Neue Versionen der Benchmarks 3DMark und PCMark

Benchmarks Der finnische Software-Entwickler Futuremark hat neue Versionen seiner Benchmarks 3DMark und PCMark zum Download freigegeben. Sie werden als Updates für den Monat Februar bezeichnet und enthalten überwiegend Bugfixes. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es eigentlich kostenlose Alternativen zu Futuremark?
 
@Steiner2: Ja gibt es, sind aber alle so gesehen ... schwachsinn. Was nützen mir irgendwelche Balken oder fps Werte o.ä. Viel wichtiger sind das die Programme, indem Fall Spiele, vernünftig laufen.
 
@Schnubbie: Schwachsinn? Nein finde ich nicht, damit hat man einen wert mit dem man neue Hardware vergleichen kann oder überprüfen kann was das Overclocking wirklich gebracht hat. Was viel weniger aufwendig ist als mit zb Spielen, da in Benchmarks viele verschiedenen Anwendungen getestet werden, sonst müsste man immer in mehreren Spielen testen was länger dauert und man muss die spiele besitzen um zb mit anderen vergleichen zu können. Das geht mit Benchmarks umsonst.
 
@wolver1n: 1. diese benchmarks sind nicht umsonst, wenn ich sie auch komplett (professionell) einsetzen möchte - die kosten da richtig geld. 2. haben diese benchmarks nichts mit spiele-engines zu tun - wie man auch schön bei diversen anderen webseiten sieht. da wird vorrangig mit echten spielen getestet.
ich hab früher auch ge-bencht was das zeug hielt - aber damals hab ich meine grafikkarte und den prozessor übertaktet. zum vorher-nachher-vergleich sind benchmarks gut, ansonsten unnötig.
 
@Schnubbie: nur das auch dieses benchmark nichts über die performance des rechners aussagt. du würdest nicht der erste sein der bessere benchmark werte erzeilt, aber dennoch eine schlechte spiele-performance hat als ich.
 
Ob die Versionen endlich mal ohne den Intel Compiler kompiliert wurden und dadurch die Tests unabhängiger laufen, sprich ohne Intel optimierten Code?____ Achso, bevor irgendwelche Minuse (aus Unwissenheit) hageln: http://winfuture.de/news,52310.html - dort wird recht oberflächlich zwar erklärt was der Intel Compiler macht...
 
@Schnubbie: Wäre mal interessant zu wissen, wie Futermark die Sache sieht bzw. benutzt. ___ @Winfuture-Journalisten: Macht doch mal eine Anfrage diesbezüglich.
 
Wäre nett (wie es normal Usus ist), wenn ihr auch die Größe der Downloads in MB jeweils dahinter angeben würdet !
 
@Ollum: Steht doch auf der Vorschaltseite zum Download. Klick mal einen Link an, dann siehst du es.
 
@mr.return: Ja, auf einer der unzähligen, überflüssigen Vorschaltseiten! Sollen sie lieber die abschaffen, da verzichte ich auch auf Größenangaben.
 
@tt13: Ja mei, ich lade eh immer über die Original-Seiten. Interessieren mich nicht diese Vorschaltseiten hier. :-)
 
Als her mit den Minussen, die jucken mich eh nicht ! Die Angabe der DL-Größen hier auf dieser Seite wäre halt nutzerfreundlicher, aber Service scheint ja ein Fremdwort ... naja, habe es mir inzwischen bei computerbase geladen (da stehen auch die DL-Größen dabei *g). Die Drecksvorschaltseiten könnte man echt mal weglassen (5 Werbebanner auf der Seite sind schon mehr als genug).
 
@Ollum: Blauer Pfeil?? Ein Tipp benutz nen Werbeblocker. 5 Werbebanner sind meiner Meinung nach echt eine Frechheit und wird von mir NICHT unterstützt!
 
@Ollum: Naja, wenn WF das Zeugs hostet, dann kann ich das Vorschaltgedöns akzeptieren, kostet nun mal Geld. Aber oft genug landet man nach dem Klickmarthon auf den Herstellerseiten... Das finde ich dann auch schon frech, nichts leisten, aber 'ne Fuhre Werbung an den Mann bringen. Sehr grenzwertig...
 
DirectX 11 super da werden sich die kids aber freuen, dann wissen sie was sie bald in den ferien machen können :-) und die eltern freuen sich über die hitze aus dem kinderzimmer und die stromrechnung. aber ich denke das sie warten werden bis die nvidea karten da sind, sonst macht es ja keinen sinn mit den zahlen umsich zu schmeisen, und die sysprofile werden in secundentakt aktualisiert rofl.
 
@Sir @ndy: dir ist schon klar, dass die ganzen "kids" nicht monatelang am Stück benchen? Da merkst du an der Stromrechnung gar NICHTS. Und Hitzeentwicklung? Geh mal bitte in den Physikunterricht. Das ändert an der Zimmertemperatur nichtmal nen Zehntel Grad, also laber hier mal nicht so rum.
 
@CruZad3r: doch ich labere hier rum , weil ich für die schulen hier bei mir arbeite und genug kids kenne ( hunderte ) von denen ich genau diese aussage habe :-) und auch von denen ihren eltern die zu mir kamen wegen dem stromverbrauch weil sie keine ahnung hatten was so nen game pc verbraucht.
 
@Sir @ndy: Ähm. Da wir grad bei Schule sind: Thema verfehlt! Du beziehst dich auf 3DMark und damit steigende Stromkosten im nächsten Moment sagst du das es ein Game-PC sein soll. Da passt doch was nicht?! Da wir hier eindeutig beim Theme 3DMark sind und auch dein erster Kommentar an 3DMark anlehnt habe ich mich auch ausschließlich auf 3DMark bezogen! Game-PC hin oder her ist Jacke wie Hose. Fakt ist, dass wenn ich 1x im Sommer 3DMark drüberlaufen lasse, am Ende vom Jahr sicher eben wegen dieser Tat keine Abweichung festzustellen ist. (Sind wir da einer Meinung?) @Screenzock...: Bei dir das selbe in grün.
 
@CruZad3r: also wenn mei pc läuft wird mein zimmer sehr viel wärmer Öö
 
Und ist die neue Version auch wieder voll mit NOP befehlen ? Der Benschmark ist S....... nehmt lieber eine gute Demo von scene.org oder pouet. inflorenscence ist ganz jut oder debris für reine GPU berechnungen, die meisten sehen auch besser aus als der dünnsch.... von Futuremark.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen