Erste deutsche Händler bieten das Nexus One an

Handys & Smartphones Einige Online-Händler aus Deutschland haben bereits das Google Phone in ihr Sortiment aufgenommen und bieten das Smartphone ab sofort zum Verkauf an. Der Preis für das Google Phone bewegt sich im Bereich von 440 bis 750 Euro. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
" __ Einige Online-Händler aus Deutschland __ haben bereits das Google Phone in ihr Sortiment aufgenommen und bieten das Smartphone ab sofort zum Verkauf an. Der Preise für das Google Phone bewegt sich im Bereich von 440 bis 750 Euro." ... EIN EINZIGER Onlineshop bietet es OHNE Vertrag an und dann für die 750Euro (Ok, wollen wir net so sein, für 749,70Euro) "Berichterstattung" pur...
 
@upLinK|noW: Nein, falsch! Es bietet unter anderm auch ein Händler für 450 an!
 
@s-e-b: Ahja, und dieser Händler nennt sich? Im Grunde gehört es mit zu einer News, wenn man das schon so verbreitet, dass es ja angeblich für 450 ?? (Kartoffeln, Äpfel, ...) zu haben ist. (der Link zum betreffenden Preisvergleich oder was auch immer hätte es ja auch getan). Blooooooß nicht preisgeben ... alles top secret!
 
@upLinK|noW: Das wäre dann wohl Werbung, oder? :)
 
@s-e-b: Du hättest es jetzt aber schon sagen können. Ich bezweifele auch etwas das es ohne vertrag für 450 zu kriegen ist.
 
Wen interessiert denn DAS ? =D ... Steve stellt grad das iPAD vor !!! =D ... *NurSpass*
 
530 US-Dollar wären eigentlich 370 EUR. Nimmt man den Preis x2, kommt man auf 740 EUR und hat somit auch schon fast den Preis für Deutschland errechnet! So machen das andere Hersteller doch auch, oder?
 
@Hennel: leider nix neues...Wir Europäer haben ja Geldbäume die wir regelmäßig pflücken können....
 
@Hennel: Selbst wenn es hier 530 Euro kosten würde wärs noch zu teuer. Es kam ja letztens ne Meldung dass die Hardwarekosten sich nur auf 130 Dollar belaufen (so in dem Dreh). Lass es also mal 250 Dollar kosten es in den Laden zu bekommen. Dann hat Google nen schönen Gewinn gemacht und macht mit jedem Nutzer dem es egal ist über die gesamte Laufzeit der Handynutzung noch mehr Gewinne. Wodurch? Werbung und Profiling natürlich.
 
@DennisMoore: Wie alle anderen halt auch. Was glaubst du was für einen Gewinn Apple macht?
 
@TobiTobsen: Gab doch neulich erst die passende News dazu. Weiß aber nicht ob das hier war oder woanders. Ich glaub woanders. Nunja, die anderen Unternehmen verdienen aber eher an den Produkten selbst und nicht daran das die Benutzer es benutzen. Ok, außer Apple vielleicht ^^
 
"welches auch in den deutschen Mobilfunknetzen funktioniert und über ein deutschsprachiges Menü verfügt, in ihren Webshops an. Die Spracherkennung funktioniert bei dem Google Phone allerdings nur in englischer Sprache. Bei einigen Angeboten handelt es sich um Importgeräte aus Hongkong ohne Simlock und ohne Vertrag."

hierzu stelle ich fest, erstens: alle nexus one funktionieren in unseren umts netzen!

zweitens: bei allen import geräten ist die menü-führung auf deutsch, weil android auf mulitlanguage ausgelegt ist.

drittens: alle importgeräte sind sim- und netlock frei!
 
Beobachter des Geschehens ? wer sind die denn ?, les ich seit tagenimmer wieder bei verschiedenen berichten :-)
 
@Sir @ndy: WF hat da so nen Würfel "Beobachter des Geschehens", "Experten vermuten dass" "Einer Umfrage zufolge...." "... ist der neuer Killer"
 
die sollen lieber mal das iPad anbieten :-) Hab kei Lust mehr bis Juni zu warten :-(
 
@RohLand: Minus, weil hat hier nichts zu suchen.
 
Es wird allerdings hier vergessen zu erwähnen das man lieber auf die EU Variante warten sollte. Da wahrscheinlich Multitouchefunktionen wie zoomen in der US Version noch nicht vorhanden sind. Quelle Heise.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen