Italien: Video-Upload bald nur noch mit Staats-Lizenz

Musik- / Videoportale Die italienische Regierung plant derzeit eine massive Einschränkung in der freien Nutzung des Internets: Nutzer sollen zukünftig Videos nur noch mit Erlaubnis des Telekommunikations-Ministeriums hochladen dürfen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
doofe idee - in einigen monaten sehen wir diese news nochmal ... nur dann gehts um deutschland -
 
@reSh: Naja, wenn die jeden Nutzer mit einem TV-Sender gleichsetzen, könnten wir alle ja auch in den Genuß der GEZ kommen... also in dem Fall kassieren und bezahlen :D
 
@pandabaer: Du musst Dich aber dann noch in den Rundfunkstaatsvertrag einbeziehen lassen, damit Du als öffentlich-rechtlich angesehen wirst. Aber das ist ja wahrscheinlich nur eine kleine Formsache. Die GEZ hat dafür dann bestimmt Formulare :-)
 
@pandabaer: glaubst dran? da denken die sich auch wieder was aus, damit das nicht geht ^^
 
@reSh: ich finds nur lächerlich, sobald ein Land ausserhalb der EU irgendetwas zensiert wird es sofort niedergemacht aber sind es EU Mitglieder oder große Medienunternehmen, dann ist es wieder vertretbar... schon sehr traurig meiner Meinung nach.
 
@cell85: Sehe ich genauso, alle schielen nach China, oder zum Irak, das es bei uns (EU, Deutschland) auch gemacht wird und sogar behauptet wird es wäre nichts, macht die Sache für mich mindestens genauso schlimm. Wenn sie das Internet kaputt gemacht haben, behaupten sie es waren die Film- und Musikpiraten. In wirklichkeit mögen sie nur die Freie Meinung nicht so richtig!!!
 
@reSh: echt schlimm! mal sehen (und hoffen) dass die EU hier eingreift und gleiches im falle von deutschland dann gleich im keim erstickt. echt traurig was so abgeht...
 
@reSh: sowas könnte ich mir in Deutschland niemals vorstellen. Die Deutschen werden sich nicht so einfach den Mund verbieten lassen glaub mir.
 
@reSh: Ob die wohl die Konsequenzen bedacht haben? Man stelle sich vor alle leute die bei Youtube oder auf eigen Hompages oder aber in Foren etc. ein Video hochladen, schicken es erst zur genehmigung ein. Die werden doch binnen Tagen von Videosüberflutet. Und nebenbei ist es definitiv ein starker eingriff in die Bürgerrechte. Denn die meisten leute verstossen nicht gegen die Presserechte, in dem Sie Volkshetze und gezielte Verleumdung betreiben.
 
@ProSieben: Natürlich werden sie das :)...
 
Warum nach China schauen, wenn die Diktatur und Zensur gleich am Fuße Europas wächst und gedeiht... :)
 
@pandabaer: am Stiefel um genau zu sein :)

Ist schon traurig das Berlusconi immer wiedergewählt wird (so eine 5%-Klausel macht durchaus Sinn)...
 
@frauhottelmann: Die 5% Klausel würde Berlusconi nicht verhindern. Seine PDL (38%) stellt die Koalition zusammen mit der Lega Nord (8%). Die einzige kleine Partei in der Regierung ist die Sizilianische Autonomie Bewegung mit 1% - die mehr als Werbemittel für den Süden mit in die Koalition reingenommen worden ist.

Trotzdem stimme ich dir zu, die 5% Klausel würde nur positiv für Italien sein...
 
@pandabaer: genauso seh ich das auch, es wird immer schlimmer... -.-''
 
Dürfen Länder mit dermaßen drastischen Freiheitseinschränkungen eigentlich EU-Mitglied sein? Da müsste dann ja wohl auch so langsam mal neu verhandelt werden. Unglaublich sowas.
 
@DON666: Ich glaube, dass die EU sich hier noch zu Wort melden wird. Aber solange noch nichts umgesetzt wurde wird die EU nichts machen können. Und nur so auf Verdacht, wäre eher kontraproduktiv.
 
@DON666: naja, von Berlusconi zu einem neuen Mussolini scheint es ja nicht weit zu sein.
 
@pandabaer: Das ist schon klar. Aber im "modernen" Italien geht sowas ja immer verdammt schnell, sobald die Berlusconi-Schergen mal irgendwas ins Visier genommen haben.
 
@DON666: Das wiederum stimmt leider auch wieder.
 
@DON666: Ich stimme dir zu... unglaublich... die Italiener haben se' eh nicht mehr alle... Diesen Berlusconi müsste man mal zeigen, dass jeder Mensch gleich ist / sein sollte und auch deshalb die gleiche Behandlung verdient :)
 
@SpiDe: Komisch hatte erst gedacht dieses Ding was er an den Kopf bekommen hat tat ihm mal ganz gut, aber das Gegenteil scheint der Fall zu sein!
 
@SpiDe: scher bitte nicht alle über einen kamm - ich bin zwar kein italiener, aber "die Italiener haben se' eh nicht mehr alle..." halte ich prinzipiell für fehl am platz - vorallem durch das zusätzliche "eh". du glaubst ja wohl nicht allen ernstes, dass der gemeine italienische pöbel solche freiheitsberaubenden vorhaben initiiert - das machen größtenteils die lobbypolitiker der profitgierigen wirtschaft, da hier minimierung des gewinns (welcher das auch immer sein mag) erwartet wird.
 
Tja, in Itelien müssen ja nicht erst irgendwelche Bosse 1,1 Mio. € spenden, damit die ihre eigenen Gesetze bekommen. Zufällig ist ja Berlusconi nur Besitzer des größten Medienkonzerns im Lande und wer sollte wohl von Enschränkungen im Netz profitieren ...
 
@GermaniX: Das Problem in Italien ist doch, dass es keine Alternative zu Berlus(t)coni gibt. Viele fluchen über den, wählen ihn aber trotzdem, weil die Opposition einfach nur noch Schrott ist. Ähnlich wie bei uns hier :D
 
@pandabaer: Die Opposition ist doch meistens nichts anderes als dagegen, egal worum es geht... daher auch der Name. Ob sie was taugt merkt man dann wenn so ein Stunt abgezogen wird wie damals bei Schröder. Vier Jahre "Dagegen!" zu schreien ist eine Sache, völlig unerwartet wegen vorgezogener Wahlen eine Meinung zu generieren ist eine andere. :)
 
@pandabaer:
Stimmt, die Opposition ist Schrott, deshalb hane ich Berlusconi gewählt. Ist zwar DER Mafiaboss, aber immerhin haben wieder mehr Leute Arbeit als unter der Regierung Prodi....
Und was die EU angeht, die ist eh für die Katz.... Die werden sich nicht einmischen, eher werden sie gleichziehen....Weicheier
 
wie jetzt dann lade ich die Videos halt im Ausland hoch oder wie darf ich das jetzt verstehen? Dagegen können die herren ja nichts unternehmen oder sehe ich das falsch?
 
@rush: Wichtiger wäre es wohl, solch perverse Gesetzesvorschläge, die in einer Demokratie nichts zu suchen haben, gar nicht erst durchkommen zu lassen. Die sollten sich langsam mal überlegen, wie sie schnellstmöglich ihren Führer loswerden.
 
@DON666: In bella Italia sagt man nicht Führer, sondern Duce ( del Fascismo ) .. :-)
 
@BigBoernie: http://img8.yfrog.com/i/2qu8c51.jpg/
mfg
 
@rush: Und, dann werden die Videos in Italien gesperrt. Wie es hier bei manchen Videos auch der Fall ist. "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar".
 
Im ersten Moment dachte ich, dass hier "Italien" mit "Iran" verwechselt wurde, die haben vor kurzem auch versucht, Videouploads zu verhindern (wenn auch ohne gesetzliche Grundlage) und sind daran gescheitert. Warum sollte Italien etwas gelingen, was selbst der Iran nicht umsetzen konnte? Und war nicht auch Italien (indirekt) an den EU-Protesten dieser Praktiken im Iran beteiligt? Wäre ein herber Schlag für die Elektronikbranche, viele neuen Kameras werben ja direkt auf der Verpackung mit "direktem YouTube-Upload". Oder geht es hier um diesen Vorfall (schwach dämmert es in meinem Kopf), wo ein Misshandlungsvideo zu lange im Netz verfügbar gewesen ist?
 
Ohne jetzt den Teufel an die Wand zu malen, aber versucht ein gewisser Präsident sein Medien-Monopol auszubauen ?
 
Jedes Volk bekommt die Regierung die es verdient. Die Italiener sind ja angeblich so glücklich mit ihrem Hormongesteuerten Regierungschef. Mal gucken wie lange noch...und im Müll ersticken die ja sowieso.
 
@Sesamstrassentier: nur ganz im süden, besser gesagt palermo. was will man sonst wählen wenn nichts da ist? berlusconi ist ja ein totaler ***** aber zumindesst geht es dem volk ein bisschen besser als vorher
 
Italien ist für die EU das, was Bayern für DE ist: Hauptsache wir sind dagegen !
 
@pubsfried: Jep Bayern sollte man wirklich aus Deutschland ausgliedern denn die machen wirklich viel Ärger .
 
@Menschenhasser: Ich wette du wärst der erste der aufschreien würde wenn bayern wirklich ankündigen würde aus DE auszutreten... :)
 
@XP SP4: Ich auch! Ich würde aber vor Freude aufschreien und Menschenhasser wahrscheinlich auch. :D
 
@pubsfried: ach holt's doch eire blede klappe. ( :) )
 
Wär schade, denn dann bekommen wir nicht mehr live und in Farbe zu sehen, wenn er den Mailänder Dom erneut ins Gesicht bekommt.
 
Abwarten und Tee trinken. Ich glaube diese Horrormeldung erst, wenn das Vorhaben tatsächlich umgesetzt wurde. Vor allem wenn ich mir so anhöre, was die designierte EU-Kommissarin für Informationsgesellschaft und Medien, zur Netzneutrlität jüngst gesagt hat, dann habe ich starken Zweifel, dass die italienische Regierung mit dieser Monstrosität von Gesetz durchkommt. http://www.netzpolitik.org/2010/neelie-kroes-fuer-netzneutralitaet-muss-aber-nachsitzen/ Mal davon abgesehen, nur weil man etwas nicht darf, heißt es ja noch lange nicht, dass man es nicht trotzdem machen kann. Wärs anders, würde P2P und 1-Klick-Hosting nicht dermaßen blühen. Es gibt eben Gesetze, die sind eigentlich hochgradig sittenwidrig, da sie einer verschwindenden Minderheit dienen, während die Mehrheit die Dummen sind. Ich persönlich nehme mir das Recht heraus, auf derlei gearteten Dummfug fallweise zu pfeifen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: So sieht's aus, bei solchen Gesetzen heißt es wenn sie kommen: Ignorieren oder ganz bewusst zivilen Ungehorsam leisten. Wenn jeder einfach weitermacht, wird dieses Gesetz, ähm, obsolet :)
 
Man sind die Itas aber Doof .
 
@Menschenhasser: warum DIE?? wenn schon DIE politiker die sich den scheis ausgedenkt haben aber nicht das volk -.- geh zur schule denn der doofe bist du
 
@Mu3rt3: Wer hat sie gewählt ? Aliens ?
 
@Mu3rt3: Nein, stimmt schon: nicht die Politiker, sondern die Italiener sind doof. :p
 
Wenn ich Italiener wäre würde ich ein paar mehr Mailänder Doms kaufen...
 
also...mit faschismus sollten die itliener doch schon so ihre erfahrungen gemacht haben...von daher glaube ich nicht, daß sich so ein gesetz dursetzen läßt...zumal es auch höchstwahrscheinlich gegen eu-gesetze, grundrechte(weis jetzt nicht, ob's in italien sowas gibt) und die menschenrechte verstößt(stand auch schon so im artikel)...das ganze vorhaben oder besser diese meldung hört sich daher für mich wie ne ente an...
 
@Rulf: Mit Faschismus haben die Deutschen auch schon ihre Erfahrungen gemacht und trotzdem haben wir hier in den letzten Jahren zig Überwachungsgesetze und die Pressefreiheit ausgehöhlt bekommen. Auf die EU würd ich nicht bauen, die spricht sich erst immer dagegen aus, wartet ein paar Wochen bis alle Gelder geflossen sind, und dann akzeptiert sie diese freiheits-untergrabenden Gesetze. Diesen Vorgang konnte man immer wieder und wieder beobachten, zb bei der Three-Strikes-Regelung.
 
die italienische opposition sollte lieber schnellstmöglich das image in der welt aufpollieren, wegen den "berlusconi sachen" dann könnte man anderen dingen nachgehen. es ist recht peinlich, was sich "silvio berlusconi" da mit seinen frauen "sex geschichten" macht! es ist meiner meinung nach ein ablenkungsmanöver!
 
Wie pflegte schon der gute alte Obelix zu sagen: "Die spinnen, die Römer!"
 
Denen sollte man mal eine Mailänder Domfigur in die Fresse knallen.
 
@Smoke-2-Joints: Merkel würde ich raten nicht auf den Zug zu springen :D .... Deutschlands größte Bahnhofs Kapelle wäre eigentlich prädestiniert für nen emotionalen Ausbruch:D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles