Motorola: Droid verkauft sich wie warme Semmeln

Wirtschaft & Firmen Der US-Handyhersteller Motorola hat heute Zahlen zur bereits kürzlich verkündeten positiven Entwicklung seines Handy-Geschäfts vorgelegt. Das erste Geschäftsquartal konnte mit besseren Ergebnissen abgeschlossen werden als erwartet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Motorola will angeblich noch dieses Jahr bis zu 10 weitere Android Geräte herausbringen. Ich bleib aber noch beim G1. Android rulez!
 
@NoName!: wäre interessant wenn ich nicht schon ein bb bold 9700 hätte ........ so nun haben alle mal angegeben und gut is
 
ich würde mir auch sofort das Milestone holen wenn ich nicht schon ein Magic hätte :(
 
@Dr-Gimpfen: Dito!
 
@Dr-Gimpfen: Scjließe mich an, besitze aber ein Diamond 2...
 
Das Milestone ist auf jeden Fall interessant, wenn ich nicht schon ein Hero hätte... :-)
 
Ich habe ein Milestone und würde es nicht mehr hergeben. Viele Leute in meinen Umfeld haben sich anstecken lassen und nun auch eines inter Tasche. Mit Google-Apps eine unschlagbare Kombi.
 
Als Prozessor-Hersteller war Motu mal früher irgendwie Kult gegen Intel. Aber heute kann ich mit der Firma nichts mehr anfangen.
 
Eine Frage an alle die sich auskennen: Wie schlägt sich Android von der Benutzeroberfläche eigentlich gegen ein iPhone? Stehe da nämlich vor einer schwierigen Kaufentscheidung... :-)
 
@borbor: Ich denke mal, aber ich bin wohl befangen, dass das iPhone noch in der GUI besser ist. Der Vorteil von Android ist die "vermeintliche" Freiheit. Wenn du warten kannst, dann warte auf das nächste iPhone. $$$$$$$$$$ Musst mal deine Frage in verschiedenen Foren nachfragen. Dann wirds objektiver. Oft wird es wie hier auch zu systemlastig.
 
@tk69: auch das nächste android-os wird kommen... Der Nachteil beim iPhone ist die nachweisliche Gängelung der Kunden :P
 
@borbor: Also du solltest auf jedenfall überlegen was dir wichtig ist und was du damit machen willst. Wie mein vorredner schon sagte ist das Iphone ein wenig besser was die Bedienung angeht, es geht einfach weicher über die Finger. Der Funktionsumfang bei Android Geräten ist halt größer und je nachdem für was für ein Gerät du dich entscheidest kannst du die Hardware und den Preis selbst bestimmen. Es gab 2 KO Kriterien warum ich mich für ein Android (HTC Magic) entschieden habe und das waren zum einen der Zwang an ITunes, das geht bei mir garnicht und zum anderen der hohe Preis. Beider bezieht sich natürlich auf das IPhone. Ich denke das muss jeder für sich selbst entscheiden, allerdings sollte man auch nicht auf den Hype von Apple reinfallen. Ich und die Android nutzer die ich kenne sind sehr zufrieden damit, genauso wie die IPHone User die ich kenne es auch sind.
 
@gonzohuerth: Also kann man asgen "Der Weg ist das Ziel"? ... Ich für meinen Teil bin hoch zufrieden mit einer Kombi auf WM6.5 und HTC Sense. Gute Bedienung + große Softwarevielfalt aauch ohne Store.
 
@borbor: Grundsätzlich ist das Android OS schon überlegen. Richtiges Multitouch ist im Quellcode vorhanden aber auskommentiert. Gibt aber genug ROMs welche das richtige Multitouch ermöglichen und wesentlich schneller sind als die original ROM.
Ich hab auf meinem HTC Magic momentan ne Android 2.1 ROM (mit Compcache) laufen. Dazu GDE (Desktopersatz) und habe somit nen sehr schicken 3D Würfel beim wechseln der Screens und es läuft extrem flüssig. Sollte das Magic/G1 usw. auch so Android 2.0 bekommen gibt es da wohl nen riesigen Geschwindigkeitssprung für die Nutzer. Wie toll das Android zu bedienen ist, ist grundsätzlich deine Sache weil du es bestimmst. Beim iPhone hingegen wirste immer auf das vom Hersteller vorgegebene Bedienkonzept angewiesen sein. Beim Android ganz gut ersetzbar. Das iPhone hat aber auch nen ganz tollen Vorteil: Es ist einfach. Vielen normalen Anwendern reicht die Funktionalität aus und dann gibt es noch solche Fälle wie mich. Wir geben uns eher mit dem Android zufrieden weil wir es extrem modifizieren können (Bis zum Kernel hin!).
 
@gonzohuerth: Ich fühle mich nicht als gegängelt.Weiß nicht was du meinst. Die gelobte Freiheit wird es auch bei anderen Systemen nicht geben. Es gibt immer irgendwo Einschränkungen. Wenn man ein Smartphone zum Abändern von allen Features - wie mein Vorredner - haben möchte, ist das für Andoid vielleicht kein Problem. Wenn man mit dem Teil einfach nur was machen möchte, wozu es auch gebaut worden ist, dann ist es das iPhone.
 
@borbor: am besten du gehst in laden und probierst android und iphone mal ganz alleine für dich ganz ohne verkäufer, und entscheidest so. denn hier wirst du nur suggerationen dazu lesen was du kaufen sollst aber eine meinung auf meinungen zu bilden ist schwachsinn, bild dir deine eigene, die geräte gibt es ja fast überall zum reinschnuppern.
 
@borbor: Kommt drauf an: GUI, klar Android / 3D Games, klar iPhone (noch, da EA und Co. noch nicht viel Interesse zeigen) / Geschwindigkeit, Softwaremässig sicher Android und von der Hardware muss man gar nicht anfangen...die Hersteller geben sich da gegenseitig nichts und schaukeln die Leistung und Akkulaufzeit oder Bildschirmgrösse ununterbrochen hoch /Killerapps, für mich ist es wieder Android denn so leid es mir tut, ein Wifitethering bietet mir das iPhone genau so wenig wie kostenlosen Sync von Kontakten, Dokumenten usw. auch kann Android Multitasking (mein Hero mit einer 528Mhz CPU schafft es gut und gerne 30-40 Apps problemlos gleichzeitig offen zu halten und alles ist noch ruckelfrei, habe jedoch HTC Sense entfernt)...wenn ich mir ein neues Handy kaufen würde dann wird es entweder ein schnelleres HTC mit Android (da kommt ja bald was) oder eines der WM7 fähigen WM 6.5 Geräte (wie das HD2 das ich mir genau deswegen zugelegt habe)...
 
@borbor: Für mich ein K.O. Kriterium ist eine Hardware-Tastatur. Jede Menge Tastatur-Shortcuts möglich. eMails schreiben sich hundert mal schneller. Die GUI vom iPhone ist NOCH ungeschlagen. Android ist das derzeit am schnellsten Weiterentwickelnde OS. Mein G1 hat leider eine schwache Kamera. Das vom iPhone ist besser. Ich würde aber auch die nächste Evo vom iPhone abwarten. Wennsd einen Vertrag hast, kannst den weiterlaufen lassen und dann verlängern, wenn dein Wunsch-Smartphone da ist !!!
 
@borbor: Also wie schon gesagt von haus aus läuft das iphone etwas geschmeidiger. Aber android hat dafür von haus aus mehr möglichkeiten was UI angeht.Der Iphone Homescreen besteht nacwievor im grunde nur auf shortcuts und das wars. Bei Android kannst hunderte von Widgets auf dem desktop ablegen, fotos, links ordner usw. Man kann auch das hintergundbild einstellen, was beim iphone ohne JB nicht geht. Auch was APIs angeht ist android klar vorn. App Programmierer haben von haus aus mehr funktionen vom Gerät auf das sie zugreifen können. Nur als beispiel man kann hintergunddienste einrichten die auch weiterarbeiten wenn du das programm verlässt, du kannst in programmen auf die farbe der Notification LED zugreifen usw. . Also ist immer ne frage was du mit dem smartphone machen willst. Wenns einfach und simpel sein soll klar Iphone. Wenn du auch mal bissl abwechslung willst dann ist Android erste Wahl. Bei den Apps wird Android auch aufholen. Es kommen jetzt langsam schon richtig feine 3d games wie Armageddon Squadron, Toon Wars oder taging Thunder. Auch gameloft hat spiele wie Assassins creed 2 angekündigt. Und beim Milestone z.B. hast du den selben grafikchip wie im .3GS also ziemlich potent.
 
@borbor: Wenn du einen Google-Apps Acount hast, dann hat Apple nichts entgegenzusetzen. In Hinsicht auf die Software wird es diese Halbjahr einen gleichstand geben und dann wirde Android das OSX überholen. Schon jetzt gibt es ja nur Sachen die nur subjektiv dem iPhone nachstehen.
 
Tja, besser als der bisheerige Motrrolla-Murx ist Android auf jeden Fall. Schlechter gehts ja auch kaum noch.
 
naja habe diverse OS schon getestet über Monate. Bleibe breim iPhone. Klasse GUI, geniale Apps und Bedienbarkeit und es wird immer verbessert. Zwang per iTunes kenne ich nicht und viel freier ist man bei Google in wirklichkeit auch nicht, wartet mal ab was da noch kommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.