Windows Mobile 7: Kein Flash-Support zum Start

Windows Phone Microsofts kommendes Betriebssystem Windows Mobile 7 wird anfänglich keine Unterstützung für Adobes Flash-Technologie bieten. Erst später soll ein entsprechendes Browser-Plug-In angeboten werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann WinMob 7 eigentlich Silverlight?
 
@ethernet: Ich denke, das wird fix integriert sein.
 
@GezaTR: Ich könnte mir vorstellen, wenn es eine komplette Neuentwicklung ist, dass Silverlight evtl. sogar als das Entwickler-Framework für WinMo7 wird (natürlich erweitert um aufs Dateisystem zu kommen, GPS usw.)
 
@patrick_schnell: Soweit kenne ich mich nicht aus. In 4 Stunden wissen wir hoffentlich mehr. :-)
 
Die News hatten wir doch letzte Woche schon...
 
Hab grad ein Deja-vu. Die inhaltlich gleiche News gabs doch vor ein paar Tagen schon mal, oder?
 
@DennisMoore: Haha ja ^^ http://winfuture.de/news,53410.html "Anfangs muss Windows Mobile 7 angeblich ohne Unterstützung für Adobes Flash auskommen, weil nicht genug Zeit blieb, die entsprechenden Funktionen zu integrieren. Der Bezug von zusätzlichen Anwendungen soll ausschließlich über das Internet möglich sein."
 
Dies zeigt, warum Flash einfach nicht gut sein kann. Das Internet muss einfach auf offenen Technologien basieren und ohne Flash können wir auf einen Teil der Inhalte im Netz leider nicht zugreifen. Damit aber Firma X mit Gerät Y und OS Z seinen Kunden das "komplette" Internet versprechen kann, muss er Adobe davon überzeugen, ein Plugin für ihr System bereit zu stellen. Dass jeder hierfür nur von einer Firma abhängig ist, ist mMn einfach nur ein Missstand, der sich künftig ändern sollte.
 
@LordDeath: Monokulturen und besonderns Closed Source sind immer schlecht für den Endkunden.
 
Ja, jetzt können die iPhone Basher mal ruhig sein. Und die iPhone User sagen: Pff... haben wir schon längst, also kein Flash! XD
 
@DasFragezeichen: Ja wobei auch eher die Frage ist, für was braucht man Flash? :)
Mir geht es am iPhone absolut nicht ab, ich kann auch sogar darauf verzichten und hoffe auch das es nicht kommt. Denn das ganze ist nur eine Spielerei, ich hasse es am PC schon wenn ich auf Flash Seiten bin...
 
@DasFragezeichen: Gottseidank, sonst müsste ich es jedes mal jailbreaken, nur um Flash loszuwerden.
 
@DasFragezeichen: Ist eig schon eine sehr interessante sache mit Apple gegen Adobe. Naja egal, mich stört flash auch nur, vorallem wozu braucht man das aktiv?
Zu überlegen ist auch, wenn man mit einem Smartphone auf eine Flashseite geht, was passiert dann mit dem Smartphone, der Akku ist dann ja nicht quasi schon leer :-) Das zeug frisst einfach nur unmengen ress merke ich auch hier am PC und der ist keinesfalls alt. gruß
 
Scheinbar steckt doch mehr dahinter als nur Apple blockt Flash - ich glaube Apple hat es probiert und es hat einfach nicht zufriedenstellend funktioniert. Deswegen die Entscheidung kein Flash zu unterstützen. Ausserdem ist Flash mit den ganzen Anwendungen und Spielen ein direkter Konkurent zum Appstore von Apple. Und wer holt sich schon gerne die Konkurenten in das eigene Gerät? Ganz zu schweigen von den Sicherheitsproblemen die Flash mit sich bringt.
 
@e-surfer: Es gibt auch ohne Flash genug Möglichkeiten Webapps zu schreiben und somit Apps ohne App Store anzubieten: http://www.apple.com/webapps/ ___ Aber ich sehe es genau so. Adobe könnte ja Apples Behauptungen ganz leicht widerlegen in dem sie Flash für Jailbreak iPhones anbieten und zeigen wie "gut" es läuft. Ich hoffe Flash schafft es so spät wie möglich auf WinMobile7 Phones. Was das blocken bringt sieht man ja am iPad. Wo jetzt mehrere große Webseiten endlich auf Flash verzichten wollen.... Das kann also nur gut für alle sein, egal ob es jetzt MS, Apple, Mozilla, Google oder sonstwer ist :)
 
@e-surfer: Flash CS5 soll direkt aus einer FLA eine Iphone App machen können.
 
Das finde ich gut. Nicht nur Apple meint, dass Flash = Müll, es werden immer mehr :)
 
Flash für Mobilgeräte kommt erst mit 10.1...das weis man schon Monate...
 
frage mich warum sich alle um flash reißen? würde keine sau das einbauen in einer webseite würde adobe ganz dumm schauen und mal die supportpolitik überdenken!
 
Kein Flash = d.h. kein YoutTube, kein MetaCafé, keine VideoClips Online. Nix.
 
@Strohhut:

youtube könnte ja umsteigen auf alternativen. was denkst du wie schnell die das machen wenn keiner mehr den mist besucht? user haben da mehr macht als sie denken!
 
@Strohhut: Bei YouTube ist nur der Player Flash, nicht die Videos. Und den Player kann man auf HTML5 umschalten. An die Videos kommt man aber auch ohne HTML5 dran, per Plug-In oder extra App(wie beim iPhone z.b.). Gleiches gilt übrigens für Vimeo..... Und Hulu (wie MetaCafe) will jetzt auch von Flash weg. Wegen dem iPad. Also, je mehr auf Flash verzichten, umso mehr steigen um:)
 
@Strohhut: Youtube klappt ja schon ohne Flash.
 
@Strohhut: Ich habe Windows Mobile 6 und kann Youtube darauf nutzen. Es öffnet sich dann immer das "Media Streaming" und fertig.
 
@Strohhut: Shittube kann man schon ma ohne flash hinkriegen. htf is MetaCafé?
 
@Strohhut: Immer mit der Ruhe Jungs. Ich habe nicht behauptet, dass ich Flash verteidige. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass all diese Webseiten auf Flash basieren. Wenn sie doch ohne Flash funktionieren können, dann von mir aus. Schließlich kann niemand verleugenen, dass Flash das Intenet revolutioniert hat. Wäre Macromedia geblieben und hätte der Welt weiter mit ihren tollen Programmen und Ideen versorgt, dann wäre vielleicht nicht zu solchem Zustand gekommen. Adobe hat Macromedia abgekauft, um all die tollen Programme zu ruinieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum