Palm webOS 1.4 erscheint voraussichtlich am Montag

Handys & Smartphones Laut einem Bericht der Kollegen von 'PreCentral.net' können sich Nutzer des Palm Pre und Palm Pixi am kommenden Montag auf Version 1.4 von webOS freuen, das von der Presse überwiegend positiv aufgenommen wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, peinlich für Apple. Da soll doch das ach so böse Flash die Akkulaufzeit so enorm verringern, und Palm setzt es in sein System und erhöht trotzdem noch die Laufzeit. Da hat der Steve wohl keinen guten Job gemacht.
 
@Islander: Naja da Steve nur CEO ist hat er so oder so keine Ahnung .
 
@Islander: Die Akkulaufzeit wird bestimmt nicht durch Flash erhöht. Die kann genau so gut erhöht werden im normalen Betrieb - und davon ist bei einem Softwareupdate auszugehen- und wenn Flash ins Spiel kommt wird er leergesaugt. Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun.... Und wenn, dann ist es Adobes job. Peinlich für Apple wäre es, wenn Adobe auf die Idee kommt einfach eine Version für Jailbreak iPhones rauszubringen und damit zeigt wie ressourcensparend, stabil und Akkuschonend Flash doch ist. Aber warum haben sie es jetzt in 3 Jahren nicht gemacht/geschafft? :)
 
@Rodriguez: Ja klar, aber das Argument von Mr. Jobs war ja das Akkuproblem, und das Pre hat ziemlich die gleiche Hardware wie das iPhone, na fast zumindest, und da geht's ja auch. Klar, wahrscheinlich braucht Flash mehr Resourcen, aber machbar ist es also, Apple sträubt sich einfach nur, wahrscheinlich um das Gesicht zu wahren.
 
@Islander: Das es machbar ist bezweifelt ja keiner. Aber erstmal hat die Angabe der Verbesserung der Akkulaufzeit nichts mit dem Thema Flash zu tun (oder gibts Test beim Einsatz von Flash?) und zweitens gibt es ja bereits Erfahrungen. Auf dem iPhone läuft OSX. Und Unter OSX ist Flash selbst nach 9 Jahren immer noch so unglaublich schlecht. Es stürzt andauernd ab, ist unsicher, verbrauch Ressourcen ohne Ende selbst für kleine Animationen und es zieht sehr merkbar am Akku. Warum sollte es dann beim iphone auf einmal anders sein? Zumal das Plug In unter OSX zwar extrem schlecht, auf anderen Plattformen auch nicht gut läuft...
 
@Rodriguez: apple möchte kein flash auf seinem iphone aus einem einzigen grund haben (alles andere ist vorgeschoben): mit flash kann man webapps machen und zwar richtig gute (wie adobe air zeigt). so kann man den appstore umgehen und ganz einfach online auf apps zugreifen, die im appstore kostenpflichtig sind.
 
@theoh: Und dieses Argument wird nicht besser wenn man es öfter wiederholt. Man kann mit den neusten Webstandards genau so Webapps erstellen wie mit Flash. Sie z.b. die ganzen Google Webapps. Alle mit Webstandards erstellt, ohne auch nur einmal auf Flash zu setzen. Und der Browser auf dem iPhone ist in der hinsicht einer der fortschrittlichsten. Aus diesem Grund gibt es auch schon knapp 4500 Webapps. Ohne Kontrolle von Apple, ohne App Store: http://www.apple.com/webapps/
 
@Islander: bei der akkulaufzeit des pre, ist es auch kein kunststück die laufzeit zu erhöhen - ob mit oder ohne flash.
 
@Islander: Warum werden in anderen News richtiege Kommentare runtergewertet und dieser Quatsch bekommt auch noch Plusse... Zum ersten ist Flash echt nicht das gelbe vom Ei z.B. ist das wiedergeben mit Flash dank html5 echt überflüssig geworden. Eigendlich gibt es keinen vernünftiegen Grung Flash zu benutzen. Zum zweiten wette ich mit dir, dass die Akkulaufzeit bei der Verwendung von Flash DEUTLICH geringer ist. Und zum letzten hat Adobe sogar selbst zugegeben, dass Flash für Mac OS schreklich implimentiert wurde.
 
Wie siehts dann aus mit iTunes Unterstützung? Kommt die auch wieder "ausversehen" rein? :D :D
 
Ich hab jetzt schon oft gespielt mit dem Palm pre und finde WebOS wirklich sehr gelungen und es entwickelt sich gut (wenn auch langsam). Ich finde jedoch das Palm bei der Materialauswahl ins Klo gegriffen hat. Ein Handy das neu in der 500 Euro klasse mitmischt mit so billigem Plastik vorne und hinten, dass bei jeder gelegenheit verkratzt, dazu wackliger Slider und leicht schwammiger tastatur (soll ja beim pre plus besser sein), wird dem tollen WebOS absolut nicht gerecht.
Die Appauswahl hält sich nach der dem dreiviertel jahr auch noch sehr in grenzen. 1000 Apps glaub ich in Amerika. Android war nach der Zeit schon bei ca 10.000 Apps. Also vorerst werd ich mein Milestone behalten. Aber wenn Palm nach dem Pre Plus mal ein gescheites Handy mit guter verarbeitung und einem etwas weiter entwickeltem WebOS bringt bin ich durchaus geneigt zuzuschlagen =)
 
@Ripdeluxe: Sehe ich auch so. Das OS hat viel Potenzial, aber die Hardware ist eine Katastrophe. Und ohne Durchbruch läuft der Store natürlich schleppend.
 
@Ripdeluxe: Ja das hast du leider Recht. Allerdings muss man dazusagen, dass das (zum Teil) nicht für alle Pres stimmt. Das Akkuproblem besteht nur bei Akkus aus Japan, allerdings nicht bei Akkus aus Korea. Man kann anhand der Seriennummer feststellen, welchen Akku man hat. Ähnlich gilt es für die Verarbeitung. Nicht alle Pres haben einen Wackelslider (Meiner zum Beispiel nicht).
 
@Ripdeluxe: Was heißt hier WebOs entwickelt sich langsam? xDD Palm ist da schon weiter als Apple mit deren IPhone am anfang war.
Immerhin bringt Palm schon ein Jahr nach dem Release ein Update fürs filmen.

Ich denke da jetzt auch C++ möglich ist, werden immer mehr, und auch immer schneller Apps entwickelt.
In den USA sind schon jetzt viele sehr gute 3D spiele wie NFS, Sims, Brother in Arms usw zum Download verfügbar.

Palm hat es gut gemacht und den Usern keine Sperre gesetzt was Patches usw angeht :)

Ich bin überzeugt das WebOs groß rauskommen wird. Es brauch sich nicht vorm Iphone OS, Android, Symbian und WM verstecken!

BTW John-Vogel dich sieht man ja überall ^^ ppcwarez, hand-faq, wf ^^
 
@muffdog: was? ppc-warez? nie gehört... *räusper* :-D
 
@muffdog: Ok sagen wirs so, wenn man so in Foren z.B. preforum.de dann bemerkt man schon eine ungewohnte Negativstimmung. Das hab ich in der Form bisher noch nie erlebt und seit Release warten ständig alle auf Updates die endlich Funktionen bringen die fehlen, oder allgemein Fehler beheben. Und wenn ich da mal wieder nach nem Monat vorbei schaue ists die selbe Situation. Bei den 3d-Spielen wurden jetzt halt die 5 oder 6 Spiele darunter Sudoku und son zeug gezeigt. Sims und Need 4 speed sind sicherlich nun die vorzeigespiele. Ich seh das jedoch skeptisch. Ich hab das gefühl das da einmalig ne kooperation geschlossen wurde um für die CES oder whatever bissl was zeigen zu können damit mehr leute das Pre Kaufen, die entwickler selber aber gar nicht soviel interesse haben das weiter zu verfolgen.
Der Absatzmarkt beim pre ist einfach winzig klein. Deshalb wärs für mich nicht verwunderlich das man jetzt zwar die 5-6 3d Spiele hat und auf neue gut lizensierte spiele erstmal wieder ein Jahr warten kann wenn überhaupt.
Das sieht man ja auch am Market. 1000 Apps nach der Zeit ist einfach nichts im vergleich zum apple Apstore und zum Android Market. Selbst der Ovi store von Nokia ist besser bestückt. Daran allein sieht man ja schon das geringe Interesse der Entwickler.
 
@Ripdeluxe: Ich finde es immer wieder "nett" solche Sachen zu lesen ;) Diese von dir angemerkte ungewohnte Negativstimmung hat teilweise mehr Gründe als du sie hier versuchst zu publizieren ;)

Es ist doch so, dass die Leute mit dem Pre einfach viel zu viel von Dingen erwarten, die bereits 2-3 Jahre auf dem Markt sind. Einen Vergleich so anzustreben ist aber total schwachsinn. Apples Appstore startete erst EIN Jahr NACH Verkaufsbeginn des Iphone's. 11/4 Jahre nach Verkaufsstart des IPhones war die APP-Zahl vergleichbar so groß wie sie jetzt bei dem Pre ist. Das sind schon hammer Unterschiede zum Pre - meinst du nicht?

soviel zu: "1000 Apps nach der Zeit ist einfach nichts im vergleich zum apple Apstore und zum Android Market."

Wenn ich mir überlege was für Probleme das erste Jahr mit dem IPhone am Start waren, oh Gott, das mag ich gar nicht wirklich vergleichen, denn wer dies weiß, weiß auch wer von beiden dann gewinnen würde :P

Ich persönlich finde das WebOS für so eine Art von Handy einfach weiter durchdacht, Apple sollte da mit der Zeit gehen, aber die versteifen sich ja bekannter Weise ohnehin immer nur auf bereits da gewesenes.

Das mit den Spielen ist meiner Empfindung nach auch keine Eintagsfliege um leute an Handy's mit WebOS zu binden, im Gegenteil. Vergleichbares findet man auf dem Markt in dem "Paket" wohl kaum, schon gar nicht "so fix" nach release.

Abschließend zum Vergleich iphone und webos vielleicht noch zu sagen ist, dass palm nicht anfängt mit ihren Stores zu Zensieren und Apps nicht zuzulassen, die evtl. schon vorhandene Funktionen des WebOS besser dastehen lassen. Dies war bis jetzt und ich denke, dass sich dies auch nicht ändern wird, bei Apple definitiv der Fall.

Auch der klägliche Versuch seitens Apple auf ihr patent für den screen zu pochen find ich lächerlich ;)

man man man... das wäre so als wenn man die Absatzzahlen von Microsoft mit einem neuen Unternehmen vergleichen würde um dann zu sagen "oh die neuen die reißen aber nicht so viel"...
 
Hier mal für alle das Pixi:
http://tinyurl.com/kodw95
 
Ich freue mich natürlich auf das 1.4 Update. (auch wenn es bei uns sicher wieder erst ein paar Wochen später ankommen wird..) Aber.. Wo bleibt endlich mal eine Navi-Software? (oder gibt es da etwas Flash-basierendes? :) ) Und warum gibt es noch immer kein JRE/J2ME für Java-Applikationen auf dem Handy? (sogar dieser China-Nachbau vom Pre kann zumindest Java-Programme ausführen :) )
 
@EddieErpel: xD das ist auch das einzige was das china-fake kann lol das ist so als wenn du nen auto mit nem apfel vergleichst :D
EDIT: Warte doch ab... beim iphone war auch net aufeinmal Navi-Software da oder so... :D abwarten und trinken. Das kommt alles noch^^
 
Des Weiteren sind in der Datenbank des TÜV Rheinland bereits entsprechende Einträge für die GSM-Versionen der Geräte vorhanden......Amazing.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen