Patente: IBM Spitzenreiter, Microsoft holt deutlich auf

Wirtschaft & Firmen Im letzten Jahr haben sich die großen Technologieunternehmen erneut ein Wettrennen um die besten Patente geliefert. IBM konnte seinen Spitzenplatz mit 4.900 Patentanmeldungen verteidigen und legte im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent zu. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer hat´s erfunden?
 
Irgendwann wird es keine Entwicklung mehr geben, weil die Unternehmen sich gegenseitig ausschliessen. Jeder hat ein Stück vom Kuchen, aber keiner genug, um was zu fabrizieren...
 
@silentius: so siehts leider aus =/
 
@silentius: Nein das stimmt nicht. Geld regiert die Welt. Derjenige der mehr hat, zahlt dem anderen Lizensgebühren für die Nutzung seines oder seiner Patente, und darf sie nutzen. Patente sind wichtig. Wobei ich die in den USA übertriebenen Softwarepatente mal ausklammere.
 
Ich wäre patent, hat man schon gesagt :)
 
Das gesamte Patentrecht gehört drastisch überarbeitet.
 
Eine quantitative Betrachtung ist bei diesem Thema sicherlich mit Vorsicht zu betrachten. Wenn man teilweise sieht was für Patente von Apple angemeldet werden, lässt die Qualität und deren Innovationskraft sicher zu wünschen übrig. Wobei man natürlich sagen muss, dass IBM hervorragende Forschungszentren besitzt, wo auch Grundlagenforschung betrieben wird.
Die Chiphersteller haben jedoch glücklicherweise gemerkt, dass es ohne freie Patentabkommen nicht funktioniert. Trotzdem sollte sich die Welt erneut darüber Gedanken machen, wie stark man Patente wirklich schützen muss. Die aktuelle Schutzdauer ist sicher nicht gerechtfertigt, insbesondere in so dynamischen Märkten wie der IT-Branche. Zumal auch beispielsweise Patente von Apple mit irgendwelchen Multitouch-Gesten auch in ein Produkt einfliessen können, ohne eine Patentschrift gelesen zu haben, und völlig unabhängig entwickelt werden können. Aber die Welt hat sich schon immer dem Geld und der Macht verschrieben, als sich dem technologischen Fortschritt hinzugeben.
 
Wo bleiben die vielen Umsetzungen der Patente in Microsofts Produkten? Die sieht man da nicht. Oder ist MS eher zur Patentaufbewahrunge verkommen?
 
@tk69: Bald rufe ich zur Spende auf, damit du endlich einmal dich besser informieren kannst! Sry, habe ganz vergessen, darum geht es ja nicht, du nützt ja nur jeden Strohhalm um was gegen MS zu schreiben. Ok. korrigiere mich, rufe zur Spende auf, damit wir dir ein Behandlung schenken können, damit du deinen Groll gegen MS etwas abbauen kannst. Glaibe mir so lebt es sich viel besser....
 
@Ruderix2007: Groll? Groll ist was anderes. Ich kann es nur nicht verstehen. Oder kannst du mir die Frage beantworten? Ich will nur nachhaken, vielleicht neue Fragen aufwerfen Darf man das nicht? Wir beide könne auch einen gemeinnützlichen Verein eröffnen, wo wir die Spenden entgegennehmen. Ok, der letzte Satz, war jetzt etwas zu überspitzt.
 
Das schlimme daran ist, das die meisten dieser eingereichten Patente vermutlich nur Trivialpatente sind...
 
@tekstep: Was sind Trivial Patente ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr