Sony bringt 13-Zoll-Notebooks mit Full HD & Core i7

Notebook Sony hat seine High-End-Notebooks der VAIO Z Serie um einige neue Modelle ergänzt. Die Geräte sollen möglichst viel Leistung bei maximaler Mobilität bieten, werden also mit Intel Core i7 CPUs und Nvidia GT330M Grafikprozessoren ausgerüstet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Keine Preisangaben... Ist wahrscheinlich auch besser so, bevor potentielle Kunden eher abgeschreckt als angelockt werden.
 
@wieselding: Wer sich so ein Teil kaufen will, der kennt sich mit den Preisen aus oder hat genug so das er sich keinen Kopf drum macht!
 
@wieselding: Ja, sehe ich genau so, aber wir reden hier von Sony UND Intel, also wird das Gerät unbezahlbar sein.
 
@wieselding:
Das schwächere Modell (2,4) übrigens mit i5, und nicht wie oben beschrieben i7, kostet 1800 €. Das teurere mit Core i7 2500 €. Quelle: heise.de
 
@wieselding: vielleicht gibs das ding au ohne ssd, dann wirds bedeutend billiger.ich werds auf jeden fall beobachten.
 
Jungs ... das ist ein Sony Z Laptop! Die gibts nie fürs kleine Geld. Sowas kaufen sich Manager und EDV Gurus die ein Mini Highend Kiste brauchn. Dafür sinds ultraleicht ... sau schnell ... extrem lange Laufzeit fürn kleinen Akku -> kann Grafikkarte im Betrieb abschalten und DVD/Blue Ray LW genau so ... halt Highend Pure. Vorallem wird dieses Modell nur in Japan gefertigt und nicht OEM oder in Malasien. Quasi die ES variante eines Sony Laptops.
 
@wieselding: quelle computerbase.de:"Die beiden neuen Sony-Vaio-Z-Notebooks sollen ab Mitte März zu Preisen ab 1.899 (Vaio VPCZ11X9E) beziehungsweise 2.499 Euro (Vaio VPCZ11Z9E) verfügbar sein."
 
@wieselding: Pff…dann doch gleich ein MacBook Pro - das sieht noch schicker aus und da stimmt wenigstens noch die Software...
 
super gerät.... aber i5 würde ausreichen.... ssd muss auch nicht sein (soll ja bezahlbar bleiben) vor allem die auflösung ist echt genial
 
@JustForFun: Also der Geschwindigkeitsunterschied zwischen SSD und normale HDDs möchte ich im System nichtmehr missen.
 
@JustForFun: Gerade SSD finde ich in Notebooks sinnig. Weniger Stromverbauch und keine nervigen Geräusche. Von der Leistung mal ganz abgesehen. Klar hast Du damit recht, dass alles bezahlbar sein soll. Doch bei manchen Dingen sollte man nicht sparen. :-) PS: Habe in meinem PC ne SSD und Windows 7. Die Performance ist ein Traum!
 
@JustForFun: wer behauptet dass dieses Gerät für den Durchschnitt erwschwinglich sein soll.
 
@JustForFun: Den Unterschied zwischen einem Notebook mit SSD und einem mit einer normalen 5k4 Festplatte merkst du bei normaler Verwendung viel stärker als zwischen einem Notebook mit normalem C2D und einem mit i7. Wer Geschwindigkeit im Notebook haben will, sollte auf keinem Fall zugunsten der Anzahl RAM oder dem CPU-Takt bei der SSD sparen. Bei Notebooks noch viel mehr als bei normalen PCs, da die Drehzahl der 2.5 Zoll HDDs geringer und die Zugriffszeit höher ist.
 
@JustForFun: überall anders liest man auch von Core i5-520M und 1699€ als Preis?!
 
Die Topmodelle werden wie immer um die 2000 Euro kosten. Dafür sind die Teile einfach geil! ich will mein Sony net mehr missen
 
@Techmage: mehrere SSD mit 256 GB, eine nVidia GT330M, i7, Lichtsensoren, FullHD, Kohlefaser- und Aluwerkstoffe... Ich denke mal 2000E$ werden nicht ganz reichen
 
@wieselding: Glaube die teuersten Modelle lagen bis jetzt bei 2400-2600 Euro je nach anbieter. Bei denen war aber auch wirklich alles an extras drin die es gibt. Die normalen versionen gingen meistens so von 1700-2000 Euro
 
@Techmage: schau mal bei bullmann (www.bullmann.de) nach dem grand i7 e klasse .. dies sind 17zoll notebooks und mit 2x oder 3x 256gb ssd, 8gb bzw. 16gb biste sehr schnell über 4000 euro :)
 
@Balu2004: ähm beziehe mich hier aber nur auf die Sony Vaio Notebooks.
 
@Techmage: da irrst du ... das sind die kleinen Z ... die großen bekommt man so oder so nur via Sonystyle und nicht übern Handel!
 
@WosWasI: Wo irre ich mich? Bin jetzt irgendwie verwirrt. Ich rede nur von der Laptop Reihe die da Oben vorgestellt wurde. Diese Laptops kann man auch wo anders als von Sony kaufen.
 
FullHD auf einem 13,1 Zoll Display. Bei der Auflösung je Zoll brauche ich in meinem Alter dann schon eine Lupe oder endlich mal eine ordentliche Skalierung der grafischen Oberfläche des Betriebssystems.
 
@Guardian@Geißenweide: Finde WUXGA auf meinem 15"er schon zuviel! Auf 13" würde ich in meinem jungen Alter auch schon nichts mehr sehen. Also keine Sorgen - es liegt nich am Alter :)
 
@malfunction: Ich hab nen 22" FullHD Monitor von LG und komme mit der winzigen Schrift hier auf Winfuture nicht zurecht (muss immer die Seite zoomen). Ich will überhaupt nicht daran denken wie es auf deinem 15" oder gar 13" Bildschirm aussieht.
 
das Gerät fällt in die Gruppe:was der Mensch nicht braucht!HD auf 13,1" LOL
so ein Schwachsinn
 
Was ist daran bitte schwachsinn?
 
@CloneOne: fullHD auf 13" is schon echt übel. Mein Kollege hat n 15"er mit fullHD und da erkennt man schon kaum was wenn man normal weit vom bildschirm wegsitzt
 
@CloneOne: Man kann das NB aber auch in 1600x900 haben (würde ich auch eher nehmen als das FullHD-Panel). Ich finde das Notebook ist der absolute Notebook-Traum so rein von den Spezifikationen her.
 
@Zebrahead: jop und dann nochwas leistungsfähiges im 13 zoll bereich... danach hab ich immer gesucht.. nu hab ich n 14 zoll vaio hier zu stehen.. das ding werd ich mir eh net leisten koennen... aber kohlefaser und alu hoert sich echt verlockend an!
 
@CloneOne: Wenn du nichts erkennst haste die Schrift zu klein eingestellt. Was viel wichtiger ist: das Ding hat die gleiche Auflösung wie ein Fernseher, du kannst also den Moni klonen ohne dass skaliert werden muss und du kannst zwischen TV und NB wechseln, ohne dass die Auflösung umschaltet. super
 
@c80: wenn ich das wollte dann benutze ich lieber meinen Desktop.Es ist nicht die Frager der Grösse der Schrift wohl mehr eine Frage der Benutzung.Wenn ich HD schaun will dann schau ich mir das in 40" und mehr an.und nicht auf so einem "Handydisplay".Klar das Gerät ist Top....doch wie sagt man: Thema verfehlt
 
So muss das sein! Jawoll!
 
total hübsch und mega werte. sony notebooks sind toll!
 
oh a..sieht zwar nice aus. aber wer will HD in 13Zoll gucken? mal im ernst...HD macht doch erst richtig sinn und spass zu gucken ab 17Zoll aufwaerts :/ finde ich..
 
@StefanB20: Naja wenn du unterwegs bist, willste aber nicht unbedingt nen 17 zoll lappi mit dir rumschleppen und zu Hause wird da sowieso nen größerer Monitor angeschlossen.
 
@StefanB20: frag ma in 10 jahren noch mal durch xD
 
die frage ist, was will ich mit so nem kleinen Teil und Full HD .. das lohnt doch gar net ...
 
@Sneak-Out: Naja, für Filme sicherlich nicht. Zum arbeiten ist eine hohe Auflösung immer angenehm.
 
Und der Akku? 1 Stunde Betriebszeit?
 
@Sighol: Die Vorgängerserie (VGN-Z41) brachte es dank Hybridgrafik auf gute 6h (Office, Surfen)
 
Das verdeutlicht wieso Intel auf die Idee kam nun auch einen 2 Kerner als i7 zu verkaufen. Man kann einfach deutlich mehr verlangen, wenn es heißt mit "i7"...
 
Viel Spaß beim Erblinden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte