Internet Explorer 9 bekommt neue Tab-Optionen

Browser Microsoft arbeitet derzeit hinter verschlossenen Türen am Internet Explorer 9. Ein Patentantrag hat jetzt einen kleinen Einblick in die geplanten Neuerungen gewährt. Demnach wird es Erweiterungen beim Tabbed Browsing geben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
immer herdamit :)
 
Acid3 32/100 in der IE9-Vorabversion aber bis 2011 ist ja noch ein wenig hin...
 
@futufab: Vielleicht kommt er eh noch 2010 raus wer weiß ??? Bin schon gespannt auf die Hardwarebeschleunigung. Wird hoffentlich auch im Mobilbereich umgesetzt (Opera Mobile kanns ja schon...)
 
@m.schmidler: Die erste Beta vom IE8 kam März 08 und genau ein Jahr später die Final- Version. März 2009+ 24 Monate = 2011. Vielleicht auch etwas früher. MS wollte ja alle 18-24 Monate eine neues Produkt auf den Markt werfen. Dieser scheint ja Web 2.0 fähig zu werden. :zwinker:
 
@futufab: Wen interessiert bitte ACID3 ??
 
@DennisMoore: keinen
 
@DennisMoore: Das Problem ist, dass viele glauben, dass die ACID-Test aussagen, wie gut man die Standards implementiert hat. Das ist jedoch nicht der Fall. Die ACID-Test prüfen nur, ob ein paar ausgewählte Funktionen richtige Ergebnisse liefern. Von daher sind die Tests zwar ein interessanter Hinweis, haben aber für das Arbeiten mit den Browsern wenig Aussagekraft. Man beschränkt sich beim Arbeiten ja nicht auf die ACID-Funktionalitäten. Die Ergebnisse der ACID-Tests sagen nur etwas über die erfolgreiche Konformität zu den ACID-Tests aus. Interessanterweise ist der ACID3-Test selbst nicht standardkonform, denn er nutzt Elemente aus CSS, die im aktuellen CSS-Standard nicht enthalten sind. :-)
 
@Timurlenk: Mein Reden. Wichtig ist, dass die Webseiten richtig dargestellt und geladen werden die ich sehen will und nicht ob ein paar Quadrate und ein Smiley richtig dargestellt werden. Netter Featuretest, aber mehr auch nicht.
 
@Bazillus: Toll und ich hab genau so etwas beim Mozilla Design Lab als Entwurf eingeschickt... aber die haben es anscheinend als unnötig angesehen..
 
ich bleibe bei Mozilla Firefox
 
@ulska: Vielleicht weil sie keinen interessiert?
 
@NoName!: innovativ?
 
@zwutz: Zensuralarm!? Wo ist mein letzter Beitrag? Also jetzt mach mal langsam. Als MS mit dem IE 95% Marktanteil hatte, haben sie die Entwicklung so gut wie eingestellt. Typisch für MS! Erst Konkurrenten vernichten(Netscape+++), dann den Markt mit Hilfe Ihres Windows-Monopols übernehmen und die Innovationen zurückfahren. Mozilla/Firefox hat wieder frischen Wind in die Branche gebracht. Daran gibt es überhaupt nix zu deuten, mein Freund!
 
@ulska: Krass, Minuse für eine völlig richtige Meinung. MS wollte mit dem IE das ganze Internet übernehmen(MSN). Hat Netscape aus purer Panik und Angst vernichtet. Netscape war hoch innovativ und wollte schon vor zehn Jahren Techniken einführen, die heute hip und "IN" sind. Hatten Angst, der Browser wird die Hauptsoftware, das OS nur ein harmloser Unterbau! Genau wies jetzt passiert!
 
@ulska: Richtig so! Ich nämlich auch:)
 
Humpa Humpa Wir hauen die Major Releases raus wie warme Semmeln! Da hat MS ja erstmal ein bischen Luft bis Google Chrome wieder hochversioniert.
 
@michael_dugan: ob das jetzt nen major oder minor release ist tut doch wirklich nichts zur sache wichtig ist was dabei raus kommt. wenns nen guter browser wird ist es mir herzlich egal ob sich die versionsnummer vor oder hinter dem komma ändert:)
 
@michael_dugan: Umpa Lumpa? :D
 
@michael_dugan: recht hast du!!! wenn man mal danach gehen würd, was der IE alles so kann, oder bzw was er NICHT kann. dann wären wir gerade mal bei nummer 7 und ein paar zerquetschte. das is reiner dummfang! die marktanteile purzeln nur so dahin, aber hauptsache Micosofts Opa-Browser sieht wenigstens vom namen her wie der größte, beste und neuste aus. HTML5 wird das alles regeln... IE knock-out in einem jahr. remember!
 
@awyn: IE-Knockout in einem Jahr?! Ich halte dagegen, du bringst niemals alle Firmen dazu umzusteigen....
 
@awyn: was hast du denn gegen den IE? Der IE6 zB sinkt atm auf unter 10% Verteilung und spielt spätestens Ende 2010 keine Rolle mehr. IE7 und IE8 sind recht gut, persönlich betrachtet, auch wenn ich selbst Opera verwende.
 
Yo, und Audi entwickelt neue Scheinwerfer, boah!
 
(Also ich sehe im Video keinerlei Tabs...)
Irgendwie nachvollziehbar ist es ja schon, MS durfte selber oft genug für diesen Kram bezahlen, aber albern irgendwie auch, ein Patent für die Funktionsweise von grafischen Elementen in einem Programm?
 
@Lastwebpage: Viele Softwarepatente sind einfach nur albern/lächerlich und man kann sich oft einfach nur an den Kopf fassen.
 
@Lastwebpage: Wie dir der Titel unter dem Video verraten hätte, hat dieses Video null mit dieser News zu tun. Dieses Video stammt aus einer anderen News, welche zum Beispiel die Hardwarebeschleunigung betraf.
 
@Knarzi: JA, und warum steht das dann da? :)
 
@Lastwebpage: Frag mich doch nicht, was die da machen. Dennoch sollte dir der Titel zusammen mit der Tatsache, dass hier lediglich von einem Patentantrag gesprochen wird schon sagen, dass dieses Video fehl am Platz ist, da Patentanträge wohl kein Video von der fertigen Produktumsetzung enthalten. Ich denke mal es ging darum den Artikel länger scheinen zu lassen. :)
 
Freu mich schon drauf, werde ihn dann herunterladen und testen, hoffentlich gibt es einen super Zweit/Ersatzbrowser her... :)
(Das füchs-chen wird er bei mir aber nicht verdrängen können... :) )
 
Ich wäre ja dafür, dass MS html5 unterstützt mit dem IE9, aber bitte nur mit WMA, weil zwei Formate genügen ja noch nicht.
 
@Barristan: HTML5 sollte man vllt. nicht nur auf den video-Tag reduzieren. Ich denke darauf wolltest du mit der Einbringung eines Codecs hinaus, wenn mir auch schleierhaft ist, warum du nur den Audiocodec erwähnst. Desweiteren unterstützt noch kein Browser HTML5 vollständig und das wird wohl auch noch eine Weile so bleiben. Allerdings ist der IE, was die Unterstützung angeht, wirklich an hinterster Position...
 
@dest4ever: "Allerdings ist der IE, was die Unterstützung angeht, wirklich an hinterster Position.." - welche Unterstüzung? Der IE7 war zB der erste Browser, der CSS 2.1 komplett unterstützt hat
 
@Flown: Der IE8 hat _laut Microsoft_ die beste CSS 2.1 Unterstützung. Also ein Hersteller sagt sein Produkt hat blabla und "belegt" das gleich mit 7000 eigenen Tests aus eigener Hand. hm.. :)
 
Wie kann man soetwas patentieren -.- Das ist doch 'ne Schweinerei. Dieselbe Idee einer solchen Organisierung von Tabs kam mir schon vor bestimmt 2 Jahren und es gibt sicher noch genug andere die auch schonmal darüber nachgedacht haben. Das an sich ist ja auch nicht schlimm, irgendwer muss ja mal der erste sein, der es einbaut, aber soetwas zu patentieren, geht's noch? Statt was neues zu erfinden und sich damit einzumauern sollten die lieber auch gleich die Rendering-Engine ausbauen. Was bringt es denn Müll hinter einer schön angemalten Wand zu verstecken?! Es gibt sicher auch Gründe für ein Patent ich finde aber es ist definitiv der falsche Weg!
 
@dest4ever: Und wenn irgendeine Firma in Kleinkleckersdorf das zuerst patentieren lässt, die sonst nichts vernünftiges zu wege bringt außer durch Strafzahlungen von MS zu überleben? Nicht das ich ein Freund von Softwarepatenten bin, aber so wie es nunmal ist, was soll MS da sonst machen?
 
@Lastwebpage: Stell dir mal for Opera hätte damals das tabbed browsing patentiert. dann würden viele jetzt ziemlich doof aus der Wäsche schauen.
 
@dest4ever: Ja extrem doof, weil Opera, die Tabbrowsing NICHT erfunden haben, dann zahlen müssten...
 
@Lastwebpage: Ist der erste mir bekannte Browser der das hatte. Wo gab es das früher? EDIT: Mal weg von der Opera Geschichte. Wenn es patentiert worden wäre, egal von wem, entsteht das gleiche Dilemma.
 
@dest4ever: Ich beantworte mein Frage selber, da ich mich informiert habe. NetCaptor war wohl der erste Browser, der das tabbed browsing im Jahr 1997 eingeführt hat. Opera erst im Jahr 2000. NetCaptor war soetwas wie ein Frontend für den IE, hat also dessen Engine benutzt und es war kostenpflichtig.
 
Alles neu macht der Moi, wenig neu macht der Microsoft. Anstatt die wirklichen Baustellen anzupacken (JS-Geschwindigkeit, Rendergeschwindigkeit im Allgemeinen, Standards etc.) wird die Kosmetik präsentiert. Ganz unter dem Motto, der schiefe Turm steht immer noch schief, aber wir haben ihn rosa angemalt! PCO
 
@pco: In der Tat. Andererseits ist es ja auch nicht Schlimm, wenn man zusätzlich die Oberfläche anwenderfreundlich gestaltet. Ich persönlich finde nur die Patentierung dieser Darstellungsfunktion äußerst fragwürdig. Gerade so als würde man die anderen nur davon abhalten diese Funktion(en) zu übernehmen um Benutzer mit der schönen Darstellung zu locken, die dann ja niemand anderes hat, um letztendlich im Allgemeinen gesehen doch ein schlechtes Produkt vermarkten zu können.
 
@pco: Ich finde es krass, das solche Leute wie du nur mit so einem halbwissen Protzen. Schau die mal die Videos der PDC09 an. Dort wirst du sehen, was beim IE9 im Entiwcklungsfokus ist: HTML5, Performance (Stichwort: Neue JS-Engine die auf FF3.6 Niveau zu dem Zeitpunkt, November, ist. Ebenso die Hardwarebeschleunigte Rendieringengine mittels D2D) und wie wohl immer: Sicherheit.
 
@pco: Geschwindigkeiten interessieren Otto Normal nicht, solange es subjektiv schnell genug ist. Das erste, was man sieht, ist die Oberfläche. Deswegen ist eine Softwareschmiede gut daran beraten, dort auch entsprechend Entwicklungszeit aufzuwenden
 
@pco: Weißt du denn jetzt schon, dass auf den bestehenden Baustellen nicht gearbeitet wird?
 
@zwutz: Sehe ich genau so, bei mir ist Firefox und Google eben NICHT subjektiv schneller (Bei einem davon sogar eher das Gegenteil) Und eine schnellere und einfachere Bedienung sehe ich bei den beiden auch nicht.
 
@pco: Gscheiterle, interessiert jemanden der schiefe Turm, würde dieser gerade stehen? Mit der Geschwindigkeite bei der Ausführung von Java hast Du recht, aber kaum eine Firma wird wohl deswegen auf den FF wechseln.
 
@migraul: die wenigsten Firmen werden auf den FF wechseln. Liegt daran, dass der IE sehr gut zentral zu verwalten ist, als Stichwort mal genannt die IE-Gruppenverwaltung. Und viele Intranet-Anwendungen sind dermaßen schlecht gecodet dass sie fehlerfrei nur im IE laufen. Liegt aber nicht am IE sondern am unfähigen Coder dahinter, ich erleb's ja selber jeden Tag ^^
 
Wer IE nutzt, ist selber schuld ...
 
@NoName!: selber schuld an was?
 
@ReVo-: na ... das er den IE nutzt.
 
@NoName!: Im Privatbereich trifft das sicher zu. Im Firmenbereich ist dann der Entscheidungsträger schuld. EDIT: Schuld im Sinne von "Verantwortlich sein".
 
@NoName!: Das Minus ist von mir (falls es noch da ist). ICH nutze den Internet Explorer (8)! IE8 ist ein guter Browser, er ist schnell, ich kann ihn gut bedienen und alles damit machen, was ich von einem Browser so brauche. WORAN bin ich nun selber schuld? Was willst Du mir persönlich (denn Du sprichst mich als IE-Nutzer ja konkret an) damit sagen?
 
@dest4ever: Beantworte lieber die Frage, WORAN ein IE-Nutzer selber schuld ist (10re:4), anstatt den gleichen, z.B. in meinem Fall völlig unbegründeten Kram zu schreiben. WAS ist dagegen einzuwenden, wenn jemand mit dem Internet Explorer im Internet surft, wenn er dabei gut klarkommt? Natürlich sollte es die aktuelle Version 8 sein.
 
@departure: Du bist daran schuld, dass du es dir so leicht machst. Genausogut könntest du einen Browser nutzen der dir nicht gefällt und den du nicht gut bedienen kannst. Das gilt übrigens auch fürs Betriebssystem. Selber schuld, dass du es dir einfach machst und Windows nutzt. Könntest es dir auch schwer machen und auf ein komplett neues System umschwenken.
 
@departure: Ich habe es auch in meinem Kommentar ergänzt. Schuld ist dort nicht als Vorwurf etwas unrechtes oder schlechtes zu tun zu verstehen. Auch wenn es vllt. nicht das treffendste Wort ist, so habe ich es doch aufgegriffen, da sich mein Kommentar ja auf ein anders bezieht, wo eben dieses Wort verwendet wurde.
 
IE und Firefox sind meine Favoriten. Alles andere bleibt weg.
 
@eolomea: Interessant
 
mhh schade das man von dem 120 fps nichts sieht in dem winfuture video :-D
 
when it comes to browsing, internet explorer goes hand in hand with aids.
 
Werde nie mehr zum IE greifen. Lass mich doch nicht gewollt von MS (zusätzlich) ausspionieren...
 
@Sighol: Genau, steig lieber zum Chrome um und lass dich gewollt von Google ausspionieren. (Im Gegensatz zu Microsoft macht das Chrome übrigens). Ach ja und kauf dir ein iPhone und lass dir von Apple bestimmen, welche Software... oops, sorry "Apps"... du laufen lassen darfst und welche Webseiten du besuchst sowieso. ... Lies: Microsoft ist längst nicht so schlimm, wie ihr immer tut... Apple und Google übertreffen das BEI WEITEM... und sind trotzdem beide als "cool" verschrieen, während Microsoft das ist. ... Ergo: Bashen machen die meisten nur, weils "in" ist und ohne jedes Hirn, ob es gerechtfertigt ist.
 
Wurde ja auch Zeit!
 
mmmmh... Waren QuickTabs nicht sogar schon seit IE7 (statts IE8) drin?
 
na ist ja nett .. ich nutze tabs so gut wie gar nicht .. bessere geschwindigkeit wäre mir persönlich lieber, anstatt noch mehr firlefanz den ich dann immer erst abschalten muß, da blödsinnig.
 
@ruder: Also Tabs nicht zu nutzen finde ich irgendwie blödsinnig. Wie ich finde eine der besten Neuerungen bei Browsern in der Vergangenheit!
 
Na hoffentlich schaffen die es fertig zu werden, bevor ihre Marktanteile ins Bodenlose sinken. Ich glaube aber nicht, dass es so etwas retten wird.

Ach ja, Bing findet jetzt auch Kochrezepte! Wow!
 
Wow sehr schön Internet Explorer 9 kommt raus und unsere Sicherheit ist wieder mal ganz am arsch super wie ich mich freue
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles