Gartner: 2010 werden PCs erstmals wieder teurer

Desktop-PCs Die Marktforscher aus dem Hause Gartner gehen davon aus, dass 2010 die Preise für PCs steigen werden. In einer aktuellen Prognose gehen sie von einem Plus um 2,8 Prozent aus. Es handelt sich um die erste Preissteigerung seit zehn Jahren. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ganze relativiert sich, wenn alle Anbieter erstmal preislich nach oben gehen und dann auf Grund des Wettbewerbsdrucks wieder kämpfen und Preise seken, also was habt ihr Gartners jetzt großartig gesagt?
 
@Rikibu: Einfach nur Publicity!
 
....ich liebe diese Anal(z)ysten und ihre (meist falschen) Prognosen. Wenn die wirklich so schlau wären, dass sie ein Jahr vorraus sehen könnten, dann hätten wir jetzt keine Wirtschaftskrise...aber Preiserhöhungen auf 1/10 % vorhersagen wollen...
 
@pubsfried: vor allem die konsequenzlose Falschsagerei... was blüht denen schon wenn die falsch liegen? genauso wie die Wettervorhersager...
 
@pubsfried: Falsch, wir hätten sehr wohl die Weltwirtschaftskrise...
 
@XP SP4: klar doch hätten wir sie trotzdem, weil die alle den Hals nicht vollkriegen, aber nicht in dem Ausmaß !!
 
@pubsfried: Nach dem trinken puller ich mehr . Hey ich bin Analyst !
 
@Menschenhasser: Du kannst auch sagen "Nach dem trinken puller ich weniger", du wärst trotzdem Analyst, muss ja nicht stimmen.
 
@pubsfried: es muss nicht "die alle", sondern einfach nur "alle" heissen... die "kleinen Leute" sind ganz genauso, bei ihnen ist der Maßstab zwar kleiner, aber die Masse macht's (warum nur springen allso so auf den Werbespruch eines - übrigens bei vielen Artikeln nicht wirklich günstigen - großen Elektromarkts an... das hat schon seinen Grund)
 
Meine These: Aktienhandel im Sekundentakt gehört verboten !!! Mindesthaltedauer 6 Monate, dann würde die Welt völlig anders aussehen, was Spekulationen angeht !! Da könnten die unnötigen Analysten mal zeigen, was sie draufhaben !
 
Logisch werden PCs/Notebooks teurer, nachdem jetzt weitere Abgaben für die Urheber fällig werden.
 
@The Grinch: Und vorallem müssen diese scheinbar rückwirkend bis 2002 (von den PC-Herstellern) bezahlt werden - klar, dass die das nicht aus eignener Tasche zahlen.
 
@The Grinch: Die paar Euro mehr als vorher (es waren ja schon vorher Abgaben drauf, nur ist die alte Regelung ausgelaufen und es wurde neu verhandelt) hier in Dtl. interessieren Gartner bei einer globalen Analyse sicher sehr... Hauptsache wieder eines der Lieblingsthemen hier aufgewärmt und einfach mal irgendwo eingebracht, was?
 
Der dauerhafte, langfristige Trend ist immer: mehr Leistung für weniger Geld. Daran werden auch ANALysten nix ändern.
 
Also ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie widersprechen sich die Worte "erstmals" und "wieder" in der Überschrift irgendwie :-)
 
Ich sehe es als eine künstliche knappheit der Hardware, um die Preise nach oben zu ziehen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen