Neues YouTube-Feature wertet Internet-Speed aus

Musik- / Videoportale Das von Google betriebene Videoportal YouTube hat ein neues Feature eingeführt, das auf den Namen "Video Speed Dashboard" hört. Damit kann man ausführlich untersuchen, warum manche Videos langsam laden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gleich mal ausprobieren. In letzter Zeit ist es richtig schlimm mit der Geschwindigkeit... nicht mal ein Video in schlechter Qualität kann man fliessend anschauen
 
@R.I.P: ob es an meiner 20mb leitung oder dem vdsl anschluss liegt kann ich nicht sagen, aber trotz dem enormen datendurchsatz bleiben auch bei mir die stream manchmal hängen. finde ich seltsam, den zu den rapidshare "stosszeiten" sauge ich trozdem mit bis zu 3mb/s. von google erwartet man da eigentlich schon bisschen mehr oder?

edit: es liegt beim provider. die führen bei mir gerade signaltest durch. routinesache, aber kann streamen etc einschränken. und ab jetzt schalten die experimentell sogar 30k leitung auf :DD
 
@Oruam: Auch ich besitzte zu Hause eine 20mb Leitung. Bei Rapidshare lade ich auch mit der vollen Geschwindigkeit. Aber an der Leitung kann es eigentlich nicht liegen. Vor ein paar Monaten hatte ich diese Probleme noch nicht... da konnte ich auf Youtube problemlos auch ein 720p video nebst dem Downloaden noch fliessend laden.
 
@Oruam: mal ganz klugscheisserisch: vielleicht liegt's ja auch an eurer Prozessorauslastung oder an irgendeinem Task, welcher sich mal kurz bemerkbar macht. Trotz RS-DL laufen mit meiner 16k-Leitung auch die 720er Filme bei Youtube flüssig.
 
@alex1109: Kann ja sein dass es an den 20k Leitungen liegt :D Aber bei meiner aktuell noch(bis Heute 16:30 :P) auf 16k laufenden Leitung ruckelt es auch extremst...man sieht auch schön im Network Meeter dass Youtube kaum Daten liefert...CPU kann es nicht liegen: Quadcore Phenom II auf 3.7 Ghz ,-)
 
@bluefisch200: An den 20 MBit Leitungen liegt es nicht, habe auch 20 Mbit und alles fluppt wunderbar. Es gibt aber sicherlich Unterschiede zwischen der Art des Anschlusses. Mein Anschluss läuft über Kabel.
 
@alex1109: nope, war aber auch mein erster gedanke. hätte mich auf der stelle erschossen und evtl. vorher noch den beruf gewechselt wenn ich tatsächlich zu doof gewesen währe nen pc stabil zum laufen zu bringen :)
 
@Oruam: war da nichtmal ein Artikel, dass sich Youtube mit der Telekom Probleme hatte. Und alle die über die Telekom Youtube Videos anschauen werden ausgebremst ?
Kann mich auch irren.

Du könntest ja mal über einen Proxy Server die Youtube Seite ansurfen, ob es dann auch Passiert.
 
@R.I.P: Naja, Youtube's Server sind anscheinend auch nicht gerade die schnellsten, kein Wunder bei der Masse an Verbindungen.
Wenn ich von einer X Beliebigen Quelle mit einem Upload von >25Mbit/s (bei Quelle X) downloade, wuppt das meine Leitung ohne Probleme.
Der tolle Youtube Test meint allerdings, daß über den HTTP Stream nur 12Mbit/s ankommen würden.
Nunja, was soll's, Youtube ist eben ein großer Dienst.
 
@R.I.P: habe das Problem auch. Soll Telekom bezüglich angeblich an den minderwertigen Cogent Servern liegen, diese scheinen Abends permanent überlastet zu sein. Mich kotzt es auch an, über einen Proxy geht es wenigstens noch.
 
Bei mir laden fast alle Videos äußerst schnell, selbst HD Inhalte. Allerdings fände ich es gut wenn Youtube/Google diese Daten nutzen würde um die Performance zu verbessern. Edit, hier mal meine Chart: http://tinyurl.com/yfnbsgr
 
@trødler: tun sie wahrscheinlich schon lange. nur wird es uns nun auch angezeigt :)
 
@Oruam: Da hast du vermutlich recht, an meiner Chart kann man ja sehen das es auch recht schnell sein kann.
 
@trødler: Also bei mir laden die YT-Videos mit Flash meistens nur 1/4 und dann geht der kein Stück weiter. Bei HTML5 Videos lädt der aber 20x schneller und geht immer bis zum Ende. Liegt wohl auch an Flash :). Nur schade das man keine Videos in HTML5 abspielen kann wo so scheiss Werbung/Kommentare in den Videos drin sind -_- (kommt irgendwann mal aber wird langsam echt Zeit).
 
Trotz 16k läuft Youtube gerade richtig mies finde ich! An der Leitung kann es aber nicht liegen (und auch nicht an meiner CPU!) Hatte google zudem nicht mal in den Raum geworfen, eigene Server bei Providern ausserhalb der USA aufzustellen, um somit den Übertragungsweg zu verkürzen?
 
Es ist eine alte Laier, dass immer der Nutzer Schuld haben soll. Tatsächlich gibt es Tools die in voller Geschwindigkeit rippen aber wenn man das gleiche Video auf der Webseite gucken will, hängt es immer. Größere Videos rippe ich und gucke es anschließend von der Festplatte.
 
Hmm.. finde ich gut. Ab und an hat YT wirklich Probleme sogar 2minuten Videos in 10minuten zu laden. Manchmal geht sogar ein 10min HD Video ohne Buffer zu schauen. :)
Werde ich bei Gegelenheit mal testen :D
 
12.1.-10.2. Kabel Deutschland-Anschluß: 5.54 mBit/s.
 
@franz0501: Bei mir wird angezeigt dass meine Average_Rate bei 11....mbit liegt. Wenn ich das Testvideo laufen lasse werden mir allerdings Konstant 20mbit angezeigt. Im allgemeinen liege ich laut dem YT-Test bei der Doppelten geschwindigkeit der meisten Nutzer in meiner Umgebung.
 
@DionysoZ: Bei mir werden zwischen 40.000 und 70.000 kbps ganz ordentlich eigentlich. Hätte nicht gedacht das die YT Server das packen.
 
Ich fände es nicht schlecht, wenn die zu Flash, Silverlight mit IIS Smooth Streaming anbieten würden. Das wäre imo sehr praktisch.
 
Nette Idee für ihre Statistik. Um aber uns den Nutzern jederzeit einen stabilen Stream zu gewährleisten wäre es vielleicht sinnvoll den Upload von Youtube noch ein wenig hochzuschrauben. Warum? Wenn die USA'ler, Europäer und Asiaten ab ca. 18:00 GMT + 1 alle auf einmal die Youtube-Server stürmen dann ist es plötzlich kein Vergnügen mehr ein 480p oder 720p (1080p unmöglich) Video anzuschauen wo man alle paar Sekunden eine Kaffee-Pause einlegen kann.
Ebenfalls ist es kaum die Entfernung die das Problem ist sondern der Provider welcher nicht genügend Kapazitäten besitzt oder/und zu häufig unterbrochene Kabel... (jede Schnittstelle verlangsamt das Signal...)
Nur mal meine Meinung.
 
1.5-1.8 Megabyte/s streamt das Testvideo. Nicht schlecht. So einen hohen Speed hatte ich noch nie bei Youtube. Ausser wenn ich ein Video runterlade.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube