Windows 7 Themepack vom Designer Greg Straight

Windows 7 Mit Windows 7 hat Microsoft eine Möglichkeit geschaffen, den Desktop mit nur einem Klick anzupassen. Jetzt hat das Unternehmen ein solches Themepack zur Verfügung gestellt, das vom Designer Greg Straight aus Neuseeland stammt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es eigentlich schon echte (!) Win7-Theme Seiten? Wenn man nach "Win7 themes" o.ä. googelt, bekommt man ständig irgendwelche Theme-Seiten für XP, mit einem Theme, welches XP wie Win7 aussehen lässt.....
 
@bowflow: Direkt auf der microsoft Seite.
 
@MarZ: Na die Auswahl dort ist so dünn....
 
@bowflow: Ich find die Auswahl eigendlich dick!
 
@bowflow: http://www.deviantart.com/$catpath=customization/skins/windows7&order=9
 
@bowflow: http://browse.deviantart.com/customization/skins/windows7/ hier gibts paar :)
 
@bowflow: auf http://www.deviantart.com/ gibts auch ne menge
http://www.img-up.me/view/293
 
@h0m0: 19 internationale Design und 10 "neuste Designs"... Übersehe ich da irgendwo vielleicht eine Seite? Zumindest sind die Themen ja auch sehr abgesteckt so.....
 
@MarZ: das sind keine echten Themes, das sind nur wechselnde Hintergrundbilder mit Farben. Der Theme der Oberfläche wird überhaupt nicht angefasst. @bowflow: Schau mal bei DeviantART
 
@bowflow: Huhu, wenn du auf die US Seite von Windows7 wechselst findest du einige neue Themes, sind mittlerweile doch einige gute dabei!
 
@bowflow: UxStyle damit die themes funktionieren(ohne rumgepatche): http://tinyurl.com/UxStyle und hier zwei gute themes http://tinyurl.com/Soft7 , http://tinyurl.com/ClearscreenSharp
 
@bowflow: Öh!?! Sind doch wie gesagt nur Bilder mit angepasstem Farbschema für die Fenster usw. Was ist daran jetzt besonders? Das kriegten hier ka 90% der Leser auch hin. Warum also Ne biografie von irgendeinem wirklich x-beliebigen "Designer"??
 
@nize: ka solche Themes wie bei meinem KDE währen schon nice^^
 
@bowflow: Es gibt sogar ein Theme, das Win7 wie XP aussehen lässt...^^
 
nuja, themes...speicherfresser...cpu bremsen etc... eine einfache GPU ist ausrechend: classic theme! und selbst die hat ms in windows 7 verhunst bis zum geht nicht mehr...falsche grautöne usw...
 
@MxH: classic wird vom cpu berechnet, aero von der gpu. Also wären eher die classic-themes (einschließlich Luna) CPU-Bremsen gewesen. Speicherfresser sind es auch nicht. Also wo ist das Problem? Sag doch einfach, wenn es dir nicht gefällt. Dafür gibts ja Themepacks bzw. auf deviantart und co. ganze Oberflächenveränderungen. Classic war hässlich, aber zweckmäßig. Damals ausreichend. Luna war nur hässlich. Aero ist (subjektiv) schöner und wieder zweckmäßig.
 
@MxH: Wohl eher Classic Mist. Wer nur mit der "klassischen" Oberfläche klarkommt sollte sich mal ernsthaft Gedanken über seine eigene Anpassungsfähigkeit machen. Wohl immer nach dem Motto "früher war alles besser", oder was? Wären alle so "innovationsfreudig", würden wir noch mit der alten DOS-Konsole arbeiten. Ich begrüße die Entwicklung der GUI in den jeweiligen Betriebssystemen.
 
@zwutz: Luna Silver fand ich immer schön ... plus Y'z Shadow und schon sah Windows XP super aus
 
@Tjell: Ich nutze NUR "Windows-klassisch". Jetzt ärgere dich. muhaha
NERD!
 
@sideChain: Nerds FTW!, Dorks FTL! :)
 
@MxH: Wieso nutzt du überhaupt Windows??? Ich mein DOS allain ist doch viel schöner!!!
 
@MxH: Das Classic-Theme ist die CPU Bremse. Das Aero Theme wird von der GPU berechnet und ist somit SCHNELLER als das Classic Theme.
Typisch Konservativ: Keine Ahnung von den Neuerungen, aber alles neue Verteufeln... armer Teufel, Du.
 
Zugegeben, ich nutze kein Win7, dennoch stellt sich für mich die Frage, ob die Themes auch wirkliche Themes sind.
Eigentlich ändert sich meiner Meinung nach immer nur der Hintergrund und die Aero-Farbe, nicht aber Buttons, Rahmen oder Fenster?!
 
doch auch die ändern sich..aber son theme pack is eh immer ein speicherfresser, weil win die GPU im speicher ablegt.
 
@BastiB: Stimmt, man ändert nur den Hintergrund und die Aero Farbe. Unter dem Begriff "Theme" stelle ich mir da auch mehr vor. Deviantart hat ein paar nette Themes für Windows 7.
 
@MxH: was faselst du eigentlich für einen Schrott?
 
@BastiB: Das ist auch anders als wenn man so etwas wie Window Blinds installiert, wo gleich die ganze Oberfläche ersetzt wird, durch beispielsweise einen Pseudo-Apple-Desktop.

Ich finde die Auswahl an MS Themes sehr gut und so wie das mit den Themes gemacht ist, sollte es auch bleiben. Die Oberfläche sieht schick aus und da braucht man gar nicht mit Fremdthemes am Windows herumpfuschen, nur um die Oberfläche beinahe komplett zu verändern. Auch wenn ich zum Beispiel das damals bei XP immer gemacht habe.

Wobei ich aber sagen muss, dass mit Deviantart gefällt und dort auch sicherlich gute Themes zu finden sind. Gibt ja dort viele kreative Köpfe, wie z.B. Spewboy mit seinem Strata40, der Möglichkeit, sein Firefox ab Version 3 rein optisch und funktional in die Version 4 aufzuwerten.
 
@MxH: Du meinst wohl eher "GUI". :-)
 
@BastiB: Töne, Farbe, Hintergrundbilder. Insgesamt ausreichend, um es als "Theme" bezeichnen zu können. Neue "Skins" wirst du aber bei externen Anbietern suchen müssen ,)
 
@zwutz: Gute Aussage, du hast es absolut auf den Punkt gebracht. Als Themes sind auch eigentlich nur die Themenpakete von MS zu bezeichnen. Alles andere, was die Oberfläche von Windows massiv verändert, sind Skins. Diese kann man außer auf dem konventionellen Weg via UX Theme Patcher auch mit TuneUp Utilities 2010 oder mit Window Blinds von Stardock einbinden. Wer sich wirklich für Skins interessiert, sollte sich mal erkundigen über diese Möglichkeiten. Ich habe auch einmal spaßeshalber mein Windows 7 rein optisch in ein Windows XP verwandelt. Symbole, Sounds und sogar die komplette Oberfläche sahen aus wie unter Windows XP.
 
@BastiB: Das Ding soll im Grunde ja auch nicht mehr machen, als Farbe, Klänge, Mauscurser und Hintergrundbild austauschen....
Auf irgendwelche Themes, wofür man erst an der registry rumpopeln muss, wie unter Vista hab ich auch keine Lust. Und auch möchte ich gar nicht alles umbiegen, aber so ein bischen Veränderung hin und wieder ist doch nett....
 
@MxH: Selten so einen Blödsinn gelesen.
 
@bowflow+@zwutz: Wenn auch Klänge und Curser verändert werden ist das natürlich schon etwas anderes. Auf Bildern sehe ich nur immer eben ein anderes Hintergrundbild und eben andere Farbtönungen. War auch mehr eine Frage, als ein Versuch Win7Themes zu diskreditieren. Danke daher für die Aufklärung.
 
@MxH: Nein, die ändern sich nicht. Und nein, es ist kein Speicherfresser, weil Aero ausgeschaltet wird, sobald sehr viel Speicher gebraucht wird.
Und die GPU berechnet dies. Bei Klassik die CPU. Somit ist Aero schneller. Du wursti :P
 
@MxH: Aha...Windows greift in die Hardware ein, löst die GPU von der Grafikkarte und legt sie auf den Speicher und lötet sie fest oder wie soll ich das verstehen? :D Nice1
 
errinert mich zu sehr an twitter
 
@ein Mensch: Da gebe ich dir Recht.^^ Lieber sind mir da die regionalen Themes. Mein persönlicher Tipp ist das Design Pack der USA.
 
Wofür wertvolle Energie verschleudert wird... Ich meine jetzt nicht die Energie des Rechners, sondern die der Firma.
 
@tk69: naja, ist ja ne gute promotion. und ich find das design sogar überraschend gut, der wechsel der farbähnlichen bilder sieht toll aus. aber ist halt geschmackssache.
 
irgendwie unschön, aber das ist wie immer geschmacksache, ich bleib bei girls... :)
 
Ein Hintergrundbild und Menuränderfarben als Theme zu verkaufen, sowas kann nur MS einfallen. De Facto bleibt das Design der Oberfläche immer gleich.
 
@JTR: Das ist ja eigentlich auch das Ziel von Microsoft. Denn die Oberfläche, wie man sie von Windows kennt, steht ja auch für Windows und ist quasi das Aushängeschild eines Windows OS. Alles andere ist nicht mehr Windows, wenn dann z.B die Oberfläche so weit verändert wird, dass man schon erahnen muss, um welches Betriebssystem es sich handelt.

Aber ich hab hier mal nen Tipp für dich. Lad dir den UX Theme Patcher runter, dann lad dir das Windows 3.11 Skin for Windows 7 runter, dann hast du eine andere Oberfläche.
 
@JTR: nicht zu vergessen, dass auch sounds mitgeliefert werden
 
Was themes genau sind, hätte man sich eindrucksvoll bei Linux (KDE/GNOME,etc) abgucken können. Da verändern sich nicht nur die Farben, sondern das komplette Muster einer Oberfläche wie Buttons und Icons. Hintergrundbilder kann ich mir millionenfach BESSER ausm Internet ziehen.
 
Gibt es irgendwo Bilder dazu zu bestaunen? Wenn das alles so potthässlich aussieht wie das Bild oben, kann ich mir den Download ja sparen.
 
Ich will fluxbox auf mein Windows7 :(
 
wo ist denn da das Theme? Das stind doch nur Hintergrundbilder und eine neue Fenster-Farbe. Ich würde mir auch mal etwas Bewegung wünschen, z.B. einfach ein paar berühigende Fische o.ä.
 
Find die Themes die MS bisher herausgebracht hat eigentlich ganz nett. Allerdings hab ich seit einigen Tagen das Problem, dass die Bilder nicht mehr automatisch wechseln, weiß vielleicht jemand Rat?
 
@kickers2k1: Einfach unter anpassen wieder auf Diashow umstellen.
 
@Simone: Damit es sich kurz danach wieder automatisch umstellt?! Trotzdem Danke.
 
Designer Greg Straight? Das kann ein Kind!
 
Öh!?! Sind doch wie gesagt nur Bilder mit angepasstem Farbschema für die Fenster usw. Was ist daran jetzt besonders? Das kriegten hier ka 90% der Leser auch hin. Warum also Ne biografie von irgendeinem wirklich x-beliebigen "Designer"??
 
Also das "Theme" abgebildet oben ist ja einfach nur HÄSSSELICH !! Da wächst mir ja Gras aus der Sandale....
 
Mir gefällt's.
 
Früher nannte man sowas ganz simpel Hintergrundbild. Jetzt ist es schon ein ganz neues Theme! Firefox nennt die umfärbung des browsers mit personas auch "Theme" naja in XP Zeiten haben die Leute eine Transformation von Windows XP auf Vista Style noch Theme genannt. Heute gibt man sich mit einem Hintergrundbild zufrieden :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles