xpy 1.0.1 - Freies Systemkonfigurations-Tool

Tuning & Überwachung Mit dem kostenlosen Tool xpy ist es möglich, ähnlich wie mit xp-AntiSpy, bestimmte Funktionen im Windows-Betriebssystem abzuschalten, die nach Meinung vieler Nutzer Daten sammeln und diese an Microsoft übermitteln. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@achim89: nope
 
@AaronHades: doch xp only, oder haste es geschafft das auf deinem vista/win7 richtig laufen zu lassen? Wohl kaum
 
@ReVo-: Was ist denn mit Win2k und Server 2003...ist beides nicht XP! Ich hab nix von Win 7 oder Vista geschrieben, oder?!
 
@AaronHades: dann guckt man auf der Hersteller seite nach, oder ist das ein Ding der Unmöglichkeit für dich? Win2k, WinXP u. Win2k3 werden unterstützt. Für Vista/7 u. Server 2k8 gibts ne eigene Version.
 
@tekstep: Na guten Morgen, auch schon wach?! MIR ist das klar, daher ja mein Kommentar. Das war keine Frage.....*rolleyes*
 
Nee.. auf der Herstellerseite bekommt man auch ein Download für Win Vista/7 angeboten .. werds mal Testen!
 
@TheHonk: das programm heißt dann auch vispa und nicht mehr xpy
 
So habs kurz getestet!
Für Windows Vista/7/2008 heisst die Geschichte dann "Vispa"

Sind sinnvolle Einstellungen bei, aber auch sehr gefährliche die einem das System arg beschädigen können!

Einige Einstellungen, die man in "XpAntispy" findet sind hier nicht vorhanden, umgekehrt genauso.

Für mich eine sinnvolle ergänzung!
 
@TheHonk: Welches sind denn die gefährlichen Einstellungen?
 
hab ich noch nichts von gehört
 
@lilalilifee: Und was soll uns das jetzt sagen?
 
@AaronHades: das ich das programm nicht kenne ...oder was hast du gedacht ????
 
Streitet euch nicht, es gibt bald essen. Finger aber vorher waschen :o)
 
Das hier direkt über WF zu ladene Programm meldet (Windows 7 x64 Ultimate) "Ihr Betriebssystem wird nicht unterstützt..." Klasse. Warum werden nicht beide Versionen verlinkt, die für XP und die für Vista 7 etc. - Abgesehen davon macht das Tool nicht gerade einen vertrauenserweckenden Eindruck. "Klassisches Startmenü aktivieren" in Windows 7 - neee is klaa. Außerdem lassen sich diverse sinnvolle Dinge wie der Sicherheitscenter ohne Warnung deaktivieren.
 
@TimeTurn: Der Download-Link weist eindeutig daraufhin, dass es für Windows XP geeignet ist. Ein ähnliches Tool für Windows 7 & Vista von diesem Hersteller heißt Vispa. http://winfuture.de/news,49540.html
 
@TimeTurn: wieso? das kalssische startmenü kannste auch so aktivueren? was soll denn an dem tool nicht vertrauenswürdig sein?!

und das deaktivieren von funktionen ist gewollt^^ ansonsten brauchste das tool net :D
 
@Shakal.hh: Das klassiche Startmenü gibt es in windows7 nicht mehr...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen