WordPress inkl. 10 Millionen Blogs nicht erreichbar

Internet & Webdienste In der letzten Nacht waren zahlreiche Blogs nicht erreichbar, da es bei WordPress.com zu Problemen kam. Für zwei Stunden waren über 10 Millionen Websites nicht erreichbar, der größte Ausfall seit vier Jahren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist das Problem mit dem Netzgedanken. Wenn dann mal wirklich ein Backend ausfällt, dann ist die Hölle los. Hat alles Vor- und Nachteile.
 
@felixfoertsch: neben hardware ausfällen gibt es da leider noch andere dinge. mir fallen auf anhieb 2 länder ein die nicht scharf darauf sind wenn blogger etwas verbreiten.
 
@OSLin: Schland und Buschland? ^^
 
@wuddih: ich denke mal eher China und Iran ^^ :D
 
tja technik ist nicht perfekt =)
 
@fenz_18: du freust dich sicher auch wenn die DNS Server mal alle ausfallen?
 
@emi: der spruch kam nicht gut. :s ich teile die meinung wie fenz. Man kann soviele notlösungen haben wie man will wenn die technik nicht mitspielt.
 
@MarcelP: Hat eh keiner mitbekommen... Bin im Support bei einem WebHoster... auf unseren Servern laufen auch einige hundert WP Installationen... Aber es hatte sich wegen dem Ausfall niemand gemeldet... Aber da es ja bei uns Nachts war, wurde der Ausfall wohl von den Kunden verschlafen :-) Vor total Ausfällen ist man eigentlich nie sicher... Mag ja schön sein wenn ein Backupserver vorhanden ist, wenn jedoch das gesamte Netzwerk im Rechenzentrum mal ausfallen sollte, wie will man dann das Backupsystem erreichen. Nur mal so als Beispiel...
 
@derberliner06: Ausgefallen sind 10 Millionen Blogs die von wordpress.com gehostet werden! Andere Wordpress-Installationen sind ja von deren Routern ziemlich total unabhängig... ;-)
 
Bis ins kleinste Detail?? .... "Im Netzteil des Routers xyz ist ein Widerstand durchgeschmort". Oder wie?!?
 
@DennisMoore: Ne, da wird nur kurz geschaut welche Hardware Schuld war, neue eingesetzt und eine als Ersatz bestellt. Ist ein Standardsatz im Support damit sich die Leute ernst genommen fühlen ;).
 
@Impact™: Hätte ich jetzt auch so gedacht. Router kaputt -> austauschen -> geht wieder.
 
Gegenmaßnahmen: Sprich der arme Techniker der Dienst hatte, wird gefeuert und der Chef der Abteilung bekommt eine Abfindung und geht freiwillig.
 
@Mudder: Ja die Welt ist böse
 
Im Bericht ist die Rede von einem(!!) Router! Wo ist den da die Redundanz?
 
@mastersascha: "Selbst die Notfall-Mechanismen, die in einem solchen Fall greifen sollten, funktionierten nicht mehr." zuende lesen. Da steht kein Dlink Routerli oder so drin, sondern schon was dickes... Aber bei einem unternhemen mit 10 Mio. "Kunden" darf so was eigentlich nicht passieren!
 
@emi: Kunde die nichts zahlen...
 
@mastersascha: Gibt sicherlich noch mehr Router die beim Ausfall eines Routers dessen Aufgaben mit übernehmen können, bzw. sollen. Dann wird der Traffic eben über andere Routen geleitet.
 
@mastersascha: GGf. denke ich, dass durch das Failover der 2. Router auch abgestürzt ist, da der aufeinmal sehr viele Anfragen erhielt. *Vermutungen*
 
welch frohe kunde in der aussicht auf die zukunft via cloud computing :)
 
ich sehe mich darin bestätigt, wordpress bei nem anderen hoster unterzubringen. gut, der kann auch ausfallen, aber die erfahrung musste ich noch nicht machen.
 
@SethosX: Es ist natürlich wahnsinnig wichtig, dass dein Wordpress Blog 24/7, 365 Tage im Jahr, ohne eine einzige Minute Ausfallzeit online ist. Ich hätte es wenigstens damit begründet, dass ich dann selber daran rumschrauben kann, und mir alles grundsätzlih so einrichten kann wie ich will - aber erstens kostet jeder vernünftige Hoster Geld (kommt bitte nicht mit Funpic & Co.), zweitens kostet eine echte Domain (keine subbatechfreak.de.tl) Geld, und drittens muss man bei eigenem Webspace zumindest wissen, wie man ein Porgramm hochlädt, es installiert und updatet. Wer FTP, MySQL und PHP für eine neue Reihe von McDonalds-Burgern hält, der nimmt halt lieber wordpress.com.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.