Betreiber von Rapidshare-Forum Filmowisko verhaftet

Recht, Politik & EU Die polnische Polizei hat die mutmaßlichen Betreiber des Rapidshare-Forums Filmowisko verhaftet. Bei ihnen handelt es sich um einen 21-Jährigen und zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
16 und 17 Jahre alt und dann nichts besseres zu tun?
 
@HiFive: Das normale Alter in dem man mit Warezhosting beginnt.
 
@HiFive: Besser als sinnlose Kommentare zu schreiben.
 
@RocketChef: Sinnlose Kommentare sind aber nicht verboten ;-)
 
@HiFive: Die sind mir aber eher ein Dorn im Auge als verbotenes was nicht verboten gehört.
 
@Shadow27374: Dann hast du eine komplett falsche Rechtsauffassung
 
@HiFive: Lieber eine falsche Rechtsauffasung als ein gestörtes Gerechtigkeitssinn.
 
@Shadow27374: Warez gehören nicht verboten? Ich klau doch auch nicht die Softwareabteilung von Media Markt und verschenk das Zeug dann an bedürftige? Lachhaft was hier gesabbert wird.
 
@Ex!Li: Dein "Gerechtigkeitssinn" gehört dir um die Ohren geschlagen, zusammen mit deinen Grammatikkenntnissen. Welcher geistig gesunde Mensch kann denn im Ernst so einen Blödsinn glauben wie du?

Solltest du jemals eine gute Idee haben, dann sag mir Bescheid, damit ich damit ganz viel Geld machen kann, dann werden wir ja sehen was dein Gerechtigkeitssinn dazu sagt.
 
@Chiron84: Was an meinen Grammatikkentnissen auszusetzten ist, kannst du mir ja bitte verraten, damit ich nicht dumm sterbe. Fals du auf das fehlende "s" in Rechtsauffassung anspielst, dann wären es Rechtschreibung.... anscheinend ist dir das Wort "Gerechtigkeitssinn" nicht ganz geläufig, hier eine Definition: "Gerechtigkeitssinn ist eine Charakterhaltung. Wer diese Einstellung hat, versucht das Problem zu lösen, die Lasten und Vorteile in einer Gesellschaft so zu verteilen, dass alle (Vernünftigen) dem Ergebnis zustimmen können." Bei deinem Beispiel könnte ich dem Ergebniss nicht zustimmen.
 
@Ex!Li: Ich glaube, er meint eher die Beugung deines Adjektives. Ich würde es mit "gestörter" versuchen. Zum eigentlichen Thema: Nun ja, wurde ja schon hinreichend disktutiert. Meiner Meinung nach ist die gesamte Problematik viel zu komplex, als dass man sie in schwarz und weiß aufteilen könnte. Die Rechtssprechung ist sicherlich sehr klar und eindeutig, aber ob diese den heutigen Gegebenheiten wirklich hunderprozentig angemessen ist, möchte ich auch bezweifeln.
 
@picard47: Stimmt, normalerweise fällt mir sowas auf, aber irgendwie hört sich das bei mir nicht falsch an.
 
@RocketChef: finde ich nicht
 
Ich vermisse trotz allem die passenden Alternativen für Film & Musik. Quasi ein steam für Video und Audio in passabler Qualität. Das wäre zwar nicht Lösung aller Probleme, dafür ein gescheiter Anfang für die Industrie. Aber lieber bombt man mit Verträgen und Restriktionen um sich... zum kotzen.
 
@RobCole:
ja leider schafft sich die internet gemeine ihr angebot selbst, in ermangelung einer offiziellen möglichkeit dies zu tun.
 
@gorgone: "in ermangelung einer offiziellen möglichkeit dies zu tun" ... Nee, in ermangelung der Bereitschaft Geld für sowas auszugeben. Das ist IMHO immer noch der wichtigste Grund. Alternativen gibts schon längst. Die kosten aber Geld und man bekommt den Film nicht zur freien Verfügung, sondern DRM geschützt.
 
@RobCole: Geh ins Kino, kauf die DVD / BR. Aber bitte verschone uns damit ..
 
@RobCole: Eine gute Distributionsplattform wäre sicher was feines. Aber ganz sicher nicht wenn es wie Steam wäre, denn das hieße keine Filme ab 18, keine Importe, und DRM. :)
 
@lutschboy: Es soll ja nicht genau wie steam sein, nur wäre eine solche Plattform meiner Auffassung nach der richtige Schritt. Ich zahle einmal für den Film/Song und kann ihn auf jeden PC, so häufig wie es mir beliebt, zu jeder Zeit ohne viel Tamtaram anhören/-sehen. Zu den aktuellen Plattformen wäre das ein riesen Sprung. Das bedeutet nicht, dass es das Ende der Fahnenstange bedeutet.
 
@lutschboy: Aber auch nur für euch deutschen...
 
@RobCole: Stage 6, das waren mal zeiten, streaming in klasse quali, bis die server down gesetzt wurden...
 
Richtig so! Wer versucht aus geklauten Inhalten Kohle zu schlagen, gehört verknackt!
 
@RocketChef: Dann verknack mal die Musik- und Filmindustrie die klaut nämlich die Rechte von den Künstlern!
 
@Shadow27374: Die entscheiden sich aber freiwillig dafür.
 
@Demiurg: Vermutlich weil sie es nicht besser wissen.
 
@Demiurg: Warum du minus bekommst ist mir schleierhaft mensch mensch aber kein wunder die dauersauger die hier sogar noch damit prahlen sind in der überzahl.Ich geb dir mal ein plus auch wenn es hier sinnlos ist.Wenn ich dann noch lese weil sie es nicht besser wissen na dann sollten sie auch lieber zu einem major label gehen wenn sie null plan haben von der welt.
 
@Shadow27374: Selten so viel müll gelesen wie hier schon wieder.Wer gehört verknackt die label die dich unter vertrag nehmen weil du es als künstler nicht selber gebacken bekommst eines zu gründen oder es anders zu vermarkten?!Kein künstler wird wohl an den baum gebunden mit der aufforderung unterschreibe den vertrag sonst binden wir dich nicht mehr los oder?Jeder kann sein label gründen und seine kunst selber vermarkten wenn er meint er fährt damit besser als bei einem major label zu unterschreiben.Na fällt dir da was auf?
 
@Shadow27374: du machst den bock zum gärtner. rocketchef bezieht sich mit seiner sachlichen aussage auf die verletzung des copyrights. es ist ein strafbestand und absolut richtig, dass dagegen vorgegangen wird. im übrigen wird dabei auch der künstler geprellt,
 
@RocketChef: Das passt auch zum Thema der Steuersünder-CD ;)
 
@RocketChef: Naja so ein Forum verursacht ja Traffic und Webspace, also Serverkosten, ganz besonders wenn ganze Filme gestreamt werden. Ich kann mir nicht vorstellen dass durch ein popliges Werbebanner Millionen gescheffelt wurden. Von daher frag ich mich auch ob Werbung, wenn sie nur zur Kostendeckung dient, wirklich das Etikett "Gewerblich" verdient hat.
 
@lutschboy: Andersherum, wenn sie das eh schon illegale Streamen sein gelassen hätten, wäre es vielleicht ein spendenfinanziertes Hobbyforum geblieben. Weil was kostet dann so ein Forum schon?
 
@RocketChef: 30.000 Mitglieder, dass ist schon 'ne gewisse größe. Und wenn sie über eigene Server gestreamt haben, dann werden die schon ein paar hundert Euro pro Monat geblecht haben, je nachdem wie und wo sie gehostet haben. Die Frage ist aber viel eher: Was verdient man denn schon durch ein paar Banner? 5c am Tag? Die, die richtig Kohle für Banner ausgeben, die setzen die Werbung nicht in illegalen Tradingboards. Da blinken ein paar billige Titten-GIFs, die werden sicher nicht die fette Kohle reinbringen, ganz egal was ein Server kostet. Aber dieses "Gewerblich" ist natürlich eh nur ein Aufhänger um Klagen durchzukriegen, ganz egal wieviel Cent die Pro Monat verdient haben...
 
@lutschboy: Du wirst dich wundern, wie schnell du hier in Deutschland zum IST Kaufmann erklärt wirst und damit auch deinen gewerblichen Meldepflichten nachkommen musst!
 
"Dieser war das Forum mit seinen 30.000 Mitgliedern ein Dorn im Auge." Süß, ziemlich dumm wenn sie nur so ein kleines Board gefunden haben :D
 
@JacksBauer: Kann man keine große Fische fangen, wirft man die kleinen auch nicht mehr zurück ;)
 
@JacksBauer: naja die Großen Boards haben Geld für Rechtsanwälte und Rechtsberatung ;)
 
wenn das hosten von streamen verboten ist, ist dann eigentlich kino.to illegal? oder wie sieht das aus?
 
@LoD14: Schau mal bei Wikipedia nach."kino.to" befindet sich nach meiner lesart in einer rechtlichen Grauzone
 
@LoD14: Naja, Grauzone hin! Grauzone her! mag sein, dass ich für das Nutzen von Streams nicht belangt werden kann. Mag sein, dass die Betreiber von kino.to nie belangt werden können. Aber keiner kann sagen das es 100% legal ist, oder sein sollte. Ein bisschen Moral sollte man doch noch haben...
 
@CherryCoke: Das setze ich voraus
 
@CherryCoke: ich weiss nicht wo die moral sitzt wenn an im durchschnitt inzwischen 8-9€ pro kino besuch bezahlt. es gibt noch kinotage ...mitten in der woche 4-5€ aber erst mal dienstags oder mittwochs zeit schaffen. dann kommen all diese kleinigkeiten, wie überlänge, loge etc....GOTT wenn man den film avatar ohne pause sehen wollte hat man 50cent extra gezahlt. kino abend mit familie, eltern +2 kinder ohne futter kann bei einem 3D spektakel über 120 minuten 47€ kosten+20€ für popcorn nachos, cola . auch wenns nach rechtfertigung klingt ....ist es auch gabs es in den filmen die ich im letzten jahr im kino gesehen hab nur 4 stück die es wirklich wert waren. 95stunden, gesetz der rache, avatar und sherlock holmes. kino ist einfach zu teuer geworden und bei de schwall filme gibt es auch nur wenige für die man wirklichlich ins kino müsste und nächste alternative ist streamen etc, aber wieso für 5-6€ nen film streamen oder ausleihen, wenn man mal eben in den stream gucken kann ob es sich lohnt auf zu stehen.
 
@DerTürke: Da frage ich mich aber, warum würdest du Filme gratis schauen, wenn sie sowieso nicht gut sind? Also in meinen Augen schlechte Filme schaue ich weder im Kino, noch BD/DVD oder illegal. Einfach nicht schauen und somit den Dreck umgehen... ist das so schwer?
 
@DerTürke: Das würde jetzt wirklich in einer Grundsatzdiskussion münden, die ich nicht führen möchte. Aber die realen Gewinne der Produzenten belaufen sich nicht in Milliardenhöhe, wie es der Laie meinen mag. Wo ist das Problem? Du bist der Meinung, dass ein Film nicht gut genug ist, für sein Geld - dann musst du ihn dir doch auch nicht anschauen, oder? Wir reden hier von Entertainment und nicht das Grundnahrungsmittel Brot. Aber wie gesagt, auf eine Diskusion möchte ich mich gar nicht einlassen.
@lutschboy: Über eine rote Ampel laufen? Nein das ist nicht unmoralisch, sondern einfach nur dumm! Mal sehen wie du drüber denkst, wenn du erst einmal angefahren wurdest...
@DARK-THREAT: Sehe gerade, dass du schneller warst als ich. Aber klar, dass wir dafür Minuse kassieren werden. Die Logik habe ich aber dennoch nicht verstanden. :-)
 
@CherryCoke: Pff, was hat das mit Moral zu tun. Wenn ich in der Ubahn furze, ist das unmoralisch? Oder nur assi? Moral ist viel zu wichtig um es auf sowas belangloses wie Videostreams anzuwenden. Über eine rote Ampel zu gehen ist auch nicht unmoralisch oder? Einen Film zu schauen den man eh nicht gekauft hätte ist ebenso nicht unmoralisch. Bessermenschen sind echt zum kotzen, die immer die Moralkeule schwingen bei sowas belanglosem wie Kommerzkacke.
 
@lutschboy: D.h. bei Sachen die verboten sind, die du aber gern machen möchtest, ist es nicht unmoralisch wenn du gegen das Verbot verstößt? Kann man eine solche Aussage noch Idiotie nennen oder müsste man dafür erst einen Superlativ von Idiotie erfinden?
 
@Chiron84: Genau das heißt es :) Ein Verbot ist kein moralisches Gesetz, ein Verbot kann sogar an sich unmoralisch sein. Ich sehe es nicht als unmoralisch an etwas zu sehen was ich nicht gekauft hab. Wenn ich bei einem Kumpel einen Film seh, hab ich dafür doch auch nicht bezahlt. Ist es daher unmoralisch Filmabende zu veranstalten, ohne dass jeder Besucher bezahlt? Ist es unmoralisch eine Zeitschrift beim Arzt zu lesen? Wieso soll es dann unmoralisch sein wenn ich mir einen Film runterlad? Jeder Mensch hat ein gewisses Kapital dass er ausgibt, und wenn dieses erschöpft ist, wieso soll er dann für den Rest des Monats den Kopf in den Sand stecken? Ich finde diese Verklärung von Moral bedenklich. Unmoralisch ist es dass hier Milliarden verschleudert werden für Banken während woanders Menschen verhungern, unmoralisch ist es wenn ich eine Katze tot trete um mir Kurzweil zu verschaffen, aber ganz sicher nicht wenn ich nicht für jeden Atemzug Geld an die Industrie bezahle.
 
hey, ich wollt nicht, dass ihr euch zerfleischt :) ich wollt eigentlich nur wissen, wo das ganze rechtlich einzuordnen ist. wär nur irgendwie lustig, wenn die streams zu gucken illegal wäre und dann passiert wieder sowas wie bockwurst, wo halb deutschland angezeigt wurde. Mir ist das im grunde egal, ich hab da noch nie was gesehen, aber grade viele aus meinem weiblichen umfeld gucken da (das ist so ne schön einfache frauenseite iwi oO)
 
@Chiron84: Weißt du was ziemlich unmoralisch ist? Jemanden ohne Kentnisse der Thematik und ohne Kentnisse über die Bedeutung eines Wortes zu beleidigen, wie du es jetzt schon zum zweiten mal in den Kommentaren dieser News getan hast. Das nur mal als Beispiel damit du es vllt ansatzweise verstehst.
 
@Ex!Li: Oh ich weiss ziemlich genau was diese Worte alle bedeuten. Mir fallen nur langsam keine Schimpfworte mehr ein wenn ich sehe was manche Leute hier so von sich geben. Die Typen haben illegale Sachen getan, Diebstahl geistigen Eigentums ist völlig zu Recht strafbar und also werden diese Typen auch völlig zu Recht eingeknastet. Mit den scheinheiligen Argumenten mit denen hier manche kommen kannst du mich so auf die Palme bringen... Klar läuft das Rechteverwertungssystem nicht perfekt, aber es gibt Leute die haben in Musik, Filme oder Spiele Geld und Arbeit investiert und haben deshalb das RECHT, damit zu tun und zu lassen was sie wollen. Die Tatsache dass das manche stört gibt niemandem nach keiner Moral dieser Welt das Recht, zu stehlen.

Ich kann diese Scheinheiligen und ihre Apologeten echt nicht mehr hören...
 
@Chiron84: Tja, stehlen... das ist wenn ich jemanden etwas wegnehme. Dumm, dass dass bei Kopien nicht der Fall ist. Du bist nicht mal in der Lage zu differenzieren, du scherst alles über einen Kamm und führst dich auf der Überbessermensch. "Diebstahl des geistigen Eigentums" - Schöne erfundene Bezeichnungen die du da mal eben in den Raum kackst. Hab ich ne Gedankensonde die anderen Menschen das wissen aussaugt? Man kann höchstens die Rechte des geistigen Eigentums VERLETZEN, aber nicht einen "Diebstahl" begehen. Du laberst so einen Müll. Über Moral kann man ja streiten, aber darüber dass rechtlich wie sinngemäß die Betrachtung eines Streams oder einer Kopie kein Diebstahl ist nicht. Und die Leute da oben wandern auch kaum in den Knast, die kriegen wenn's hoch kommt Sozialstunden oder eine Geldstrafe, also auch in der Beziehung laberst du Scheiße. Aber was wage ich es dir zu widersprechen, wo du doch der heilige Sankt Weißeweste bist. Ich hoffe du leihst dir nie Medien von Freunden oder der Bücherei aus und zahlst immer schön was an Verlage wenn du im Wartezimmer ne Zeitschrift liest, ansonsten bist du laut deiner Ansicht ein Halunke, nichts als ein unmoralischer Dieb & Scharlatan
 
@Chiron84: Moral unterscheidet sich von Mensch zur Mensch. Wer unterscheidet aber wer die richtige Moral hat? Du? Ich? eine Staatsanwalt? Der wo am meisten Geld verdient? Ist es moralisch statt sein Produkt zu verbessern mit weniger restriktiven Mechanismen, bessere Distributionspolitik und vor allem ein Kunstwerk zu präsentieren der ein Mensch glücklich macht, der Mensch verklagt bis auf den letzen Cent nur weil der jenige sich auf das wesentlich konzentrieren wollte:Ein Kunstwerk da so genießen wie er es möchte, auf was er das möchte! Geld ist Wertlos die Fantasie eines Menschens unbezahlbar!
 
@lutschboy: 'tschulding, dass ich es so krass sage! Aber hast du noch ein Hirn im Kopf?
 
@CherryCoke: Ist das deine Argumentation? Wow. Überzeugend. Wo bleiben eure Argumente? Wo ist eine Kopie "Diebstahl"? Wo ist der Unterschied zwischen einer Leihgabe der Bücherei und einer Kopie aus dem Netz? Damit meine ich nicht rechtlich, sondern moralisch! Wer gibt Chiron84 die Autorität darüber zu entscheiden, was Moral ist? Los Leute, bringt mal Argumente, und nicht Beleidigungen. Oder schafft ihr dass trotz eurer herausragenden Intelligenz und eurem geheuchelten Bessermenschentum nicht?
 
@lutschboy: Glaub mir, ich musste mich wirklich zurückhalten Argumente zu schreiben. Aber auf dem Niveau sehe ich, dass es ohnehin nichts bringt. Ich habe ja bereits geschrieben, dass ich gerade keine Lust auf Argumentation habe. Kannst dir ja schon mal einen BMW klauen gehen - können wir uns ja beide nicht leisten. Aber deshalb 30 Tage im Monat den Kopf in den Sand stecken?
 
@CherryCoke: Oh, wie elegant, "Ich bin schlauer als du aber ich hab jetzt keine Lust das zu beweisen". Du bewegst dich auf Kindergartenniveau und willst mir was über Niveau erzählen. Alles klar! Wenn ich keine Argumente hätte, hätte ich auch keine Lust zu diskutieren :) Und: Ein BMW ist ein Fahrzeug, dass kann ich nicht KOPIEREN. Dummer Vergleich! Trotz deines prallgefüllten Megahirns, wie konnte dir dieser Fauxpas nur passieren. Wenn ich mir ein Film runterlade, der eine Kopie ist, ist nix geklaut. Wenn ich mir diesen Film auch nicht gekauft hätte wenn ich ihn nicht geladen hätte, dann wäre das finanziell für den Hersteller genau auf's selbe rausgelaufen. Ein geklautes Auto hingegen ist eine ENTWENDUNG einer Sache. Jemand hat einen Verlust wenn ich es klaue. Aber ich versteh schon, dieses Anti-Schwarzkopien-Gehabe ist halt die neue Schickimicki-Moralmode, nich nachdenken aber einen auf "Hach ich bin politisch so korrekt" machen, genau wie die Pfeifen die meinen "Links ist genausoo schlimmischlimmschlimm wie Rechts". Wozu nachdenken wenn man irgendne schlecht durchdachte Scheiße labern und sich dann mit seinem Ego eincremen kann und auf Wolke 7 schwebt? Ich weiß ich laber mir grad einen ab aber genau so ist es doch, eure Argumente sind bisher nur heiße Luft und haben keinerlei Substanz, ein Auto ist kein Download und ein Download kein Diebstahl.
 
@lutschboy: Geh nach China...
 
@StephenM: Wow, ein weiteres Hammerargument! Leute, ihr drückt mich echt an die Wand mit euren verblüffenden Diskussionsbeiträgen. Ich warte immernoch darauf wo ein Download ein Diebstahl ist, was ist los? Ihr seid doch so überzeug davon, wieso könnt ihr dass dann nicht erklären?
 
@LoD14: Na ick würde jetzt nicht sagen das es eine einfache Frauenseite ist, wenn es sich auf Kino.to bezieht. Oder dein weibliches Umfeld das du kennst ist ziemlich fit in Sachen Divx Player etc. und wissen die richtigen popups weg zu klicken. Die meisten Frauen die ich kenne fragen mich ständig warum sie sich immer den aktuellen Divxplayer runter laden müssen obwohl ich ihn 5 min vorher installiert habe. Weil bei kino.to ständig popups(divx runter laden dann kannst du schauen) aufgehen die man erst weg klicken muss bis man dann mal den Stream starten kann. Kino.to ist nicht nur zum kostenlos aktuelle Filme schauen in meist schlechter Qualli sondern man kann sich auch Serien und andere Sachen die bereits im TV gelaufen sind anschauen da ist auch die Qualli meist OK. Und wenn das so einzuordnen ist wie Kinderpornostreams, dann ist man doch auch gleich straffällig geworden sobald man Start geklickt hat. Mag jetzt ein schlechter Vergleich sein aber die Grundidee ist die selbe denke ich. Nur abzuwarten wenn Vater Staat das auch noch durch drückt als Gesetz???
 
@lutschboy: Du solltest mal den Begrif Moral Wikipiediaen (ja das ist ein Neus wort)
 
@lutschboy: Über eine rote ampel gehen ist für mich unmoralisch denn meine kinder sehen wie jemand wie du über eine rote ampel läuft und denken sich ok dann geh ich auch schnell rüber.Und zack da war dann das auto?!Das hat nichts mit bessermenschen zu tun sondern das du mal nicht nur über dich nachdenken solltest.denn dein verhalten egal welches prägt wie bei jedem die mitmenschen.Ich hab mich schon öfter mit solchen menschen angelegt (rote ampel) und das ging auch schon in handfeste sachen über.da kenne ich kein pardon muss ich zugeben.Die kleineren unter uns zu denen du und ich auch einmal gehörten schauen es sich ab.Da kann ich noch so oft predigen bevor die los gehen.Ich hoffe du verstehst worauf ich dabei hinaus will.Und dieses gesauge und gratis filme streamen ist einfach nicht ok.Kauf dir was oder lass es sein das hat mit kommerz kacke oder bessermenschen nichts zu schaffen.Ich bin noch so aufgewachsen das ich mir das kaufen/leisten kann für das ich auch etwas getan habe.Das scheint aber heutzutage nicht mehr der fall zu sein.Auf der anderen seite regen sich die leute dann aber auf das alles nur noch schlimm geworden ist.Das passt doch alles nicht.Doppelmoral vom übelsten sage ich da nur.
 
@Carp: Da spricht jemand über Moral und Doppelmoral, der handgreiflich wird, weil jemand über eine rote Ampel gegangen ist. Sry, aber ich hacke Leuten nicht die Hände ab, wenn ich sie beim klauen erwische....
 
@Ex!Li: Ja ich werde handgreiflich wenn es um die gesundheit meiner kinder geht!Ach das ist auch nicht ok?!Man man in welcher welt leben wir eigentlich noch?Saugt euch doch kaputt an euren sachen und bezahlt bloß nicht dafür. Und kümmert euch nur um euren kram denn was ist bloß wenn einem kind wegen eurer groben fahrlässigkeit was passiert.Ach ja ich vergass ich darf dann ja nicht einmal mehr was sagen ist ja nur das leben meiner kinder um das es bei "roter ampel" geht.Nur noch idioten auf dieser welt unterwegs.Kein wunder das deutschland so im keller gelandet ist mehr sag ich dazu nicht mehr.Jeder braut sein eigenes süppchen hauptsache man fühlt sich toll oder wie.Es kann auch anders gehen aber das brauch ich hier gar nicht zu erzählen denn da haben die meisten kinder so oder so keine ahnung von.Ja ich werde persönlich denn da platzt mir echt der kragen bei deiner aussage!Unglaublicher kindergarten.P.S.:Evtl sollte man den leuten heutzutage in deutschland die hände nach dem klauen abhacken oder wenn sie beim filesharing erwischt werden.Alles andere fruchtet bei "euch" anscheinend nicht mehr.Und nochwas du kannst gerne mal zu besuch kommen und dir meine hart erarbeitete musik und filme sammlung ansehen denn ich kaufe mir die sache und dafür spare ich bzw gehe hart arbeiten.Wäre ja fast so als wenn ich jetzt sagen würde ich hab mir mein haus gebaut aber bezahle es nicht?!Ich und viele andere müssen hart dafür kämpfen um sich ihre wünsche und träume erfüllen zu können.Und andere meinen sie können sich alles für lau besorgen etc.Naja das sind aber leute die werden nie ihr eigenheim besitzen geschweige denn ihren kindern wenn sie welche haben sollten den richtigen weg im leben zeigen.
 
@Carp: Alles klar, über rot laufen ist ein schlechtes Beispiel für deine Kinder, aber vor ihnen Leute verprügeln ist ein gutes? Außerdem war klar was ich damit gemeint hab, ich meinte mit über rote Ampel gehen über rote Ampel gehen, und nicht vor kleinen Kindern über rote Ampeln gehen und auch nicht über rote Ampeln gehen, dabei einer Oma ins Schienbein treten und rechte Parole gröhlen. Wenn du Sachen zu meinen Beispielen hinzudichtest dann ist dass nicht mehr mein Beispiel. Und wie Ex!Li schon gesagt hat, Gewalt ist ja wohl mal viel schlimmer als ein schlechtes Beispiel für ein fremdes Kind zu sein. Es gibt tausende Dinge die Kinder nicht tun dürfen die Erwachsene aber machen, da liegt es in DEINER Verantwortung dein Kind so zu eichen dass es darauf hört dass es manche Dinge gibt die eben nur für Erwachsene sicher sind. Sie dürfen auch nicht mit der Bohrmaschine spielen und trotzdem bohrt man vor ihnen in die Wand. Aber was versuch ich jemanden zu erklären der seine Kinder als Rechtfertigung nimmt Gewalt anzuwenden. Sehr moralisch. Und zum Thema Schwarzkopien hab ich ja schon alles gesagt, es ist nicht unmoralisch ein Buch auszuleihen, genauso kann es nicht unmoralisch sein etwas runterzuladen - denn in beiden Fällen erhalte ich ein Produkt für dass andere gearbeitet haben und für dass ich nicht bezahle. Aber keiner von meinen Diskussions"gegnern" ging jetzt auf auch nur eines meiner Argumente ein oder konnt es widerlegen, ihr weicht immer nur aus auf dumme Sprüche oder auf Beispiele die ihr verdreht, wieso ein Download ein Diebstahl ist konnt mir immernoch keiner sagen und genausowenig wieso es moralisch ist etwas auszuleihen, aber nicht es zu saugen.
 
@LoD14: Wenn du dir den Rotz in mieser Qualität anschauen möchtest, bitte.
 
Super echt toll !!! Da können sich die Gesetzeshüter mal wieder selber auf die Schulter klopfen... 3 Jugendliche festgenommen - die man gerade noch so verurteilen kann weil sie Werbung auf der Seite hatten. Was ist mit den richtigen Raubkopierern die Fälschungen verkaufen? Ach so, die sind ja organisiert und schwer zu fassen - alles klar :P
 
@fraggen: Im Grunde hast sogar recht.
 
hmm, imaginärer schaden...hunderttausende rausgeschmissen für die ermittlungen...wäre es nicht besser kindern zu ermöglichen ohne suppenküche in deutschland zu leben? so verdreht ist das in deutschland: man läst kinder hungern...damit es ein paar bonzen gut geht... gleiches gilt für polen! ausserdem ist polen keine rechtsstaatliche demokratie....und gehört aus der eu geworfen!
 
@MxH: öhm deutschland ist doch auch keine?!
 
@singapore: Bei uns nennt sich das : parlamentarische Demokratie
 
@einhorn63: nenne es wie du möchtest ;-)
 
"Jeder Pole klaut" ist doch nur ein Vorurteil, bei den Polen klauten doch höchsten nur zwei oder drei ... in der Familie :-). Zitat "Olaf Schubert" :-)
 
www.kino.to ...... mehr sag ich dazu nicht =)
 
@fenz_18: uar, was habt ihr eigentlich alle mit dieser ollen seite? kennt ihr keine anderen óder was?..
 
die können von mir aus jeden betreiber hochnehmen der illegales zeug verteilt oder duldet! ich hab kein mitleid mit diesen kiddies! ich gehe fast jede woche ins kino und ich finde es absolut niveaulos, das die kiddies, nicht einmal 10 Euro, für eine kinokarte ausgeben wollen. aber geld für wodga und zigaretten haben die plötzlich massenweise da...
 
@It-Junkie: wow schön alle klisches aufgefasst. diplom-bild-stammtisch-redner schätze ich mal, oder? rtl2 is ja echt n witz gegen deine aussagen. und trotz deiner fundierten kenntnisse und deinem riesen erfahrungssschatz heisst es immer noch "wodka". nun, wenn die "kids" so einen stuss wie deinen lesen kann ich fast schon verstehen, dass sie kopfschüttelnd zum alkohol greifen um zu trinken...
 
@MaloFFM: ich weiß das du dich angegriffe füllst, bist du auch ein u-bahn schläger?
 
@It-Junkie: oh mein gott an was bin ich jetzt geraten... werd erwachsen und lege dir grundlegenden verstand zu. dann setzt sich vielleicht auch wer ernsthaft mit dir auseinander. und hör auf dich so lächerlich zu machen, das tut ja fast weh.
 
@MaloFFM: echt? weh tun mir die aussagen der kiddies warum sie etwas runterladen anstatt zu kaufen... und das gesülze, bääähhh die musik ist schlecht deshalb kaufe ich sie mir nicht, aber runterladen tue ich sie trotzdem, kann ich auch nicht mehr hören... kino oder dvd ist zu teuer? kann ich auch nicht mehr hören. alles nur billige ausreden um sich vor einer straftat zu verstecken. windows ist schlecht aber illegal besorgen und installieren tun es trotzdem die meisten... ich finde es absolut richtig das die film und musikindustrie hart durchgreift. so kann es nicht mehr weitergehen.
 
Ich muss der Grundausage von It-Junkie zustimmen, denn genau so sieht man es tagtäglich im Internet und sogar hier auf WF.
 
@It-Junkie: da hast du ja absolut recht. bin 100% dafür durchzugreifen. das einzige was mich an deiner aussage störte waren die klisches von wegen "aber geld für wodga und zigaretten haben die plötzlich massenweise da" und vor allem deine aussage wegen u-bahn-schläger war halt echt panne. so diskriminierst du ja deine richtigen aussagen :)
 
@MaloFFM: nun ja, ich wohne in stuttgart, in der nähe einer tankstelle, schrecklich (!) ich weiß was sich jeden freitag und samstag da abspielt ;-) wenn ich dann die kiddies, ca. 14-19 Jahre jung, sehe wie sie mit ihr wodga und bacardi rumlaufen.... dann verstehst du vieleicht meine sorge... das mit der u-bahn war ein bischen übertrieben, sorry :-)
 
@It-Junkie: jau kanns teilweise ja verstehen. aber die sind gott sei dank net alle so, sogar eher die wenigsten. hey und es is stuttgart, also quasi behütete provinz! hier in frankfurt rechne ich schon immer mit schusswaffen in kinderwagen! :D... kein thema mit dem u-bahn ding. schmunzeln musste ich so oder so drüber :)
 
@It-Junkie: Was die Kino-Karten betrifft hat es bei vielen nix mit "nicht können" zu tun. Ganz ehrlich, ich bin nicht bereit für ein Kinofilm 10-11 Euro auszugeben, dazu kommen noch Parkgebühren und Essen/Trinken, denn selbst mitbringen is nich, somit ist man schnell bei 20+ Euro/Kinobesuch. Ich geh schon lang nicht mehr ins Kino, zumal in unserem Kino die sauberkeit immer mehr zu wünschen übrig lässt, die Preise werden aber trotz allem fleissig nach oben korrigiert. Da wart ich lieber n paar Monate bis die BluRay raus is und schau se mir zuhause in ruhe aufm Beamer an. Also nicht jeder der nicht mehr ins Kino will ist gleich ein Filesharing-Kiddie. Was das Problem mit dem Alkohol betrifft, das besteht, hat aber nix mit Kino-Preisen oder illegalen Kopien zu tun, sondern eher mit perspekivlosigkeit.
 
@KaMpFKeKz: nun, deine Einstellung ist auch in Ordnung, wenn du dir den Film nicht im Kino sehen willst sondern später als DVD ausleihst bzw. kaufst, das ist völlig in Ordnung. Aber wenn dur dir den Film illegal besorgst, das finde ich nicht in Ordnung ;-) Und auserdem, gibt es bei euch kein Kinotag? Bei uns hier in StG kosten die Tikets, Dienstags, 4,50 Euro ;-) Cinemaxx zum beispiel ;-)
 
@MaloFFM: Na rechtfertigen wir hier wieder das laden von daten die einem nicht gehören?!Du bist da der bildstammtischleser dem alles egal ist und die moral schon ewig vergraben wurde.Ich denke es liegt am alter und da ist wohl der "it-junkie" eher in meiner altersklasse und sagt wie es ist.Ich sage jetzt mal wir haben noch anstand die bildleser eher nicht.Und da musst du zu gehören denn ich lese keinen bei dir raus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles