Chrome 4: Google beseitigt 13 Sicherheitslücken

Browser Google hat in dieser Woche die Version 4 seines Browsers Chrome veröffentlicht. Neben vielen neuen Features beseitigen die Entwickler auch 13 Sicherheitslücken, die das Update lohnenswert machen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hm... schönschön... gibt es für den Browser eigentlich ein Plugin mit Mausgesten ? ...
 
@Kjuiss: ja, gibts. einfach mal unter erweiterungen gucken.
 
@Kjuiss: ich glaub chrome plus hat auch so eine funktion (nutze Chrome nicht)
 
@harpyie: Bräuchte mal hilfe :
1. ich hab mitr den schwarzen skin herunterladen, aber wenn ich auf lesezeichen klicke íst dort der hintergrund grau, wie kann ich den auch auf shwarz umstellen ?

2. finde ich die einstellungen nicht, damit er erst garnicht einen velauf speichert !

danke für eure hilfen
 
@Homeboy23do: "Bräuchte mal hilfe : 1. ich hab mitr den schwarzen skin herunterladen" - jetzt ist alles schwarz, ich sehe auf dem Bildschirm gar nichts mehr. Schwarze Schrift auf schwarzem Grund. Ist mir noch zu helfen?
 
@departure: dumm ?
es geht um den schwarzen skin, da hat die schrift doch nix mit zu tun.
sondern nur der hintergrund, der leider bei den lesezeichen grau bleibt.
ist schon schwer für manche zu denken.OMG loool
 
Chrome war doch der Browser der mich ausspioniert oder?
 
@Dr-Gimpfen: Nein, nicht wenn du es nicht willst ...
 
@Dr-Gimpfen: Welches Browser spioniert einem nicht aus - eher diese Frage sollte man sich stellen. Sobald etwas umsonst angeboten wird, bezahlt man mit seinen Daten.
 
@Dr-Gimpfen: Indirekt, Daten sammeln ist bei Google der Normalzustand, Chrome kann man aber auch so umfriemeln, dass der nichts mehr an Google sendet. Wenn du ein wenig Paranoid bist, was dein Internetnutzungsverhalten angeht, dann dürftest du noch nichtmal mehr auf Seiten gehen, wo ne Google AdSense Werbung ist und die Google Suche dürfte man auch nicht nutzen, denn das wird alles "mitgeschnitten". Aber so verdient der Laden halt sein Geld und Google ist, was den Schutz dieser gesammelten Daten angeht ziemlich pingelig, wär ich aber auch, wenn das das Hauptprodukt meines Kapitales wär.
 
@Dr-Gimpfen: Ausspionieren tun dich alle Browser, bei Chrome wird dank eindeutiger ID aber erst ein Profil daraus. Es gibt aber Möglichkeiten das abzustellen, dann spioniert er wie gesagt nicht mehr als andere Browser auch.
 
@wuddih: Oder man nutzt einfach Adblock und Noscript.
 
@wuddih: man kann aber auch nie die sachen abschalten in chrome von denen man weiß das sie sammeln^^ :-)
 
@Dr-Gimpfen: Wenn dir Chrome gefällt, du dir aber Sorgen um deine Privatsphäre beim Surfen im Netz machst, dann wäre eventuell der SRWare Iron was für dich.
 
@Sam Fisher: schon gehört, dass Google spioniert, egal ob man es will oder nicht?
 
@mcbit: Bin grad am Addons durchstöbern, falls es NoScript auch für Chrome gibt, kann ich mich wohl von SlowFox verabschieden, die 2 Addons die du nanntest waren die einzigen Gründe den zu nutzen :D oh, und an die anderen, wenn ihr euch so Sorgen um eure Daten macht, bleibt euch heutzutage nur noch eines, kündigt euren Internetanschluss :D Und nein, das ein über das LanKabel gezogenes Kondom helfen würde, war nur ein Joke ... :)
 
Sicherheitslücken hin und her. Ich probiere z.Z. folgendes. Auf meiner Experimentierplatte (Klon meiner Originalplatte) habe ich sämtliche Sicherheitssoftware deinstalliert. Ohne Antiviren-Programm usw. läuft alles viel schneller. Sollten Schädlinge auf die Platte kommen, wird alles gelöscht und eine Schnellformatierung durchgeführt. Anschließend wird von der Originalplatte wieder ein Klon angefertigt. Hat jemand Erfahrungen ohne Verwendung von Sicherheitssoftware? - Natürlich erledige ich keine Online-Einkäufe usw. mit dem ungeschützten System.
 
@eolomea: Bis auf ein schlichtes Antivir kommt bei mir keine weitere Sicherheitssoftware zum Einsatz. Mit gesundem Menschenverstand ist da auch eigentlich kein Problem.
 
@eolomea: Ja habe ich. Aber bevor hier eine wilde Diskussion beginnt, würde ich diese Unterhaltung eher auf PN's beschränken?!
 
@eolomea: ich nutz seit kurzem die microsoft security essentials und die standardfirewall von windows 7.
die windowsfirewall ist auch besser als ihr ruf und die ms security essentials haben auch recht gut abgeschnitten.
 
Ist nur mal ein Experiment, ob das mit den Schädlingen wirklich so schlimm ist oder übertrieben wird, um Geld mit Programmen zu machen. Mit dem Microsoft Anti-Viren-Tool werde ich mehrmals wöchentlich eine Überprüfung vornehmen. Geht ja schnell.
 
@Kawaii-Tora: Von den kostenlosen Programmen reizt mich die Microsoft-Sicherheits-Software auch. Einfach und übersichtlich. Ich denke, dass das Programm genügend Schutz bietet, wenn man nicht gerade in Fallen tappt, die man eigentlich erkennen sollte.
 
@eolomea: Das Experiment hätte man auch in einer VM machen können, aber warum einfach, wenn's auch umständlich geht!? :)
 
@Kawaii-Tora: Habe die Win7 Firewall um "Windows 7 Firewall Control" ergänzt.
 
@OttONormalUser: Da hast du recht. Ich habe aber lieber alles für sich. Eine echte Trennung ist bestimmt sicherer. Die Versuchsplatte ist eine externe eSATA-Platte. Von der Seite her kein Problem mit dem Ein- und Ausschalten.
 
@eolomea: ich hab seit ca 2-3 jahren ein XP welches ohne AV und mit deaktivierter win firewall läuft. wird über die linux partition mehr oder weniger regelmäßig gescannt und bisher gabs keine funde. ich muss aber dazusagen dass ich xp auch nur zum zocken verwenden (für alles andere hab ich opensuse) und das vllt. 1-2 mal die woche ein paar stunden. wie das nun wäre wenn ich alles damit machen würde kann ich nicht sagen aber als spiele only system brauch man definitiv keinen AV o.ä.
 
Arbeite nur wegen ein paar Programmen mit Win (ohne Internet) für alles andere nutze ich nen Mac Pro.
 
@1337Sven: Weiter träumen.
 
Ich find Google Chrome top.Das mit den Spionieern interesserit mich nich,machn andere Brwoser doch auch und wer nix zu verheimlichen hat braucht auch nix zu befürchten (damit mein ich illegale aktivitäten im Internet seine Bilder und was er im Chatt scheribt will jeder geheim halten aber glaube kaum Das Google nix besseres zu tun hat und sowas veröffentlicht oder so, dürfen die ja so und so nicht ) Meiner meinungn ach is Chrome der einzige Browser der es vill irgendwann mal schaffen könnte Firefox von der Spitze zu stoßen ^^
 
@Met u54: Sry ich hätte ja fast deinen Kommentar einfach so gelesen, aber für das "wer nix zu verheimlichen hat braucht auch nix zu befürchten" kriegst ein (-), wenn jeder so denken würde hätten wir die Stasi nie abschaffen müssen.
 
@darkalucard: has ja auch recht aber eigentlich is ja nix negatives an den user an sich dran wer im Internet Surft wird immer ausspioniert ob es jetzt Google is oder irgendwas anderes nur wenn man sich an die regeln hält und nix illegales macht kann es einem doch egal sein
 
@Met u54: http://bit.ly/5VlkG4 schau dir mal die reportage "der gläserne deutsche" vom zdf an und schreib das nochmal! :-)
 
@darkalucard: Ohne einige Daten die diese Sammeln haetten wir heute keine Onlinesuche und einige Features auch nicht. Ich sag nur YT und ich will nach ein Lied/Kuenstler suchen, gebe gerade mal 3 buchstaben ein = zack kommt das, was ich will. :)
 
@Met u54: Kann es nicht, Privatsphäre ist wichtig auch wenn man nichts verbotenes macht. Nur sie garantiert dass du frei deine Meinung äußern kannst, oder willst du dass alle Welt weiß was du tust und denkst, inklusive deinem Chef, deiner Mutter, usw? Auf was für Sexkram du stehst, wie du politisch orientiert bist, egal was? Wenn ein Typ vor deinem Fenster säß mit einer Videokamera und dich rund um die Uhr filmt, wäre dir das egal weil du ja nichts verbotenes machst? Schreib uns doch mal deine Kontonummer, deine Anschrift und Handynr. im nächsten Kommentar, und erzähl doch mal ein bißchen aus deinem Leben, wen du liebst, hasst, was du tust und so weiter :) Wenn du das nicht tust, dann scheint dir doch mehr an Privatsphäre zu liegen als du denkst. Google jedenfalls weiß das alles über dich, weil du es dieser Firma bedenkenlos erzählst, Tag für Tag.
 
Bräuchte mal hilfe : 1. ich hab mitr den schwarzen skin herunterladen, aber wenn ich auf lesezeichen klicke íst dort der hintergrund grau, wie kann ich den auch auf shwarz umstellen ? 2. finde ich die einstellungen nicht, damit er erst garnicht einen velauf speichert ! danke für eure hilfen

EDIT: Grosser Fehler bei Google Chrome bei Container dateien zb. Linksave.in aus *.dlc macht chrome *.dlc- , das gilt auch für andere container.
er fügt also ein bindestrich (-) zu der dateiendung hinzu,
warum fragt mich nicht.
 
@Homeboy23do: vielleicht solltest du von illegalen doawnloads bei rapidshare & co absehen. auch ein löschen oder 'nicht-speichern' des verlaufes macht es nicht ungeschehen
 
@MourneProof: was hat denn gleich rapidshare und co mit illegalen sachen zu tun.

ich arbeite an präsentationen etc. und wie haben von der arbeit aus jeder einen rs account, so tauschen wir die arbeiten untereinander aus und ergänzen die artikel, so eine vermutung nennt man verleumdung.
also nächstes mal vorher überlegen, nicht alles wasauf rs hochgeladen wird ist gleich illegal.deine verleumdung ist unter aller sau.
und was den verlauf angeht ,an meinen pc sind auch freunde.

denen gehen die seiten von meiner firma und meinen projekten nichts an.

also mal kopf einschalten bevor man dumm schwätzt.
 
@Homoboy23do: Rapidshare wird zu 90% für illegale Downloads genutzt. Da kannst du rumheulen, wie du willst. Es ändert nichts an der Tatsache. Fakt bleibt Fakt.
 
Als ob Chrome, der einzige Browser wäre, der "spioniert". Google hat seine Finger auch bei Firefox im Spiel.
 
@Okkupant: Was meinst du genau? Welche Funktion in Chrome oder Firefox stört deine Privatsphäre? Werd mal konkret! ...
 
..................................wFEEEEEEEEEEEEEEEEE::::::::::::::::::::::::::::
 
version 4 !! na super .. immer schön große versionssprünge machen und hoffen ...... da müsste der IE , firefox, opera.. schon bei v 30 sein !!
 
@winman: wayne, wie unlustig...(-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte