Command & Conquer 4: Neuer Story-Trailer erhältlich

PC-Spiele Electronic Arts hat heute einen neuen Trailer zu "Command & Conquer 4: Tiberian Twilight" veröffentlicht. In dem Video wird auf den Konflikt zwischen GDI und Nod eingegangen, der nach 15 Jahren auf ein Ende zusteuert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Bilder sehen ja nicht schlecht aus. Mal schauen, wie die Demo ist und vor allem welche Überraschungen wieder auf potentielle Käufer warten.
 
@silentius: Gibts schon ne Demo und/oder wirds eine geben?
 
@silentius: Die größte Überraschung wird die Tatsache sein, dass es kein Command & Conquer mehr ist - spieltechnisch gesehen.
Edit: @ Gärtner John Neko: Nein, bisher gibt es nur eine Beta.
 
@addicT*: was ist es denn dann - spieletechnisch gesehn ? :>
 
@chill0r: Hast du schon Warhammer 40k II gespielt? So in etwa, nur dass du das "Produktionsgebäude" noch bewegen kannst. So grob kann man das sagen. Ansonsten wüsste ich kein vergleichbares Spiel.
 
@addicT*: C&C ist es schon seit der Übernahme durch EA (also nach Red Alert 1) nicht mehr - alles was danach kam war schnell produzierter ramsch der den Namen C&C mit der Zeit von einer Legende in eine Lachnummer verwandelt hat.

C&C1 war seinerzeit absolut überragend und hat (zusammen mit Warcraft2) den boom eines neuen genres eingeleutet. Die Reihe hatte so viel Potential - schade dass EA das alles zunichte gemacht hat indem C&C nur als dicke melkkuh behandelt wurde.
 
@sunrise: Sehe ich ganz anders. Die eigentlichen C&C Teile (1,2+3) waren alle gut. AR hat mit C&C nix zu tun nach meiner Meinung, da ganz andere Story etc. Auch der letzte Teil war super. Steuerung, Story... alles 1A. Man darf halt nicht erwarten, das mit jedem Teil das Genre neu erfunden wird. Das konnte C&C1 von sich behaupten... so wie es immer nur der erste Teil kann und nur dann, wenn das Genre neu ist.
 
@silentius: Ich habe mir den Teil vorbestellt bei Amazon. Daraufhin (nach ein paar Stunden) erhielt ich einen Beta Key und konnte mir die Beta herunterladen und auch online spielen. Nachdem ich es ein wenig getestet hatte, habe ich die Bestellung bei Amazon umgehend storniert. Der Teil hat mir leider nicht sonderlich zugesagt. Evtl. hole ich es mir in einiger Zeit als Low Budget oder so. Ich bin aber nicht sicher, ob Amazon diese Aktion noch führt.
 
@raketenhund: Hmmm, ok ... schaut einfach mal hier nach, dann müsst ihr auch nicht bei Amazon bestellen: http://www.commandandconquer.com/news/get-cc-4-public-beta :D
 
@raketenhund: Hab auch die Beta gezockt, nach 10 min war das Spiel von meiner Platte gelöscht!
 
@Ex!Li: Ich war auch ein Beta-Spieler... nur nicht sehr lange... sie haben das schöne C&C endgültig vernichtet würde ich sagen... Gratulation... :(
 
Ich bin wirklich sehr gespannt ob das Spiel ein gelungenes Ende bekommen hat.
 
@citrix: Ich bin eher gespannt, ob ich das Ende gleich wieder nach einem Tag erfahre oder ob das Spiel diesmal länger hält. An eine Vernichtung der Erde mag man nicht glauben, also läuft es wohl auf einen Sieg über das Tiberium hinaus... fragt sich, welche Ressource dann in C&C5 wichtig wird... CO2? Erdöl? Schweizer Konten?
 
@Tyndal: schweizer BankCDs ^^
 
@Tyndal: C&C5 wird es nicht geben. Es ist der letzte Teil der Reihe, wurde schon groß angekündigt.

@Kobold-HH: Online Zwang sehe ich nicht als Problem, da man heut' zu Tage eh fast immer online ist. DRM, Rootkit etc... Crack wird es richten, denn als "ehrlicher" Kunde lass ich mir so einen Müll nicht auf den Rechner packen und wenn ich da dann halt nachhelfen muss ;) (Ob legal oder nicht interessiert mich nicht. Ich hab es gekauft und kann damit machen was ich will. Ende!)
 
@citrix: Ich bin nur gespannt, wie das Spiel verdongelt wird. DRM, Onlienzwang, Rootkits auf dem PC, etc. Oder ob man als ehrlicher Kunde etwas für sein Geld bekommt.
 
Das wird vermutlich das erste C&C sein, welches ich nicht blind kaufen werde, sondern erstmal abwarten werde was nun wirklich daraus geworden ist, sowohl was Kopierschutz, als auch Onlinegeschichte usw angeht.
 
Ein schnelles, actiongeladenes C&C ist genau der falsche Weg. C&C steht für Stundenlange Taktikgeplänkel. Genau wie Red Alert III wird es nicht gekauft.
 
@DARK-THREAT: was hattest du gegen ra3? oO ok, die grafik ist geschmackssache, aber schlachten im wasser sind genial und gabs seit ra2 nicht mehr :(
 
@ExusAnimus: Bei Red Alert finde ich alleinig den ersten Teil gut. Schon in Teil 2 mit Yuri wurde daraus im laufe der Story nur Trash, obwohl es "gut" anfing (New York, ich meine die Story, der Anschlag von 2001 ward damals ja nicht vorhergesehn). Die Graphik ist mir auch zu bunt.
 
@ExusAnimus: Hast du RA1 gespielt? Seit RA2 ist diese Serie richtig "freakig" geworden. Schäferhunde aus Teil 1 sind ja passabel. Aber Bären oder Psychofutzies die Truppen per Gedanken übernehmen und und und. Kurz gesagt. RA1 war realistisch und bot mir den Reiz auch die Deutschen (Geplänkel) spielen zu können (hat einfach was, im Gegensatz zu Allierte oder so. Das ganze jetzt bitte nicht im Bezug auf WW2 sehen!! ) ... RA2 und RA3 waren einfach purer unrealismus was Einheiten, etc. angeht. ... Dark-Threat spricht mir aus der Seele ;)
 
Ihr habt aber schon mitgekriegt das RA2 und RA3 die logische Konsequenz ist, weil die Zeitlinie massiv verändert wurde und daher die Welt in ganz andere Bahnen gelenkt wurde, oder?
 
@Schnubbie: Die Zeitlinie hat Einstein in RA1 schon massiv verändert. ,-) Und ich denke es ist dennoch zu freakig, obwohl im Krieg Teslarspulen etc zum Einsatz kamen...
 
@DARK-THREAT: Ja ich sage ja, die Zeitlinie wurde massiv verändert. Daher kann / könnte die Welt auch außerhalb unserer normalen Vorstellungen so aussehen - mit vollkommen, für uns freakigen, Waffensystemen. Natürlich war RA1 der Hammer, mit zu dem Zeitpunkt "normalen" Waffen, abgesehen von den Teslaspulen - womit aber experentiert wurde. Dazu kommt das sich C&C noch nie richtig ernst genommen hatte - und das war auch ein Teil des Spieleerfolges. Und die ganzen "Psychofutzies" - daran haben sowohl US als auch Sowjet Militär vor einigen Jahrzehnten geforscht und ist nicht nur blanke Erfindung.
 
@Schnubbie: naja es ist doch eigentlich ganz einfach:
C&C 1 war in erster linie cool mit einem gewissen maß an humor, dazu war das spiel an sich seiner zeit wegweisend und durchweg genial.
Red Alert 1 war immernoch cool und hatte vielleicht ein wenig mehr augenzwinkern dabei, bot letztlich die bekannte kost mit eienr neuen spannenden story und war eine solide fortsetzung.
--- Schnitt: Westwood Übernahme durch EA ----
C&C Tiberian Sun wird so schnell es geht auf den Markt geworfen, man vermisst den charakter und die coolness, die story dreht sich ins billig lächerliche.
RA2: Ab jetzt wirds nur noch lächerlich und qualitativ ist man auf dem Boden angekommen. Wo Starcraft gezeigt hat wie man anspruchsvolles Gameplay mit völlig unterschiedlichen Rassen aufzieht gibt es bei C&C scheinbar nur noch das Motto "mehr, bunter, abgedrehter" - spielerisch stillstand, atmosphärisch rückschritt.
 
@raketenhund: ich hab mit dem tiberiumkonflikt angefangen, hab alle teile samt addons und sogar ra: gegenschlag gespielt welches nur auf playstation erschien. ;) nur weil es bunter wurde, ist es ja nicht gleich schlechter geworden. c&c wollte nie besonders realistisch sein, sondern erzählte eine eigene story, welche sich nicht genau an geschichte hält. ich finds auch gut so, denn aussergewöhnliche spiele machen mir persönlich mehr spaß als ein world in conflict quickie den ich nach 4 stunden spielen nicht mehr anfass weils mir zu realistisch ist :-S jedes c&c hatte seinen reiz, auch generals und zum glück sind geschmäcker verschieden, sonst wärs langweilig ;)
 
@ExusAnimus: Ok, das mit nicht sonderlich realistisch, da hast du schon irgendwo recht. Aber RA2&3 waren mir dann doch zu abgefahren. Vllt. einfach nicht mein Spieleuniversum :) Ohhhh, jetzt wo du Gegenschlag erwähnst. Ach, was war das für eine schöne Zeit, als ich Fernseher + Playstation zu meinem Kumpel in der Wohnung über mir geschleppt habe um dann mit Maus (!!) auf der Playstation per AV-Link (hies das so?) schön Multiplayer gezockt haben. Ich erinnere mich noch genau an den Geschmack des letzten Sieges gegen meinen Kumpel ... Es war so bitter-süß :D --- EDIT: Die Psychofutzies gehen mir trotzdem auf den Keks :)
 
@raketenhund: Mit Psychofutzies als Waffe experimentiert doch sogar Deutschland... sei es nun der Ex-Innenminister oder der amtierende Außenminister. Im Vergleich zur deutschen Regierung waren alle RA-Teile erschreckend realistisch. Womit wir wieder bei Einstein wären - alles ist relativ... es kommt auf den Blickwinkel an ;-)
 
@raketenhund: da werden echt erinnerungen wach :) 3 meiner freunde hatten das spiel, aber ich konnte nur mit einen von ihnen spielen weil die beiden anderen diesen parallel port auf der rückseite nicht mehr hatten, wurde von sony irgendwann eiskalt weg gelassen :( aber mit av-link liegst du glaub ich schon richtig, zu lange her :(
 
C&C ist ist ein Spiel, das merke ich immer wieder im Freundeskreis, dass sich auch Leute kaufen, die mit Computerspielen ansonsten wenig am Hut haben.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ja, ich spiele auch schon seit Jahren nicht mehr (weder am PC, noch an irgendeiner Konsole), aber als ich las, dass EA "C&C: Tiberian Sun" + "Firestorm" als Freeware veröffentlicht hat konnte ich nicht NEIN sagen und habe es kurzerhand durchgespielt. Ein echt tolles Spiel! Die ersten beiden Teile sind ja auch bereits Freeware, vielleicht werde ich die auch demnächst mal durchspielen. Hier mal der Link: www.commandandconquer.com/classic
 
@seaman: EA sollte mal C&C: Renegade kostenfrei zur Verfügung stellen. Dann wäre auch mal wieder eine anderes Genre angesprochen. Mir hat Renegade zwar nicht sehr gut gefallen, aber Spass machte es in 3D durch die C&C-Welt zu stampfen.
 
@DARK-THREAT: renegade schnitt im vergleich zu anderen shootern zwar nicht so gut ab, aber schon allein die c&c atmosphäre war gigantisch! bis heute einer meiner lieblingsshooter :D
 
Ich würde mir eher wieder eine Art "C&C Generäle" wünschen. Das war von den Möglichkeiten her den Gegner taktisch zu schlagen am genialsten. Es gab so viele Möglichkeiten und Schlachtkonstellationen durch die verschiedenen Spezialfähigkeiten. Einfach GEIL!
 
@Drnk3n: Das unterschreibe ich dir sofort. Die GBA habe ich persönlich nie gespielt, aber die USA und auch die Chinesen sind schon sehr cool. Humvees mit Scharfschützen vollpacken und ne Spähdrohne dazu, damit ist jede feindliche Infanterie und jede Stingerstellung Geschichte. Oder Humvees mit den Raketenwerfer-Soldaten, auch was feines. Und die Chinesen sind auch nicht zu verachten mit ihren Drachenpanzern und Verminungen ... die Overlords nicht vergessen ... Ich gehöre nicht grad zu Fraktion der Game-Freaks und von daher habe ich auch nicht viele Spiele. Aber durch C&C Generals (mit Stunde Null) bin ich überhaupt erst auf diese Spiele-Reihe aufmerksam geworden. Von daher war es dann auch mein zweites Spiel überhaupt, das ich mir zulegte (das erste war Starcraft inkl. Brood War). Und es macht mir bis heute ne Menge Spaß. Brachte mich dann auch zu Tiberium Wars. Die RA's habe ich nie gespielt, aber wenn die mal als "EA Classics" rauskommen, gehören sie mir ... :D
 
@Drnk3n: WENN, dann nur generals, ein kastriertes generäle kommt mir nicht ins haus ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles