Real Alternative 2.0.2 - Audio-/Video-Codec

Audio Real Alternative ist ein auf dem Media Player Classic basierender Player, der die Wiedergabe von RealMedia-Formaten erlaubt. Im Gegensatz zum Originalplayer beschränkt sich diese Alternative auf die wichtigsten Funktionen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja... Wenn ich ehrlich bin, will ich den Real-Player gar nicht mehr missen... Alleine schon seiner Funktionen wegen... aber, werd den Real-Player dennoch nicht mag, für den ist dies sicherlich eine gute Alternative...
 
@Taxidriver05: Ich hoffe das war nur ein Scherz . Wenn nicht mein beileid für die Gehirnwäsche .
 
@Taxidriver05: Kannst du uns bitte diese "gewissen Funktionen" nennen?
 
@Morku90: Hoher Ressourcenverbrauch, damit man auch protzen kann mit seinem Quad-Core; Viel Werbung, damit man auch sieht, was man kaufen sollte; Unnötiger Trash, den man nicht braucht, aber hat. Wer kann da Nein sagen? :)
 
@ Menschenhasser: Wieso gehirnwäsche? Ich nutze diesen Player nicht als Standrdplayer. Doch erweist er sich manchmal als nützlich. @ Markus90: Eine dieser Funktion ist zum Beispiel der direkte Download von Flash-Videos (z.B. von youTube. @DasFragezeichen: Über Ressourcenverbrauch kann ich eigentlich nicht meckern. Im Übrigen habe ich noch einen Single-Core-Prozessor. Also, ist dieses Argument ad absurdum geführt. Mit der werbung ist es nicht schlimmer als bei anderen Freeware-Programmen... Diese müssen sich ja auch irgendwie finanzieren...
 
@Taxidriver05: Youtube-Videos runterladen? Dafür benötigst du den RealPlayer? Mein Beileid, sowas erledigt bei mir der Browser und dann kommt da auch keine .flv Datei raus. wenn Youtube das Vid nur in FLV hat, ist es sowieso alt und gibt Augenkrebs.
 
@Taxidriver05: google mal "cccp" spielt dir der wmp alles ab, gibt da übrigens ein Firefox Plugin das heisst 1 Klick Youtube Downloader, da kannste zB direkt als mp4 laden.
 
@wuddih: Die HD-Videos sind doch auch FLV?
 
@lutschboy: Richtig, .flv kann auch H264 beinhalten, also nix mit Augenkrebs.
 
Ich habe seit Jahren keinen RP mehr installiert und vermisse ihn auch nicht.
 
@Schrammler: Das RM-Format ist zum Glück auch komplett verschwunden, außer man stolpert noch über Dateien aus der Steinzeit. Der Real Player war eine der größten Software-Plagen die ich je erlebt habe, und das Format hat das reinste Audio- und Optikkoma erzeugt. Aber in die chaotischen, dreckigen Zeiten des Internets um die Jahrtausendwende hat er doch irgendwie gut gepasst :D
 
@lutschboy: Nice comment... xD Genau meine Meinung... :) Ich denke das hätte man nicht besser erleutern können... :D
 
Ist das Teil nicht eh im K-lite paket enthalten?
 
@NeMeSiSX2LC: Ja, aber nur im K-Lite Mega Codec Pack.
 
@Luzifer: Jupps das sowieso. Die anderen Lade ich erst garnicht. Aber mal so hand aufs Herz wo gibt es den eigentlich noch file mit dieser Endung? Schon lange keine mehr gesehen.
 
@NeMeSiSX2LC: Oh Gott. Ist doch seit Jahren bekannt das K-lite das ganze System mit sinnlosen Codecs vollmüllt.
 
@JacksBauer: Oh Gott. Ist doch seit Jahren bekannt das K-lite DEIN ganzes System mit sinnlosen Codecs vollmüllt, weil DU deinen PC nur begrenzt nutzt.
 
@knoxyz: Hab nen Mac da läuft der Müll zum Glück nicht :D
 
Mal sehen, wann die ersten raffen, dass es Real ALTERNATIVE ist und nicht der Real Player selber.. (Real Alternative existiert nur, weil Real Player selber derbe suckt)
 
Den RealPlayer braucht kein Mensch, ob man diesen Real Alternative braucht, muss man selbst beurteilen. Mir persönlich sind in der letzten Zeit jedenfalls keine Dateien im "Realformat" begegnet.
 
@Paul Krejci: In der hintersten Ecke des Internets, auf einer Internetseite, die seit Dezember 1997 nicht mehr aktualisiert wurde...
 
@burgl: Früher gab es Alpha Centauri (Die Fernsehsendung) nur im rm-Format, das war ein guter grund für Real Alternative ;)
 
@Demiurg: es gab ja leider immer irgendwelche Portale, die auf diesen .rm Dreck gesetzt haben. Habe die früher bis es Real Alternative gab immer einfach geskipped.
 
@spongebobgaypants: Alpha Centauri konnte man nicht skippen ^^
 
Ich wusste nicht das der RealPlayer oder sein eigenes Format überhaupt noch eine Rolle spielt. Ich dachte seit dem VLC Player ist die auswahl eines Players klar definiert. Nimm das was geht! Also den VLC Player.^^
 
@refilix: Das bezweifel ich. Ich halte den VLC Player eigentlich für 'ne ziemliche Krücke, da gibt es mplayer-GUIs wie The KMPlayer die stabiler, schneller, und hunderttausendmal komfortabler und vielfältiger sind als der VLC. Ich mein, ist natürlich alles Geschmackssache, ohne Frage, aber den Siegeszug des VLC kann ich in Anbetracht der Alternativen wie dem MPC und KMP absolut nicht nachvollziehen. Ich benutz den VLC nur in Notfällen weil er den Index von Videos reparieren kann.
 
@lutschboy: also ich bin nicht so bewandert bei den ganzen playern. aber seit wann ist der VLC langsam? bzw. unkomfortabel? ich werde mal den mpc und kmp mal testen. wenn sie wirklich besser sind, danke für den hinweis. :)
 
@lutschboy: also tut mir leid hab grad beide mal getestet...es ist anscheint wirklich ne geschmackssache.
 
@refilix: Naja, für den MPC muß man sowieso zb noch ffdshow installieren, damit er praktisch alle Formate abspielen kann. Und es gibt noch den Ableger MPC Home Cinema, der nochmal mehr Features mitbringt. Und The KMPlayer ist nicht in 10 Minuten angeschaut (Zeitdifferenz zwischen deinen beiden Kommentaren), allein durch seine hunderten Einstellungsmöglichkeiten zu gehen, die ganzen Skins zu betrachten, seine Unterfenster (zb die Steuerungsbox) auszuprobieren und die Geschwindigkeit vorallem bei HD-Videos mit dem VLC zu vergleichen, braucht viel mehr Zeit, so dass ich schätze dass du entweder äußerst genügsam bist und dich nicht für Anpassungen usw interessierst (was auch erklärt wieso du den VLC magst), oder einfach echt einen ziemlich eigenwilligen Geschmack hast ^^ (Nich übel nehmen, aber der VLC ist einfach lahm, ungenau, und instabil sobald man Einstellungen verändert).
 
@lutschboy: genau...10mins reichen mir. Der KMPlayer ist aus meiner sicht unnötigen funktionen ausgestattet. Ich will einfach grundfunktionen. Optisch und Funktionell braucht man nur 5 mintuen um zu erkennen das der KMPlayer däutlich mehr zu bieten hat. Aber wie schon gesagt, hat jeder andere Bedürfnisse. Also mir reicht der VLC. :)
 
@lutschboy: Ich kann das mit dem VLC auch nicht nachvollziehen. Die Oberfläche ist ne richtige Krücke gegen z. B. die von Mplayer Classic. Alles mit Plugins geregelt die gar nicht richtig ineinander greifen.
 
@refilix: VLC? Die Media krücke mit alten integrierten Codecs? Gibt wesentlich bessere Player.
 
Hab einmal gelesen dass dieses Prog illegal sei, da realnetworks.com es nicht erlaube, sein prog in einer anderen form und unter einem anderen namen angeboten werde. dazu auch weil real-format ein geschlossenes und geschütztes sei und daher nicht von dritten unerlaubterweise benutzt werden dürfe. auf jeden fall. der letzte realplayer ist toll. sogar besser als wmp. es kann videos von fast allen webseiten herunterladen und bietet auch einen kostenlosen konverter, der von realformat zu vielen anderen formaten konvertiert, was früher nur mit kostenpflichtigen programmen möglich war. und der konverter ist ziemlich schnell. realplayer bei mir unentbehrlich.
 
@Strohhut: Der RealPlayer war nie illegal, er wurde 2008 als Badware bezeichnet von verschiedenen Institutionen weil er Adware ungefragt installiert hat die sich auch kaum wieder deinstallieren ließ. Und weiter früher, um die Jahrtausendwende, war er als Spyware berüchtigt, da er unmengen an Kram mitinstallierte und sehr viele Daten nach Hause gefunkt hat sowie nach der Deinstallation noch zu großen Teilen im System verblieb. Ein Trojaner hätte nicht bessere arbeit leisten können. Dementsprechend kam der RealPlayer zurecht stark in Verruf.
 
@lutschboy: Mit "illegal" habe ich nicht den RealPlayer gemeint, sondern "Real Alternative". Bitte erst richtig lesen, bevor mit - bombardieren.
 
@Strohhut: Ups, sorry. RealAlternative ist nicht illegal sondern in einer rechtlichen Grauzone, egal was RN meint. Ich glaub du hast an QuickTime Alternative gedacht, denn das wurde vor ein paar Jahren noch mit einer Serial ausgeliefert die QuickTime zur Pro-Version gemacht hat, und dagegen ging Apple vor.
 
@lutschboy: Kann wohl sein.
 
Da is wohl n kleiner (großer) Fehler in der News. Der Real Alternative ist NICHT eine modifizierte Version des Mplayer Classic. Real Alternative ist ein DirectShow Filter der auch mit dem Windows Media Player funzt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles