ENISA: 95 Prozent aller E-Mails gelten als Spam

Internet & Webdienste Die 'Europäische Agentur für Internet-Sicherheit' hat eine Umfrage bei europäischen Internetanbietern durchgeführt und die gewonnenen Erkenntnisse in einem Spam-Bericht veröffentlicht. 95 Prozent aller Mails sind demzufolge Spam. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ui, das ist krass... Das es gleich 95% sind hätte ich nicht gedacht
 
@JasonLA: Nur ein kleiner Vergleich, Log aus dem täglichen Bericht der Unternehmenfirewall: 100-200 Mails (eingehend) durchgelassen, 11000-12000 geblockt (Spam und Viren)
 
@darkalucard: ist bei uns auf dem server meiner schule ähnlich. ich hab nen Webserver - kann dir gleich die statistik sagen 1700 Mails rein, davon waren glücklicherweise nur 300 Spam, aber in der Firma, für die ich die Website und Mailserver gemacht habe, sieht es auch nicht rosig aus (ähnlich wie bei dir)
 
@Ludacris: Hier der auszug von unserer Firma: Eingegangen: 3,215,536 Mails, Spam: 2,830,088... sind dann 88%
 
Recht hat er. Sind viel zu wenig dieser spammigen Internetvergewaltiger gefasst bisher.
 
Leider wird sich das auch nicht viel ändern.es gibt zu viele User die gar nicht wissen,dass sie selbst Teil eines SpamBotNetzwerkes sind.Der Grossteil dieser Spammails kommt von Usern die OHNE Schutz im WWW umherirren.
 
@CloneOne: Oder denen irgendwann mal Schutz installiert wurde, aber sie zu unbewandert/unaufmerksam oder einfach nur faul sind und nicht merken (wollen) das der Virenscanner seit Jahren deaktiviert ist und logischerweise auch keine Updates zieht (vermutlich wie das Windows) :)

Komischerweise ist bei solchen Sachen die Hemmschwelle sehr groß wenn da steht "Wollen sie Updaten" auf Ja zu klicken, denn sonst bei Spamwerbung etc klickt man ja auch überall hin wo es vom Betreiber verlangt wird :D
 
@darkalucard: Würde ja was kosten....
 
@darkalucard: vollkommen richtig.Hemmschwelle ist zwar nicht der richtige Ausdruck dafür,wohl mehr "sowas passiert mir doch nicht"oder "ich brauch keinen Schutz,hab ja die Firewall an" oder "mein Router macht das schon für mich".
es wird genug über Sicherheit geredet und geschrieben aber aus mir nicht erklärbaren Gründen einfach ignoriert.Aber flamen..."mein Rechner wird immer langsamer" etc....
 
@CloneOne: Hemmschwelle ist schon richtig, ich kann mich noch an eine News erinnern in der gewarnt wurde das die UAC von Vista die Hemmschwelle von unwissenden nutzern runter zu setzen bzw diese zu desensibilisieren sodass sie einfach bei allem auf "zulassen" klicken... Nur bei Updates und ähnlichen ist es eben nicht so ^^
 
95% hört sich meiner meinung nach noch wenig an wenn ich an mein gmx-konto denke...
denn ob ich jetzt ne mail bekomme mit viagra werbung oder ne mail von gmx dass ich im ordner spam ne viagra mail habe finde ich gleich nervig....so infomails vom anbieter zähle ich definitiv mit zu spam
 
@SisT: Ich benutze Thunderbird um meine eMails über IMAP abrufen zu können und habe mir über die Zeit einen richtig guten Filter selbst gebaut. Und immer wenn eine unerwünschte Mail ankommt lernt er etwas dazu da ich die ,,Schlüsselwörter" (in deinem Fall Viagra), Absender und Betreffe in den Filter eintrage. Wäre vielleicht keine schlechte Lösung für dich. Knut
 
@Knut Skywalker: Ich benutze auch Filter die Ich erneuere, den filter den ich aber benötige wäre nicht viagra, der wird von gmx schon geblockt...mein filter wäre gmx, da die ja ne infomail immer schicken was im ordner spam ist...und diese infosmails nerven weil sie mit jeder neuen spam nachricht kommen...aber leider wird bei mir gmx trotz schlüsselwort nicht geblockt
 
@SisT: Die Infomails von GMX kommen bei der Webmail überhaupt nicht, und in Outlook nur 1 Mail pro Abruf (Sie haben xx Mails in ihrem Spam-Ordner + Betreffliste). Das kann man sicher konfigurieren !
 
Echt krass. Was das für CPU Leistung und somit Strom benötigt und Abwärme erzeugt diese herauszufiltern.
 
wenn das mal reicht, meine haupt email adresse war nur kurzzeitig in meinem NIC handle, seitdem dürfte der spam so bei 98% liegen. ein mailserver von mir (etwa 250 accounts) läuft auf fast immer 100% cpu last da der spamfilter kaum 'luft kriegt'.
 
Die Comments hier sind schlimmer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen