Nvidias Tegra-Chip in allen Autos von VW, Audi & Co.

Wirtschaft & Firmen Nvidia hat in der letzten Woche auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas angekündigt, dass der Tegra-Chip zukünftig beim Autohersteller Audi zum Einsatz kommen soll. Der deutsche Autobauer demonstrierte das System. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann hat mein Audi bis 2012 mehr Grafikleistung als Intels schei** Pine Trail Platform.
 
@kadda67: warte ab bis Autos mit Fermi im Jahre 2378 kommen :)
 
@kadda67: Dann muss ich beim Tanken auch immer ein Treiberupdate machen, damit ich den Durchblick behalte. Cool Treiberupdate statt Optiker, ist auch billiger :)
 
@emi: Sag nichts gegen Fermi. Fermi wird ein TeraFlop!
 
@kadda67: Gibt es bei Winfuture denn nur noch Leute, die protzige LEDs als Schwanzverlängerung brauchen?
 
@Dr.DuHuSo!: Ha, der war gut :-).
 
Hoffentlich ist das das erste Teil am Q5 das nicht sofort kaputt geht ^^
 
@Pixelmonster: An nem Audi geht nichts kaputt
 
@bambam84: Doch die Augen .
 
@Menschenhasser:
ich steh zwar mehr auf BMW und Mercedes, aber Audi sind keinesfalls hässlich. außer dem A2 vielleicht...
 
@bambam84: Laut Pannenstatistik geht gern die Elektronik flöten, und die miesen Querlenker dürften jeden doch bekannt sein :)
So und da ich die deutsche Autobauerkunst beleidigt habe, könnt ihr mich minussen =)
 
@bambam84: die logische Schlussfolgerung ist, das du bei Audi lebenslange Garantie auf alles ohne Ausnahmen hast...
 
@Menschenhasser: Na als Menschenhasser mag man natürlich auch keine Dinge, die Menschen mögen *g*...
 
Und schon wieder heiße Luft von nVidia.....
 
@kfedder: Chips produzieren nun mal Abwärme.
 
@Zebrahead: Die heiße Luft bezog sich auf die Meldung. Von nVidia hört man in den letzten Monaten nur irgendwelche dubiosen Pressemitteilungen, von irgendwelchen dubiosen Produkten, die aber KEIN Mensch je gesehen hat. Diese Taktik läßt eindeutig auf massive wirtschaftliche Schwierigkeiten bei nVidia schließen, denn auch andere große Firmen sind mit einer Hinhaltetaktik für Investoren und Kunden unter gegangen, da sie keine wirklichen Produkte vorweisen konnten. Ich habe sehr starke Zweifel, das nVidia das 1 Quartal 2010 überleben wird. Denn nVidia mach seit mittlerweile fast einem Jahr nichts anderes als neue Produkte ankündigen. An neuen Produkten, welche die Kunden kaufen können, mangelt es bei nVidia schon lange. An Chipsätzen von nVidia ist doch kaum ein Hersteller interessiert. Selbst der hochgelobte ION Chipsatz wird kaum genutzt, da Intel die ATOM CPUs nur im Bundle mit Chipsatz verkauft. Auch auf die von nVidia hochgelobte DX11 GPU wartet der Markt schon seit Monaten vergeblich. Es wurde ja schon die Produktion von Mid- und Highend GPUs eingestellt. Die Spielkinder und Realitätsverdränger sollten endlich einsehen, das nVidia am Ende ist. Keine Firma kann nur durch den Namen und durch Produktankündigungen überleben, denn ein Name oder eine Produktankündigung bringen kein Geld, sondern nur Produkte, die man Verkaufen kann.
 
@kfedder: nVIDIA hatte jetzt jahrelang die Nase im GPU-Markt vorne (sowohl Absatzmässig wie auch Leistungsmässig) - Im CPU-Markt ist die Konkurrenz für AMD noch stärker. Du meinst jetzt also, nur weil nVIDIA nach all den Hoch-Jahren nun einige Zeit nicht mehr so gut dabei ist, steht gleich der Pleitegeier vor der Türe? Davon abgesehen: Der Tegra-Chip ist in Form des Zune HD bereits auf dem Markt. Und dass die Ion-Plattform keine grosse Aufmerksam findet, liegt vor allem daran, dass nVIDIA sich bei dessen Vermarktung gar keine richtige Mühe gibt - Davon abgesehen ist der Ion-Chipsatz das momentan beste Produkt auf dem Markt für HTPCs oder Fileserver. Nur noch zur Komplettierung: Ich glaube auch nicht dass der Fermi-Chip der grosse Bringer wird - Sonst würde nVIDIA ihre Klappe nämlich genau so aufreissen wie sonst auch immer, jetzt sind sie aber ungewohnt still.
 
@Zebrahead: man merkt wirklich, das dir jegliche Fachkompetenz im IT-Bereich fehlt. Kein Mensch kann von Luft und Liebe leben und sich auf seinem Namen Ausruhen. Den gleichen Fehler hat Anfang der 90er Jahre auch die Firma Commodre gemacht und ist unter gegangen. Was kann nVidia seit Monaten vorweisen? Nur heiße Luft. Vielleicht solltest du einfach mal aufhören zu träumen und dich mit der Realität befassen. Das empfehle ich auch den anderen Spielkindern.
 
@Zebrahead: gut gekonntert
 
@kfedder: Viele OEM-Hersteller liefern nach wie vor Geräte mit nVIDIA-Karten aus, besonders die GTX 260 ist sehr beliebt, da günstig und gut verfügbar. Zudem konnte ATi ihren Vorsprung bisher nicht wirklich ausnutzen, da der Chip-Hersteller mit enormen Lieferengpässen zu kämpfen hatte, die sich erst in der letzten Woche anfingen zu lösen. Nach drei schlechten Quartalen konnte nVIDIA übrigens im letzten Quartal wieder schwarze Zahlen schreiben - Ein Gewinn von 110 Mio. USD konnte ausgewiesen werden. 2008 waren es gar 800 Mio (!) USD. Gewinn, nicht Einnahmen! Da vergisst man als Aktionär die 250 Mio USD Verlust in den vorigen Quartalen gerne. Übrigens, und zu recht wie das hier wieder beweist, schreib ich mir tatsächlich die höhere Fachkompetenz im Bereich IT zu als dir. Und alle Windows-Nutzer "Spielkinder" zu nennen, nur weil auf ihrem OS Games laufen, zeugt auch in anderen Bereichen nicht gerade von Kompetenz.
 
@Zebrahead: Nichtsdestotrotz ist Nvidia eine Arschloch-Firma.
 
@Dr.DuHuSo!: Welche grosse Firma ist das nicht? Die Aktionäre und der Vorstand wollen Leute in der Geschäftsführung, die um jeden Preis Geld bringen und nicht solche, die sich für faire Methoden, gute Arbeitsverhältnisse und Ethik einsetzen. Traurig aber wahr, Menschen waren schon immer gierig und sich selbst am nächsten. Leute, die nicht im Interesse der Wirtschaft handeln, schaffen es erst gar nicht erst so weit nach oben, um etwas zu ändern.
 
lol ich hör schon den Graka lüfter laufen.....
 
@rush: Ich höre wie sich der Chip lösst .
 
Nette Standheizungsergänzung :)
 
@xxxFrostxxx: Bei einem Verbrauch von 200mW musst du aber ein Spielzeugauto haben, um die Wärme zu spüren :-). Davon abgesehen, dass der Chip bei nicht aktivierter Zündung wohl ohnehin nicht läuft, wodurch er sich noch weniger als Standheizung eignet.
 
@Zebrahead: lol danke das du uns aufgeklärt hast... Bist bestimmt Dipl Ing. oder? und immer dran denken die hose aufzumachen bevor du pinkeln gehst.....
 
@rush: Das Problem haben Pampersträger wohl nicht...oder?
 
@Lecter: ka frag mal dein papa ach ne der Hund war ja schneller.... dann frag halt ihn...
 
@rush: Oh schön beleidigt :D Jetz biste cool :)
 
@rush: Jap, bin ich. Cool, was? @DionysoZ: Ich glaub bei seinesgleichen nennt man das nicht beleidigen sondern "dissen" :-).
 
@DionysoZ: er kann sich ja persönlich bei mir melden dann hör ich mit dem beleidigen auf und fang damit an ihm schmerzen zuzufügen. mich würde ercht mal intressieren ob ihr nerds auch so dick auftragen würdet wenn ihr mir persönlich ins gesicht schaut. Also ich habe damit kein Problem... und das bezieh ich jetzt nicht auf den post bei dieser News......
 
@Zebrahead: boahr, wie leute wieder alles genau sehen müssen, spielverderber, du klaust kindern bestimmtauch ihre lollis ...
 
@xxxFrostxxx: Nur die mit Erdbeerengeschmack. Mhh, Erdbeeren...
 
cool würde ein fahranfänger sagen und gleich fragen wie mann den übertakten kann :-)
 
Oh man, da ist die Kühlung des Chips bestimmt lauter als der Motor...
 
@Screenzocker13: Die Kühlung des Tegra-Chips erfolgt normalerweise passiv, somit sollte der Betrieb geräuschlos sein. Oder hast du beim Zune HD schon mal einen Lüfter gesehen :-)?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte