Vuze 4.3.1.4 - Java-basierter Torrent-Client

File-Sharing Vuze (ehemals Azureus) ist ein Java-basierter BitTorrent-Client, der einerseits wegen seiner anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche gelobt, andererseits aber auch oft wegen seines Ressourcenhungers kritisiert wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mich erinnert der programmtitel immer an http://www.youtube.com/watch?v=0NNnhqbNTDg :D
 
hab Vuze ne lange Zeit genutzt. Letztens aber mal uTorrent getestet. Und was soll ich sagen? uTorrent >> Vuze. scneller, ressourcenschonender und schlank^^ Dennoch ist Vuze nicht schlecht, nur halt sehr ressourcenverbrauchend im Vergleich zu Anderen.
 
@StefanB20: und was heisst ressourcenfressend konkret? bei heutigem >4gb ramausbau heutzutage ists mir völlig egal, was das ding verbrät. mein ff mit etlichen offenen tabs + menge extensions frisst gerade 444mb, so what?)
 
@muesli: Eine leider weit verbreitete und äußerst kontraproduktive Einstellung, die Entwickler nicht gerade dazu anregt, Code von Software zu optimieren. Ich möchte nicht, dass Programme meinen Rechner wegen allzu "großzügiger" Programmierung lahmlegen. Mit der freiwerdenden Rechenkapazität könnte eine Menge sinnvoller Dinge erledigt werden.
 
@localghost: im grunde hast du recht, aber diese ressourcen-jammerei ist genauso-useless, wenn mehr als genügend ressourcen vorhanden sind und es keine nachteile/beeinträchtigungen gibt
 
@muesli: Ressourcen-Jammerei ist nicht nutzlos. Wenn du Vuze nebenbei laufen hast und es dir 200-300MB RAM wegfrisst, du aber gleichzeitig ein aktuelles Spiel zocken willst oder umfangreiche Video-/Bildbearbeitung machst, dann können auch 4GB mal ganz schnell knapp werden. Zumal Windows sich ja auch noch seinen Teil genehmigt, genauso wie andere Anwendungen, die im Hintergrund laufen, da sie zum Beispiel den PC schützen. Ich habe 4GB drin und mein Windows 7 verbrät einfach mal so einen GB, da ist noch kein Vuze oder Firefox dabei. Und soviel Speicher räumt Windows für Anwendungen nun auch wieder nicht frei.
 
@muesli: Also 4gb hat nicht jeder, mal ganz abgesehen davon das du nicht nicht sinnvoll nutzen kannst ohne 64bit OS und das hat ganz sicher nicht jeder.
Und wenn alle so denken würden und die Performance beim Coden nicht beachtet werden würde, garantier ich dir das dein FF nicht 400 sonder 1200 mb frisst. Achja und kein einziges Spiel würde auf deinem Rechner laufen...
 
@muesli: Du hast leider gar nichts von dem, was ich sagte, verstanden.
 
@muesli: Da magst du zwar Recht haben. Aber wozu sinnlos coden und unnoetig platz verballern, wenn man es auch sauber coden kann? Ich habe imo nur einen 1GB Ram drinne und der reicht immer noch aus, trotz PSCS4 und andere Programme. Klar er geht schneller in die Knie als andere, aber dennoch top. Ich kann auch schlecht aufruesten, da es ein Laptop ist (4Jahre alt ca). Desweiteren sieht man ja wozu das hinfuehrt, wenn Entwickler fast unbegrenzte Moeglichkeiten haben. Bestes Bsp. Spieleentwicklung. Vergleiche mal damalige 16Bit/32Bit Games(?) mit heutigen. Schoene Grafik und CG haben sie alle, dass stimmt. Aber man merkt das da unnoetig zu vielW ert gelegt das in den meisten Games es an tiefe fehlt.Frueher mussten Entwickler mit wenig auskommen und haben super Sachen geszaubert, eben weil sie versuchen mussten mit WENIG VIEL zu machen.^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!