Microsoft verklagt TV-Anbieter TiVo wegen Patenten

Microsoft Microsoft hat Klage gegen die US-Firma TiVo eingereicht, weil diese mit ihren Digitalen Videorekordern angeblich gegen Patente auf Microsofts Technologien für Set-Top-Boxen und Abonnement-Dienste verstößt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
TiVo denkt ich bin schwul.
 
@1337Sven: Dein Kommantar zumindest ist es ....
 
@NoName!: sattes minus, weil du nichtmal den spruch kennst, den spence bei king of queens brachte :D
 
@kingsize: Sattes Minus, weil Sitcoms alles andere als lustig sind.
 
@Mampf: recht bedauernswerte aussage :)
 
@1337Sven: lol, kennt keiner von euch King of Queens?
 
@kingsize: wie fernsehgeschädigt man sein muss :)
 
Denk ich auch
 
@stapaxx: Und ich denke, du solltest den blauen Pfeil benutzen.
 
@corpID: Ich glaube nicht jeder der das behauptet, der denkt auch wirklich....
 
Wieder ein schönes Beispiel wie schädlich und falsch Patente auf Software sind. Microsoft baut sich einen Patentpool auf und verklagt lästige Konkurrenten. Diese Firma ist für mich das Allerletzte!!!
 
@NoName!: Und auch dieser Newskommentar wird unbeachtet im Brei der Gezeiten verschwinden. *Ironie*
 
@NoName!: Zudem das nicht nur Microsoft betrifft sondern alle großen Firmen und die Konkurrieren so schließlich auch untereinander.
 
@NoName!: TiVo könnte ja ihre eigene Technik entwickeln, tun sie aber nicht. Nein, sie benutzen eine Technik, die Microsoft erfunden und somit (logischerweise) patentiert hat. TiVo steht es frei diese Technologie zu benutzen, wenn ein obolus abgedrückt wird. Das handhabt nicht nur MS, sondern JEDE Firma, die nicht gerade auf OpenSource macht so und das ist auch richtig. Oder möchtest du Million von Euro in die Entwicklung von irgendwas stecken, damit andere her kommen und es benutzen wie es ihnen passt? Patentprinzip nicht verstanden => Setzen: 6!
 
@NoName!: Du wirst, zumindest hier auf WF, wesentlich mehr Meldungen finden das MS wegen irgendwas verklagt wurde, als das MS klagt.
 
@corpID: Nur weil man ein Patent besitzt, heisst das noch lange nicht das man die Technik worum es dort geht auch entwickelt, geschweige denn, erfunden hat. Patente kann man kaufen, übernehmen, et cetera...
 
Das Einblenden von Programminformationen? Kenne ich seit vielen Jahren unter dem Begriff "Teletext" - ein Klick auf den Knopf auf der Fernbedienung und ich sehe über dem Bild die Einblendung was für ein Programm gerade läuft + zusätzliche Informationen über das Programm. Darauf hat MS ein Patent?
 
@Tyndal: Auf den Teletext sicher nicht. Lediglich auf die Art wie und durch was sowas eben bei TiVo eingeblendet wird.
 
Ich frage mich langsam ob die ein oder andere Firma in den USA überhaupt noch den Überblick hat wen sie alles verklagt hat bzw. von wem sie verklagt wurde.
 
m$ gehts nur um geld... darum weg mit diesen fragwürdigen patenten...
m$ ist wie immer nur unsozialer scheißkram...nuja, wer für diesen konzern arbeitet kann ja kein sozial denkender mensch sein, da es m$ immer nur ums abzocken geht (siehe vista). m$ produkte sind unausgegoren, fehler haft und wie intel produkte ein sicherheitsrisiko.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr