Office 2010 erreicht Release-Candidate-Status

Office Microsofts kommendes Büropaket Office 2010 hat den Status eines Release Candidates erreicht. Eine kleine Gruppe von Testern des Technology Adoption Program (TAP) kann die neue Build ab sofort unter die Lupe nehmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es handelt sich um einen geplanten Meilenstein im Entwicklungsprozess.

sagen sie das nicht bei jedem release?
 
@violenCe: ja sagen sie,ich meine es ist ja nicht schlecht das neue office, aber 2007 reicht mir noch lange aus, was gut wird ist outlook
 
@violenCe: Das sagt nicht nur Microsoft sondern jedes Unternehmen welches Entwicklungsprozesse abbildet. "Meilenstein" ist ein fest definierter Begriff im Projekt-Management.
 
@ijones: Richtig!
 
@ijones: du hast recht. muss aber noch was ironisches hinzufügen... gleich nebenan findet sich dann der oft gebrauchte Begriff, "Quantensprung" der ja immer suggerieren soll, dass es sich um bahnbrechende Änderungen handelt, auf die keiner mehr verzichten können soll, während aber rein physikalisch betrachtet, der Quantensprung die kleinste Veränderung von einem in einen andern Zustand ist - auf Software übertragen... altes Gerümpel neu angepriesen... und ja ich weiß das es eigentlich genau andersrum gemeint ist, aber so redet sich die PR Maffia um Kopf und Kragen und findet sich dabei sogar noch state of the art.
 
@violenCe: Hey sogar ich nenne die einzelnen "Stadien" meiner Projekte teilweise Meilensteine, obwohl sie dass im übertragenen Sinne meist nicht sind sondern eher nur 'nen Haufen Bugfixes.
 
@violenCe: Das liegt daran, dass jedes Release auch ein geplanter Meilenstein ist.
 
Ich muss sagen, ich habe selten so ne ausgereifte und stabile Beta-Software gesehen wie Office 2010 Beta 2. Verwende das jetzt ne Weile produktiv im Geschäft, vor allem Outlook in einem Exchange-Umfeld, und bei mir sind keinerlei Abstürze oder Probleme aufgetreten. Nur an den "Unterhaltungen"-Modus von Outlook muss ich mich noch gewöhnen :)...
 
@Lofote: man muss aber auch erwähnen, dass sich die Neuerungen/Änderungen zu Office 2007 in Grenzen halten!
 
@Lofote: Daß Office stabil läuft, ist fast normal. Mit Office 2007 hatte ich nie Schwierigkeiten. Mich interessiert jedoch, ob Stampit funktioniert. Als Word 2007 rauskam, hat die Post rund ein Jahr geraucht, um eine vernünftige Version ihre Software herauszubringen.
 
@Lofote: Jepp, läuft sehr gut. Nur lässt sich bei mir der Betakey nicht aktivieren weshalb für mich in 3 Tagen schluss ist mit der Testerei.
 
@Michael41a: hat die Post rund ein Jahr **geraucht**, um eine vernünftige Version ihre Software herauszubringen.

meinst das jetzt ernst mit GERAUCHT?
 
@Manuel147: Also die Änderungen in Outlook sind extrem zu 2007. Allein die Tatsache, dsas nun mehrere Exchange-Server gleichzeitig angesprochen werden können bedeutet ein komplettes Neudesign des Kerns.
 
Beta funktioniert unheimlich stabil, in 4 Wochen einen Absturz.... jedoch funktioniert Windows Mobile Device noch nicht mit der 64-bit Version von Office, d. h. man kann sein WiMo Handy nicht mit Outlook 2010 64bit synchronisieren... Aber ich hoffe dass das auch bald funktioniert. Dann bin ich zufrieden... P.S. neues Outlook ist super!
 
Dumme Frage - was ist nun aus dem ganzen Wirrwar um Word, und dem Verkaufsverbot für selbiges geworden?
 
@infinityloop: Die besagte version wurde aus dem Handel entfernt und durch eine neue ersetzt. Die bereits installierten Versionen werden in den kommenden Wochen/Monaten geupdatet
 
Wo bleibt die Final? *habenwill* :)
 
@voodoopuppe: kommt im April fur MSDN und im Juni in den Handel
 
ich glaub die Version werd ich mir dann auch kaufen, wenn es diese über "daswahreoffice" gibt. Freu mich schon auf das neue Outlook und Powerpoint. Hardwarebeschleunigte Folien waren lange überflüssig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen