Dark Void: Demo des Flug-Shooters veröffentlicht

PC-Spiele Der Publisher Capcom hat heute eine Demoversion zum Actionspiel "Dark Void" veröffentlicht. Darin erlernt man zunächst die Steuerung der Roboter-Gleiter und erledigt anschließend eine Mission auf dem Boden und durchquert eine Basis des Feindes. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Miese Grafik und mieses Gameplay - jedenfalls in der getesteten DEMO.
 
@mcbit: Sieht auf den Gameplay Videos ganz ordentlich aus, so lange man was erkennt und die Story stimmt reicht mir das.
 
@mcbit: Miesepeter. :-)
 
@mcbit: typisches konsolen game eben.
 
@sp4mz0r: Ja, leider. Die Grafik geht für mich schon in Ordnung, aber mit Maus/Keyboard (für mich) leider unspielbar. Schade, hatte mich auf den Titel gefreut, aber Controller geht ja mal gar nicht. EDIT: @Minustrolle: Danke! Warum? Man kann sich auch mal per Kommentar "outen", also offen zu seiner Meinung stehen. Ihr tut mir leid.
 
Die Gegner sehn aus wie die Geth aus Mass Effect, die Welt wie die von Crysis, der Hauptcharakter sieht aus wie der aus Dead Space oder Hellgate London (http://www.wallpaperez.net/wallpaper/games/Hellgate-London-Templar-class-1168.jpg).

Naja, die Mischung machts ja, bekanntlich...
 
@borizb: Bei der Masse an Games die es schon gibt ist es auch nicht so leicht, was ganz neues zu kreieren. Lade grad die Demo... bin mal gespannt.
 
Ich hab mich mal selbst davon überzeugt: Ich finde die Idee mit Jetpack usw. eigentlich wirklich gut, jedoch ist die Steuerung des Spiels am Computer mit Tastatur der Horror.
Man spielt in der 3rd Person Ansicht. Bodenkämpfe mit den Gewehren funktionieren wunderbar. Ergänzt wird das durch eine nette Funktion, so dass wenn man dem Gegner sehr nah ist einfach E drückt und man verprügelt ihn mal einfach so :)
Die Luftkämpfe gegen diese Schwebedinger sind allerdings äußerst umständlich und werden deshalb auch schnell langweilig. Man kann mit dem Jetpack zwar ganz schöne Manöver fliegen allerdings sind Tastenkombos wie STRG + AWSD für eine 180° Wendung nicht so der Brüller.
Die Grafik selbst ist nicht wirklich der Hit. Für das, dass die Unreal 3 Engine eingesetzt wird, hätte man viel mehr rausholen können.
Auf die Grafiksettings hat man ebenfalls keinen großen Einfluss: Die Auflösung lässt sich nicht ändern genauso wenig wie sich das Anti-Aliasing auch nicht beeinflussen lässt (Meinen Augen nach zu urteilen haben die Einstellung über die Grafiktreiber auch keinen Einfluss). Ich bin kein Konsolenspieler und kann das daher auch überhaupt nicht einschätzen aber dort ist es sicher besser aufgehoben, wenn sie die Steuerung für den PC nicht überarbeiten. mfg
 
@S!nCE: Doch, die Grafikeinstellungen samt Auflösung kannst du einstellen, allerdings erst, sobald das Spiel angefangen hat. Wenn man dann auf ESC drückt, kommt man auch in die Optionen. Das Untermenü mit Auflösung etc. nennt sich "Entschließungen", hat wohl Google übersetzt...
 
Flug-Shooter? also ehrlich ich hab mich grad echt gefreut auf sowas wie einen nächsten teil des Combat flight simulator... aber das ist doch ein ganz normaler first person shooter...
 
@DataLohr: 3rd Person Shooter, aber sonst hast vollkommen Recht :) Viel Flug Shooter is da nicht drin :)
 
also das ding brauch kéin pc sollen se auf den konsolen lassen, wird sowiso ne konsolen umsetzung für pc sein ( also müll )
 
Ich würde es begrüßen wenn Winfuture in Zukunft bei der Überschrift angeben würde ob es sich um die PC- oder Konsolenversion handelt. In Vergangenheit hatte ich schon öfters Fragezeichen über meinem Kopf schweben weil ich verwirrt war/bin. Denn die Demo für Konsolen ist schon seit länger als einer Woche draußen. Bei eurer GTA4-News wars genauso. Obwohl das Spiel (für Konsolen) seit Monaten im Handel war, heißt es bei euch: "Releasetermin für GTA4 bekannt".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen