The Pirate Bay wird in Italien wohl erneut gesperrt

Recht, Politik & EU In Italien erging erneut eine gerichtliche Order an die Provider, den Zugang zur BitTorrent-Seite The Pirate Bay zu sperren. Die Entscheidung wurde von einem Gericht in Bergamo getroffen, berichtete das Magazin 'TorrentFreak'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
TPB gibt's noch...?! *verwirrt* o.O
 
@Swivel: hat mich auch gewundert...
 
@Swivel: Vor garnicht so langer Zeit wurde noch überall berichtet das TPB nun endgültig die Schotten dicht macht, aber irgendwie scheinen die nicht Tod zu kriegen sein^^.
 
@Swivel: TPB hat nur den Tracker abgestellt, sodass jetzt alles nur über DHT, dezentralisiert, läuft. Die Seite mit den Torrent-Files gibt es weiterhin.
 
die Seite gibt es noch ja, aber die Tracker o.O
 
Hä, wurde mal nicht berichtet, dass TPB endlich dicht gemacht wurde? Jetzt heißt es, das TBP in italien zugemacht wurde, ja wasn nu?
 
Torrentzap, Vertor, ExtraTorrent, KickassTorrent, BTjunkie, Monova, isoHunt, yourBitTorrent, Sharereator...
 
@tacc: Hmm, und nu?
 
@mark264: Sind ihm die Tracker ausgegangen :)
 
Torrent ist eh tot. Meist langsam und viele Files haben keine Seeder. Da sind RS und co wesentlich besser.
 
@1337Sven: Tja haben wir hier einen Leecher? 0 Ahnung von allem, hat noch nie etwas von Stros, FXP, etc gehört. Geschweige denn von Private Trackern. Naja hat genug geld für nen Premium Account aber zu geizig zu seeden :-) Wetten Wir? I LOVE TORRENT =) (Krieg locker 1,5MB/s hin =) über das "TOTE" Torrent). BTW deswegen ist ja Rapidshare einer der meistbesuchtesten Seiten der Welt und ned TPB :-)
 
Ob die italienischen Bürger einfach zum DNS vom Vatikan greifen, um mit hoher Unterstützung ihr gewünschtes Ziel weiterhin zu erreichen? Hier: michael.vatican.va - 212.77.0.2 (Vatican City, Italy) Gottseidank, Amen! :-)
 
@Fusselbär: das klappt nicht, das 11. Gebot sagt ganz deutlich: Du sollst nicht begehren anderer Leute torrents. :(
 
Soso, das Gericht meint also, dass das Anbieten von Torrents ansich illegal sei. Dann haben die Gerichte in IT keine Ahnung. :p "Mit dem Anbieten von Torrent-Files mache sich Pirate Bay ausserdem der Beihilfe zu kriminellen Handlungen strafbar." - Oder aber es ist kein 1:1-Zitat.... denn sonst waere das von den Richtern eine pauschale Kriminalisierung aufgrund von Unwissenheit. In deren Weltbild ist Torrent boese und es gibt nur schwarz oder weiss. :D
 
Nur weil es im DNS-System nicht gelistet ist, heißt das noch lange nicht dass der Server von TPB aus Italien nicht zugänglich ist ... diese sog. "Sperren" sind ein Witz und schaden dem ansehen der Regierung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!