Apple iTunes 9.0.3 - Multimedia-Suite für iPod & Co

Multimedia Apple iTunes ist eine Multimedia-Suite, die der Synchronisierung eines iPods bzw. iPhones mit der Medienbibliothek des Computers dient. Die Software umfasst wichtige Wiedergabefunktionen sowie einen Online-Shop für Musik und Filme. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ebenfalls auch die neue iPhone Software 3.1.3 verfügbar.
 
für menschen die noch nix anderes ausprobiert haben mag iTunes vielleicht ganz nett sein ... aber es gibt wirklich weit aus bessere und (bei großen musik-archiven) performantere alternativen ... mit größerem und praktischerem funktionsumfang ... z.b. MediaMonkey. und wer perfekte audio-cd-convertierungen (auch von alten in die jahre gekommenen fehlerbehafteten audio-cds) anfertigen möchte, sollte Exact Audio Copy nutzen ...
 
@McNoise: Du beschreibst es sehr gut. Wer auf spezielle Funktionen Wert legt, sollte die passende Software bevorzugen (dein Beispiel mit der audio-cd-convertierung). Die Ansprüche an einer Multimedia-Suite können sehr unterschiedlich sein. Der eine will nur Audio, der andere auch Videos, noch einer will eine gute Multimedia Bibliothek. Manchen Usern reicht aber auch aus, "klick und spiel es einfach alles ab". Jedem das seine.
 
@McNoise: wie gut das deine stimme für die allgemeinheit gültig ist :) ich persönlich bin mit itunes sehr zufriedne und gerade das einfache zusammenspiel mit iphone/ipod ist für mich ein grosser pluspunkt. warum denn einfach wenns kompliziert geht :)
 
@McNoise: Stimmt..... das Importieren ist leider wirklich nicht optimal. Einige meiner uralten CDs wurden ohne Fehlermeldung importiert. Dann später gemerkt, das manche Lieder voller Knackser waren.....
 
@Balu2004:
Nur zum Abspielen nutze ich auch mal Itunes, wohl weil ich das mit dem Iphone einfach Steuern kann.
Für alles andere, ganz besonders das Taggen und das Einsortieren mit automatischer Umbenennung nutze ich MediaMonkey.
Auch das Synchronisieren mit dem Iphone mach ich mit dem Monkey, da mit kann ich auch meine Musik vom Iphone Sichern, was Itunes nicht kann ( darf ).
Probiere den Monkey mal aus, ist ja kostenlos. :-)
 
Leider geht bei mir das Syncen der Lesezeichen mit Win 7 / IE8 immer noch nicht.

Bekomme immer noch die Fehlermeldung,der Sync Vorgang kann nicht gestartet werden.

Weiß jemand Rat ???
 
Falls jemand ne Alternative mit iPod Synchronisation sucht: Foobar2000 und foo_dop
 
@GokuSS4: nein, foobar2000 ist Mist
 
@GokuSS4: Foobar ist wie Miranda - man ist gezwungen es zu personalisieren. Wenn man damit kein Problem hat, dann erhält man eines der Besten Produkte im Sektor. (Weil es auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten ist) Wer allerdings auf Einfachheit Wert legt, der sollte sich woanders umsehen.
 
@GokuSS4: Zur iPod Sync gibts meiner Meinung nach nix besseres als yamiPod
 
ich nutze itunes zwar gerne, aber es gibt doch wirklich viele sachen die mich sehr stören. es nervt zb das man duplikate nicht einfach löschen kann, das einpflegen von serien inklusive langer beschreibungen, und irgendwie kann ich die mediathek auch nicht auf dlna-fähige geräte streamen. im großen ganzen ist itunes aber recht brauchbar.
 
@_rabba_u_k_e_: Duplikate löschen geht ganz einfach über Datei/Duplikate finden. Vielleicht einfach mal die Anleitung von iTunes lesen?
 
@alh6666: über "Datei/Duplikate finden" findet man sie eben nur, löschen darf man sie von hand indem man jedes einzelne stück anklicken muss und dann löscht. ich rede aber von einfachem löschen, also stücke von gleichem inhalt finden und mit einem klick löschen.
 
Kennt jemand eine gute Software, die Audio UND Videodateien verwaltet? Bisher hab ich nichts gefunden, was wirklich problemlos mit allen Dateien klarkommt. (manche haben Probleme mit DivX ect.) Benutze derzeit Songbird, kann leider nur Audio.
 
@web189: Winamp! :-) Probleme mit Dateien liegt aber wohl eher an den (nicht installierten/aktualisierten) Codecs.
 
@Horst68: Danke, ich werds mir gleich mal ansehen - hab s vom Namen her schonmal gehört aber bisher nie probiert - hab das irgendwie mit "nur Musik" assoziiert.
 
@web189: Ich habe persönlich dann ein Codecpack installiert. Auf Computerbase gibt es gute Packs, je nach BS: http://tinyurl.com/yk4mpmj
 
@Horst68: Habs mir gerade mal schnell angesehen - auf den ersten Blick scheint es genau das zu sein, wonach ich suche. Danke nochmal - zu hause werd ich es mir mal genauer ansehen. (+)
 
@web189: installier dir ffdshow tryouts, haali media splitter und einen h264-encoder wie bsw coreavc, und du bist für alles gewappnet.
 
Übrigens, da ich iTunes auf PC und Mac nutze: Mir fällt auf das iTunes auf dem Mac viel schneller läuft wie auf dem PC...ich habe einen Intel Core 2 Quad 9650 PC mit 4 GB Ram und ein MacBook Late 2008 mit Intel Core 2 Duo 2,4 GHZ und 4 GB Ram...
 
@alh6666: Quicktime und Safari laufen auf dem Mac auch viel besser. Auf Windows ist das im Vergleich eine Quälerei.
 
@1337Sven: Au einem PC installiert man ja auch keine Apple-Software. :-)
 
Apple Schikane damit sie sagen können wie toll alles unter MacOs ist. Komisch daß Programme von Drittherstellern meistens unter Windows schneller laufen (Adobe After Effects z.Bsp.). Ich glaube Apples Windows Programierer sind auch irgendwelche Praktikanten die nicht gut programieren dürfen.
 
@vangel:
Das ist umgekehrt aber nicht anders. Z.B. ist MS Office unter OSX ist gruselig.
 
is das eingentlich normal, dass itunes machmal ewig zum starten braucht oder es zwar im taskmanager angezeigt wird aber die oberfläche nicht öffnet?
 
Also ich nehme mittlerweile Rockbox für meinen iPod. Da muss ich mich wenigstens nicht mehr mit dem doofen iTunes rumärgern.
 
@Notschlachter: hab damals Rockbox und ein Linux auf dem iPod gehabt, leider waren das sehr frühe Versionen die sehr viel konnten, nur die Musik und Video wiedergabe war nicht optimal :/ Vielleicht sollte ich mal schaun was sich da getan hat.
 
@darkalucard: Ich habe im Moment auch noch eine sehr frühe Version von Rockbox für meinen iPod Nano 2G. Die hat auch noch ein paar kleinere Fehler, wie z.B. dass der Flashspeicher des Nano (noch) nicht richtig beschrieben werden kann, solange Rockbox gestartet ist. Das ist für mich aber nicht so schlimm, es gibt ja so eine Dual-Boot Option.
Der iPod kann viel mehr als mit der OFW, zum Teil sind es vielleicht auch nicht besonders sinnvolle Features, aber alleine schon der Vorteil jetzt ohne iTunes leben zu können, wiegt das ganze für mich wieder auf. So ein MP3-Player, den man ohne iTunes gar nicht befüllen kann, ist schon was ganz tolles.
 
MediaMonkey ist zumindest für Musik eine hervorragende Alternative. Erinnert etwas an Winamp und hat einen großen Funktionsumfang. Das besste ist allerdings, das man damit Musik aufs iPhone und auch wieder herunter bekommt. Das geht ja bei iTunes bekanntlich nicht so einfach. Ich benutze deshalb für die Musiksync MediaMonkey, für Apps und den Rest iTunes.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich