Microsoft: Firmen müssen Chinas Gesetze einhalten

Microsoft Microsoft-Chef Steve Ballmer hält einen Rückzug seines Unternehmens aus dem chinesischen Markt für unsinnig. Alle in China aktiven Unternehmen müssten sich seiner Auffassung nach an die dort gültigen Gesetze halten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Entweder man ist gegen Zensur oder dafür. Wischwaschi Interview ohne klare Aussage.
 
@wieselding: Richtig! Entweder akzeptieren und bleiben oder nicht akzeptieren und gehen. Man kann nicht gleichzeitig auf zwei Booten fahren.
 
@wieselding: Wenn man dagegen ist, es aber nicht klipp und klar sagen kann, kommt halt so was raus.
 
@wieselding: Oder man lamentiert, dass man gegen Zensur ist und zieht sich dennoch nicht zurück. Noch hat sich Google nicht aus China zurückgezogen.
 
@wieselding: Microsoft halt. Gates, Balmer und Co. labern oft Mist, lügen vor Gericht und Spenden Millionen an Republikaner und auch unseren "ehrenwerten" Diktatoren in Deutschland. Oh wie ich diese Firma hasse ....
 
In meinen Augen der (misslungene) Versuch einen Gegensatz zu Googles aktueller China-Politik zu setzen.
 
@wieselding: Diese Schwarz-Weiß-Denke funktioniert nicht. Eigentlich jedes Land hat seine Gesetze über illegale Inhalte. Deutschland z.B. wenn es um Nazi-Kram geht. Interessiert Dich 'Mein Kampf', dann musst Du nach Polen oder USA ausweichen. Bei nacktem Busen bist Du in den USA aber eher schlecht dran. In der Türkei darfst Du nicht über den Genozid an Armeniern reden. In Frankreich darfst Du Videos von Polizeiübergriffen nicht veröffentlichen. Diese Beispiele kann man beliebig fortsetzen. Wenn Dich das interessiert, dann schau doch mal bei Reporter ohne Grenzen. Die veröffentlichen jedes Jahr einen Report über Pressefreiheit. Deutschland bekommt auf einer Skala von 1(frei) bis 100 (nicht frei) nur eine 16. Man muss sich in Ländern an bestehende Gesetze halten, alles andere ist undenkbar.
 
@Timurlenk: Ich denke auch, wer wirklich etwas in China verändern will, muss zu einen Dialog mit den jetzigen Machthabern bereit sein. Nur Säbelrasseln oder ein Boykott bringt niemanden weiter.
 
@Timurlenk: Da geb ich dir absolut recht. Aber der Großteil der User hier scheint das nicht zu verstehen und brabbeln nur was Dahergelaufenes. Jedes Land hat seine Gesetze und das muss man akzeptieren. Aber das tuen die Meisten hier nicht. Ich könnte jetzt auch ne schöne Geschichte über Sachen die mir in Deutschland nicht gefallen erzählen aber ich tue das nicht weil ich die Gesetze befolgen muss. Da gibts kein wenn und aber.
 
@Timurlenk: Da hast du zu 100 % recht.

China hat seine Gesetze und aus.

Und wenn eine Firma nach China kommt, muss sie sich daran halten.
Deswegen ist die Firma nicht schlecht.
 
Wie eigenartig. Ich würde mich als Firma aus dem gigantischen Absatzmarkt China sofort zurückziehen
 
@der_Cox: Deine Firma möchte ich haben, wenn du dir das leisten kannst. Respekt vor dieser Leistung. Wie hast du das gemacht?
 
@Kalimann: ich schätze es war Ironie...
 
Klar will MS dort Geld scheffeln und sieht jetzt die Chance, Bing als Nr. 1-Alternative gegen Baidu zu positionieren. Auswirkungen auf die Menschenrechte hat der Google-Rückzug ohnehin nicht, das war nur für die gute Publicity.....der Wandel muss vom Volk ausgehen! (Anmerkung: Ich finde die Aktivitäten von MS in China weder gut noch schlecht, das soll keine Verteidigung für MS sein)
 
Ballmer mal wieder, der George "Dabbelju" Bush von Microsoft. "Tolles" Statement von ihm, was im Klartext soviel heisst wie:" Wir beuten China schon mehr als 20 Jahren, mit Hilfe des menschenverachtenden Regimes, erfolgreich aus. Warum sollten wir plötzlich ein Unrechtsbewußtsein entwickelt haben?"
 
An all die Herren und Damen die hier gross herum reden dass man doch einfach gehen soll...China ist die neue Wirtschaftsmacht, man kann sich NICHT aus diesem Markt raus halten...die USA wird bald überholt und wer dann nicht in China oder mit China wirtschaftet wird untergehen oder nicht weit kommen...wie also würdet ihre euch entscheiden? Nie vergessen, der Mensch schaut immer zuerst auf sich selbst und das macht JEDER Mensch...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr