Ohne Flash: YouTube ab sofort mit HTML5-Player

Musik- / Videoportale Vor geraumer Zeit hat das Videoportal YouTube ein Testvideo veröffentlicht, das ohne Flash abgespielt werden kann. Dazu werden die neuen Funktionen im Web-Standard HTML 5 genutzt. Dieser Test wurde jetzt auf alle Videos ausgedehnt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das mit den kommentaren und werbung einblenden sehe ich nicht als ein nachteil :-)
 
@Jimladen:

Wollte ich gerade schreiben. Genau das alleine ist doch schon ein Grund das zu benutzen.
 
@Jimladen: Nur dann kwird als Fallback der Flashplayer benutzt. Du siehst also trotzdem die Werbung. Oder gar kein Video wenn du kein Flash hast.
 
@Jimladen: Was nur leider nicht in der News steht: der fehlende Vollbildmodus :-)
Wenn man das Video in nem neuen Fenster öffnen lässt und Vollbild macht hat man doch wieder den Flash Player.
 
omg ein traum wird wahr. :) ich hab mir schon seit geraumer zeit überlegt, ob ich nicht mit greasemonkey was schreibe, damit das ohne flash iwie funktioniert...
 
Also ob da jetzt ohne Flash aber mit HTML5-Player steht "Für ihr Land deaktiviert...nicht verfügbar...oder aus Urheberrechtsgründen deaktiviert...!" ist mir eigentlich wumpe.
 
Einen guten Vergleich zwischen HTML5 und den verschiedenen Flash-Versionen findet man hier: http://tinyurl.com/y8tvzy6 Eine gängige Meinung ist, dass Flash eher für Anwendungen geeignet ist, während HTML5 eher für Hyper-Text basierte Seiten, wie Wikipedia von Vorteil ist.
 
@Guardian@Geißenweide: ich meine mal was von Link-Verkürzungs-Diensten gehört zu haben :) sollen gar nich so schlecht sein....
 
@ExtremErnst: ist doch Latte. Du machst doch eh copy-paste..
 
@ExtremErnst: Du hast schon recht. Allerdings war der Link ja nicht sooooo lang. Habe es aber geändert.
 
@ExtremErnst: das link abkürzen gehört zu den dümmsten sachen überhaupt.. wenn ich auf einen link klicke, will ich wissen wohin dieser führt.. ohne umweg über die betreiberseite des linkverkürzers.. und wie cruzad3r schon gesagt hat.. wer tippt links denn bitte noch ab?
 
@vires: Nun ja, andererseits macht man dann vielleicht auch keine direkte Schleichwerbung für eine konkurrierende Seite. Hat also beides Vor- und Nachteile.
 
@vires: Na, dann installier´ dir doch https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/8636 - sofern du FF benutzt. :)
 
@Mordy: Hat eine Menge Nebenwirkungen diese Addon. Vorher die Reviews dazu lesen. In Verbindung mit Noscript funktioniert z.B. erst gar nicht.
 
@Guardian@Geißenweide: Konnte ich bisher nicht feststellen, aber ok. Wenn man Wert auf NoScript legt, auch gut. Wie bei so vielen Sachen muss man sich manchmal eben für das Übel entscheiden, was einem weniger weh tut. Wenn man NoScript braucht, dann eben kein AddOn für TinyURLs und vice versa.
 
Mich wundert, dass es mit der Alpha-Version von Opera 10.50 nicht funktioniert. Ich dachte, der Support von HTML5-Videos sei neben der besseren Performance eines der wichtigsten neuen Features.
 
@Talaron: Vll wird der Codec nicht unterstützt? Ich weiß nicht, im Firefox läuft's auch nicht, obwohl der auch HTML5 bzw <video> unterstützt.
 
@Talaron: Du meinst die Pre-Alpha von Opera 10.50. Und die ist ebenfalls in der Lage dazu. Wahrscheinlich wird sie entweder aus Unwissenheit nicht erwähnt oder, und das halte ich für wahrscheinlicher, deshalb nicht, da es sich noch um eine frühe Vorabversion und kein fertiges Produkt handelt.
 
@Talaron: da YT nicht auf den freien Codec Theora setzt, sondern auf den kostenpflichtigen Codec h264 gibt es bis jetzt von FF und Opera keine Unterstützung, da diese sich für ein freies Web einsetzen.
 
@ouzo: jein, opera unter Linux wird voraussichtlich alle videos abspielen, solange GStreamer plugins dafür installiert sind, ob man diese unter win auch nachinstallieren kann, ist wegen des einkompilierten gstreamers nicht sicher
 
Ich kenn mich nicht aus mit Browsern, daher eine Frage: Kann Firefox kein HTML5, und somit dieses feature ebenfalls nutzen?
 
@intuitivo: Ja, dachte ich jetzt schon.
 
@intuitivo: Right now we support browsers that support both the tag in HTML5 and the h.264 video codec. These include:

* Google Chrome
* Apple Safari (version 4+)
* Microsoft Internet Explorer with Chrome Frame installed (Get Chrome Frame)
 
@intuitivo: Das Problem ist der Codec: Im Entwurf des Standards stand AFAIK Theora als benötigter Codec, jedoch wollen Apple und Google lieber h264 nutzen.
Hat hauptsächlich Rechtliche/Patent-technische Gründe, wenn ich mich recht entsinne.
 
@Mr_Maniac: Richtig, FF und Opera unterstützen nur den freien Codec Theora.
 
@Mr_Maniac: Genau das. Warum nicht alle auf den Standard h264 setzen sondern mit Ogg Theora wieder ein Extrawürstchen braten müssen werde ich wohl nie verstehen.
 
@Johnny Cache: Weil H264 Lizenzen voraussetzt. Für Weltunternehmen wie Google, Apple und MS ist es ein Klacks, aber für Opera und Firefox kann dieses sehr aufwendig/teuer werden. Bei Firefox ist dort sogar das OpenSource Problem, was vermutlich die Lizenzkosten nochmals erhöht. Soweit ich es gelesen hatte, war eigentlich Apple der einzige gegen das offene Theora, Google hat ohnehin beides drin und MS wollte die Entscheidung bei der Veröffentlichung des Standards abwarten.
 
@floerido: Das ist klar. Aber ob sie sich mit dieser Entscheidung einen Gefallen tun steht auf einem ganz anderen Blatt. Die Frage ist doch ob die Leute eher auf einen bestimmten Browser oder auf YouTube verzichten können oder wollen.
 
@floerido: Bin mir da nicht so sicher. Es gibt open source codecs für h264 nämlich x264 und ffdschow (windows). Ich glaube Firefox-Entwickler haben noch Schwierigkeiten eine Lösung für alle Systeme zu finden (win, unix/linux, mac)
 
@Johnny Cache: Warum nicht alle auf den FÜR ALLE FREIEN Standard Ogg Theora setzen sondern mit LIZENZKOSTENPFLICHTIGEN h264 wieder ein Extrawürstchen braten müssen werde ich wohl nie verstehen.
 
@moribund: Genau, zu mal meiner Meinung nach Theora bei niedrigen Bitraten deutlich bessere Ergebnisse erzielt.
 
@moribund: WEIL H264 VIEL EFFIZIENTER IST UND ES HARDWARE ZUM APSPIELEN GIBT. Also in Chip gegossenes Silizium was man in allen auch nur halbwegs aktuellen Geräten/Mobiltelefonen findet.
 
@moribund:
Liegen nicht fast alle Videos bei Youtube bereits im H264 Format vor? Für Theora müssten sie doch dann erst umgewandelt werden.
 
@Chris81: die Überlegung gibt es ja auch nicht erst seit gestern
 
@moribund: Zudem hieß es, dass dass nur offene Formate als W3C-Standard zugelassen werden. Das würde NUR OGG-Theora und OGG-Vorbis zulassen. Darum wurde auch mal das PNG entwickelt obwohl es mit GIF schon was ähnliches (das sogar animiert sein kann) gab (GIF war damals noch Lizenz-pflichtig).
 
@andybreuhan: Ein Codec-update auf Ogg Theora bei Smartphones, etc ist wohl das geringste Problem.
 
@Christo_1989: Lest euch mal die Kommentare zum Blog-eintrag durch!! So gut wie alle wollen OGG!
 
Ein guter weg aus dem Flash-Adobe-Monopol auszusteigen! Meine unterstützung habt Youtube/Google bei diesem Projekt auf jeden Fall!
 
@BlackFear: Dafür nun h264 Monopol? Wieso nicht gleich auf Theora setzen?
 
@BlackFear: Ich vermute eher, Google duldet keine Monople neben sich. Alles, wo kein Google drauf steht, wird entweder kopiert oder halt wie in diesem Fall versucht, es überflüssig zu machen.
 
@BlackFear: Sagen wir halbgut, gut ist dass man von flash wegkommt, schlecht ist dass man jetzt diesen lizenskostenpflichtigen codec braucht den nicht alle browser unterstützen.
 
Funktioniert super mit Google Chrome. Btw. ist es nur bei mir so oder hat Youtube seit heute neue Buttons im Video?
 
Zuerst: Google - You made may Day!!! *Euphorie* *Flash mit breiten Grinsen an die Wand klatscht* Dann: Verdammt, warum geht es nicht mit Firefox?? :-( Mal abwarten
 
@Ebukadneza: Mir hat grad jemand die freudige Nachricht überbracht das es mit 3.6 RC2 gehen soll :) Werds gleich testen! Ein Traum für alle Linux- und OS-X-Nutzer wird wahr. Schade, scheint auch mit 3.6 RC2 nicht zu funktionieren.
 
@FischOderAal: Also hier geht es nicht mit dem FF 3.6 RC2 :(
 
@Runaway-Fan: Ja, auch grad gemerkt :( Menno *heul* *aufdenBodenwerf*
 
@Runaway-Fan: Mit dem FF 3.6 gehts auch nicht :(
 
hd support - anyone?!
 
@Kantholz: "Man benötigt lediglich einen modernen Browser, der den HTML5-Standard unterstützt und H.264-enkodierte Videos abspielt" ... Eigene Murmel anstrengen - anyone?!
 
@DennisMoore: h.264 encodierte Videos müssen nicht in HD Standard daher kommen, auch wenn es bei Youtube wahrscheinlich ist das dies so kommen wird.... Mal die eigene Murmel überarbeiten...
 
@ThreeM: Aber der Support ist mit diesem Format doch definitiv vorhanden.
 
Funktionieren tut es schon mal, aber die Qualität oO
 
Besonders gut für Mac User. Dann kann ich endlich mal ein Video auf Youtube anschauen, ohne das der Mac dann so laut wird..
 
wie ist das denn performancetechnisch? Hab hier nen netbook mit ion und frage mich ob der player besser ist als der flash player^^
 
@TiefeNrauscH: von der performance her auf jeden fall 80% CPU flash / 20% CPU h264
 
@andybreuhan:
Also kann über HTML5 endlich die Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte genutzt werden?
 
@Chris81: kommt denk ich mal eher auf den browser an. Soweit ich weiß, arbeiten ja Opera und FF daran, die grafikkarte zu nutzen. und das, ohne auf bezug des HTML5 standards.
 
HTML5 ist heute noch kein Standard sondern imho Working Draft
 
@Dreadlord: Und?
 
@Dreadlord: Zwei Nerds ein Gedanke, sehe ich auch so.
 
@el3ktro: Und? Hier wird wieder viel Aufsehen erregt und jeder schreibt "oh toll, kein flash mehr" obwohl der Video-tag schon seit geraumer Zeit bekannt ist (weil ja Working Drafts auch gern mal publiziert werden). Es wird zudem der Eindruck erweckt, nur Chrome und Safari sind ganz toll weil sie die Videos ja abspielen können. Und nochmal: HTML5 ist (noch) kein Standard, noch nicht mal eine Empfehlung sondern IN ARBEIT.
 
@Dreadlord: Und? Das war und ist bei der Entwicklung von Webstandards so üblich. Die bereits ausgereiften Teile von HTML5 sind bekannt, entsprechend gekennzeichnet und dürfen ausdrücklich bereits verwendet werden. Beschäftige ich mal ein bisschen mit dem Standardisierungsprozess!
 
@el3ktro: html5 ist trotzdem working draft, die erste candidate recommendation gibts in q3 2010. last call war aufruf zum kommentieren, was zB MS gemacht hat.
 
@Dreadlord: ja und jetzt?!? was willste uns damit sagen? dass man dieses "teufelswerk" gefälligst nicht einsetzen und benutzen soll, oder was?!? verstehe das genörgle wegen des noch nicht fertigen standards nicht! ja, ist noch nicht fertig, und nun?!? trotzdem siehst du ja, dass es geht. und sollte sich am standard noch etwas ändern, wird es für die, die eine vorläufige implementierung im browser eingebaut haben, einfacher sein, diese änderung zu übernehmen. des weiteren können so erfahrungen seitens der browser hersteller und website betreiber gesammelt werden. was ist also bitte so schlimm daran, dass es noch kein standard ist?!? steht bei youtube ja auhc ausdrücklich, dass es noch beta ist. also warum das gemeckere? wers nicht nutzen will, brauchs ja auch nicht nutzen!
 
@laboon: nichts verstanden du hast.
 
@Dreadlord: nein, ich habe sehr wohl verstanden. solche Diskussionen kenne ich zu genüge. nur sind die Argumente eben solche, wie die, die du anbringst. "ische nixe verstehen" jaja, alles klar. sonst kommt ja auch nix gescheites bei rum!
 
Firefox geht net! Das is scheiße!!!einself!
 
Ohne freien Codec keine Chance Flash abzulösen. Die Wünsche der User wurden einfach umgangen von Google/YouTube.
 
@ouzo: "Traurig auf die obere Abstimmung von http://tinyurl.com/ycqfskw ankuck" Naja ist ja ein erster Test, wenn wir genug Beschwerden schreiben wird wahrscheinlich Google/Youtube die Videos auch in OGG bereitstellen. Man kann ja in einem <video>-tag auch mehrere Codecs bereitstellen, die nacheinander abgerufen werden. Sprich Browser unterstützt H.264 nicht dann kommt OGG. EDIT: wenn ich mich recht erinnere hat Google im Sommer mit anderen Entwicklern ein Handbuch erarbeitet, dass alle Infos bezüglich OGG in Web-Pages beinhaltet und beschreibt. Kurz ein <Video>-OGG-Handbuch. Hier ist es: http://tinyurl.com/n2w4qc
 
Re: FF+Theora vs. Safari/Chrome+h.264: Was glaubt Ihr, wozu es Google Chrome gibt? Damit Google irgendwann die von ihm bevorzugten Standards (noch ungestörter) durchsetzen kann. Hoffentlich setzt sich Chrome nicht durch.
 
@Aspartam: Chrome kann aber H.264 und Theora.
 
Das ist keine Gute Nachricht! Das ist ganz klar der größte Angriff auf Firefox den es von google/chrome/youtube aus gibt. Und um es klar zu sagen, es könnte ein Erfolg werden, denn die meisten wollen youtube nutzen können, die meisten wollen kein Flash. Momentan bleibt dann nur Chrome. Firefox muss da reagieren, das ist nicht zu unterschätzen.
 
@bowflow: Der IE unterstützt es ja auch nicht, oder? Da es noch kein Standard ist und immer noch in der Testphase, ist keine Eile angesagt! Zuerst müssen die Rahmenbedingungen geschaffen werden. Der Rest ergibt sich dann von selbst, egal ob Fx oder sonst ein Browser!
 
@Ruderix2007: Das sehe ich ganz anders. Da ist allerhöchste Eile geboten! Denn wenn es aus der Testphase raus und man dann erst beginnt sich Gedanken zu machen, dann ist man so schnell weg vom Fenster wie einst Creative, die der Meinung waren, dass man funktionierende Vista-Treiber auch erst ein dreivierteljahr nach Veröffentlichung Bereitsstellen müsse. Man hat es schlicht verpennt....
 
@bowflow: Ja und nein, ich sehe es bei allen Dingen so, zuerst müssen klare Standards geschaffen werden. Also klare Richtlinien, ansonsten verkommt der Nutzer zum Betastester. Firmen müssen genau wissen in welche Richtung sie ihr Produkt anpassen müssen, ansonsten explodieren die Kosten und wir müssen uns dann nicht wundern wenn es kostenpflichtig wird. Darum ist der Weg den die meisten im Moment verfolgen nicht nur für die Firmen besser, sondern auch für uns. Sei ehrlich +/- einen oder zwei Monaten früher oder später kommt es nicht darauf an. Da sieht man auch an Dx11 fähigen KraKa, Nvidia wird trotz allem auch ihr Geschäft machen, obwohl ATI solche schon längst am Markt hat. Es kommt nicht nur daruaf an wer der Erste ist, da muss das Umfeld auch stimmen. Wie z.B. der Dx11 fähigen Spielen, die sich bisher noch extrem in einer überschaubaren Grenzen bewegen und wegen den wenigen einen extra Kauf an Dx11 Karten noch nicht notwendig ist. So ist es auch mit HTML5 zuerst müssen sich auch HP bzw. die Angebote vorhanden sein. Dies dauert oftmals viel länger, obwohl die Technick schon längst vorhanden ist. Ich habe lieber Qualität als ein Gefrickel.
 
@bowflow: MS arbeitet aber lieber an Silverlight in der Hoffnung so wieder User an den IE zu binden.
 
@OttONormalUser: Konkurrenz belebt den Markt und Silverlight finde auch auch nicht schlecht! Zumindest ist beides besser als Flash.....
 
@Ruderix2007: Ich könnte mit SL prima leben, wenn es wie Flash in mehr als 2 Browsern und mehr als einem Betriebssystem funktionieren würde.
 
@Ruderix2007: Was genau ist an Silverlight denn besser als Flash? Genau das gleiche Zwangsgehampel.
 
@OttONormalUser: SL läuft auch unter Linux. Genau genommen Moonlight, funktioniert einwadfrei.
 
@ouzo: Sicherheit?
 
@Der Weise: Mal auf Bing oder Bing Maps gewesen? ML hängt immer eine Version hinter SL her. Wahrscheinlich gibt MS die Spezifikationen auch erst an Novell weiter, wenn die jeweilige Version fertig ist, anstatt parallel zu arbeiten. Sorry aber so wird das nix. Auch funktioniert ML in keinem Linux Browser, Flash hingegen schon.
 
@Der Weise: Nur weil noch keine Lücken bekannt sind? Ich mein es benutzt ja auch keiner, wie sollte man die auch finden?
 
@OttONormalUser: Bei mir funktioniert unter Ubuntu ML mit Fx! http://www.heise.de/open/meldung/Silverlight-fuer-Linux-Moonlight-1-0-ist-bald-fertig-219069.html
 
@OttONormalUser: Versuche mal dies hier: http://www.go-mono.com/moonlight-beta/
 
@ouzo: Verurteile niemanden für etwas was er noch nicht gemacht hat, oder in diesem Fall bekannt ist. Dein Verhalten ist extrem kindlich!
 
@Der Weise: Funktioniert bing maps oder nicht? Ansonsten probier ich nämlich gar nix mehr mit ML, ich habe ja die neuste Version installiert (die bei Heise steht). Es gibt ein Plugin, es gibt Pakete in den Repos, es wird beim Fx mal als Extension und mal als Plugin gelistet und funktionieren tun nur 30% der Seiten wo es benötigt wird ....usw. BS ist übrigens Kubuntu 9.10
 
@Der Weise: ??? du hast also jemanden gefunden, der fehlerfrei programmieren kann?! und das, obwohl du selbst noch keine einzige zeile code davon gesehen hast (oder kann man sich SL etwa ganz genau anschauen??)?!? also das nenne ich kindlich! oder zumindest sehr unerfahren.
das einzige, wovon man heute ausgehen kann, dass es eine gewisse sicherheit bietet, ist die Quantenkryptographie!
 
@Der Weise: Kindlich? Komm mal wieder runter. Oder meinst du ernsthaft, dass SL keine Sicherheitslücken haben wird? Denn dann bist du ziemlich naiv. Oder du hast nichts mit Softwareentwicklung am Hut.
 
@ouzo: Mach dich nicht lächerlich, es geht nicht darum obe es evtl. Fehler hat, sondern, dass du hier etwas unterstellst, dass du nicht beweisen kannst! Ich kann dich auch nicht für Fehler verurteilen die du in Zukunft evtl. begehst. Und jetzt halt deine Schnauze, du gehst mir so was auf den Sack.....
 
@Der Weise: Uiii, kommt da etwa das kleine beleidigte Kind durch? Wusste ja nicht, dass es für Silverlight auch schon Fanboys gibt. Ich entschuldige mich natürlich vielmals. Ich wollte doch deiner Lieblingssoftware nicht unterstellen in Zukunft Sicherheitslücken zu haben. Nein, wirklich nicht. Ganz ernsthaft. Ich würde dir sogar ein Taschentuch spendieren, damit du dir deine Tränchen aus dem Gesicht wischen kannst. Aber nicht so doll reiben, sonst entfernst du eventuell aus Versehen noch ein wenig deiner Traumblase von perfekter Software.
 
@ouzo: Du bist wirklich ein Kindskopf, nichts als Unterstellungen und Provokationen! Ich kann mich nur anschlissen, es ist besser wenn du dein Mund schliesst, deine Finger aus dem Axxxx ziehst und dein Hirn endlich einschaltest!
 
@Ruderix2007: Nunja, ich habe nicht angefangen mit eurem Niveau. Ich bin erst heruntergeklettert gekommen als "Der Weise" (lol) keine Argumente mehr hatte und lieber angefangen hat zu weinen. Scheinbar hast du dich auch schon dort unten aufgehalten. Vielleicht könnt ihr euch ja gegenseitig per Räuberleiter wieder auf ein normales Niveau hieven.
 
@ouzo: Streite dich nie mit jemandem unter deinem Niveau, er zieht dich runter und schlägt dich mit Erfahrung :)
 
@Ruderix2007 & Der Weise: zeigt ihr 2 dann doch bitte mal irgendeine software, mit größerem umfang als ein Hello World programm, das gar keine fehler hat! das will ich sehen, und dann reden wir mal weiter über eure themen wie kindlich und finger aus dem A A ziehen. witzig finde ich auch (nicht nur, dass ihr gleich mit Beleidigungen ankommt), dass gerade ihr 2 von kindlich und kindsköpfen schwafelt und dabei selbst das beste beispiel dafür seid...
 
Gut das langsam die Flash Zeit ein Ende findet. Funktionierte zwar einwandfrei, aber was die Sicherheit anbelnagte, naja da hat sich Adobe nicht gerade mit Ruhm bekleckert!
 
Jetzt mal eine dumme Frage: kann HTML5 Videos auch per GPU beschleunigt werden? Weil darin sehe ich ein Vorteil bei Flash.
 
@JTR: ist in Arbeit, zumindest bei FF und Opera.
 
@ouzo: Nützt hier nur nichts, weil kein Theora eingesetzt wird. :-)
 
@ouzo: bezieht sich die nutzung der GPU nur auf flash videos??
 
Leider etwas spät, da ja jetzt offensichtlich die Video-Funktion aus HTML5 gestrichen wurde. So zumindest hat es WinFuture vor gar nicht langer Zeit berichtet. http://winfuture.de/news,48251.html
 
@Islander: der Video-Tag ist noch im Working-Draft enthalten: http://www.whatwg.org/specs/web-apps/current-work/$video
AFAIK war die News noch zu dem Zeitpunkt, als HTML5 vom W3C vorangetrieben wurde und nicht, wie heute, von der WHATWG.
 
Hm SRware Iron funzt scheinbar nich, mal mit dem Orginal Google Chrome probieren. Edit: im Google Chrome gehts, aber auch nich alle Videos! Besser gesagt nur ein sehr kleiner Teil.
 
@Blubbsert: Iron ist ja auch ein Chrome der von dem Google Code befreit wurde. Die H.264 gehört wohl zu diesen Teil.
 
OMG, jetzt kann ich nichtmal mehr die Videos blocken (NoScript), oder wie? Habe schon so eine begrenzete Traffic und Geschwindigkeit.
 
@DARK-THREAT: Nimm den IE, der kann HTML5 blocken^^
 
@OttONormalUser: :D
 
@OttONormalUser: Also ob ich den IE nutzen würde... brrrrrr. Ich surfe mit Firefox und daran wird sich demnächst nichts ändern.
 
@DARK-THREAT: Wird bestimmt nen HTML5-Blocker geben, im schlimmsten Fall könnte ich dir sogar für Greasemonkey ein Skript schreiben, welches einfach auf jeder Seite standardgemäß das <video> Tag rausschneidet... allerdings wäre das nicht so konfortabel wie No-Script :) aber ich denke da werden auch Plugins für kommen, bzw No-Script wird sicher ein update erfahren.
 
@darkalucard: Hoffen wir es. Aber ich schätze erst im neuen Firefox wird dies möglich sein, oder?
 
@DARK-THREAT: was genau? ^^
 
@darkalucard: Vollsupport von diesem HTML5 und dem Plugin. Ich habe noch nie eine HTML5 Seite im Internet gesehn, daher frag ich mich das schon.
 
@DARK-THREAT: Also z.B. mit Greasemonkey wäre es jetzt schon möglich, zur Erklärung, Greasemonkey hängt einfach nur an die temporär geladene Seite ein Javascript an, mit dem man eben die Tags rausschneiden könnte. HTML5 kann ja FF3.6, allerdings funktioniert das mit Google bzw Youtube nicht weil die nen anderen Codec verwenden (zumindest wird das hier so beschrieben in den Kommentaren) und ich denke wenn HTML5 einmal "Standard" wird auf den Webseiten dann wird es auch Plugins dagegen geben :)
 
@DARK-THREAT: Also meine Version von NoScript, kann das schon ewig. In den Einstellungen unter 'Eingebetete Objekte', kann man auswaehlen ob <video> oder <audio> tags verboten werden sollen oder nicht. Einfach mal reinschauen. Gibt es wie gesagt schon ne ganze Weile. Meine Version NS-Version: 1.9.9.39
 
In Webseiten eingebettete Videos können dank HTML-5-Unterstützung mit Mozilla Firefox (neue Version: 3.6 Final seit 21.01.2010) auch im Fullscreen-Modus abgespielt werden.
 
@kontra2757: Wenn HTML 5 offizieller Standard ist/wird, beisst sich MS mit ihrer Eigenbrödlerei und Zwangsbindung an IE und Co wieder mal selbst in den Popo! Gut so!
 
@NoName!: MS arbeitet an diesem Standard mit.
 
Der HTML5 Player ist doch schon lang online, oder??
 
JAAAAAAAA... kein Müll-Shit-Flash. Nicht, dass Silverlight das A und O wäre, aber besser als Müll-Flash , aber dass die HTML5 genommen haben ist ja noch viel besser. Ah ist das schön. HTML5 > Silverlight > Shit > Flash
 
keine werbung? das ist doch kein nachteil :-)
 
Hmm. Ich hab jetzt die beta in allen browsern aktiviert und überall hab ich immer noch den flash player... was mach ich falsch?
 
zu schade dass es mit firefox 3.6 net funkt ... :(
 
@martin_mt: funktioniert bei mir: http://www.youtube.com/watch?v=cYkGKw5KYPQ
 
@GokuSS4: bei mir kommt da etwas über das iphone OS und das mit dem Flashplayer.
 
DANKE für diese Nachricht! :) Endlich kann ich auf meinem MacBook Youtube Videos anschauen ohne das die CPU auf die 100% kommt und die Lüfter gleich losgehen.
Das hat echt genervt.

Mit HTML 5 reduziert es die CPU Last um bis zu 50%. :)!!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles