MWC: Steve Jobs ist Persönlichkeit des Jahres

Wirtschaft & Firmen Im Rahmen der auf dem Mobile World Congress in Barcelona verliehenen Global Mobile Awards wurde der Apple-Boss Steve Jobs zur Persönlichkeit des Jahres gewählt, zumindest in der dort präsenten Mobilfunk-Branche. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das verstehe ich nicht. Bill Gates müßte die Persönlichkeit des Jahres sein. Er gibt viele Milliarden Dollar von seinem Privatvermögen für das Wohl der Menschheit aus.
 
@eolomea: Ich würde dir ja zustimmen, aber es geht nun leider um die Mobilfunk-Branche... aber auch so hätte ich nicht Steve Jobs gewählt =)
 
@eolomea: Mal ne Offtopic-Frage, bin ich blöd, oder wo ist das Feld zum Absenden von Kommentaren hin? o.O Kann nur auf Kommentare antworten und der Link "Kommentar abgeben" tut net
 
@eolomea: Ich bin sicher das Jobs das auch tut, aber er hängt es wahrscheinlich nicht an die große Glocke.
 
@eolomea: Naja, da es hier um die Mobilfunkbrache geht, die dank dem iPhone den Leuten massenweise das Geld aus der Tasche ziehen kann ohne dass sie sich beschweren, ist Steve Jobs wohl doch der richtige Träger dieser zweifelhaften Würde.
 
Steve Jobs verdient das nicht. Er ist kein ''Saubermann''. Zum Beispiel hat er bei Pixar viel Mist gebaut und das wird nie erwähnt. Aber bei anderen Leuten spricht man dann immer sofort von dem Mist was die gebaut haben.
 
@ephemunch: Hochmut kommt vor dem Fall...
 
@ephemunch: Er ist vor kurzem auch zum Manger des Jahrzents gewählt worden; Kriterium war dabei die Wertsteigerung der Unternehmen (im Aktienwert), die die Manager für ihre Firma erreicht haben.
 
Für mich ist Jemand, der sich irgendwo ehrenamtlich für hungernde Menschen einsetzt mehr wert als solche Typen. Egal ob es Jobs, Bono oder Frau Bundeskabunzlerin ist... da ist mir Tante Frieda die Obdachlosen Suppe ausschenkt sympatischer und vorallem ehrlicher.
 
@DARK-THREAT: richtig (+)
 
@DARK-THREAT: Stimm dir auch zu, nur kennen die Jungs vom MWC die Tante Frieda net... und Jobs mag ich net, mich nervt das allgemein Apple immer und überall in den Mittelpunkt gerückt wird. Der letze Absatz wird verschluckt von APPLE hier APPLE da, Apple Jobs Apple Steve Apple...
Preisträger der MWC sind: .... das is eine News wert finde ich, aber in jedem Beitrag wo Jobs, Apple Ischießmichtot vorkommt stehts mit oben... . So genug mimimi i am out!
 
@DARK-THREAT: +1 Vor allem als ob er das selbst entwickelt hätte. Der hat es höchstens bei Messen präsentiert. Ich find da gäbe es genug andere Leute die das mehr verdient hätten. Es gibt halt für alles ne App -.-
 
Lächerlich. Früher war der noch ein Visionär, seit dem iPad nur mehr eine Lachnummer! Weniger Innovation und mehr Hype bringt man auf einmal nicht zusammen. Ansonsten halte ich es mit der Aussage von Dark-Threat, wahre Helden sind Menschen, die im Stillen die Welt verbessern. Nicht diejenigen, die im Rampenlicht Millionen verteilen oder Technikspielzeuge präsentieren. EDIT: Das selbe gilt auch für MS & Bill Gates, dem gäbe ich auch nie einen Preis.
 
@m.schmidler: Toll, sowas kommt davon wenn man den Comment nicht zu ende liest... Mein Plus kannst du Gedanklich wegen deinen Edit/Beitrag abziehen!
 
@Liqiud: MS- / Gates-Fanboy oder was? Versteh ich jetzt nicht ganz, aber okay... btw sage ich eig nix anderes als Dark-Threat. Wer Milliarden hat, von dem erwarte ich sowieso, dass er die zum wohle anderer ausgibt. Aber jemand, der das ganze für wenig oder gar kein Geld macht, Tag für Tag - das ist eine weit größere Leistung als einen Scheck auszufüllen!!!!!!!! Ich weiß vowon ich spreche, mache grade Zivildienst in der Flüchtlingsbetreuung.
 
@m.schmidler: Schön das du erwartest jeder Milliardär würde seine Kohle verschenken, die Realität sieht leider anders aus. Gates ist nicht nur einer der wenigen die überhaupt spenden, er ist zugleich der größte Private Spender. Jährlich mehrere Milliarden US$. Allein aus diesem Grund steht der mann bei mir hoch im kurs. Außerdem solltest du deine Meinung nochmal überdenken bzgl. der Leistung einen Scheck auszufüllen... Gates hat mehr vollbracht und mehr erreicht als die meisten andern Menschen, also mess ihn nicht an Sozialarbeitern oder Zivildienstleistenden.. Du hilfst vllt ein in 9 Monaten vllt ein paar hundert Menschen, durch Gates Forschungsmitteln im Bereich Kinderimpfung überleben Jährlich dutzende Millionen Kinder..
 
@Liqiud: @Balu2004: Informiert euch mal richtig. Gates' Stiftung ist nicht nur wohltätig sondern in erster Linie auch stark mit Weltkonzernen verstrickt. zB wird da die Vervreitung von gentechnisch manipuliertem Saatgut gefördert (!) was absolut pervers ist, da die Kleinbauern mit Knebelverträgen (spezielle Düngemittel) ausgebeutet werden (bessere Lösung wäre Fair-Trade und Microkredite). Von Investitionen in Pharmafirmen ganz zu schweigen. Ich denke, diese Stiftung richtet gleichermaßen Schaden und Nutzen an!! Wie immer bei dieser Thematik empfiehle ich das "Schwarzbuch Markenfirmen" von Klaus Werner-Lobo und Hans Weiss zu lesen.
 
@Liqiud: @Balu2004: vielleicht solltet Ihr erstmal darüber nachdenken, wo der Reichtum dieses Monopolisten herkommt. Immerhin ist Microsoft für sein unsauberes Geschäftgebahren mehrfach verurteilt worden. Ihr bezahlt das mit Wucherpreisen.
 
@m.schmidler: bis zu einem gewissen punkt pflichte ich dir bei. aber überlege mal welche hilfe mehr ankommt: tante erna die ehrenamtlich essen ausgibt oder bill gates & co die einen scheck über mehrere millionen ausfüllen. klar verhältnissmässig tut das beiden wohl nicht mehr . genauso ist es sehr hoch anzurechnen wenn z.b. ein hartz iv empfänger 50 euro spendet. man findet immer ein haar in der suppe wenn man möchte. davon abgesehen
 
@m.schmidler: recht hast du
 
@m.schmidler: Warum ist er seit dem iPad eine Lachnummer? Kennst du schon die Verkaufszahlen des iPads? Der Verkauf ist ja noch nichtmal gestartet. Und wenn man sich so umhört, dann könnte man meinen dass das iPad evtl. sogar der größte Erfolg in Apples Geschichte wird. Warte einfach mal 2-3 Jahre ab und zieh dann nochmal dein Fazit ;)
 
Ich habe gerade PEINLICHKEIT des Jahres gelesen...
http://www.youtube.com/watch?v=CZGIn9bpALo
 
Welche Idiodie! Wie hoch ist das Preisgeld?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!