Nokia scheint Trendwende geschafft zu haben

Wirtschaft & Firmen Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat sich offenbar gefangen. Die Verkaufszahlen stiegen im letzten Quartal ebenso wie der Marktanteil. Dies machte sich in einem satten Gewinn bemerkbar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Qualität lässt sich noch immer sehen und der Kundensupport und die ovi Dienste sind auch super!
 
@Edelasos: jep. Bin vor kurzem wieder von Sony Ericsson wieder nach Nokia umgestiegen - und nun mehr als zufrieden.
 
@Edelasos: Ne lass mal... Ich hab das N97 und ich finde das ist ein einziger Softwarebug. Das Handy ist 1) Total träge 2) wenn man den Sperrcode eingibt und dann unmittelbar das Handy aufklappt was passiert? Genau! Man darf den Speercode nochmal eingeben... 3) Nicht nur solche ERHEBLICHEN Softwareprobleme sondern auch noch Designtechnische Probleme z.B. ist der Rahmen um die Kamera so konstruiert das wenn man im Dämmerlicht Fotos macht das Blizlicht von dem Rahmen so gespiegelt/gestreut wird das die Bilder komplett überblendet sind. Ich könnt ewig so weiterhämmern ich verfluche Nokia für dieses Handy. Seitdem Nokia in Romänien oder wo auch immer Produziert vergammeln deren Handys zu Plastikbombern aller übelster sorte.
 
@KainPlan: häh, schonmal nen software update gemacht und dein laufwerk c: aufm handy mal freigeräumt? hier auf meinem n97 mini (was ja bekanntlich weniger speicher hat als das n97) läuft alles fluffig - und zwar sowas von!
 
@Morc: Ne quatsch wie kommst du darauf das ich mein Handy update wenn was nicht funktioniert? Klar kannst ja nicht wissen das ich selbst kein DAU sondern Entwickler bin aber ich muss dir ehrlich sagen das du es nicht beurteilen kannst da du ja eine andere Version des Handy's hast. Ausserdem können noch soviele Software updates kommen wie sie wollen den Designfehler mit dem Kamerarahmen/Blitzlicht werden die nicht wegpatchen können... ausser die überhitzen mit nem Patch so das Handy das es sich verformt... xD Jedenfalls wird mein N97 verkauft ist zwar noch so gut wie neu, aber das ist dann auch das letzte Nokia Handy gewesen. PS: Wer dem deutschen Bürger nicht treu bleibt sollte sowieso boykottiert werden.
 
@KainPlan: Also wenn du deins nicht mehr behalten willst und es scheisse findest, dann verkaufst du das doch bestimmt für günstiges Geld. Ich nimms gerne!Find Nokia klasse.
 
@Bamby: 300€ und es ist deins ^^ mit kaufvertrag und allem zip und zap. Hab jetzt feierabend... schaue gleich nochmal hier rein. ^^
 
@KainPlan: "Wer dem deutschen Bürger nicht treu bleibt sollte sowieso boykottiert werden." "er keine Ahnung hat, einfach mal... Recherchieren. Jedenfalls ist dein PS lächerlich....
 
@ThreeM: Sagt wer? Durch leute wie dich die rumsitzen nichts tun und alles gutreden wird Deutschland es noch sehr weit bringen. Lächerlich ist die Tatsache das du anscheinend selbst keine Ahnung hast und einfach wahllos leute angreifst nur weil dir deren Meinung nicht passt. Aber wenn du noch was zum Thema zu sagen hast lass deinen Gefühlen freien lauf, heul dich mal so richtig aus trink ein Bier und denk nochmal über deinen sinn und zweck in dieser "Gesellschaft" nach. :D Leute gibts ja...
 
@KainPlan: Es geht darum das Nokia in der Zeit wo sie in Bochum aktiv waren die Subventionen die du so ankreidest in Form von Umsatzsteuern wieder zurück geleistet haben. Nokia kam nach Subvention nach Deutschland, produzierte hier, schuf Arbeitsplätze und Kaufkraft und zahlte Umsatzsteuern die die Hohe der Subventionen übersteigt. "Durch leute wie dich die rumsitzen nichts tun und alles gutreden wird Deutschland es noch sehr weit bringen. " Da wird ja immer lächerlicher. Durch Leute die der Bild jedem Quatsch glauben und polemisch am Stammtisch diskutieren wird Deutschland es bestimmt weiter bringen.
 
@ThreeM: Aha dann denk mal darüber nach was die Menschen die im Nokiawerk ihre arbeit verloren haben von der Umsatzsteuer haben? Aber mir wird das jetzt auch zu doof um dieses für und wieder zu Streiten. Du hast einfach eine andere Ansicht der dinge und bist nicht ganz so Sozialistisch wie ich eigestellt Punkt. Will ja kein böses Blut hier.
 
@KainPlan: Was die Menschen davon haben? Z.B. ihr Arbeitslosen Geld. Es geht hier darum das Nokia nix schlimmes getan hat. Schau dir die großen deutschen Unternehmen wie BMW, VW etc. an. wo lassen die ihre Autos bauen? Richtig im Ausland. Entmontage ist dann vielleicht noch in .De das wars aber. Es ist eben nicht so Leicht einfach die Schuld für etwas auf Nokia zu schieben. Siemens wird wieder bis zu 9000 Leute entlassen ist das besser? Es gibt auch andere Länder außer Deutschland und wieso sollte sich ein Finnisches Unternehmen sich verpflichtet fühlen. Das ist das Ergebnis eine Globalen Welt, ob dir das nun passt oder nicht.
 
Bitte wie? Für den Mist den die auf den Markt bringen finden sich noch Abnehmer, also ehrlich wer in diese Innovationsverweigerer investiert sollte sich überlegen ob er das Geld nicht lieber in Firmen investiert die dem Standort Deutschland treu geblieben sind ...
 
@frankyd: Nokia spricht gerade den "Normaluser" an, der nicht das neuste und teuerste Smartphone braucht, und da kann Apple, HTC, RIM und Konsorten nichts entgegensetzen.
 
@frankyd: Da gib ich dir auf jeden fall recht. Aber bin auch von der Qualität und von Nokia selbst total enttäuscht. Ich hatte ein Iphone 2g und dann ein Nokia N97 und jetzt hab ich ein Iphone 3gs also das Nokia hab ich nach 2 Tagen bei Ebay wieder verkauft weil die Bedienung totale Katastrophe war und man den Ovi Store total vergessen kann.
 
@frankyd: mist? auch wenn sie kein handy mit multitouch haben heisst das nicht das sie nur scheisse produzieren. deutschland als produktionsplatz? was für eine handymarke hast du? ich schätze ein iphoneund das kommt dann hinten und vorne nicht aus europa...
 
@Edelasos: Verstehst du es nicht oder was. Nokia hat Millionen Subventionen von unserem Papa Staat kassiert und schließt dann die Werke hier und schmeißt die Leute raus. Um mehr ging es nicht. Er hat nur damit gemeint das man eine solche Firma nicht unterstützen sollte.
 
@Deathman28: weil 1 gerät scheisse war ist automatisch die ganze firma scheisse?
 
@ZECK: "Normaluser" also dem Großteil der deutschen Bevölkerung die, wie die Wahl gezeigt hat, Mehrheit halber aus CDU Wählern besteht *hust*
 
@Edelasos: Ich hab schon mehrere Nokia Geräte gehabt und glaub mir es waren bis auf mein Nokia 5110 alles Geräte die nicht das getaugt haben was sie sollten. Die dinger stürzen laufend ab, Akku Probleme und und und. Und das einzigste was man verbieten sollte sind so Leute wie du die überhaupt nicht diskutieren können und sich mit nichts anderem zu helfen wissen wie andere zu beleidigen.
 
@Deathman28: du hast nicht mibekommen das nokia viel davon zurückbezahlt hat.
 
@Deathman28: doch ich kann diskutieren habe gerade überreagiert. naja von deinen problemen hatte ich noch keines und weltweit sind nokia geräte immer noch die mit den wenigsten ausfãllen/stöeungen
 
@frankyd: War eigentlich mehr Weltweit gesehen gemeint (bin ja Österreicher, somit ist bei uns die SPÖ und ÖVP gleichzeitig an der Macht, da hat jeder seine Freude:)). @Deathman28: Ein Kumpel von mir hat Nokia und hatte das Problem, dass ohne erkennbaren Grund das Display flöten ging. Allerdings hat der jetzt ein 5800, was schon einige Zeit hält und auch sonst kenne ich so ziemlich keinen, der Probleme mit seinem Nokia hat. Selber bin ich natürlich sehr ein Befürworter der Nokias, die haben bis jetzt bei mir immer funktioniert (und das über Jahre hinweg).
 
@ZECK: verdammtes Internet ^^ Ich kann mir wohl kaum ein Urteil über den österreichischen Markt machen.

@Edelasos: Das mit dem Standort Deutschland darf man als Nachtritt verstehen. Ich rede davon, dass Nokia seit langem nicht mehr zu den Erfindern gehört, sondern einfach nurnoch nachzieht. Wo andere Entwickler sich kreativ zeigen wartet Nokia doch nurnoch darauf, dass sich genau diese mit ihrem Produkt auf den Markt trauen und wenn sich das Produkt als stabil und rentabel erwiesen hat, schickt man sein eigenes Pferdchen ins Rennen, natürlich mit den entsprechenden "Updates".
 
@Deathman28: du weißt aber schon, dass davon ein haufen zurück gezahlt wurde? und glaubst du nur weil rim jetzt im bochumer werk ist, wirds besser?! wart's mal ab!
 
@Edelasos: da war doch glatt einer schneller :-)
 
@frankyd: Ich versuche mal vorsichtig ein Bild abzugeben: Während heute die mobile Landschaft mit Apple, Sony Ericsson, Samsung, LG, HTC (in der Reihenfolge, die subjektiv für mich als große Konkurrenz zu Nokia antreten) aufgemischt ist, war vor wenigen Jahren noch ca. jeder dritte mit seinem 6230(i) unterwegs und hörte Musik, oder vor etwas mehr Jahren hätte man denken können es gibt nur das 3310. Deswegen denke ich mir, Nokia hat schon sehr viel Prozente verloren, wobei ich in letzter Zeit wieder ein bisschen öfter "mein" Handy sehe (N96). Wobei mir auch einfällt als Kaufgrund für vielleicht viele Kunden-viele neue (und damit modernere) Nokias haben noch eine echte Tastatur (seis nun Telefon- oder Volltastatur).
 
@frankyd: ich bin mit meinem n900 sehr zufrieden und möchte mal in den raum stellen, das nokia das bestimmt nicht irgendwo abgekupfert hat. wenn du anderer meinung bist, dann glaubst bestimmt auch, alle anderen autohersteller gucken beim anderen ab, ob die autos von denen, die 4 räder dran haben, ordentlich fahren oder umfallen und schmeissen ihre erst auf den markt, wenn die anderen stehen können. oder das deine mutti bei einer anderen mutti abgeguckt hat, weil du auch 2 arme/beine oder was auch immer hast.
es gibt mittlerweile sooo viel, da kann man nichts großartig erfinden, eigentlich nur noch besser machen! und besser als das olle iphone, hinter dem die halbe welt her rennt, weil es ein statussymbol für fast 1000 euro ist, ist ein n900 allemal - und scheiss auf multitouch...
 
@ZECK: Da wirst du mit Sicherheit Recht haben. Zur Tastatur: Es stimmt, viele Menschen kaufen sich solche Geräte, weil sie sich davon enen spürbaren Vorteil versprechen. Spürbar ist aber leider immer wieder die überraschend mangelhafte Qualität dieser Tastaturen. Oftmals viel zu klein, schlechtes "Push-Feedback" ... und und und halt die üblichen Kritikpunkte. Das kann ich sowohl aus eigener Erfahrung bestätigen aber auch representativ für einen Großteil von Besitzern, eben solcher Handys. Und um ein Beispiel zu nennen: Bei dem N97 muss man das einfach kritisieren, schon allein weil Nokia es ganz groß als den iPhone Killer angekündigt hat. Dann nehme ich Nokia doch beim Wort und erlaube mir davon ausgehen zu dürfen, dass dieses Vorzeigehandy einen wesentlichen Teil Nokias Maßstabs wiederspiegelt. Und was ich von diesem Maßstab halte habe ich ja bereits kund getan.
 
@frankyd: Ja die teilweise gewagten Designs von Nokias helfen oftmals nicht zur Verbesserung der Tastatur. Das es besser geht zeigen aber andererseits gerade die E-Series, wo ich bei einem Test die mickrigen Tasten (sogar für kleine Handys sind die Tasten aufgrund der großen Anzahl extrem klein) wirklich gut und schnell erreichen konnte, vertippen war auch bei annehmbarer Geschwindigkeit nicht gegeben, da habe ich schon das ein oder andere Netbook erlebt, was schlechtere Eingabe ermöglichte ob ihrer wesentlich größeren Tasten.
 
hab mir erst letztens das 6700 classic gekauft, bin total zufrieden. passt sehr schön in jede jeanstasche und erfüllt seinen zweck, nämlich telefonieren und sms schreiben :)
 
ich hab das n900. ein super handy. war mir auch beim kauf im klaren, dass mit maemo eine neue ära der smartphones kommt. sicher hat auch das n900 seine kinderkrankheiten aber ich bin voll auf zufrieden und hoffe das auch trotz der umsätze nokia weiterhin an alternativen zu apple, motor., htc und rim arbeitet!!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check