X Prize für Gehirn-Computer-Schnittstelle ausgelobt

Forschung & Wissenschaft Die X Prize Foundation, die hoch dotierte Preise auf das Erreichen wichtiger Meilensteine in der technischen Entwicklung ausschreibt, hat einen Wettbewerb um die Entwicklung einer Gehirn-Computer-Schnittstelle gestartet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und am Ende kommt Bruce Willis und befreit uns alle -.-
 
@LuitziFa: Ok ich glaub das verstehen jetzt die wenigsten da so gut wie kein Mensch Surrogates kennt das gerade ins Kino gekommen ist ^^. Für Neo oder John Conner hättest du hier warscheinlich keine - bekommen ^^.
 
@-Revolution-: Stimmt, hab ich nicht dran gedacht, der Film ist aber auch zurecht so unbekannt, aber die Surrogates-Comics nicht! Neo war mir zu einfach, John Connor passt nicht ganz... vielleicht noch Jude Law im Film "existenz", hat eine noch viel krassere Analogie.
 
@LuitziFa: Will Smith wäre auch gut angekommen
 
@-Revolution-: Der Film hat mir mal gar net gefallen :-)

Zum Thema: Find ich gut.
 
@-Revolution-: Wieso sollte den keiner kennen. Auf fast jeder DL Seite ist der in den Top10.
 
Ich weiß ja nicht warum JacksBauer ein Minus erhält aber man sollte Beliebtheit auf Downloadseiten nicht pauschal verurteilen. Klar sind die meisten Angebote in dieser Richtung illegal aber es spielgelt andererseits auch die Vorlieben eines Teils der Internetcommunity wieder. Schließlich gab es sogar schon Filme die bewusst in diesem Milieu veröffentlicht wurde.
 
@JacksBauer: Ich kannte ihn auch nicht. Aber ich treibe mich auch nicht auf DL-Seiten rum.
 
@LuitziFa: Joar, vielleicht werden wir auch alle irgendwann nur zu binary strings...

_____________________________________________________

http://www.chip.de/artikel/Dr.-Sugata-Mitra-Vom-Homo-Sapiens-zum-Homo-Eternal_12810895.html

_____________________________________________________

Da ist diese Schnittstelle wohl erst der Anfang :D
 
@AbendSchreck: dann verpasst du was dummerchen.
 
Die Möglickeiten sind unendlich.
Wikipedia-Chip in kopf, Nachtsicht-zoom-Augen, Telepatieähnliche Kommunikation dank Internetanschluss und Im-Kopf-Messenger, etc etc
 
das wird die STASI2.0 freuen
 
@Startposition: Und Frauen können auf einmal Autofahren erlernen
 
@SisT: Rückwärts einparken ist, mit der Verbindung zum Bordcomputer und div. Sensoren, auch nicht mehr so schwierig :)
 
@darkalucard: Soviel zum ausparken: http://www.brainblog.to/item/2010/01/ausparken-deluxe
 
@SisT: Aus "Nicht heute Abend Schatz, ich habe Kopfweh!" wird dann wohl "Nicht heute Abend Schatz, ich habe ein Firmware-Update!". Und per Funksignal werden auf Knopfdruck alle Frauen in der Umgebung "scharf"... die Möglichkeiten sind unbegrenzt!
 
Warte schon auf den "USB-to-Brain"-Adapter :D
 
@wertzuiop123: Brain 1.0
 
@wertzuiop123: Ich auf de erste Firewall fürs Hirn! Wird auf jeden Fall notwendig, wenn das Gehirn mit dem Internet verbunden wird.
 
@wertzuiop123: USB: Use Some Brain :)
 
@wertzuiop123: Wäre eine klasse Erfindung. Müsste nur ein Protokollabgleich stattfinden, damit man mit reinen Gedanken Programme entwickeln könnte (wäre schlecht für die Softwareindustrie). Aber das ist Vision - sprich: Ich denke kaum, dass es soetwas man geben wird :D
 
Wir sind die Borg. Widerstand ist Spannung durch Stromstärke! Nee, im ernst: ich find die Entwicklungen im medizinischen Bereich mehr als gut (und nötig) und ich freu mich immer, wenn solche Dinge entwickelt werden, auch wenn es vielleicht Jahrzehnte dauert, bis es - wenn überhaupt - zum Produktiveinsatz kommt.
 
Da bekommst Video2Brain ne ganz neue Bedeutung :)
 
Na ja Bilden das sehen wieder zu ermöglichen alles ganz schön aber ich brauch da mehr so ne Download Schnittstelle. Glaubt ihr das Menschliche gehirn kann Word oder PDF datein lesen und verändern (vorrausgesetzt natürlich man hat die Adobe writer lizenz :D)
 
Also wer sich die 10 Mio Prämie schnappen will ist selbst schuld...wenn Ich die Schnittstelle finden würde dann würde Ich daraus mehr als 10 Mio machen....mit so ner Schnittstelle sind Milliarden drin^^
 
@SisT: die 10Mio dienen rein als Anreiz, mit der Entwicklung zu beginnen. Die Rechte verbleiben dabei beim Urheber. Er darf es also weiterhin kommerziell vermarkten
 
Hoffentlich ist da DRM schon integriert. :-)
 
@jediknight: wenn man ein bekanntes lied in der öffentlichkeit singen will kommt es verschlüsselt raus :)
 
@Nahasapee24: blödsinn... es kommt gleich die abmahn email in das hirn geliefert, weil du ein geschütztes lied mit mehr als 10 leuten geteilt hast (keine privatkopie mehr)
 
@jediknight: Ey ihr Deppen, das war doch nur ironisch.
 
Wartet mal, bis der erste sich ´nen Wurm/Virus etc. einfängt... Conficker-Botnetz mal anders :-)
 
Da muss man dann aufpassen, dass man nicht aus Versehen "format brain:" ausführt. Aber an sich könnte das recht nützlich sein: wenn die Frau nicht mehr richtig funktioniert, installiert man sie halt neu. :D
 
@Link: Und wenn du nicht aufpasst installiert dir dein Frauchen die Hausarbeits-App direkt nach der Treue-App und der Heiratsantrag-App... und plötzlich wunderst du dich, warum sich beim Stammtisch deine Kumpels nicht auf den Stühlen halten können :-)
 
@Link: Der ist auch mal nicht schlecht löl
 
@Link: mal schauen ob dann auch mehrere frauen untereinander kompatibel sind
 
@SisT: wie untereinander!?!? *grübel* :)
 
@SisT: hmm, es gibt ja bereits Frauenkloster, wieso dann nicht Frauen-Cluster.
 
@Link: LOL
 
Wenn sowas je Realität wird, ist das das Ende der Zivilisation. Zum einen, weil sich die Menscheit in Für & Wider spaltet, und zum anderen braucht man kein Bildungssystem mehr, bzw. Leistungen für z.B. Zugang zu Universitäten spielen dann keine Rolle mehr. Ferner ist dann jeder mehr denn je ersetzbar, also kann jede Arbeit jeder machen. Daraus resultiert, dass es keine Löhne oberhalb des Existenzminimums mehr gibt. Ganz abgesehen davon, dass man in Sekunden eine ganze Persönlichkeit auslöschen/ verändern/ ... kann. Für medizinsche Zwecke wäre o.g. "Erfindung" vllt. wünschenswert, aber da es dabei nicht bleiben wird __> wehret den Anfängen! Ich fänds wichtiger, erstmal AIDS, Krebs, Multiple Sklerose etc. zu heilen, ehe man sich mit solchem, mit Verlaub, Blödsinn, beschäftigt.
 
@ReBaStard: In den Kommentaren übertreiben wir bewusst. In der News wird diese Schnittstelle zur Steuerung von Protesen angedacht - ich könnte mir das auch gut bei einer Querschnittslähmung als Überbrückung des beschädigten Rückenmarks vorstellen. Sicher wird das Militär diese Technik für andere Dinge nutzen... wieder ein paar Delphine als Minentaucher umfunktionieren, aber deine Vision der Zukunft liegt noch in weiter Ferne. HIV/Aids bräuchte man gar nicht heilen, wenn sich die Menschen an Spielregeln halten würden. Ist ja nicht so, dass der HI-Virus fröhlich durch die Luft schwebt und alle gefährdet. Pocken haben wir ja auch besiegt.
 
Sicherlich ne schicke Sache, aber bestimmt auch nicht ungefährlich. Stellt euch vor man könnte in einigen Jahrzehnten andere Menschen hacken :o
 
"Xprize [...] ausgelobt" - .... Im Text: "Aktuell sucht die Stiftung Geldgeber, die das Ausloben des Preises ermöglichen." Also "ausgelobt" oder nicht?
 
Aber wenn es dann nicht mehre "Read Only" ist dann wirds Kriminellt...

Schule : 2 Reihen an jedem Platz ein USB Kabel ... Language Paket Französich wird Instalirt... Bluescreen
 
Tja und Bioshock lässt grüßen...
damit wäre es Möglich maschinelle Protesen über die Gedanken zu steuern (also gleich mal den riesen Bohrer an den Arm) und die Gentechnick ist ja auch schon ziemlich weit, jetzt müssen wir nurnoch raus finden, wie wir Gene manipulieren ohne das lebende Wesen zu töten und willkommen in Rapture, hier gibt es keine Gesetzte, keine Einschränkungen, keine Götter.... dafür aber jede Menge "Splicer" (In dem ganzen veränderungswirwarr Wahnsinnig gewordene Menschen) Wie geil ist das denn und ein EMP ersetzt dann die Atombombe, tötet wenigstens die Umwelt nicht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles