Suchbegriff "iPad": Experten warnen vor Gefahren

Viren & Trojaner Mehrere Sicherheitsunternehmen haben auf ihren Webseiten Warnungen im Zusammenhang mit dem Suchbegriff iPad veröffentlicht. Cyberkriminelle greifen dabei automatisch aktuelle Trendthemen auf und versuchen Internetnutzer in die Falle zu locken. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei allen Suchbegriffen können Gefahren lauern..
 
@TamCore: Stimmt nicht. Gib z.B. "Viagra" ein und du kommst bestimmt auf die Seite eines zertifizierten, hoch qualitativen Pharma-Produzenten und Resellers.
 
@TamCore: aber ich frage mich, warum google solche als gefährlich identifizierte Seiten nicht in seiner Suchmaschine rausfiltert.
 
@mgg2000: Das käme dann aber fast zur Zensur, wenn du eine ähnliche Funktion möchtest: Es gibt genug Programme die in Suchmaschinen die Ergebnisse überprüfen, u.a. von McAffee und AVG.
 
@mgg2000: das wäre so zuverlässig, wie die automatische sperrung von angeblich viren befallenen dateien, so wies von diversen virenscannern gemacht wird - und dabei handelt es sich oft um blindalarme... suchmaschinenebetreiber haben gefälligst nicht einzuschätzen, und zu sperren, was als ergebnis generell vorhanden ist, oder stellt die post keine werbebriefe mehr zu, weil uns die absender abzocken wollen?
denk mal drüber nach.
 
Nein, welch Neuigkeit. Spammer und Co setzen auf aktuelle Themen. Ganz was neues .__.
 
aktuelle Gefahren lauern auch im Apple Shop. Spontaner Ruin und Sklavenvertrag :-)
 
Ich glaube langsam, das man die endlos politischen Gespräche im Fernsehen nun langsam aber sicher gegen diese + ähnlichen Hinweisen, als Gesprächsthema wechseln sollte. Denn viele werden WF nicht kennen + somit auch hier von nichts ahnen. Von diesen Hinweisen.

Ich glaub' die Minusgeber hier, haben auch nicht alle am Senkel: wahrscheinlich Dörfler oder so.
 
@Tomato_DeluXe: im apple shop kannst du keine verträge zeichnen :)
 
Langsam nerven diese velen Apple iPad News. Das Ding is netmal aufem Markt. Nur weil ein angefressener Apfel drauf is wird nen riesen Hype drum gemacht, würde da Asus oder MSI draufstehen würden vielleicht 2 News kommen und das wars. Langsam werden "Reissack in China umgefallen"-News interessanter.
 
@Blubbsert: Kann ich nur zustimmen. Ich verstehe auch die Euphorie der ganzen iFanboys nicht :) Noch weniger verstehe ich die "kostenlose" Werbung die viele Sender und Zeitungen für neue Apple-Produkte machen.
 
@Blubbsert: merkt ihr was? Apple-News haben mit die höchsten Zugriffs- und Kommentarzahlen. Und was die Leute interessiert, das wird gepusht, so ist das auf einer Newsseite. War doch bei Win7 nix anderes
 
@Blubbsert: Apple versteht eben wie kein anderer, wie man richtiges Marketing betreibt. Und nebenbei, (ja, nur her mit den Minussen) sind Apple-Produkt in aller Regel auch ihr Geld wert. iPhone und iPod waren die ersten ihrer Art, die auch hervorragend funktionierten und von Anfang an eine anwenderfreundliche Bedienung hatten!!!! Sicherlich, mittlerweile gibt es zumindest bei "MP3-Playern" besser alternativen, aber ich wollte damit nur aufzeigen das (in der Regel) alles zu Gold wird, was Apple anpackt. So, und nun werde ich von den Anti-Apple-Fanboys sicherlich mit Minussen bombardiert. Ist mir aber egal.
 
@Turk_Turkleton: trotzdem irgendwie vom konzept her dumm, auf einer windows newsseit, apple so in den marketing anus zu kriechen, nur weil man als betreiber so kurzsichtig ist und auf hohe page impressions hofft... würde ja allen raten bei apple news den werbeblocker anschalten... *g*
 
@DarkTaur:
Wenn man mal in Apple Foren guckt, lässt sich da eigtl. nicht viel Euphorie finden. Da regt man sich über die gleichen Sachen auf wie hier in der Windowswelt. In einer Umfrage auf macuser.de will sich sogar die Mehrheit keines kaufen. Aber so ist das mit Klischees....
 
@seaman: Naja, in der regel schmeißt apple etwas auf den markt, was in irgendeiner hinsicht anders ist. Funktional ist es meist der reinste Mist, war beim ersten Iphone ja nicht anders. Weilsich viele Leute dafür interessieren wirds erstmal gekauft - Individualismus ist ja in. Im Laufe der Zeit kommen dann die ganzen selbstverständlichen Features hinzu bis ein vernünftiges Produkt entsteht. Das derzeitige Iphone. Beim Tablet ist es nichts anderes. Keine Schnittstellen, kein Hdmi/dvi, kein keine hd-auflösung ect. Nichts weiter als ein schlechtes Netbook in neuem Gewand. Im Laufe der Zeit wird sich daran noch einiges Ändern und in ein paar Jahren ist es dann ein Tablet, dass sein Geld wert ist. Der Apple-Erfolg liergt auf psychologischer Ebene - ich kenn selbst einige Personen, die ganz heiß aufdas Tablet sind. "Endlich kann ich abends auf der COuch bequem surfen" - als wenn das mit Netbooks nicht möglich wäre. Aber nein, Steve hat schließlich gesagt,dass Netbooks böse sind.
 
Wer auf Werbung a'la "Registrieren Sie sich hier und erhalten Sie ein IPad!" hereinfällt ist selbst Schuld. Man nennt sowas auch natürliche Selektion.
 
Ich kann versichern, diesbezüglich Sicher zu sein!
 
1 PRINT" und täglich gib uns den apple-artikel" .
2 GOTO 1
 
@Der_Heimwerkerkönig: Unsauber. Man sollte in 10er Schritten gehen um den Code optimieren zu können :)
 
Bekommt WF eigentlich Geld nur dafür, das Apple-Produkte erwähnt werden oder sollte drum herum sinnvoller Text platziert sein? Bei letzterem habt ihr gerade (wieder) kläglich versagt.
 
je größer der apfel desto größer die explosion ... :-) - scherz!
 
@snowhill: OMG, er hat ne iGranate !! In Decküüng o0
 
als würde der Sachverhalt nur auf iPad zutreffen, ich kann euch Redakteuren von winfuture noch bücherweise Begriffe nennen, mit denen Bösewichte, Leute in die Falle locken wollen... und ich verlange nur damit der Gleichheitsgrundsatz gewahrt bleibt, bei den Begriffen, porn, warez, crack, serial, keygen, und und und, dass ihr auch eine Newsmeldung dazu lanciert, so wie ihr es fürs apple eibrett macht. eure sprichwörtliche suche der nadel im misthaufen (nein bewusst nicht häuhaufen) ist geradezu dilletantisch... bringt doch noch news darüber das man auf dem ipad kein linux und windows installieren kann und das directx spiele nicht laufen... dann hättet ihr wieder 2 pseudo news mehr... denkt immer daran, nicht die Quantität entscheidet, sondern die Qualität... und die ist insbesondere was Pseudo Information angeht, leider quantitativ etwas gestiegen, was der Seite nicht greade behilflich ist...denkt mal weiter als nur an die page impression...
 
hauptsache ne apple news, egal wie
 
nee, ist kein Problem, Ipad ist in erster Linie für eine gut informierte Apple Icommunity vorgestellt worden. Naja, da die Icommunity fast ausschließlich Macs benutzt, und Itunes... und weil Macs sicher sind, und es da garkeine Viren, Trojaner oder ähnliches gibt... bis auf ein paar demoexploits... sind die echt sicher sicher zu sein... da kann garnix passieren, hat mein IKumpel gesagt.... *Ironie off* Verapplet sozusagen...

IPad News sind aber nicht betroffen oder... sitze gerade vor sonem PC Ding.. buäh, Lifestyle voll im Ar*** ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich