Verbraucherschützer warnen vor Live-Auktionen

Handel & E-Commerce Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat vor Online-Auktionsanbietern gewarnt, die aktuell massiv um Kundschaft buhlen. So genannte Live- und Cent-Auktionen seien der neueste Trend im E-Commerce, hieß es. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tjoa aber da Geiz bekanntlich geil ist wird da weiter mitgeboten auch wenn der Kram der vertickt wird bei Internethändlern für die Hälfte des Preises zu ergattern ist. Aber ok muss jeder selber wissen... :)
 
@Fox123: wer da mitbietet ruft auch bei 9LIVE an (das zeugt von unterirdischem IQ :-)
 
@pubsfried: Hey da MUSS man anrufen bei den vieeeeeelen Leitungen die da immer geschaltet sind. Und dann noch Blitzüberweisung früh um 4 Uhr wenn man diese Hirnverknotenden Fragen beantworten kann.
 
@Redaktion: totlach http://i46.tinypic.com/mx0p6x.jpg
 
@pubsfried: Wieso unterirdischer IQ? is doch genau wie Lotto. Und bei 9 Live hab ich sogar mehr gewonnen wie mit Lotto für den gleichen Einsatz. Weiss garned was du willst, is doch jedem überlassen ob er sich auf Glücksspiele einlässt =) Dumm is höchstens der wo durchkommt und verliert ^^
 
@ratkiller: Du willst uns ernsthaft erzählen, bei 9LIVE würde irgendjemand irgendwann wirklich mal was gewonnen haben? Das klingt mehr nach einem Senderangestellten, der versteckte Werbung macht.
 
@ratkiller: Derjenige der bei Lotto 33 Mio gewonnen hat findet's sicher auch ein gutes Geschäft. Du musst den Gewinn in Verhältnis zum Einsatz und zu den Gewinnchancen sehen. Außerdem ist die Gewinnchance bei Lotto transparent (1 zu 140 Mio auf den Jackpot) während das bei 9Live reine Verarsche (vermutlich sogar Fake) ist. Wobei ich nicht Lotto verteidigen will - ist im Schnitt auch ein herbes Verlustgeschäft. Aber eigentlich hoffe ich, dass Du Deinen Beitrag ironisch gemacht habe, auch wenn ich befürchte dass nicht...
 
@futufab: genau das gleiche habe ich mir auch gedacht.. hab es nur leider zu spät gesehen, bzw. erst gesehen als ich meinen Salm dazu weiter unten schon gepostet hab.... daher kopiere ich das mal von unten noch hier was ich da geschrieben habe::::: ______- Ich lach mich schief... Jetzt nimmt sich Winfuture doch glatt das Recht raus über einen solchen Skandal zu berichten. Vor einigen Monaten als die ganze Scheiße angefangen hat, hat Winfuture diesen Dreck auch noch mit Werbung hier auf den Winfuture Seiten unterstützt! @ Winfuture: Ihr seit kein Deut besser!!! So kann man Skandale natürlich auch noch skandalöser machen in dem man diesen Scheiß erst unterstützt und dann fleißig drüber berichtet!
 
@pubsfried: Jo das stimmt. Ich verstehe hier die Regierung nicht, überall soll überwacht werden, warum die Werbung nicht auch? Wir haben Kinder, die sich so ein Scheiß angucken. Jetzt muß man auch schon auf Werbung achten, die sie nicht sehen dürfen.
Man was ist bloß aus Deutschland geworden?
 
vor was warnen die bitte nicht???
 
@emi: Bisher gab es noch keine Warnung vor der Kommentar-Funktion auf winfuture.de, dabei kann das Streben nach positiv bewerteten Kommentaren das soziale Leben einschränken. Aber 2010 ist noch jung, vielleicht kommt die Warnung ja noch?
 
@Tyndal: Richtig!!! ^^, aber das streben nach Minusbeiträgen kann manchmal auch sehr Lustig sein. :-P. Wenn man länger hier ist weiß man ungefähr wie man den Rekord an Minussen noch überbieten kann, hehe ^^
 
@Der Auserwählte: Montags habe ich nie Lust auf Girlzzz... aber warum hier jetzt alle bei emi auf Minus drücken? Hab ich was verpasst? Seine Aussage ist ja richtig - wenn vor dutzenden Kleinigkeiten gewarnt wird, verlierte jede Warnung an Bedeutung... lieber nur aller paar Monate eine wichtige Warnung als alle 2 Wochen eine weniger wichtige Warnung. Bei den genannten Firmen kann ich keine Verschleierung ihrer Geschäftspraxis erkennen...
 
Sowas wie Swoopo gabs vor 5-6 Jahren schonmal und das musste damals eingestampft werden, weil Massen an Klagen durchkamen ... warum sowas jetzt "erlaubt" ist, ist mit irgendwie unscheinbar fraglich. Wenn man ein Produkt im normalen Ladenwert von z.B. 50EUR auf Swoopo anbietet, mag das zwar dann einen einzigen Käufer glücklich machen, wenn er es mal für 35EUR bekommt, aber insgesamt macht der Hersteller und der Auktionator um die 90EUR Einnahmen. Dass bei 35EUR sowieso immer noch eine Gewinnspanne für den Hersteller vorhanden ist, sollte ja klar sein, aber das drumherum ... Naja, mir solls egal sein, wer da auch nur ein Gebot macht, kauft auch 1EUR Notebooks mit 2 Handyverträgen für 30EUR/Monat.
 
@wuddih: ist genau wie bei der Rückwärtssuche von Tel.nr zu Adresse: Wisst ihr noch, was das für ein Terror war, von wegen "verboten", Gerichtsprozesse etc. ? und heute ? Sogar online-Suche im Internet ! Da fragt man sich wirklich, was da so alles im Hintergrund abläuft !
 
@pubsfried: 9LIVE ist genauso ein legalisiertes Glückspiel, warum wird das alles eigentlich nicht verboten ???
 
@wuddih: Nach meinem Kenntnisstand hat Swoopo alles etwas entschärft. Jedes Bieten kostet 50 Cent und wird für die Ware engerechnet, wenn diese Ware als "Sofort-Kaufen" gekauft wird. Allerdings ist dieser Preis beim "Sofort-Kaufen" kein Schnäppchen, aber derjenige der massiv mitgeboten hat, kann einen Totalverlust
vermeiden.
 
Man beachte vor allem die derzeitige Werbeaktion von Dealstreet (einfach ein paar mal F5 drücken) auf der rechten Seite! Passt ja irgendwie zu dieser News :-)
 
@r4id3n: Ich geb dirn Tipp: Adblock Plus
 
@wuddih: Wollt ich gerade sagen. Was für Werbung? ^^
Und ich geb dir noch einen Tipp, wenn Adblock Plus dann Aboniere alle Filter, und nicht nur den Deutschen ^^, sonst machts kaum Sinn.
 
@Der Auserwählte: Ich glaube das neue Firefox kann das sogar allein. Ich hab derzeit mein Adblock deaktiviert und hab dennoch keine Werbung mehr. Aber ansonsten geb ich dir Recht, Adblock Plus mit vielen Filtern ist quasi ein Muss, wenn man nicht mit Werbung überschüttet werden will.
Edit: Hab gerade mal in meinen Kaspesky-Bericht geschaut, in den letzten 30 Tagen hat es knapp 7500 Banner blockiert. Also scheint es weniger der neue FF, als eher Kaspersky zu sein. Aber schon recht interessant und erstaunlich, wieviel Banner da so geblockt werden.
 
Opera: rechte Maustaste-> Inhalt blockieren... und dann einfach die störende Werbung anklicken oder Filterliste laden/schrieben. Ist sehr effektiv :-)...wie kann man nur mit Werbung leben? Vor allem diese AdWords sind der blanke Horror.

Auf der anderen Seite werden die Seiten natürlich auf diese Weise finanziert. Muss halt jeder selber wissen. Mir dauert Werbung landen zu lange und irritiert meine Informationsauffassung. Also weg damit!
 
Finds recht lustig dass hier vor so seiten gewartn wird, aber dann unten bei den Google Adds direkt Swoopo, budson etc. gelistet sind :) Klar kann da WF nichts dafür und Google erstellt die Werbung anhand der Begriffe auf der Seite, aber die ironie ist unverkennbar :)
 
@corpID: Du verstehst das Falsch ^^... Winfuture warnt nicht davor Winfutur listen nur die News aus dem Internet auf. Was Winfuture dazu für eine Meinung hat weiß man ja nicht. ^^
 
@Der Auserwählte: Ich habe nicht gesagt das WF warnt, die News warnt aber. Das die News von einer anderen Seite ge copy-pasted ist, ist mir als langjährigem WF leser klar :)
 
@Der Auserwählte: So wie hier Kommentare gelöscht werden, isses vllt besser, wenn WF ned die eigene Meinung kundtut ^^
 
Am geilsten finde ich ja noch das genau auf dieser Seite (HIER) dann auch noch Werbung für Swoopo und Hammerdeal ist!
 
@Hans Meiser: siehe [o5] ff.
 
selber schuld wenn sich die leute vorher nicht genau informieren. hauptsache billig billig billig....
 
Letzen Endes kann ich mir gut vorstellen, dass ein Produkt welches für bereits 200€ im Laden zu bekommen ist, bestimmt für gute 400€ oder mehr weg geht.
 
Ich habe mir so eine Versteigerung mal bei einer Online-Auktionsplattform dieser Art angesehen. Vertickt wurde ein TFT-Fernseher für ca. 500 Euro. Der Veranstalter hat mit der einen Auktion über 4000 Euro eingenommen. So ein übles Kundenverarschungsmodell wie das habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Um das zu unterbieten, muss man in meinen Augen schon offen kriminell werden.
 
@Aspartam: Es ist natürlich sehr unfair, aber man muss sagen, dass es auf der anderen Seite eine raffinierte und legale Abzockmethode ist.
 
@Aspartam: Verarsche würde ich das nicht nennen, wohl aber eine Art von Glücksspiel.
Ich war mal eine Weile bei Hammerdeal, dort konne man damals auf bestimmte Gebote 10 gratis Tipps pro Woche abgeben. Mehr als das hab ich da aber nicht gemacht.
Jedenfalls war für mich dort offensichtlich und klar, wie das Prinzip funktioniert. Stand auch alles in den AGBs (die man sich bei solchen Dingen doch auch erstmal durchlesen sollte, denn im real life unterschreibt man auch nicht alles ohne es gelesen zu haben). Ich hab mir dann einige der "attraktiven Auktionen" angesehen. Am Ende gab es immer eine Statistik, welches Gebot wie oft kam. Daran hab ich dann ausrechnen können (bzw. war es auch so recht klar zu sehen), dass die Finanzierung locker über die Gebote abgedeckt ist und das oft sogar mehrfach. Derjenige, der den Zuschlag bekam hatte dann wirklich oft viel Gewonne gehabt (z.B. tolle Autos für wenige Tausend Euro), aber alle anderen hatten Verloren. Ist halt wirklich ein Glücksspiel mit - meiner Meinung nach - recht geringen Gewinnchancen.
Ich selbst hab dort bei Zeiten auch wieder aufgehört, denn es ist einfach sinnlos sein Geld dort zu vergeuden. (Und durch mich haben die keinen Cent bekommen:D)
 
und rechts neben dem artikel ist werbung von dealstreet geschaltet... LOL
 
Vorallem weiß man nicht, ob da im Hintergrund firmeneigene Bots mitbieten... Beschiss, Finger davon lassen !!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles