Microsoft & NBC zeigen Olympische Winterspiele in HD

Musik- / Videoportale Microsoft und der US-amerikanische TV-Sender NBC haben angekündigt, die Olympischen Winterspiele 2010 in HD zu übertragen. Dazu wird Microsofts Flash-Konkurrenz Silverlight verwendet, mit der man eine neue Ära des Online-Streamings einläuten will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Silverlight" - Ich liebe smooth streaming...dagegen kommt auch das gepriesene HTML 5 nicht an...
 
"Je nach zur Verfügung stehender Bandbreite wird die Qualität des Live-Streams angepasst." ... Wenn viele zuschauen bekommt man im Extremfall also nur noch Klötzchenvideos zu sehen?
 
@Tjell: wohl eher wie viel Bandbreite bei dir verfügbar ist ...
 
@Tjell: das wär doch immernoch besser, als wenn nur alle 20 sekunden ein bild kommt :)
 
@Tjell: Müssen nicht Klötzchen sein. Man kann auch die Aufösung reduzieren, was in einem verwascheneren Bild resultiert, weil die kleine Auflösung hochgerechnet werden muss. Klötzchen hat man ja eigentlich nur wenn Bildinformationen komplett fehlen.
 
"Bei den Olympischen Winterspielen dagegen können die Werbeblöcke je nach Bedarf geschaltet werden, wann immer sich eine sinnvolle Möglichkeit im Programm ergibt" ... oder eine gewisse Anzahl User den Livestream gleichzeitig anschaut *zwinker* Ich erinnere da nur mal an diese Schnellwerbung innerhalb einer Sendung wie z.B. TV-Total.
 
Da sollte man als Gebührenzahler doch mal dankbar sein, das ARD und ZDF endlich ab 12.Februar dauerhaft mit Free-HD auf Sendung gehen.
 
@HardlineAMD: wobei mir da eine zahl von 20% mehrfach begegnet ist. der rest ist hochskaliertes material. selbst heute journal und co sollen wohl noch, trotz superteurem studio nach wie vor in sd kommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen