Need for Speed: World - Europa-Beta startet bald

PC-Spiele Mit "Need for Speed: World Online" hat Electronic Arts vor geraumer Zeit ein kostenloses Online-Rennspiel in Taiwan im Angebot. Jetzt kommt das Spiel auch nach Europa. Auf der kürzlich gestarteten Internetseite kann man sich für den Betatest ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Need for Speed: Word": das nenn ich mal nen coolen Namen, wusste gar nicht dass Microsoft was damit zu tun hat :)
 
@KRambo: Sorry, Macht der Gewohnheit. Word schreibt man hier auf WinFuture einfach öfter. Fehler behoben, danke.
 
@KRambo: hehe, weis einer die Kombination noch um in Excel dieses Autospielchen da freizuschalten? Ich weis nur noch Zeile 2000 dann WW?? und irgendeine komische Tastenkombi...
 
@emi: Nene es war 2000 und Spalte WC und dann Strg+SShift und TAB und dann auf das Office Logo in der spaltenzeile klicken.
 
@KRambo:

Da finde ich das alte Test Drive Unlimited ja besser.
mit Häuser kaufen und Autohändlern etc. und der 2. Teil kommt auch bald, dann warte ich lieber darauf.

Ich warte eher mal auf einen NFS Hot Pursuit nachfolger!
 
@KRambo: ist der da gerade einfach durch spieler durchgefahren? ist das sinnig, wenn man durch mitspieler einfach durchfahren kann?
 
@maximus3: Eindeutig ist der durchgefahren oO

(bei Minute 2 ung)
 
Free 2 Play? Dann muss ich das auf jeden Fall mal testen.
 
@dynAdZ: jop bin auch dabei. Mal schaun, die letzten NfS waren nicht mein Fall.
 
@darkalucard: Meine auch nicht, das beste war meiner Meinung nach Hot Pursuit, da hab ich immer Splitscreen-Verfolgungsjagden mit meinen Kumpels gespielt... bis zum verrecken :)
 
@dynAdZ: Naja ich unterscheide halt zwischen den "alten" und neuen Teilen, Hot Persuit war nicht schlecht, damals habe ich aber noch kaum Rennspiele gezockt. NFS UG fand ich cool aber danach wurde es Einheitsbrei
 
"Es soll über kostenpflichtige Zusatzinhalte finanziert werden. " War ja klar... von wegen Free 2 Play.. Meiner Meinung nach Schwachsinn, entweder nen Vollpreis für nen Spiel mit ordentlicher Grafik und gutem Online-Modus oder komplett frei und ohne irgendwelche "Nebenkosten"
 
@kazasu: Ich vermute aber bei einem Onlinespiel hättest du dann monatliche Kosten, zum anzocken finde ich Free2Play nicht schlecht.
 
Ich rede ja nur von einem Online-Modus :) Einmalige Kosten und gut. So wird es denke ich kein Erfolg, denn irgendwann ist man gezwungen Geld dafür zu bezahlen. Die guten Tuningteile kosten dann Geld und man kommt ohne das man zahlt nicht mehr mit.
 
@kazasu: Es gibt aber sehr viele Free 2 Play Spiele (zumeist Shooter oder MMORPGs), und einige davon sind sehr erfolgreich. Nur weil man Geld ausgeben kann, heißt es nicht, das ein Spiel kein Spaß macht (auch ohne Geld auszugeben).
 
@kazasu: Ich weiß ja nicht in welcher Welt du lebst, aber möchtest du Enzwicklungskosten und Serverwartung etc. finanzieren? Natürlich lebt ein Free2Play spiel von bezahlbaren zusatzinhalten, ansonsten kann ich dir versprechen, wird es das Spiel nicht lange geben :)
 
Bei mir funzt der Link nicht :-(
 
@Jeffray: needforspeed.com/web/world Kopier das in deinen Browser, sollte gehen.
 
@dynAdZ: thx
 
Da unterstütze ich doch lieber weiterhin lfs da kommt rennspiel mäßig so oder so nichts ran :).
 
yet another nfs shit
 
"Die Grafik kann allerdings nicht mit den kostenpflichtigen Titeln mithalten. Dafür sind die Hardware-Anforderungen aber vergleichsweise gering." >>> Das Gegenteil ist der Fall, die Grafikengine wurde kräftig aufpoliert und wird es immernoch.
 
@d2kx: Ein RENNSPIEL sollte durch die Fahrphysik überzeugen, und nicht durch irgendwelche Bling-Bling-Felgen mit hypermegasuperduperauflösenden Texturen. Aber wie man im Video sieht is das eh wieder nur irgendein Arcade-Spiel... da schlagen die Autos Haken wien Formel1-Renner.
 
@screama: Was erwartest du von NFS? Das war schon immer ein Arcade Racer und sollte es auch immer bleiben! Sonst isses in meinen Augen kein NFS mehr, so wie die letzten teile eben...nur müll
 
Boa ich find das langweilig... Wenn ich ein Autorennspiel spiele muss ich auch eine gewissen Geschwindigkeit spüren. Aber das Motorengeräusch im Verhätlniss zur vorbeiziehenden Stadt ist viel zu langsam. Da schläft man ja beim zugucken ein. Warscheinlich hatten die keine Lusste eine riesige Stadt zu kreieren ala Burnout und versuchen das mit sowas zu retuschieren. Sehr sehr ÖDE!!!!
 
@Der Auserwählte: Vielleicht waren auch kaum bis keine tunings drin? dann isses normal :) Das wirste dann sehen wenn du es anzockst, oder eben auch nicht, aber zieh doch nicht gleich voreilige schlüsse....
 
Also ich finde es recht schade was aus Need for Speed geworden ist. Als damals Teil 3 und 4 erschienen sind (brennender Asphalt oder so ähnlich) war das Spiel wirklich der oberhammer. Spannende Verfolgungsrennen mit der Polizei, die Möglichkeit selbst Polizei zu spielen und landschaftlich schöne Strecken. NFSPorsche ging da eine andere Richtung, war für sich betrachtet aber auch sehr gut gemacht, passte aber nicht so wirklich zur NFS Reihe. Aber als dann dieser ganze Tuning-Schrott mit Nachtfahrten im "Fast and the F. Look" erschien war für mich die Reihe gestorben. Wie gesagt...schade drum, eine Rückbesinnung zu Teil 3-4 wäre wirklich angebracht.
 
Ist ja geil, ichkann durch Autos fahren.Ich kann nur sagen das NfS immer schlechter wird.Meine Meinung darum werde ich mir auch keinen Teil mehr kaufen.Da zocke ich lieber Burnout (auch die alten Teile)
 
@Bigboss1 und Frankenheimer, dem kann ich mich voll anschließen. NFS war mal das beste Rennspiel der Welt: von NFS 1, NFS 2, NFS III Hot Pursuit, NFS IV High Stakes (Brennender Asphalt) bis zu NFS V Porsche war jeder Teil von der Grafik und vom Fahrgefühl ein Quantensprung (obwohl NFS V Porsche bereits in eine ganz andere Richtung ging, wie Frankenheimer schon erwähnte), aber seitdem ging es nur noch bergab und wurde Einheitsbrei bzw. ein Abklatsch der ersten Teile. Manchmal sollte man einfach aufhören, wenn es am schönsten ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Need for Speed im Preis-Check