Raffinierte Hacker-Angriffe auf US-Ölfirmen entdeckt

Hacker US-amerikanische Ölfirmen sind Opfer eines besonders raffinierten Hacker-Angriffs geworden. Dabei wurden hochsensible Daten über Ölvorkommen von mindestens drei Firmen gestohlen, berichtet der 'Christian Science Monitor'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo in China alles genau kontrolliert und zensiert wird, da wird es sicher keine freie Hackergruppe schaffen mal eben maßgeschneiderte Angriffe auf US-Betriebe und diplomatische Einrichtungen zu starten.
 
@Mudder: sollte das jetzt ironisch sein, oder versteh ich das nicht richtig? Natürlich schaffen Hacker das, wenns nicht gleich die Regierung selbst war! Wer glaubt das die Chinesen mit ihrer Behauptung, dass sie niemals herumhacken würden, recht haben, der glaubt auch, das die USA aus rein selbstlosen Gründen überall einfallen! ...stimmen die Satzzeichen????....
 
@Mudder: Genauso läßt sich vermuten, dass es Wirtschaftsspionage in die andere Richtung genauso gibt. Es existieren immer Gründe, warum man solche Angriffe über die Medien öffentlich macht. Klar ist doch wohl, das die hier genannten US-Öl-Firmen auch kein Kind von Traurigkeit sind.
 
Jetzt werden schon die Hackerangriffe raffiniert. Ist das Öl doch so knapp? Dachte immer, das man nur Öl raffinieren kann? :D
 
@EpicFail: Nicht nur Öl(e): http://de.wikipedia.org/wiki/Raffination
 
@EpicFail: Ich dachte schon, ich wäre der einzige, dem dieser Wortwitz aufgefallen ist!
 
@Horst68: nein wir alle sollten schon lange wissen dass man auch vespene gas raffinieren kann :D
 
Dank den Chinesen haben wir hier spannende Cyberkriege zu lesen :) Aber da sich eh niemand traut etwas gegen die zu tun, denken die sich bestimmt nur "mist schon wieder eines unserer Programme gefunden" ^^ Aber eines muss man denen laut diesem Bericht lassen, endlich mal ein produkt aus China mit Qualität statt Quantität. ^^
 
@gruenewaldfee: Och du, ich denke mal der Ami arbeitet schon an seinem nächstem krieg. Er überlegt derzeit nur noch daran, wie er der welt das am besten verkauft.
 
@zaska0: "Der Ami". Typische Formulierung der Altnazis aus der jetzigen Urgrosseltern-Generation.
 
@Aspartam: Mit nichten. Üblicher Berliner Sprachgebrauch. Und mit sicherheit bin ich kein "Nazi" und schon garkein "Altnazi".
 
@Aspartam: jap. typische deutsche Kommentare "der Ami" als ob alle Amerikaner so denken wie die da oben. Der Ami wird sich bestimmt auch sagen "der Deutsche..." ^^
 
@StefanB20: Nee, der Ami sagt kraut oder aber auch Pal. Naja soll Aspartam denke wat er will.
 
Na klar, waren wieder die Chinesen, wer hätte das gedacht:-) BTW, "ass einige Informationen nach China weitergeleitete wurden. " - wer stellt sowas wie fest?
 
@mcbit: Warscheinlich haben 3 Chinesische Mitarbeiter Zeitgleich das Unternehmen und das Land verlassen ^^
 
@mcbit: http://labs.idefense.com/
 
Beim Öl hört der Spaß auf fuer die USA... :)
 
@SuperDuperDani: Die werden doch sicher ein Al-Queda in einem so flächengroßen Land finden. Das öffnet Perpektiven....
 
@SuperDuperDani: Ja komisch erst Google, dann wird das (engeblich wiederlegt) jetzt eine Ölfirma... das ist schon interessant :)
 
Jetzt auch mal für die Dummen: Das zusammenschmelzen der Welt durch das Inet, ist nicht nur ein Segen, sondern auch eine große Gefahr, dass es auf dieser Welt nicht nur Idealisten gibt, sondern auch Böse Jungs, die daraus nur Profit schlagen wollen, früher hatte man seine Bücherführung, heute wird alles in Servern abgelegt, es herrscht Goldgräberstimmung für Datendiebe.
Ob jetzt die eine oder andere Regierung das System ausnutzt um an anderen Daten zu kommen, Alle Regierungen wo es können werden es machen, Legal oder illegal ist wurscht, was mich am meisten ärgert ist der Profitgier und Outsourcing in Billigländern , und hier Lassen sie uns am Hartz4 tropf Würsteln, derjenige wo glaubt denn wird es so schnell nicht erwischen, wird eines besseren belehrt werden, und wenn das scheißnet mal für ein Paar tage zusammenbricht, werdet ihr sehen das alles nur eine virtuelle lüge ist.
 
vielleicht wird Öl dann ja noch billiger, wenn so mehrere Firmen um die Bohrrechte konkurieren.
 
@Tandorf: Diese scheißöl, wieviel Kriege soll es noch dafür geben.
Achso Busch wollte die nicht arschkriechende Länder DEMOKRATISIEREN, deswegen ist er ja einmarschiert, he he
 
@Tandorf: vielleicht wollen sie das öl ja nur synthetisch nachbauen?
 
@Wlimaxxx: Er ist ja nicht einmarschiert sondern hat maschieren lassen, unter anderem USA, Groß Britanien,Australien, Romanien, Bulgarien, Italien, Norwegen, Niederlanden, Polen, Süd Korea, etc
 
ich frage mich immer warum man hoch sensible daten online zugängig macht! hab zwar keine ahnung welchen hintergrund das hat, aber warum nimmt man bestimmte server mit sensiblen daten nicht einfach vom netz!?
 
@slave.of.pain: + berechtigte frage. ist wohl am effektivsten gegen angriffe
 
@slave.of.pain: diese Fragen werden wir nie verstehen!
 
Was soll daran raffiniert sein? Trojaner kann jeder FUD crypten der ein bisschen in der Szene ist oder ein "Hacker Forum" besucht.
 
@1337Sven: "FUD"?
 
@Aspartam: full undetected, bedeutet das es kein Antiviren Programm erkennt. Wird meistens auf Virustotal oder novirusthx getestet. Jedes kiddy welches 20 Euro aufwärts zur Verfügung hat kann sich so nen crypter kaufen und bedienen
 
Da braucht scheins jemand einen Schurkenstaat!
 
Hat hier jemand Schätzings "Limit" gelesen?
 
@skylight: Noch nicht.
 
Gehört denn etwa bald China von der Welt zensiert (abgeschottet)?
 
China ist so unverschämt reich, da muss man was tun.
 
Wer sagt, dass dort immer die chinesische Regierung dahinter steckt? Vielleicht wurde chinesische Hacker auch nur beauftragt. Wer weiss, vielleicht sind die Auftraggeber letztlich die Ölmultis selber...
 
Es wäre doch dumm, wenn man seine eigene Sicherheitslücken publik macht. Oder? (Die Aktien würden glatt in den Keller rutschen)
Es sei denn, man bezweckt etwas anderes. Wie Stimmung mache zu Gesetzesveränderung, oder Propaganda gegen China. Und als ich gelesen habe welche Firmen betroffen waren, bezweifle ich nun ob dieser Angriff überhaupt stattgefunden hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles