Visa Alert: Infos über Kreditkarten-Nutzung per SMS

Wirtschaft & Firmen Visa will im April dieses Jahres das Verfahren namens "Visa Alert" offiziell einführen und dadurch die bargeldlose Bezahlung sicherer machen. Dieses Vorhaben hat der Deutschland-Chef von Visa Europe, Ottmar Bloching, nun offiziell angekündigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was jetzt noch interessieren würde: ist dieser Service kostenlos oder Geldmacherei?
 
Es gibt da auch noch was zwischen den genannten zwei Extremen. Ich hätte nichts dagegen, ein paar Cent pro SMS zu begleichen, wenn ich dafür diesen Dienst optional zuschalten könnte.
 
Wir Deutschen sind da ziemlich einzigartig. In anderen Ländern habe ich die Beobachtung gemacht, das die Leute ganz erstaunt sind, das es noch jemand ohne Kreditkarte gibt. Ich habe keine und brauche in DE auch keine. Dank EC, Online Banking und Paypal kann ich in DE sehr viel (fast alles) Bargeldlos bezahlen. Eine Visa kostet nur unnötig extra. In anderen Ländern scheint es aber nicht ohne zu gehen.
 
@Kalimann: Meine KK ist kostenlos... Kommt halt auf die Bank an :).
Oder auf die Zahlungssummen :).

EC kostet teils auch järhliche Gebühren oder monatliche Gebühren... Und PayPal kostet auch Gebühren, zumindest für den Zahlungsempfänger...

Da ich mit der KK auch noch Gutscheine bekommen und im Fall der Fälle auch mehr Sicherheit habe als z.B. bei der EC, ist diese eigentlich zum Standardzahlungsmittel bei mir geworden.
 
@sebastian2: EC ist bei mir kostenlos im Girokonto enthalten (Bei allen großen Filialbanken eigentlich). Deine KK mag ja kostenlos sein, deine Abrechnung aber nicht :-). PayPal kostet mich gar nichts, solange ich kein Geld drauf überwiesen bekomme (bin kein Verkäufer)
 
@Kalimann: Mich hat die VISA "gerettet" ^^. Bin im Ausland gewesen und musste tanken. Also meine EC Karte hingegeben ... nach 4 Versuchen.. nein geht nicht.. warum auch immer... War ein reiner Magnetstreifen Automat. Und eine Woche zuvor (auch 2010) konnte ich ohne Probleme bezahlen. Nunja, OK. VISA hingegeben und alles war schickt. Hätt ich die nicht bei gehabt.. hmm keine Ahnung, entweder ich häte Geld holen müssen (kein Bargeld dabei gehabt) oder die hätten das per lastschrift gemacht... Also Danke VISA <3 ^^
 
@Kalimann: Schau dir mal das Angebot der DKB an. Ich fahre damit seit Jahren gut und es kostet mich keinen Cent. Die EC- und Visa-Karte sind inklusive und die Zinsen stimmen auch. Einziger Nachteil...du musst alles online machen. Das beste ist jedoch, dass du ÜBERALL kostenfrei Geld mit der Visa abheben kannst...weltweit.
 
@tommy1977: Warum? Ich brauche keine Kreditkarte. Und wenn ich halt mal nicht in DE bin, habe ich Bargeld dabei oder benutze da, wo es geht, die EC Karte (Man richtet sich ja vorher darauf ein und informiert sich, wo man hinfährt/fliegt).
 
@tommy1977: außer an den Sparkassen in Sachsen, aber sonst stimmt das mit Weltweit. Bin auch zufrieden damit
 
@gruenewaldfee: Wo warst du denn da gewesen? Denn Magnetstreifen innerhalb der EU werden ja immer mehr zum NoGo. Selbst Kreditkarten kommen immer mehr mit Chip.
 
@tommy1977: Genau dieses "Alles Online" stört mich, Gerade der EC Karten Crash Anfang des Jahres hat gezeigt wie hilflos man dann ist. Ich hätte zu meiner Sparkasse marschieren können und Bargeld abheben können, bei einer reinen Internetbank gibt es bei sowas Probleme, daher zahle ich lieber etwas mehr Gebühren und habe eine Sicherheit. Ausserdem halte ich es für besser Konto/EC-Karte und KK getrennt zu haben, bei Problemen mit einer Bank bleibt eine Alternative.
 
@Kalimann: Meine Abrechnung ist auch kostenlos... Ich zahle weder Zinsen wenn ich monatlich bezahle, noch habe ich eine 01080er rufnummer, noch irgendwelche anderen versteckten Kosten :). Wie gesagt, der Umsatz ist im Jahr hoch genug, damit diese kostenlos wird...

Wie ich oben ja schon schrieb, ist die EC je nach Bank monatlich kostend (bei den meisten fillialbanken) oder einmalig pro jahr kostenpflichtig.

Ist zumindest hier bei den 4 Sparkasse in der Umgebung so... Monatliche Gebühr EC umsonst, Konto ohne monatliche Gebühr, Karte kostenpflichtig (außer schülerkonten)...

Und z.B. die tochter der frankfurter sparkasse (1822 direkt) bietet beides kostenlos an... Das Argument "kostet nur unnötig viel" wird immer weniger passend. Gibt ja schon Banken, die nehmen die KK als Hauptkarte und nicht mehr die EC.
 
@sebastian2: Also ich habe schon viele Filialbanken durch (inkl. Berliner Sparkasse), bisher war bei jeder die EC-Karte absolut Kostenlos beim Girokonto dabei. Und zum Rest möchte ich mich Gerd-Gyrosn anschließen.
 
@Kalimann: die 1822 ist nicht "nur online", service übernimmt auch die frankfurter sparkasse :).
Auch die LBB wo ich meine KK habe, kann ich nicht nur online erreichen :).

Hab mal die Berliner Sparkasse geguckt... Die bieten ja auch kein kostenloses Konto an :). Also wird auch da von den 2 € monatlich die EC Karte finanziert.
 
@sebastian2: Meinst du 2 Euro? Ich vertraue einfach keinen Online Banken. Und indirekte Ansprechpater sind mir auch suspekt. Firma C ansprechen weil ich bei Firma A ein Problem habe... Nein Danke, nicht wenn es um mein Geld geht.
 
@Kalimann: Ja, da dass eurozeichen hier nicht geht...

Naja was heißt indirekt... 1822 wirbt offiziell mit der Mutter und dem Service dort... Also ist das wohl eher ein direkter ansprechpartner.

Aber ich vertraue auch keiner Online Bank :). Das ist meine Sparklasse nicht und die LBB auch nicht.
 
@Kalimann: wenn man mit SAS nach Kopenhagen fliegt, zahlt man das Sandwich an Bord bar oder per Visa. ec/maestro wird nicht akzeptiert. Und in Kopenhagen geht Visa für Pullis, Lidl, Bäcker, alles. Eine Schrippe beim Bäcker zahlt man bar oder per Visa. Niemand dort akzeptiert ec oder maestro.
 
@selenbor: Aber Bargeld (auch an Bord).
 
@Kalimann: Das Problem ist doch dieses: Ich bin irgendwo im Nirvana (Inland oder Ausland) und hab keine Ahung, wo auch nur die nächste Bank ist. Da bin ich froh, wenn ich irgendeinen Geldautomaten finde und dort abheben kann...möglichst kostenfrei. Und Bargeld für den ganzen Urlaub schleppe ich bestimmt nicht mit mir rum...viel zu unsicher. @tavoc: Zum Glück gibts bei uns (hier ins Sachsen) auch noch genügend andere Geldinstitute, bei denen man abheben kann. Die Sparkassen sind für mich eh gestorben...horende Gebühren und keine Zinsen...aber wer will, kann sich auch gerne ausnehmen lassen. @Gerd-Gyros: Eben...EC-Karten...meine Visa war nicht betroffen. Ich hebe immer mit meiner Visa ab und das kostet mich NULL...ich brauch keinen Bankschalter...wofür auch? Hefter für die Kontoauszüge? Hab ich alle in meinem Psotfach!
 
Finde ich jetzt nicht so revolutionär. Meine englische Bank bietet diesen Service schon lange - ganz unabhängig von Visa oder MC.
 
wieso gibt es sowas nicht fürs online Banking wo die dir ne sms schreiben mit ziel das geldes und Betrag und dann muss man eine sms zurückschreiben mit Freigabe oder nicht Freigabe
 
@wolver1n: Gibts doch? nennt sich "HandyTan"...
 
@sebastian2: wird dir da auch die Kontonummer angezeigt auf die das Geld geht und die höhe des Betrags ?
 
@wolver1n: In der Regel ja. Bei Sammelüberweisungen nicht.
 
@wolver1n: Das ist doch sinn der sache...

http://www.postbank.de/csfiles/mTAN.jpg

So ist das übrigens auch bei chipTan...
 
@sebastian2: dann bin ich einfach schlecht informiert dann hör ich mal bei meiner Bank nach ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter