Apple: Steve Jobs erlaubt Biografie über sich selbst

Personen aus der Wirtschaft Eine Reihe von Autoren hat in den letzten Jahren versucht, die Geschichte von Steve Jobs zu erzählen. Das junge Genie, das von seiner selbst gegründeten Firma rausgeschmissen wird, um dann später zurückzukehren und für den Erfolg zu sorgen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum glauben immer alle (mehr oder weniger) Prominenten, man würde sich für ihr komplettes Leben interessieren??? Ich persönlich kann mich nicht mal mehr an alle Einzelheiten erinnern.
 
@Mister-X: Könnte bei Jobs aber durchaus Sinn ergeben. Ich kenn genug Leute, die in dem Typ eine Art Gott sehen - scheint durchaus verbreitet zu sein. Man sehe sich nur den Aktienmarkt an, mit dem Wert des Unternehmens hat es rein gar nichts zu tun. Jobs wird krank -> Aktien fallen - Jobs erzählt er hat ne Idee -> Aktien steigen. Ich kann mir schon vorstellen, dass eine Menge Leute Geld für seine Biographie ausgeben. Damit wäre der Aufwand dann wieder gerechtfertigt.
 
@Mister-X: Naja, schau dir mal die Verkaufszahlen von soclhen Biographien an. SCheinbar interssieren sich genug Leute dafür :-)
 
@Mister-X: Ich will mich ja nicht unbedingt negativ äußern, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es da draußen ganz gewisse Personengruppen gibt, die den Buchhändlern diese Biografie aus den Händen reißen werden...
 
@Apolllon: Die "Biografie" eines gewissen deutschen Fußballspielers wurde auch gut verkauft, die Masse berauscht sich an sowas.
 
@franz0501: Jaja, nichts geht über fiktive Geschichten, die man sich aus lauter Langeweile zusammenreimt und komischerweise sind das meiste davon Biographien. Mal ganz ehrlich, jeder der sich ne Biographie von Person X kauft, will doch nur lesen, wer mit wem wann und wo in der Kiste war, mehr nicht.
 
@Mister-X: Weitere Einnahmequelle plus unsterblicher Ruhm... Wenn schon, dann Autobiographie, die halbwegs authentisch sein kann. Aber eine Biographie ist im Endeffekt doch nur eine Sammlung öffentlich zugänglicher Informationen gespickt mit ein paar angeblichen Insider-Informationen. Gandhi's Autobiographie ist gut, aber Gandhi ist weltgeschichtlich betrachtet auch eine andere Hausnummer als Bill Gates oder Steve Jobs. Ich kann mir bei Steve Jobs einfach nicht vorstellen in der Biographie eine Passage zu finden wie: "...und als ich dann völlig bekifft Auto fahren wollte, fiel mir beim einsteigen mein Mobiltelefon aus der Jackentasche und ich fuhr mit dem Vorderreifen drüber. Das plattgedrückte Mobiltelefon inspirierte mich zur Entwicklung des iPhone."
 
@Mister-X: "Eine Reihe von Autoren hat in den letzten Jahren versucht, die Geschichte von Steve Jobs zu erzählen." Er selbst is ja nicht wirklich scharf drauf seine Geschichte zu erzählen.
 
@Mister-X: Das ist ja Steve Jobs Masterplan. Er befüllt schon seine eBook-Bibliothek für das iPad...
 
Ich kann mir schon vorstellen, wie er im Buch in den höchsten Tönen gelobt wird. Wobei ich mich ehrlich gesagt wirklich für sein Leben interessiere, dass muss ich mir selbst eingestehen...
 
Schade um das Papier das dazu benötigt wird diese Lobeshymne zu drucken. ....amazing..phenomenal..fantastic...so easy..great...
 
@Tomato_DeluXe: and boom! he was born. :O
 
@Tomato_DeluXe: Und was hast du in deinem Leben so zusammengebracht ?
 
@Tomato_DeluXe: Gibt es nur exklusiv im iBook Store :)
 
Die Überschrift ist missverständlich formuliert weil man glauben könnte Jobs hätte eine Biografie in Auftrag gegeben, tatsächlich hat er sie aber nur autorisiert und wird bei einigen Details mitwirken.
 
@Doctoree: Ja Überschriften sind nicht grade das Spezialgebiet der WF-Redaktion...
 
@Doctoree: Aber dann stimmt die Überschrift doch?! "In Auftrag geben" wäre "erteilen", nicht erlauben.
 
@lutschboy:
Ich habe das gefühl die Überschrift wurde angepasst, kann ich aber nicht belegen.
 
ich würde es gerne lesen. mich interessiert wie steve jobs sich selbst sieht. mal gucken wie gut das zu meiner meinung über ihn passt.
 
@Matico: Das wäre wirklich interessant zu wissen. Ich persönlich denke, er ist einfach gut im Marketing. Selbstbewusstes (ja quasi arrogantes) Auftreten ist in seiner Position quasi Pflicht. Egal wie wenig man von Apple hält - im Marketing sind sie spitze. Ich glaube nicht, dass Steve Jobs öffentliches Bild mehr ist als eine Kunstfigur. Privat siehts sicherlich anders aus.
 
Wann kommt die Stature und ein Gebäude ähnlich der Kirche damit man ihn anbeten kann ( Nagut man konnte die kleinen Apple läden dazu auch umfungieren ) .
 
@Menschenhasser: Dein bescheuerter Name scheint Programm zu sein. Geh woanders trollen!
 
@alh6666: Oh er denkt er wäre ein Satanist . Pass auf das die Grabsteine bei dir zu haus dich nicht erschlagen .
 
Aha und dann kommt diese Bio bestimmt auch als E-Book- Gleich passend fürs I-Pad für schlappe 49,99. Damit die Fanbboys Abends unter der Bettdecke nachlesen können, wieso sie eigentlich Fanboys sind.
 
@Nania:
Fans lesen glaube eher "Steve Jobs und die Geschichte eines außergewöhnlichen Unternehmens" von Jeffrey Young. Gutes Buch und Mr. Jobs kommt dabei auch nicht allzu gut weg. Ich würde auch nicht für ihn arbeiten wollen, aber dennoch hat er einiges in der IT Welt bewegt und insofern ist eine Biografie glaube ich gerechtfertigter als 2 verschiedene Dieter Bohlen Bücher oder von irgendwelchen Leuten die meinen, dass sie wichtig wären.
 
Was sind Bücher? Ich kenne nur mich und meinen Laptop :-)
 
@SisT: Mit schlechten witzen kannste hier keine + abstauben :). Jetzt musst dich wieder ran hängen damit dein Counter wieder ins gleichgewicht kommt.
 
Ein Marketingschmankerln für das iPad...? "iPad! Jetzt neu mit einem Gutschein für die Bio von Steven Jobs im iBook store!!" Deswegen hat er es davor auch immer verweigert. Weil das iPad noch nicht fertig war. :D
 
Ich kann mir vorstellen, dass das Buch teilweise sehr interessant sein wird, wenn es ehrlich und offen über sein Leben berichten darf. Bisherige Artikel über Jobs zeigen den Apple Mitgründer von vielen und nicht nur guten Seiten. Trotzdem bewundere ich seine berufliche Arbeit bei Apple und was er dort leistet. Einige Einblicke gibt es hier z.B. http://diepresse.com/home/techscience/hightech/apple/536513/index.do
 
mich würde Steve Wozniak mehr interessieren. The Wizard of Woz! aka iWoz :)
 
Wie würde Schäubles Biografie heissen ? Ich und meine lieben 100.000 DM oder wie das Glück in der Schublade lag .
 
@Menschenhasser: Ich wäre für: "Terror, Gold, Duell!" (Auch wenn so schon ein TKKG-Dreierband heißt.)
 
...haben die nicht schon ein "App" dafür????
 
Für Leute mit hinreichendem IQ genügt das eigentlich schon: http://de.wikipedia.org/wiki/Steve_Jobs
 
@franz0501: Das ist wohl besser: http://www.stupidedia.org/stupi/Steve_Jobs
 
Er authorisiert eine Biografie über sich? Mein Gott, er ist ist so gütig! xD Ernsthaft: Viel mehr würde mich interessieren, was er macht, um sich das ganze Zeug auszudenken. Wie er Ideen "schafft".
 
Steve Jobs Life in 180 seconds: "amazing, beautiful, great, gorgeous, incredible, wonder, extraordinary, like never before, huge, boom, great, amazing, extraordinary, boom, boom, wow, great, gorgeous, incredible, wonder, extraordinary, like never before, like never before, huge, boom, great, amazing, extraordinary, boom, boom, wow, boom, great, amazing, extraordinary, boom"...:P Nicht böse gemeint, er hat großartiges geleistet...
 
@bluefisch200:
It's that simple :D
 
Ich lese mir lieber Bushidos Biografie noch einmal durch.
 
total banane !! jetzt sehen wir bald noch, neben nerv-dieter, biographien von stevie im regal... üüübelst ;)
ach ja, KEINER kann doch garnicht steigern ^^
 
In dem Zusammenhang immer wieder sehr schön: http://www.imdb.com/title/tt0168122/
 
@Johnny Cache: hehe! diebstahl scheint doch nicht mehr strafbar zu sein ^^
 
Steve Jobs: Good artists copy, great artists steal.
 
@Johnny Cache:
Istn cooler Film. Die Tatsache, dass Mister Noah Wyle mal eine Macworld Keynote als Steve Jobs anmoderiert hat zeigt schon, dass Steve Jobs den Film wohl nicht ganz so schlecht fand :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte