Intel: Wettbewerbshüter verstehen CPU-Markt nicht

Prozessoren Intel hat mit scharfen Worten auf die von der US-Handelsaufsicht eingeleiteten Ermittlungen wegen möglicher Wettbewerbsverzerrung reagiert. Das Unternehmen warf der Behörde vor, dass sie nicht einschätzen könne, wie der Markt für Prozessoren ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Intel: "Die EU Kommision hat unsre Sandförmchen geklaut :(". ___ Lustig finde ich die Behauptungen die Intel da aufstellt, ich wüsste nicht, das jemals eine Unterlassung gegen Veröffentlichung neuer Technologien gegen die verhängt wurde, die sollen nur nicht Milliarden an andere Unternehmen zahlen damit diese nurnoch Intel verbauen, das war doch der Knackpunkt.
 
Ich habe mich lange gefragt, warum es bei MediaMarkt (die ja sehr preisgünstig sind) lange keine AMD CPUs gab, die ja immer schon günstiger als die von Intel sind. Da war mir irgendwie klar, dass das was nicht ganz korrekt läuft. Dass Intel einen auf Unschuldslamm macht, wie so mancher Fußballer, ist zwar vielleicht üblich, zeigt aber auch das geistige Niveau der Firma...
 
@LordElk: Weil sogar die AMD Manager sagen ,dass sie nie eine AMD Cpu für ihren Pc kaufen würden =D ...
 
@LordElk: sry, das minus kam versehentlich von mir :(
 
@LordElk: Und ich wundere mich warum beim MediaMarkt überhaupt PCs gekauft werden. Bei solchen Märkten muß man immer aufpassen dass man nicht übern Tisch gezogen wird. Meine Logitech Revolution MX kostet beispielsweise beim MM derzeit immer noch 30 Euro mehr als in normalen Shops.
 
Bezogen auf den dritten Absatz: Nvidia soll wirklich ein Konkurrent für Intel sein ?!
 
@Razorback: beide stellen Grafikchips und Chipsätze her.
 
@Razorback: Jain, hauptsächlich in den Bereichen IGP. Aber eben in letzter Zeit auch wegen GPU Computing. Wer braucht schon viele teure, und im vergleich langsame Intel CPUs wenn man ein TESLA System von nVidia haben kann? Da schwimmen Intel gerade die Felle davon.
 
@Razorback: chipsätze, ipg, gpgpu, cpus (tegra z.B.)...nvidia wildert schon recht kräftig im markt von intel rum.
 
@0711: Wenn dann schon im allgemeinen Markt, denn sonst könnte man meinen das Intel der markt gehört und die anderen böses tun.... :)
 
Das soll jetzt nicht klingen als ob ich Intel in Schutz nehmen würde, aber wie Intel abgeht ist schon GEIL :D
 
@Liqiud: Ich war im Kindergarten auch immer ziemlich Angepisst wenn mir das Spielzeug weg genommen wurde :)
 
Diese dubiosen Zahlungen seitens Intel an Firmen kamen aus dem heiteren Himmel? Vielleicht sollte ich öfters spazieren gehen.
 
Intel? Ein weißes Schäfchen, ein Lämmlein gar... Kein bischen kapitalistische Raubtiermentalität. Man möchte fast vermuten, das dort kein "lektrisch Licht" mehr benötigt wird, die Heiligenscheine strahlen gar zu sehr.
 
Ich finde der CPU-Markt ist durchaus noch in einem Bereich, in dem er sich selbst und ohne externe Kräfte regeln kann. Wenn Intel im Moment die CPUs anbietet, die vom Markt am besten angenommen werden, sollen sie das tun. Sollten sie die Preise überziehen, werden die Abnehmer reagieren und über kurz oder lang Konkurrenzunternehmen profitieren.
 
@ElGonzales: Nun dieser Markt wird aber genau dann verzerrt, wenn garkeine Konkurenzprodukte mehr angeboten werden, weil Intel eben große Rabatte an den Stellen bietet, wo die meisten Leute kaufen.
Niemand hat gesagt, dass Intel irgendwas anderes machen soll ausser Gesetze befolgen, was sie offensichtlich nicht tun.
 
@ElGonzales: der vorwurf bezieht sich vorallem auf einen zeitraum in dem amd cpus lieferte die der markt wollte und intel dies gezielt gerade bei großen anbietern durch rückzahlungen/drohungen etc unterband.
 
aber jetzt frage ich mich, was die EU mit dieser Milliarde Euro gemacht hat!? In welche Kanäle fliesst dieses Geld? Jedenfall profitieren nicht dieneigen, die diese Milliarde Euro eigentlich aufgebracht hat: die PC-User.
 
Intel hat völlig Recht und es ist eine Schweinerei, was da mit ihnen abgezogen wird!
 
@mh0001: [/ironie]
 
@mh0001: Ohja - die armen, armen Mafiosi bei Intel! :(
 
@mh0001: ganz Deiner Meinung! Wenn ich eine Vormachtstellung habe, durch gute Produkte, dann kann können die Mitbewerber doch nicht einfach heulen! pUhhhh schnief wein, die haben mehr Geld verdient und wir sind zu doof was ordentliches auf den Markt zubringen! Verhaut sie nehmt Ihnen alles weg, wie im Kindergarten!
 
@bigprice: es geht eben nicht um die aktuelle marktsituation sondern die vergangene als amd die klar besseren produkte hatte und nicht intel....und hier hat intel zu mitteln gegriffen die u.U. eben nicht legitim waren, nur aus jux haben sie bei der eu keine mrd euro abdrücken müssen
 
Es ist doch vollkommen absurd was Intel plappert. Man nehme doch einfach die neuen Atom-CPUs: allein kosten sie MEHR als wenn man sie mit nem Mainbord verlötet kauft (so oder so ähnlich, ganz genau weiß ich das nich, aber ich weiß dass es da definitiv einen Misstand gibt).
 
Gibt es mittlerweile PCs mit AMD CPU im Media Markt zu kaufen?
 
@awaiK: Soll das ein Scherz sein? Bei meinem letzten Besuch in MM/Saturn war alles nur NV-Grün und Intel-Blau.
 
@Necabo: Schöne Farben
 
@DennisMoore: ATI-Rot und AMD-Grün sind aber auch nicht zu verachten. :P
 
Lieber Intel Superprozessor, Rabatte sind üblich, gut aufgepaßt in der Wirtschaftsschule! Bestechung, Schmiergelder usw. sind zumindest in unseren Regionen nicht erlaubt, da brauchst Du Dir nichts schön rechnen :-)
 
nuja intel is scheisse, da sie ihre marktmacht missbrauvhen! es gibt kaum laptops ohne intel! warum wohl? weil sie ohne ende schmieren! intel ist eine kriminelle vereinigung! intel betrügt die endverbraucher, durch fehlerhafte cpus... intel chipsätze beschneiden den endverbraucher in seinen wahlmöglichkeiten der nutzung (microsoft cooperation!)...wer intel benutzt, ist betrogen worden, da die cpus langsamer als angegenben sind, und keineswegs ohnr fehler sind...sondern ehr 2. oder 3. wahl ensprechen, da die meisten cpus sicherheisrelevante leaks haben. intel produkte sind grundlegend schlecht in der verarbeitung und ausführung seitens intel...intel ist nur so mächtig, weil sie die händler bestechen! qualitativ sind ihre cpus ehr 2. wahl.
 
Wollt ihr mal einen Witz hören...? Chuck Norris kann Computer mit AMD-CPUs und ATI-Grafikkarten bei MediaMarkt und Saturn kaufen! (HÖHÖÖHÖ!)
 
@Necabo: hä? O_o
 
@Necabo: *grins* (+)
 
Das Intel seine Marktmacht missbraucht hat wird spätestens dann klar, wenn man die finanziellen Möglichkeiten hat, die CPUs bei PC Builder zu subvensionieren bis auf die Schmerzgrenze. Wer bei der Metro Holding gearbeitet hat kann sicher ein Lied davon singen. Scheiss Schweigepflicht :o)
 
Kann mir mal einer folgendes Paradoxon erklären: hier sind nur aufgeklärte Nutzer, die freiwillig nie im Blödmarkt oder bei Geizistgeil kaufen würden. Trotzdem wird als Argument gebracht, daß man dort niemals Rechner mit AMD Cpu kaufen kann/konnte. So nach dem Motto: ich geh nie zu Burger King, aber daß es dort früher nur Pepsi gab ist eine Sauerei! Das juckt mich nichtmal dort, wo niemals die Sonne scheint. Ungeachtet aller rechtlichen Fragen, halt imho. Aber trotzdem.
 
@wolftarkin: Die aufgeklärten Nutzer hier machen sich Sorgen um das unwissende Präkariat, weil die eventuell lieber ne AMD-CPU im Mediamarkt PC hätten, es aber gar nicht wissen. Die meisten wissen gar nicht was ne CPU ist oder ob Intel oder AMD für sie besser wäre, weswegen man diese Entscheidung unbedingt beim Mediamarkt treffen können muß.
 
@wolftarkin: Ich denke, dass die meisten hier MM und Saturn nur als Beispiel nehmen. Es fällt mir auch auf, dass es wirklich stimmt wenn ich da bin, und der "aufgeklärte Nutzer" ist auch oft in diesen Märkten zu finden, weil er sich die Produkte live anguckt, die er später im Internet kauft.
Was ich viel schlimmer findet: Jeder redet hier von Mafia und dergleichen, weil er irgendo in nem zweifelhaften Internetportal gelesen hat, was die alles böses gemacht haben. Fakt ist aber, wenn man sich die Sache genau betrachtet, gab es für viele Anschuldigungen (auch seitens der EU) nie wirklich stichhaltige Beweise. Was nicht heißt, dass sie unschuldig sind oder ganz liebe arme Jungs, aber mal ehrlich, zeigt mir doch mal einen Konzern dieser Größe, bei dem solche Praktiken (wenn möglich) nicht angewendet werden!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter