Starcraft 2: Beta-Keys werden bei eBay verkauft

PC-Spiele Auf der Online-Auktionsplattform eBay werden inzwischen verstärkt Beta-Keys für das Strategiespiel Starcraft 2 verkauft. Die Preise bewegen sich hierbei zwischen 120 US-Dollar und 450 US-Dollar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schnäppchen... :P
 
Hm, also bei den preisen die da für einen "vorab-test" bezahlt werden frage ich mich dann schon wie dann immer bei den "Endpreisen" für Spiele gemeckert werden kann.

Offensichtlich könnte Blizzard das Spiel also gleich erst mal "Elitär" für 250,- Verkaufen, das wird ja offensichtlich gekauft *kopfschüttel*
 
@MS Master:
Nicht jeder würde dafür so viel bezahlen. Aber es gibt, vor Allem in Südostasien genügend Profispieler die mit Starcraft ihr Geld verdienen. Für die ist das natürlich ein Vorteil, wenn sie sich schon früher als andere in das Spiel einleben können.
 
@GlennTemp: Deswegen meinte ich ja zuerst eine "Elitäre" Ausgabe für z.b. 250,- Euro, und dann später eben die für den "ganzen Rest" ;)
 
@MS Master: Du musst es so sehen: Wenn ein Spielemagazin in Asien keinen Zugriff auf die Beta hat, gehen möglicherweise große Mengen an Werbeeinnahmen verloren. Da sind selbst 500$ nun keine wirklich große Zahl. Und wo eine Nachfrage ist entwickelt sich nun mal ein Angebot.
 
@Fallen][Angel: Alle Magazine, große Community Seiten usw wurden schon im Voraus ausgewählt und haben mit der ersten Wave eine oder mehrere Betainvites erhalten.
 
@MS Master: Meinst du nicht dass Firmen froh genug drüber sein können, dass da draußen so viele Leute sind die freiwillig für sie arbeiten in dem sie Betatesten? Die Firmen sparen dadurch wahnsinnig viel Geld weil sie keine Betatester einstellen müssen. Wenn Blizzard & Co dann auch noch Kohle dafür verlangen würden, dann wäre das doch mal echt Ultradreist :D Aber würd vermutlich trotzdem funktionieren, hm.
 
@lutschboy: Es ging mir eher darum, das es offensichtlich genug "dumme" gibt, die JETZT für ein "Vorabversion" eines Spiels das in wenigen Wochen als Final erscheinen soll soviel Geld ausgeben. Es ging ja nicht um den betatest an sich, sondern rein um die Tatsache, das sich damit offensichtlich Geld verdienen lässt. Und wir nun mal in einer Zeit leben, wo jede Firma sich überlegen sollte, womit Sie Geld verdient. Blizzard verschenkt die Keys, aber der Markt bezahlt dafür einige 10.000 Euros. Wo wäre also das Problem den Markt direkt zu bedienen, und das Geld direkt einstreichen wodurch im Gegenzug (Wunschtraum) evtl. das Endprodukt etwas günstiger werden würde.
 
war bei wotlk auch so
 
@DerPaufler: jo hatte damals auch nen WotLK Beta Key und habe diesen für 250 Euro verkauft über EBay, hätte ich nen SC2 Beta Key würde ich es wieder machen schließlich brauche ich diesmal nen 24" FullHD TFT, damals gabs nen 22" Samsung 226BW :)
 
hab 4 wow accounts/battle net aber leider keinen key bekommen, würde das spiel gerne mal sehen.
kauf ich mir aber aufjedenfall!
 
Und dies ist nun echt eine News wert?
 
@Fallen][Angel: musst sie ja nicht lesen :P
 
@shaft: Und woher weiß ich dann, ob sie es wert ist? Nur nach Headlines darf man bei WF schon lange nicht mehr gehen ;)
 
@Fallen][Angel: Was erwartest du hinter "Starcraft 2: Beta-Keys werden bei eBay verkauft"? Die Aufdeckung des Sinns des Lebens?
 
@Fallen][Angel: ne nicht wirklich weil sie schon paar tage alt ist
 
Ihr wisst schon das die Keys nichts bringen? Die meisten bei Ebay haben direkt in der Beschreibung drin stehen das sie "Key geht nicht" Mails ignorieren, wieso? Die Keys sind Hardware ID gebunden, was heißt wenn ihr euch ja anmeldet, ladet ihr übers Battlenet ein Programm runter, was eine PC Diagnose macht, das ganze ist mit dieser Diagnose verbunden, und startet ihr zum ersten mal das Spiel und gebt eure daten ein ist alles Battlenet Account gebunden.

Ergo 200 Euro bye bye und ihr habt nichts dadurch verdient. Es ist weder mit alten Blizzard Games noch WoW zu vergleichen da Blizzard hier einen drauf gesetzt hat was "Kopierschutz angeht". Ihr könnt aktuell auch bisher nur mit dem Clienten solltet ihr keinen Key haben, auf verschiedene wege nur Replays angucken.
 
@FunFragger: soweit ich weiß kaufst du bei "seriösen abnietern" (muahaha ich muss selber lachen) nicht den key sondern den battle.net-account.
das heißt, der typ bekommt nen key für seine hardware, registriert den für nen neuen battle.net-account und verkauft dann diesen.
daher auch der hinweis, dass accounts die mit WoW verknüpft sind, nicht verkauft werden dürfen.
kaufen würd ich sowas dennoch nicht... nicht mal wegen dem irren preis für private gelegenheitszocker sondern wegen dem risiko, betrogen zu werden.
 
@asd: Davon rede ich ja :D wenn sie schon reinschreiben "Keys gehen net mails nehme ich nicht an" dann würde ich mir den garantiert nicht kaufen, auch in anderen fällen nicht ich mein dafür 200-300 euro ausgeben? wenn ich das Spiel vielleicht in so 4-5 Monaten kaufen kann für 50 Euro und dann komplett habe.
 
@FunFragger: also selbst die 500€ verstehe ich wenns um progamer geht die geld damit verdienen und sich den vorsprung an übung schon mal "erarbeiten" wollen. oder für magazine, die previews abdrucken und damit die auflage steigern... aber für private zocker? neee, lieber warten.
 
@asd: Die großen proteams haben alle extra Keys erhalten.
 
So nen Key is wie ein kleiner Lottogewinn... ich würds eher bei ebay verkaufen als selbst spielen wenn ich einen hätte ^^
 
@V-irus: Man hätte nur schlau sein müssen und sich 2008 einige Goodypacks von der Blizzcon (enthält beta key) kaufen sollen. Gabs auf ebay für 10-30euro.
 
"Zugleich wird darauf hingewiesen, dass der Kauf eines Battle.Net-Accounts, der mit einem World of Warcraft-Zugang verbunden wurde, gegen die Geschäftsbedingungen von Blizzard verstößt." - Ganz klasse, so kann man natürlich den Markt für Gebrauchtspiele auch versuchen trocken zu legen. Pha wie man sich sowas kaufen kann ist mir schleierhaft. Mir soll mal einer versuchen zu verbieten das ich ein gebrauchten Spiel verkaufe -.-
 
Wie bescheuert man sein muss....
 
Ich will das Spiel haben :)
 
naja so'n spiel mit einer solchen gammelgrafik, wär mir nicht das viele geld wert.
 
@Madricks: ??? mir gefällt die grafik sehr gut. außerdem ist das auch nebensache
 
@Xorith: Ich habe die, in der letzten SC2-News in einem Kommentar erwähnten, Battlereports angesehen und untermauere damit meine Meinung das die Grafik sehr erwachsen und nicht künstlich über-"effektiert"(gibts das wort?) wird. Grade in den Battlereports erinnert das doch sehr stark an SC1 eben nur in 3D.
 
Nach dem ich jetzt 20 Games gezockt habe muss ich sagen ich würde ihn nicht für 200 euro verkaufen
 
Bei den ganzen Restriktionen und was da so alles lief kann es eigentlich nur eins geben: Boykot
 
@Shadow27374: http://img1.imagebanana.com/img/fwkq3cfw/MW2Boycott.jpg so in der art ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

StarCraft 2 im Preis-Check