Chrome: 7 Lücken geschlossen, Bonus ausgezahlt

Sicherheitslücken Nachdem Google vor rund zwei Wochen seinen Browser Chrome in der Version 4 veröffentlicht hat, steht nun das erste Update zur Verfügung. Es beseitigt sieben Sicherheitslücken, darunter ein Problem, das im Rahmen des Programms "Chromium Security ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Maximale Summe von 1337 US-Dollar"... Nice. xD
 
@MadDogX: ist 1337 irgendein Code? ACCG, oder sowas?
 
@MadDogX: 1337 = Leet ! Voll die Nerds :)
 
@Legastheniker: dein Ernst? Oo
1337 = leet = elite
 
@Legastheniker: http://de.wikipedia.org/wiki/Leetspeak
 
@Legastheniker: ACCG -> 1337 2.0 ? :)
 
1337 Kiddys...
 
@MadDogX: Eher kindisch, finde ich. Google hätte auch 2000, 5000 oder 10000 Dollar ausspucken können. Nein, stattdessen lachen sie sich einen ab über die Leet-Summe. Ob die sich auch jeden Tag totlachen wenns 13:37 Uhr ist? Ach nee. Da hört die Zeit ja bei 12 auf. Schade.
 
@DennisMoore: boah junge. das soll halt ein spaß sein. konnte ja keiner wissen, dass du schon so erwachsen bist.
 
@DennisMoore: Google hätte auch gar nichts ausspucken können, und das sie die 500 $ durch die spende auf 1337 $ angehoben haben find ich gut. Immerhin 1337$ die den Leuten da zu gute kommen. Aber nein, manche können echt nur meckern. BG spendet 7 Mrd und was passiert? Es gibt immernoch Leute die meckern und die es als selbstverstädnlich ansehen 20% seines Gesamtvermögens zu spenden. Hast du schon knapp 1340$ an Haiti gespendet?
 
@KaMpFKeKz: "Hast du schon knapp 1340$ an Haiti gespendet?" ... Nee, ich habe keine Publicity nötig. Außerdem könnte dir schon selbst aufgefallen sein, dass von 1337 Dollar zu 7 Milliarden Dollar doch ein kleiner Unterschied besteht.
 
"Da er das Geld für die Opfer des Erdbebens auf Haiti spenden will, hob das Unternehmen die Belohnung auf die maximale Summe [...] an." Es gibt auch Dinge, die mich an Google stören, aber sowas find ich toll. :) (Auch von Herrn Morgan natürlich ,))
 
@USA: Machen auch schon viele Firmen, nur hängen die es nicht an die große Glocke wie google z.B.
 
@chris193: ist doch grad blöd. umso mehr helfer umso besser...
 
@chris193: In manchen fällen ist das "an die große Glocke hängen" ebend doch mal sinnvoll. Mr. Morgan hätte schließlich auch die 500 Dollar in die eigene Tasche stecken können, aber hat er nicht und sowas kann wirklich mal belohnt werden.
 
@MarcelP: Mit "an die große Glocke hängen" meinte eher dass das an die Presse geht und Google sich dafür feiern lässt, im Gegensatz zu den ganzen anderen Firmen die spenden und man davon nie was hört weil sie's nicht breittreten.
 
@chris193: Es gibt allerdings Beträge die man nicht mehr Spenden kann ohne das es raus kommt. Wenn irgend n Star mal 1000$ spendet und sich dann 5 Wochen dafür im TV feiern lässt find ich das auch nicht gut, aber trotz allem sollte man an die Spende denken, denn die hilft im Endeffekt. Den rest überseh ich einfach.
 
sowas könnten viel mehr unternehmen machen. ich denke damit würde ziemlich viele sicherheitslücken entdeckt werden, weil die leute einen wirklichen anreiz haben, sich reinzuhängen. und so kann dann auch freeware sicherer werden. also ich find das gut :)
 
Bei der Überschrift habe ich zuerst den Doppelpunkt nicht gesehen und habe mich schon gewundert, dass Google bereits Chrome 7 rausbringt ^^
Aber bei Google ist ja nichts unmöglich :D
 
Nutze Chrome seit version 4 und ich bereue es nicht im geringsten. ich find Google immer Symphatischer! sehr gut, weiter so! 1337 is einer der gründe ^^
 
Nun, ich habe auch an die Opfer gespendet. Zwar nur eine kleine Summe, im Rahmen meiner Möglichkeiten, aber wenigstens etwas. Würden alle so verfahren, würde sich daraus eine Summe ergeben, die im Hand umdrehen den vollkommenen Wiederaufbau ermöglichen würde. In diesem Sinne. Gut gemacht Google!
 
@Gonzo1974: Im Haundumdrehen den vollkommen Wiederaufbau? Du weißt, dass Haiti eines der ärmsten bzw. das ärmste Land ist oder? Und das nach dem Erdbeden wirklich alles in Trümmern liegt. Da werden Milliarden gebraucht. Ich bezweifle, dass das aus privater Hand finanzierbar ist.
 
@Chosen_One: Klar bin ich mir dessen sehr wohl bewusst. Darum schrieb ich ja, würden alle so verfahren, würde sich daraus eine Summe ergeben, die im Hand umdrehen den vollkommenen Wiederaufbau ermöglichen würde. Alle! Verstanden? Schade das ich das noch näher erläutern muss. Spende lieber, anstatt meinen Satz auf, nun ja, nicht gerade dolle Art und Weise zu kommentieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!