Virtual CD 10.1.0.0 - Virtuelle Laufwerke für Windows

Systemprogramme Virtual CD ist ein Emulator für CDs, DVDs, HD DVDs und Blu-ray Discs. Mit ihm lassen sich Abbilder dieser Datenträger dank einer speziellen Komprimierung platzsparend auf der Festplatte speichern und so auch ohne Laufwerk nutzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer eine schöne Alternative sucht, der auch unter Linux, OSX, Windows und beim Booten funktioniert sollte sich das hier anschauen: http://i-odd.com/ . Das Teil ist Geil. Es ist eine Externe Gehäuse mit Display wo man ISOs mounten kann. Virtual CD bleibt aber trotzdem eine sehr schöne Software :)
 
@SpeedFleX: das ist ja mal geil, wo kann ich das ding denn in deutschland kaufen?
 
@slazer3rd: Ich glaube da mußt du schon nach Korea fliegen, habe auf die schnelle nicht mal ne englischsprachige Bestellseite gefunden.
 
@slazer3rd: Dear Sir, We don’t have distributor in Germany.You can visit UK or USA site. UK: www.linitx.com USA: www.iodd-usa.com
 
@SpeedFleX: sry aber ich sag daemon ftw, das kacktool suckt und kann nichmal securom etc emulieren.
 
@egon223: ich hab meins von Linitx. war innerhalb von 3 Tage da ist sehr nice das Teil^^
 
Wer "nur" mounten möchte dem empfehle ich noch alternativ Daemon Tools Lite: http://tinyurl.com/lnt48w oder Gizmo Drive: http://tinyurl.com/l5d3lz
 
@darkalucard: Und wer's OpenSource mag: http://wincdemu.sysprogs.org/
 
@lutschboy: eher: wer danach will dass sein windows "testmodus" anzeigt oder sich mit tricks behelfen muss damit das ding überhaupt läuft. open source schön und gut, aber in diesem bereich geht es einfach nicht ohne zertifizierte treiber. oh ich sehe gerade dass es eine spendenaktion gibt damit sysprogs ein zertifikat kauft - also alle mal 1€ spenden :p dann gibt es endlich einen werbefreien/kostenlosen iso mounter für win
 
@slazer3rd: Öhm, bei mir läuft es tadellos, nix mit Testmodus oder großartigen Tricks außer halt unsignierte Treiber zuzulassen. Das mit Signiert hat übrigens null mit Systemstabilität zu tun, das ist einfach nur eine dreiste Abzocke von Microsoft die eben der OpenSource- oder Freewaregemeinde schwer zusetzen soll und MS ein nettes Nebeneinkommen beschert. WinCDEmu jedenfalls macht bei mir 0 Mucken.
 
@lutschboy: es geht hier um 64bit versionen von windows vista und 7 - da kann man das nicht abschalten, sondern muss dafür in einen speziellen modus booten oder durch einen kleinen trick es zulassen, les auf der sysprogs seite um genaures zu erfahren, da steht auch das mit dem testmodus
 
Frage: Funktionieren damit noch Spiele, welche mit SecuRom verdongelt sind? Mit Daemontools gibt es ja Probleme.
 
@Kobold-HH: Du kriegst mit fast allen bekanten Mountern (ka obs das Wort gibt) Probleme, dafür gibt es aber z.B. auf gamecopyworld.com Programme um dem Kopierschutz ein echtes Laufwerk vorzugaukeln. Aber generell empfehle ich dir (natürlich bei Originalspielen) trotzdem einen Crack zu verwenden, kein mounten oder DVD einlegen, kein Kopierschutz der sich in das System gräbt, Ausnahmen sind natürlich Spiele die dadurch Performance verlieren oder mit Crack nicht online spielbar sind.
 
@darkalucard: Der Kopierschutz installiert sich bei der Installation des Spiels mit, von daher macht es keinen wirklichen Unterschied ob du ein Spiel mit einem fixed Image oder einem Crack startest - die Treiber von Securom & Co sind sowieso permanent geladen. Images sind insofern Cracks zu bevorzugen da diese keine Gefahr in Form von Bugs und Viren haben und obendrein einen wirksamen Schutz gegenüber Inhaltsveränderungen (zb dass nurnoch Schweine produziert werden) bieten sowie meist Versionsunabhängig sind. Der Nachteil wiederum ist der dass man in der Regel auf DaemonTools beschränkt ist, da sich die Antiblacklisting Tools wie YASU darauf konzentrieren, und der SPTD-Treiber den DT verwendet bekannt dafür ist zur Systemstabilität nicht grade positiv beizutragen. @Kobold-HH: Mit DaemonTools gibt es nur Probleme wenn du nicht das Blacklisting mit Helferlein umgehst. Mit VirtualCD kannst du es knicken Spiele ohne CD zu spielen, infomiere dich lieber wie man richtig mit DT mountet und du und deine CDs leben sorgenfrei :) Aber da auf CDs schonen und Gängeleien umgehen mitlerweile die Todesstrafe im CDUland steht sollt man das hier nicht vertiefen.
 
@darkalucard: Natürlich rede ich NUR von Original-Spielen. Auf DVD-Isos vom "Warezserver " ist ja kein SecuRom drauf und alles läuft so, wie ich es von meinem Original erwartet hätte. - Hab ich natürlich nur gehört, von einem Bekannten, der jemanden kennt, der das gemacht hat. :-) - Aber ich habe z.B. "Total War - Medival II" für 9,- Euro gekauft und da ist SecuRom drauf und hat mir einige wichtige Tools "zerschossen".
 
@Kobold-HH: Bis jetzt hat VirtualCD bei mir noch von jeder Original-DVD ein lauffähiges virtuelles Abbild erstellt - bis auf S.T.A.L.K.E.R.!
 
@Mockmoon: Mir geht es nicht darum ein Originalspiel zu "mounten". Mein Problem war meist, dass SecuRom-Spiele mein System unbrauchbar machten (Deshalb kaufe ich diesen Dreck auch nicht mehr). Aber ich werde es mal testen, denn virtuelle CD/DVD-laufwerke haben viele Vorteile.
 
Ich sag nur daemon tools, wer braucht shareware ^^
 
Für mich ist Virtual CD irgendwie das Nero der CD-Virtualisierungssoftware. Für mich vollkommen überfrachtet, wenn auch mit teils nützlichen Dingen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen