Prozessoren: AMD kann Intel Marktanteile abnehmen

Prozessoren AMD konnte seinen Anteil am weltweiten Markt für x86-kompatible Prozessoren nach Angaben der Marktbeobachter von IDC im vierten Quartal 2009 ausbauen. Außerdem stieg die Nachfrage für CPUs auf ein noch nie erreichtes Niveau. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein Wunder bei dem Preis-/ Leistungsverhältnis einfach TOP!!!
 
@36Onur: Auch ich als ehemaliger Intel Fan werde in Zukunft auf AMD setzen. Vor allem wegen dem Kartellverfahren. Von den Preisen ganz zu schweigen.
 
@smoky_: Ich mag beide, und habe auch beide eingesetzt, genauso wie ATI/nVidia aber ich finde es Top das AMD wieder aus der flaute kommt und die Segel setzt :) Zudem belebt Konkurrenz das Geschäft und verspricht Innovation und Verbesserung.
 
@36Onur: Bin ebenfalls hochzufriedener Phenom II Nutzer, als nächstes folgt eine ati 5850 sobald diese von Ihrem Mangelwarenpreis runterkommt.
 
@darkalucard: Habe auch immer auf das beste Preis-/Leistungs Verhältnis gesetzt. Und hatte Intel wie AMD und auch ATI wie Nvidia. Zurzeit habe ich natürlich ein AMD ATI gespann. Da es zurzeit die beste Preis-/Leistung hat. Freue mich auch das AMD wieder aufwind kriegt. Bei den derzeitigen Produkten aber auch gerechtfertigt.
 
@36Onur: Hab gleich gestern für meinen Bruder einen X4 620 (2.6ghz) für 80€ gekauft. Ein super Preis für einen Quad Core!
 
@36Onur: Nicht nur das, die Dinger sind auch noch abwärtskompatibel. CPU für AM3 Sockel auf nen AM2+ geklatsch. JA Weltklasse ich muss mir kein neues Board kaufen :) AMD ruleZ.
 
Ist ja schön und gut, aber ohne Gewinn bringt das AMD auch nichts auf dauer.
 
@lordfritte: Es deutet aber darauf hin das Man einem Gewinn und grundsätzlich besseren Zeiten engegen sieht.
 
Kann man nur hoffen das sich nicht nur der Absatz erholt, sondern auch mal Gewinn hängen bleibt. Ansonsten sind diese Zahlen da oben für die Katz. ... D´oh lordfritte war schneller ^^
 
@DennisMoore: Dennoch, wenn sich der Trend fortsetzt (und das ist ja nunmal der erste Schritt) dann wird auch wieder Gewinn einfahren.
 
@DennisMoore: http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1264109559
 
@TiKu: MAch dich nicht lächerlich. In dem "Gewinn" sind Erträge aus einer Strafzahlung von Intel mit drin. Wäre das nicht drin, also würde man die Daten aus dem Kerngeschäft nehmen, hätte AMD auch in diesem Quartal wieder Miese gemacht.
 
freut mich für AMD/ATI . die machen zur zeit sehr gute arbeit
 
Dabei muss man bedenken das die gutlaufende GPU Sparte die CPU Sparte immernoch stützt , hätte AMD kein ATI würde AMD mit der Preispolitik nochmehr Verluste schreiben.
 
@~LN~: AMD schreibt jedoch nicht grundlos schlechte Zahlen bei den CPU Verkäufen...Intel hat da viel damit zu tun...
 
@~LN~: War das nicht andersherum? Also das AMD nach der Übernahme von ATI in die roten Zahlen gerutscht ist? Ich freue mich aber für AMD, endlich mal wieder eine gute News :-)...
 
Ich setz nur auf AMD. Intel hat in den letzten 10 Jahren einfach zu viele illegale Methoden eingesetzt, Konkurrenten klein zu halten. So was werde ich niemals unterstützen ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links