Papst ruft Priester zur stärkeren Internetnutzung auf

Internet & Webdienste In den Augen von Papst Benedikt XVI. bieten die neuen Medien seelsorgerisch unbegrenzte Perspektiven und eröffnen eine neue Epoche der Glaubensverkündigung. Aus diesem Grund ruft der Papst die Priester zu einer stärkeren Nutzung des Internets auf. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol, hät ich echt nicht dran geglaubt
 
Exorzisten und Bekehrungs-Web 2.0? Nein, Danke!
 
@wuddih: Missionar Stellung im Web?
 
@wuddih: ...Nein, das ist nur damit die an noch mehr KiPo drankommen .... und die Ihre "Messdiener" nicht mehr brauchen....
 
Der Papst geht mit der Zeit. Das ist schon recht beachtlich.
 
@eolomea: Und die beta der neuen Bibel ist auch schon zu haben: http://www.gurusheaven.de/humor1/texte/fun_bibel20.htm :D
 
Mit fünf zusätzlichen Geboten ...
Ist das der Director's Cut?
 
@eolomea: Er geht mit der Zeit? Er kommt zu spät, Kinderpornos werden inzw. in immer mehr Ländern zensiert XD
 
@BadPit: nein, Special Extended Edition.
 
@eolomea:
Priester + Internet = Kinderporografie...

Sollen in seine hülle bleiben ohne strom und zum betten anfangen und nicht INTERNET... Das gannze ist pervers...
 
@eolomea: find ich auch gut :)
 
@eolomea: 80% der Prister wollten das Netz nutzen, beim Aufruf der bevorzugten Webseiten erschien jedoch ein STOP-Schild. Sie ließen sich daraufhin von ihren Messdienern trösten.
 
@eolomea: Ha, dass ich nicht lache. Ich sage nur Empfängnisverhütung.
 
Befürchtet da jemand etwa, dass die Jugend keinen Bock mehr auf die Kirche hat? Zu wünschen wäre es jedenfalls... Ehre sei den Ori!
 
@Slurp: Du tauscht eine dämliche Religion mit der nächsten aus? Sie werden dir niemals beim Aufstieg helfen!
 
@Slurp: So voller Bullshit der erste Teil deines Posts ist, so geil ist auch der Ori-Tribute.
 
@Slurp: Kniet nieder vor dem fliegenden Spaghettimonster!
 
@Slurp: Naja, er dachte, jetzt gibt es ja auch KiPo im Netz. Mal sehen, wann er das Stopp Schild sieht :D
 
Hoffentlich surfen die Priester dann nicht nur auf den Pornoseiten rum.
 
@swissboy: Wie jetzt? Keine Nächstenliebe? oO
 
@swissboy: hmm, wäre das nun gut oder schlecht für die 10-jährigen Messdiener?
 
Eben, bei den Gefahren auf solchen Seiten ... Die Katholen dürfen ja nur ungeschützt ...
 
@BadPit: in dem Fall wird auf den Seiten alles sehr katholisch gehalten...
 
@BadPit: Dürfen und machen ist zweierlei...
 
@Link: Also Jünger umso reiner ?
 
Sobald die Priester ein unkeusches Bildchen in den Browser gedrückt bekommen, sind die erst mal beschäftigt. Vor allem hinterher das Ablass erbeten, das dauert. :-)
 
Besser sie lernen sich im Internet an den passenden Sites abzuarbeiten, bevor wieder ein Missbrauchsfall an irgendeinem Messdiener oder Chorknaben die Gemüter erhitzt.
 
@Hellbend: Wenn Pornowebseiten gegen Missbrauch von Messdienern oder Chorknaben helfen, dann sollten löbliche Pornowebseiten aktiv gefördert werden! Bin jetzt schon gespannt, wie das Leyen Urselchen hochlöbliche Pornowebseiten zur Vorbeugung gegen Messdiener- oder Chorknaben-Missbrauch bewirbt. :-))
 
@Fusselbär: sie bewirbt sie noch nicht, vielleicht weiß sie einfach noch nicht wie, aber die Seiten mit geeignetem Material (jedenfalls wenn es um Messdiener und Chorkanben geht) werden schon mal katalogisiert. Allerdings hab ich noch nicht verstanden, welche Funktion dabei die Stopp-Schilder haben sollen...
 
@Hellbend: Schätz eher das Bildchen von den Chorknaben in irgendwelchen Ringen die Runde drehen würden...
 
@Link: Wie wär´s zum Beispiel damit: "prächtig pralle Brüste, anstatt falsche Gelüste!" ,-)
 
Hier sollten einige erst mal drei Vateru(n)ser klicken
 
@Barney: Du kannst auch einen Rosenkranz klicken.
 
@jediknight: Ich hab die Kollekte gephished.
 
Dann wird es ja bald auch das Popeblock+ Addon für den Firefoxgeben.
 
@tekstep: Wenn dann ist Microsoft katholisch und geht es nur mit Internet Explorer.
 
Gäbs auf dem Beichtstuhl freies Internet wär in den Kirchen sicher wieder einiges mehr los, muslimische Internetcafés könnten einpacken.
 
Die Kirche ist nichtmehr Zeitgemäß, für die heutigen Seelenauas gibtes Tabletten X_x
 
Oder Creme: http://www.oekologismus.de/?p=805
 
@MasterFaßel: Definiere Seelenaua!
 
Wie eine ungekrönte Macht regierst du jedes Land
Im Namen deines Vaters faltest schleimig du die Hand
Deine Geschichte ist eine blutige Spur
Du nennst es Glaube und führst Kriege dafür

Religion - Religion - Religion,
Nur ich bin nicht dein Sohn

In deinem Namen wurden Menschen verbrannt
Du Schizophrenie unter heiligem Gewand
Ganz gleich wie Du Dich nennst, welchen Gott Du gerade verehrst
Es ist doch nur die Macht die Du begehrst
 
@zaska0: Vom Inhalt mal gar nicht sooooo schlecht, im Kontext völlig daneben, Rechtschreibung völlig indiskutabel. Wenn du schon sowas schreibst, dann wenigstens in einem annnehmbaren deutsch. Ansonsten machst du dich lächerlich.
 
@zaska0: Onkelz, oder?
@Horst68: Mit dem Kontext hast Du sicher recht. Aber bis auf die mangelnde Interpunktion sehe ich hier nicht wo die Rechtschreibung völlig indiskutabel sein soll.
 
@tareon: Blind oder weißt du es wirklich nicht? Das ist ja fast nun gar nix korrekt. @Horst68: Du bist hier auf Winfuture, da ist sowas normal und die Leute sind da bei glücklich. Also, den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und denk dir den Rest dabei. :-)
 
Cool, endlich kann ich meine Ablassbriefe im Internet kaufen.
 
@lordfritte: Wenn du bezahlt hast, gibt es eine Ablaßmail.
 
@lordfritte: Cool wären auch Tauschbörsen für Sünden. Analog den Zertifikaten des Emissionshandel.
 
Die Priester sollen ins Netz damit die CDU einen neuen KiPo Ring sprengen kann , womit man wieder ein neuen Vorwand für die Web-Zensur hat ...
 
@~LN~: lies mal den comment von Fox123 unter dir. Das selbe habe ich nämlich auch gedacht. Wieviele pedo kirchenmänchen hätten wir bis jetzt? Ich denke mal diese "kriche" sollte man verbieten!
 
@zaska0: Genug für meinen geschmack . Abstinenz führt zu sexuellen Störungen .
 
Klar bei den Kipofreunden die es bei der Kirche gibt ist das ne tolle Idee xD
 
ich bin konfessionsloser agnostiker, aber eine beichte per email würde ich begrüßen. da man den geistlichen weder bei einer mailkonversation, noch bei der realen beichte ins gesicht schaut, ist der unterschied gar nicht so groß. für leute, die aus zeitlichen oder körperlichen gründen die kirche nicht aufsuchen können, wäre das sicherlich ein vorteil.
 
Ora et Surfera - Bete und surfe!
 
Also so einige Kommentare die hier zu lesen sind, sind schon unter aller Kanone. Kindesmissbrauch, Kinderpornos etc. Ziemlich respektlos wie hier ein ganzer Berufsstamm deformiert wird. Zur katholischen Kirche kann man eingestellt sein wie man will, aber was hier an Kommentaren abgegeben wird, ist teils schon unterhalb der Gürtellinie und hat mit Spass nichts mehr zu tun!
 
@TuxIsGreat: WF = Unterschichtenbegegnungsstätte.
 
@TuxIsGreat: Wenn ich sehe wie sich die Kirche in Staat und Bildung einmischt wird mir schlecht ! Als ob die Menschen aus früheren Zeiten nichts gelernt hätten wo man noch Leute verbrannt hatte die gegen die Kirche gelehrt haben. Wo man noch Kriege im Namen der Kirche geführt hatte , Bush hatte seine Feldzüge auch im Namen der Kirche geführt.
 
@~LN~: Ich fange hier sicher keine Diskussion über irgendeine Kirche oder Religionen an (gehört nicht hier herein). Ich sagte man kann zur Kirche stehen wie man will, aber die Kommentare die hier Großteils abgelassen werden sind einfach daneben, darüber fange ich ebenfalls keine Diskussion an. Wo kommen wir denn hin wenn wir alles so Verallgemeinern und Gruppen Dinge an den Kopf werfen wie es hier in dieser Nachricht getan wird. Sorry aber so was hat nichts mit Humor oder dergleichen zu tun, sondern zeugt schlichtweg von Respektlosigkeit, wenn man Leute als potenzielle Straftäter hier tituliert.
 
@TuxIsGreat: Sorry, aber Männer in Frauenkleidern die keinen Sex haben und an einen Mann im Himmel und an einen Zombie glauben, der einem das ewige Leben schenken kann, wenn man sein Fleisch isst und sein Blut trinkt, kann man einfach nicht ernst nehmen.
 
@el3ktro: Das ist Dein Standpunkt den Du vertrittst und der ist genau so legitim, das rechtfertigt aber keineswegs andere zu Denunzieren und diese schlecht zu reden. Überdies fehlt ebenfalls der Wissenschaftliche Beweis das es keinen "Gott" gibt. Es ist ein Glauben und jeder sollte diese Tolerieren und Respekt davor haben ebenso wie jeder Gläubige Toleranz und Respekt gegenüber denjenigen haben muss die an keine Religion glauben. Wozu das gegenteilige führt erlebten wir in der Vergangenheit und in der Gegenwart und hier mit solchen Äußerungen und dem Gedankengut was dahinter steckt, fängt es bereits an. Wer sich also auf Kriege und sonstigem aus der Geschichte und der Gegenwart beruft, sollte mal überlegen was er da sagt, bevor er wie hier solch denunzierendes Gedankengut ablässt.
 
@TuxIsGreat: Tux is the gayest penguin on earth. BTW solltest du wissen, dass "denunzieren" immer noch ein Verb, genauso wie "tolerieren", ist und klein geschrieben wird. Wenn man schon auf ein Fremdwort abfährt, dann sollte man wissen, wie es richtig geschrieben wird, unter allen Umständen.
 
@Dr.DuHuSo!: Jetzt mach Dir aber blos nicht ins Höschen wegen dem ein oder anderen Rechtschreibfehler. Ich bin Schwabe mir können alles außer Hochdeutsch. I hätts au in Schwäbisch schreiba kenna, no hättsch abr evtl. ga nix me verschdanda. So wünsche noch allen einen schönen Sonntach! Grüße aus dem Süden!
 
@TuxIsGreat: Nobody is perfect. Von den Baden habe ich das gleiche gehört. Geh du nur schaffe, schaffe, Häusle baue...HAHAHA. Schwäbisch is schäbisch. Schwaben sind Küchenschaben. Auch schönen So.
 
@TuxIsGreat: Der wissenschaftl. Beweis, dass es etwas Spirituelles NICHT gibt ? Hallo, sonst gehts noch !???
 
Die schlimmste Verbrecher Organisation seit es die Menschen gibt will ins Netz und ihre Kipos vermarkten.
 
@Schlunzie: Andere kassieren Parteispenden oder wollen Geld an Taliban verteilen.
 
@Schlunzie: Si tacuisses, philosophus mansisses
 
Das Christentum: Der Glaube, dass ein kosmischer jüdischer Zombie, der sein eigener Vater war, dir ein ewiges Leben schenken kann, wenn du einen Teil seines Fleisches isst und ihm telepathisch mitteilst, dass du ihn als deinen Herrscher akzeptierst, so dass er deine Seele von einer bösen Macht befreien kann, die die Menschheit bedroht, weil eine aus einer Rippe geformte Frau von einer sprechenden Schlange überzeugt wurde, von einem magischen Baum zu essen ... ja, das macht absolut Sinn!
 
@el3ktro: Oh mann, redest du immer so eine gequirlte Scheisse?
 
Laßt den Papst und seine Mitarbeiter mal machen. So kann christliche Tradition gerettet werden.
 
Also: Nicht der Papst, sonder Joseph Ratzinger hat da gesprochen.
Und wie nutzt die Truppe von "Vatikanum 2" das Internet? Einerseits natürlich zum Verbreiten ihrer Ideologie. Andererseits geht sie brutalstmöglich gegen das Verbreiten der katholischen Lehre vor: Ich selbst (katholischer Priester) habe bei "Kirche zum Mitreden" katholische Dogmen, Katechismen, Verlautbarungen etc. veröffentlicht. Dagegen ist Ratzingers Verein solange vorgegangen, bis unter einer "katholischen" Domain endlich (nachdem die Domains mir beschlagnahmt waren!) Fäkal- und Sodomiepornos veröffentlicht worden sind: erst dann waren Ratzinger und Co. endlich zufrieden.
 
@Pater_Lingen: "Kirche zum Mitreden": guter Witz !
 
Flashgame: Schwulenumerziehung in einer Woche:
Neues Feature: Ablasszahlungen auch via Paypal
: Skandal bei der nächste Papstwahl:
Noch bevor Weißer Rauch aufstieg, verkündete ein Kardinal das Ergebnis via Twitter.
 
@Barristan: ohje und dazu haben alle Pfaffen Facebook Accounts ... nene die sollen weiter in ihrem Mittelalter bleiben!
 
Mammi kann nicht ins Internet, aber Vati kann :-)
 
Ich hätte da eine schöne Seite für die "modernen" Priester: http://www.gayroyal.com
Viel Spaß ihr Lieben :-)
 
@rued409: Die haben doch schon Boypoint.de als Startseite.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles