Smartphones erobern 2010 den Massenmarkt

Handys & Smartphones Smartphones werden in diesem Jahr den Sprung in den Massenmarkt schaffen. Das berichtete der IT-Branchenverband BITKOM auf Basis aktueller Daten des European Information Technology Observatory (EITO). mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kann dem ganzen nur zustimmen, ich selbst nutze auch immer mehr das mobile Internet :) (inkl. Flat für 19 Euro)
 
@skrApy: O2 Flat für 8,50 Euro
 
@snowhill: + Vertrag biste (beim Inklusivpaket) auch wieder bei 18,50 bzw. 20,00 :)
 
@skrApy: Habe O2o und Internet-Pack M(Internetrabatt) - Fixe Grundgebür für beides: 6,80€ - Einschränkung 200MB Download - danach nur noch GPRS - aber durch die richtigen Apps lässt sich das gut kontrollieren - Android rulez!!11
 
@corpID: O2o Vertrag = 0 €
 
@snowhill: Gesetz dem Fall er will nicht das tun, für was ein Handy vorgesehen ist: Telefonieren und SMS schreiben. Dann kostet auch O2o was.
 
Die Bezeichnung "Massenmarkt" klingt so...ich weiß auch nicht...8,2 Millionen Fliegen können nicht irren... aber es ist ja nur eine BITKOM-Ich HängMalWiederEineNewsRaus-News.
 
Das Smartphone + Internet Unterwegs immer dabei... eine nichtmehr wegzudenkende Erleichterung für mich.
 
Was genau zählt als "Smartphone"?
 
@mcbit: http://de.wikipedia.org/wiki/Smartphone
 
@K!ll3R: Unter der dort geschilderten fällt auch mein Samsung S5230 STAR. Kunststück, dass der "Smartphone"-Markt steigt, da einem diese Dinger hinterhergeschmissen werden.
 
@mcbit: hab ich mir auch gedacht... werden doch nahezu nur noch smartphones in der Werbung und sonst wo angepriesen. Ich boykottiere den hype - ich bin genug im web unterwegs, allein schon beruflich. Mobiles Internet brauche ich nicht. Dieser Bedarf nach mobilem Internet wird wiedermal künstlich gepusht.
 
@cosmi: Also als Hauptgerät habe ich ein HTC HD2 und ich möchte mobiles Internet nicht mehr missen. Allein schon, was ich an zeit gesparrt habe, weil ich viele mails schon unterwegs in der bahn beantworten konnte oder schnell eine Verbindung heraussuchen konnte. Und es gibt noch mehr beispiele, wo mobiles Internet eine enorme Hilfe ist.
 
@mcbit: es kann eine Hilfe sein - kein Thema. Nur für mich ist es uninteressant - bin froh wenn ich unterwegs bin und mal nichts vom Internet mitbekomme :)
 
@mcbit: +
 
@cosmi: Mit mobilem Internet ist es wie mit kondomen :) Also ich mags ^^
 
@Ripdeluxe: Stimmt, man sollte es immer dabei haben, aber wenn man es dann mal braucht, fühlt es sich scheiße an.
 
@dynAdZ: Aber man nimmt es trotzdem, weil die Alternative eine kalte Dusche wäre.
 
nuja, ein telefon ist zum telefonieren da... wer ein smartphone kauft, mus irgendwas mit seinem ego haben, den brauchen tut man es im grunde nicht.
 
@MxH: Ein Computer ist zum Arbeiten da, wer sich nen Laptop kauft muss irgendwas mit seinem ego haben, denn brauchen tut man es im grunde nicht.
Ein lenkrad ist zum lenken da, wer sich eine servolenkung kauft mit bedienelementen für die Anlage, muss irgendwas mit seinem ego haben, denn brauchen tut man es im Grunde nicht.
.....

Natürlich braucht man viele Sachen heutzutage nicht, wir bräuchten auch keine nahverkehrsmittel oder Informationstechnik. Das kann man doch alles mit nem Pferd und Brieftauben machen. Wozu ein Fahrad wenns auch zu fuß geht?
Ja ganz richtig weil Menschen irgendwann gemerkt haben das man durch Erfindungen sein leben komfortabler gestalten kann und darum gehts. Das hat absolut nichts mit ego zu tun. Kochen kann man doch auch wenn man sich ein Lagerfeuer selber macht indem man mit stroh, holz und feuersteinen oder reibung ein Feuer macht. Ich denke aber du hast nen normalen herd den man anschalten kann? Hast du etwa probleme mit deinem Ego oder nen zu kleinen *****?

Das selbe ist auch mit Smartphones sie bringen viele nützliche funktiionen mit. Wenn ich früher in der Stadt mal nen Laden nicht gefunden hab bin ich halt ne halbe stunde rumgelaufen und hab 10 leute gefragt wo der laden ist. Heute kann ich halt direkt nachschaun und hingehen. Früher musste ich in den Urlaub MP3 Player, Handy für notfälle, Navi/Karte, und wenns was längeres war vll mal nen laptop mitnehmen. Heut kann ich das alles daheim lassen und nur das Smartphone mitnehmen.
Ja du hast recht man braucht es nicht? Aber du hast unrecht wenn du denkst das das nur zum posen ist, denn wenn du dannach gehst ist die gesamte Westliche Kultur eine von komplexen zerfressen Staatsgemeinschaft die sich alles was sie sich kaufen nur kauft um ihr ego aufzupeppen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen