Gates-Stiftung: 10 Mrd. $ für globales Impfprogramm

Wirtschaft & Firmen Die Bill and Melinda Gates Foundation wird in den kommenden zehn Jahren 10 Milliarden Dollar zusätzlich in die Erforschung, Entwicklung und Verteilung von Impfstoffen für die ärmsten Länder der Welt bereitstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Sterberate durch Krankheiten stoppen, gleichzeitig aber nichts gegen Geburtenboom oder fehlende Ernährungsmöglichkeiten machen? Der Wille ist ja toll, das Ziel auch... aber ob das so geht? Na ich weiss nicht. Trotzdem Respekt an die Foundation, zumindest versuchen sie es.
 
@Islander: just diesen gedanken hatte ich beim lesen auch... ich glaube, wenn man impf- und aufklärungskampagne kombinieren würde, hätte man ein einigermaße sinnvolles projekt am start...
 
@Islander: Weiss nicht, wer dir Minus gibt. Diese Problematik habe ich schon vor vielen Jahren in Sozialkunde gelernt. Das pure impfen wird nicht reichen. Man muss diese Länder auf ein westliches Niveau bringen. Im Augenblick ist es halt überlebenswichtig viele Kinder zu haben, wenn man in der 3. Welt lebt. Immerhin gibt es keine Rente und der Lohn eines einzelnen reicht einfach nicht!
@sponch wie ich diese niemals fehlermachenden Besserwisser leiden kann.
 
@silentius: Wieso unbedingt NIVEA? Ich denke auch Nichtmarken Cremes wären für's erste okay :-)
 
@silentius:
Weiss nicht, wer dir Minus gibt, ob westliche, südliche oder nördliche Nivea. Sie spenden alle dieselbe Menge an Feuchtigkeit.
 
@sponch: Vor allem weil NIVEA auch Tierversuche macht und ich denke auf so ein Niveau sollte man nicht sinken!
 
@Islander: Was gibt es da eigentlich zu nörgeln? Jeder einzelne der hier was zu meckern hat sollte mal schreiben was er in der letzten Zeit getan hat um sich mit nur mal 1 Euro an einem Hilfsprojekt zu beteiligen. Wer überhaupt nichts getan hat sollte sich für die Äußerungen hier einfach mal schämen.
 
@master61: Was findest du an Tierversuchen schlimm? Glaubst du etwa diese Labortiere sind zum Leben gezüchtet?
 
@Ryokan: gratulation, du hast mit abstand meine erwartungen an dümmsten posts hier und heute übertroffen. by the way wäre es bestimmt schön deine meinung dazu zu hören, wenn vielelicht mal menschen gezüchtet werden extra für labore und du einer davon bist. herr, lass hiern regnen!
 
@Islander: Ich bin ganz deiner Meinung, ich bewundere zwar B. & M. Gates aber es bleibt immer noch das Problem der Überbevölkerung, eine Aufklärung auf breiter Linie wäre sehr wünschenswert, vor allem von der Katholischen Kirche!
 
@MaloFFM: Mich würde es ja nicht interessieren, da ich gezüchtet wurde.
 
@Ryokan: Sorry wenn ich so direkt frage: Bist du dumm? Oder liegt es an der Kälte draussen?
 
@ITSeppl: Argumentiere doch dagegen wenn du so schlau bist.
 
@Ryokan: Was willst du hören? Soll man dir jetzt Argumente vortragen warum es falsch ist Lebenwesen für Testzwecke zu züchten oder dass auch Tiere schmerzen empfinden? Und das alles für Kosmetik/Medikamente? Ich hoffe dir zieht man die Haut ab um zu sehen wie lange der Mensch ohne sein größtes Organ leben kann...
Bitte lasse es an der Kälte liegen...
 
@Islander: du schreibst was, aber sagst nichts. Zum glück können wir mehr schreiben wie spenden.
 
@MaloFFM:
Ich weiss nicht, warum Du ein Plus bekommen hast. Was zum Teufel sollen wir mit hiern anfangen ???
Aber gut, was solls.
Jeder ist gegen Tierversuche, aber keiner will Medikamente mit Nebenwirkungen, die einen umbringen. Also da hat Ryokan nunmal Recht.
Zu Bill Gates :
Wie schon geschrieben bringt Impfen alleine nichts. Es muss die Überbevölkerung gestoppt werden. Und die Nahrungsmittel müssen besser verteilt werden. Ohne diese Maßnahme ändert sich nur die Todesursache.
 
@silentius: Du weisst schon, dass unser westliches Sytem/Leben/Wirtschaft darauf aufbaut, die afrikanischen und asiatischen Völker unten im Lebensstandard zu halten. Das gesamte System würde zusammenbrechen wenn Afrika und Asien einen westlichen Standard annehmen würde. Den Leuten helfen Epidemien und Krankheiten zu bekämpfen ist OK, aber bitte keine Angleichung an den Westen... /discuss
 
@Islander:

Stell dir vor, das eben durch hohe Lebenserwartung die Geburtenrate sinkt.
Denken vermisst man heutzutage doch desöfteren... .
 
10 Mrd $ ist ne Menge Asche.... Ich hoffe das davon nicht ein Großteil in irgendwelchen Verwaltungsapparaten hängen bleibt sondern auch wirklich ankommt
 
@Dr-Gimpfen: Dafür sorgen Bill und Melinda persönlich. Deshalb wird die Foundation auch abgewickelt, wenn sie sterben oder sie nicht mehr leiten können. Bill war letztens zu einem Interview auf Phönix.
 
@Dr-Gimpfen: in dem Interview wurde auch gesagt, dass die Verwaltungskosten extra finanziert werden, sodass die Spenden ungehindert fließen können.
 
Ich finde der sollt das Geld so investieren, dass der Lebensstandard gesteigert wird, dann werden die Leute auch nicht mehr so stark erkranken. Z.B. Technik einführen um Wasserqualität zu steigern ...
 
@LastSamuraj: da könnte er auch Schokoriegel verteilen....
Lebensstandard steigern? Wie denn?
 
Man darf nicht vergessen, woher dieses Geld herkommt: http://bit.ly/GaytesStiftung
 
Bedeutet dass AIDS 2.0 ist RTM oder was?
 
@c80: Du bist hier am falschen Ort. Die Kinder von Winfuture können nur das wiedergeben, was ihnen die Mainstream-Medien täglich in den Schädel eintrichtern. Dass AIDS künstlich im Labor erfunden wurde und dass man damit absichtlich und vorsätzlich bestimmte Menschengruppen ausrotten will, kapieren die Bild-Leser hier nicht! Ebenso wenig, was in Impfstoffen alles drin ist und welche neuartigen Krankenheiten damit unters Volk gebracht werden.
 
@sushilange: Danke!
 
Ist mir in letzter Zeit immer sympathischer geworden der Mann. Welche sozialen Aktivitäten gibt es denn eigentlich von Steve Jobs und wie steht der denn zu seinem Reichtum?
 
@brunner.a: Hab mal gelesen er bekommt 1$ Jahresgehalt.
 
@Ryokan: Der ärmste hat nicht mal genug zu Essen? Aber ich weis immer noch nicht wie sein soziales Denken so aussieht.
 
Werden mit diesen Geld Generika (exakt gleich wirksam, nur viel billiger) gekauft, dann klasse von ihm. Werden aber die arschteuren original Präperate von den geldgeilen Pharmakonzernen gekauft, dann nicht so toll, da nur ein Bruchteil der Mengen (= viel weniger Hilfe) gekauft werden können. Da er es aber auf den Weltwirtschaftsforum in die Welt posaunte, werden so denke ich eher die Pharmakonzerne glücklich werden, als so mancher Kranker...
 
@tekstep: Da wird der gute Billy aber froh sein das Du ein paar gute Ratschläge hast. Gott sei Dank gibt es noch erfolgreiche Denker wie Dich. :)))))
 
@brunner.a: Du solltest dich mit dieser Problematik mal auseinander setzen, anstatt blöde Witze zu reissen. Mit Generika könnten die ärmsten Ländern versorgt werden, aber die Pharmakonzerne verhindern dies grossteils. Sie denken auch nicht daran Rabatte an diesen Ländern zu erlassen. Deswegen verrecken Zehntausende jährlich, nur wegen des Profits.
 
"Impfstoffe sind ein Wunder", wow man kann mehr Menschen Leben zerstören als mit eine Waffe!

Impfung = Quecksilber Bombe
 
@pumba: Ein Wunder ist, dass die Quecksilber-Bombe in deinem Schädel noch nicht aktiv wurde.
 
Immer wieder schreiben hier einige Vollidioten etwas gegen die Bill Gates-Stiftung. Bill und seine Frau können machen was sie wollen. Selbst dann, wenn 10 Milliarden Dollar für die Bekämpfung von Krankheiten vom Privatvermögen ausgegeben werden, kommen saudämliche Äußerungen ans Tageslicht. Bill könnte seinen Kindern das ganzes Vermögen überlassen. Das macht er aber nicht. Er setzt sich für diejenigen ein, die dringend Hilfe benötigen. Das blöde Gemecker von einigen ist doch total krank.
 
@eolomea: Vielleicht deßwegen das er uns abzockt, wo wir mit dem Erspartem selbst Besseres tun könnten?
 
@Sighol: Deiner Meinung nach zockt Bill dich und andere ab, gegen euren Willen. Kommentar überflüssig.
 
@eolomea:
Bekämpfen von Krankheiten ist ja an sich eine feine Sache. Aber es bringt überhaupt nichts, wenn man nicht die Ursache von Krankheiten bekämpft. Und die sind in der dritten Welt nunmal Überbevölkerung, Nahrungsmangel und oft Wassermangel(bzw. sauberes Wasser) und damit auch Defizite in der Hygiene. Darüberhinaus haben die keine Kläranlagen. Das alles ist nicht gerade förderlich für ein gesundes Leben.
Impfen bringt erst was, wenn das Umfeld stimmt.
Jeden Tag Deo benutzen ist zwar eine gute Sache, ersetzt aber nicht gelegentliches Waschen.
 
Nachdem er Jahre lang Geld von M$ in die Gates Stiftung transferiert hat, hat sich eh schon jeder gefragt: Irgendwo muss ja mal wieder was raus kommen. 10 Mille auf 10 Jahre verteilt klingt gut. Ob es wirklich so wird werden wir kaum erfahren. Tatsache ist aber auch das sich mit Impfstoffen gut Geld verdienen lässt. Siehe zuletzt die Schweingrippehysterie.
 
@Skysoft2000: Die ärmsten Länder der Welt zahlen nicht für die Impfstoffe, das übernimmt die Stiftung :-) Gebe es mehr Menschen wie Ihm und seine Frau, dann wäre die Welt um viel besser und erträglicher. mfg
 
@Skysoft2000: Milliarden, Milliarden, nicht Millionen!
 
@wieselding: 10 Mille sind nur zehntausend :)
 
Ich meinte natürlich 10 Milliarden. Klar. Aber baut euch doch einen Gates Shrine und führt dort täglich eure ergebenen Gebete durch. Gates ist ja kein Geschäftsmann sondern ein Heiliger.>>Gebe es mehr Menschen wie Ihm und seine Frau, dann wäre die Welt um viel besser und erträglicher.<< Wer es glaubt wird selig. Erst wenn die 10 Milliarden dafür wirklich ausgegeben worden sind kann man das behaupten. Nicht bei Absichtserklärungen. Und wer die Kosten für die ärmsten Länder übernimmt ist ja wohl klar wo das mit reingerechnet wird, oder seit ihr wirklich so naiv.
 
10 milliarden - bitte für aids und hep c..!
 
@S.a.R.S.: meinst du wirklich für? oder doch gegen?
 
Ich finde es natürlich gut, dass die Gates Stiftung sich für so vieles einsetzt und viel Geld dafür verwendet wird. Ich finde aber Impfungen nicht den richtigen Weg. Ebenso verwundert es mich, dass hier ein paar Kommentare mit vielen Minus-Punkten bewertet wurden, obwohl sie zu recht das Problem mit den Impfungen angesprochen haben! Vielleicht sollte sich mal der ein oder andere über Impfungen informieren: http://tinyurl.com/ycmgzjp
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles