T-Home ab Februar mit ARD, ZDF und Arte in HD

TV & Streaming Ab Februar können alle T-Home-Entertain-Kunden mit einem VDSL-Anschluss "Das Erste HD", "ZDF HD" und "Arte HD" empfangen. Das teilte die Deutsche Telekom heute in Bonn mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch wenns bloß die ÖR sind, endlich kommt HDTV in Fahrt. Hoffe nur dass die Privaten bald nachziehen... :)
 
@Awake: Haben die doch schon, RTL HD, VOX HD laufen doch seit Novenber schon, ab Februar kommen noch Kabel1 HD, Pro7 HD und Sat1 HD dazu. Jedoch darfst du dann mal für diese Sender (senden das gleiche wie die SD-Sender) 50 Euro im Jahr bezahlen (Erste Jahr soll kostenlos sein). Jedoch werden diese Sender warscheinlich nocht über Kabel bzw. DSL kommen, da man mit HD+ Exklusivverträge mit Astra hat ... Außerdem sind die Bitrates von Durchschnittlich 5 Mbit nicht der Renner. Weitere Infos zu HD+ unter http://www.hd-plus.de/ http://de.wikipedia.org/wiki/HD%2B und http://bit.ly/boykott

Die öffentlich Rechtlichen fangen so oder So erst zu den Olymnischen Spielen an HD zu senden (zur Zeit ist wieder nur ne Demoschleife auf den Sendern). Vorher war es nur Testbetrieb.
 
@Awake: Auf die privaten kann man eher verzichten. Aber für dich gibt es dann DSDS und Big Brother in HD.
 
@basti2k:
Die privaten mit ihrem HD+ Müll können in ein paar Monaten ihr Drecks HD gleich wieder abschalten.
 
@basti2k: Klar laufen die schon lage, über Satellit. Mit nachziehen meinte ich auf Entertain...
 
tun sie doch schon teiweise- allerdings nicht bei T-Home-hast Recht.... Aber ab naechstem Jahr über Sat kostenpflichtig, wobei ich für Bohlen und sonstige geistige Tiefflieger keinen müden Euro ausgeben werde
 
@sponch: Ich persönlich denke eh, dass die Privaten mit ihrem Pay-HD voll auf die Schnauze fliegen werden und genüsslich dabeu zusehen...
Hoffentlich kann man bald den ORF über dieses DVB-T(oder wie auch immer das für den PC/Laptop heißt) empfangen, weil der Fernseher bei mir im Zimmer(Studentenheim kann bestimmt kein HD... xD (da hat mein 15,4" ja noch ein größeres Bild^^)
 
@XP SP4: eigentlich sind die ÖR nicht ganz für lau... dafür zahlt man GEZ. Ich verstehe immer noch nicht, wer sich freiwillig ard, zdf, etc. anschaut. Das größte Publikum von denen interessiert es sicherlich kein wenig, ob da was in HD läuft oder nicht.
 
@sponch: Zu Privatsendern bei HD solltet ihr euch das mal durchlesen: http://bit.ly/boykott
 
@Luk3: "Das größte Publikum von denen interessiert es sicherlich kein wenig, ob da was in HD läuft oder nicht."
Wie kommst du zu dieser Annahme? Also ich denke grade bei interessanten Dokumentarfilmen, guten Filmen und Sportveranstaltungen macht das schon Sinn. Ich bin froh, dass wir die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten haben. Nur so haben wir hier etwas wie eine eigen Fernsehlandschaft. Die privaten Sender sind doch häufig reine Abspielstationen von ausländischen Serien/Filmen bzw. wollen mit Pseudo-Dokumentationen unterhalten.
 
@Luk3: Also ich schaue täglich ÖR Sender, sei es ARD/ZDF, einen Dritten oder solche Sender wie Phoenix. Im Auto läuft wenn keine CD an ist auch MDR Jump als ÖR Sender... Es kommt immer drauf an, was man sich da anschaut/hört, denn es gibt auch Gutes.
 
@XP SP4: Den ORF gibt es schon lange über DVB-T, allerdings ist er nur in Grenznähe zu Österreich empfangbar und das wird sich auch nicht ändern.
 
@Luk3: ich sehe die ÖR sehr oft und gerne - die privaten hingegen eher selten. Und ja: ich freue mich auf die HD Ausstrahlungen. Und nein: ich bin mit 34 noch kein Rentner :-)
 
@Luk3: Ich verstehe immer noch nicht, wer sich freiwillig RTL, SAT1, Pro7 etc. anschaut.
 
@seaman: Du bist die Minderheit.
 
@sponch: was bezahlen die dir für diesen Kommentar?
 
@ijones:..auf deine Pseudo-Dokumentationen/-Unterhaltung kann man in meinen Augen auch verzichten
 
@DasFragezeichen: Leider gibt es zuviele Vollpfosten, wo von der HD Matrie keine Ahnung haben und sich diesen Mist aufschwatzen lassen.Hoffe auch, das sich HD+CI+ in der jetzigen Form nicht durchsetzt.
 
@null.dschecker: " zuviele Vollpfosten, wo von der HD Matrie keine Ahnung haben" -> feiner Deutsch! Ich weiß auch wo Dein Haus wohnt

Lerne bitte erstmal ordentlich unsere Landessprache, bevor du andere als unterbelichtet betitelst.
 
@medienfux: Schwaben können fast alles, nur kein Hochdeutsch :D
 
Sind das Erste HD und ZDF HD noch in 720p oder endlich in 1080p? Da unser Haushalt bald plant, digitales Fernsehn (in meinem Fall mit HD Tuner) einzuführen, das dass Analoge ja bald dicht macht.
 
@DARK-THREAT: 720
 
@DARK-THREAT: ganz ehrlich, selbst auf einem 50" soll kaum 720p von 1080p kaum unterschieden können, daher denke ich dass es wurscht ist welche Auflösung jetzt genau kommt...
 
@sponch: schade. @XP SP4: Also ich habe einen 32" FullHD (100Hz) und zB bei meiner XBOX360 kann ich zwischen 480p, 720p und 1080p einstellen und habe ich auch mal zum vergleichen gemacht. Ich habe diese Unterschiede sehr wohl mitbekommen.
 
@XP SP4: 720p hat die 2,2-fache Auflösung von PAL, das ist definitiv ein Vorsprung. Aber eine Blu-ray hat gut die 5-fache Auflösung, und wenn du den Unterschied zwischen ARD-HD und einer gut gemachten Blu-ray auf deinem TV nicht erkennst hast du entweder einen matschigen Fernseher oder du sitzt zu weit weg.
 
@DARK-THREAT: Was liefert die XBox360 denn in 1080p? Kaum ein Spiel schafft das, und Blu-ray kann sie ja nicht.
 
@satyris: FIFA09 und FIFA10 sind volle 1080p, Mirrors Edge auch. Sonst habe ich nicht viele Games, DiRT2 und GTA IV sind zB in 720p.
 
@DARK-THREAT: Auch die werden nur hoch skaliert. Es gibt zur Zeit nur 4 Games die volle 1080P ausgeben. Auf der PS3 sind es ca. 8.
 
@satyris: 2 fach? lol du kannst nicht rechnen oder?
1280 / 1024 * 720 / 576 = 1.5...
es wird ausschließlich im 1024er auflösung ausgestrahlt
wenn man keine ahnung hat ...
 
@satyris: ...und das auf einem 32 Zöller^^, der muß wohl Adleraugen haben.Ich hab'n mittleren 46'' und seh keinen Unterschied zwischen den 720p und 1080i Sendern.Bei der Bluraydisc sieht man erst was die Displays drauf haben und auch den Unterschied zwischen HD Satsignal und des Blurayssignal ist dann auch gewatig.Mein Arbeitskollege hat sich einen 63 Zöller (160cm) zugelegt, fast Kino nur das ruckeln der Bilder stört da wieder, der ist einfach zu groß für's normale Wohnzimmer, wegen dem Abstand wo man da halten soll, ist nicht möglich. Auch bei ihm kein sichtbarer Unterschied zwischen 720p (Arte HD, Das Erste HD, 1Festival...) und 1080i (Anixe HD, Astra HD+ Promokanal).Selbstverständlich wurde mit echtem HD Material verglichen.
 
1080p sendet kein hdtv sender der welt, weil die bitrate zu hoch ist, 720p soll bei Sportübertragungen besser sein, kann ich aber nicht vergleichen, da Sky in 1080i sendet, hier mal alle Sender und in welcher Auflösung sie senden

http://tinyurl.com/cz856e
 
@Rivera: thx
 
@Rivera: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 1080p und 1080i? Gibts da Vor- und Nachteile? Mein TV ist HD Ready, meinen DVD ist auf 1080p. Gibt ein sauberes Bild.
 
@bestusster: 1080i ist ein Bild in 720p, nur interpoliert auf 1080.
 
@DARK-THREAT: Vielen Dank für die Antwort. :-)
 
@DARK-THREAT: Das stimmt in keinster Weis. Der Unterschied zwischn (p)rogressive und (i)nterlaced ist, ob Vollbilder oder Halbbilder gesendet werden. bei 1080i bekommst du im Zeilensprungverfahren gesendete Full-HD-Auflösung. Da es sich aber nur um ein Halbbild handelt werden eigentlich nur 1920x540 pro Bild gesendet. Der Fernseher muss dann aus den Halbbildern wieder ein Vollbild zusammenrechnen, was je nach De-Interlacer mehr oder weniger gut aussieht. Bei 720p werden dir direkt Vollbilder gesendet. Hier jedoch nur in der kleinen HD-Auflösung von 1280x720. Dafür müssen die Bilder nicht mehr zusammengsetzt werden. Wenn dein TV "nur" HD-Ready ohne Full-HD ist, wirst du in dem Material keinen Unterschied sehen. Edit: Es wäre nicht schlecht, wenn der Kindergarten sich mal technisch informiert, bevor er Minus verteilt!
 
@satyris: An den Kindergarten muss man sich wohl gewöhnen. Es spricht Bände, wenn man schon für eine Frage und ein Dankeschön eine negative Bewertung gekommt.
 
@satyris: Warum bekommt satyris Minusse? Er hat absolut recht! DARK-THREAT meint wahrscheinlich Filme, die in 720p vorliegen und anschließend hochskaliert werden um ein "1080p" zu erreichen.
 
@Rivera: Doch DirecTV sendet in vollen 1080p. Bitte erst informieren.
 
@David_R: Dann haben beide Aussagen ja recht, mit dem was man jeweils meint. Also verdient keiner n Minus, Kinder.
 
@DARK-THREAT: Nein nur du hast ein minus verdient, weil deine Aussage einfach falsch ist!
 
@DARK-THREAT: Nein, deine Aussage stimmt leider wirklich nicht. Man bekommt bei der Aussage den Eindruck, das "i" käme von "interpoliert" aber damit hat es überhaupt nichts zu tun, wie satyris schon richtig geschrieben hat.
 
Für alle Kunden, die 16+ mit Entertain haben. Am PC könnt ihr auch ARD und ZDF HD gucken :) http://bit.ly/711xLh
 
HD braucht man doch nicht. Kostet doch nur mehr Geld
 
@RedBull-Cola: Das kann nur jemand sagen, der noch nie ein HD Bild gesehen hat. Zwischen Pal und 720p liegen schon Welten und kosten tut mich das ganze auch nicht mehr. Anixe, MTVNHD und auch die ÖR sind/werden kostenlos aufgeschaltet und ich denke auch Pro7Sat1Media und die RTL verblöder werden früher oder später einsehen, dass niemand für deren Programm gewillt ist zu zahlen.
Ich freu mich auf die HD Ausstrahlung der Winterspiele aufjedenfall!
 
Bei dem misgt der in der glotze läuft ist es mir sowas von schnuppe ob es in HD ist oder nicht...
 
@klauskaush: schön, dass du uns deine wertvolle Meinung diesbezüglich mitteilst :-)
 
jetzt brauch ich nur noch vdsl :) mit 16+ gehts ja leider nicht, obwohl technisch machbar! Schade!
 
Sonst gehts aber noch? Oder? Gedankenlose Sprüche, bzw. Texte die ihr hier ablasst. Vor nicht allzulanger Zeit habt ihr euch alle darüber aufgeregt das die GEZ gebühren für das Telefonnetz erheben will/ möchte und es dafür schon konkrete Vorstellungen darüber gibt. Und jetzt seid ihr z. T. voller Vorfreude über HD im DSL-Netz. Dieser schritt bildet ja die Grundlage das die GEZ die Gebühr eheben kann weil man ja die öffentlichen Medien nutzen kann.
Abgesehen davon kenne ich den Unterschied zw. VDSL: ADSL u. DSL. Egeht hier nur ums Prinzip wie die ÖR die Weichen stellen wollen damit sie ganz bequem ans Geld kommen.
 
@all: Tja, die Wahrheit tut eben ein bisschen weh, wenn man bedenkt wie leicht sich die Menschheit manipulieren lässt.
 
@rubberduck: Falsch. Es geht nicht um den Anschluss, sondern um das Empfangsgerät. Ein Telefonanschluss ohne PC ist kostenfrei, ein PC ohne Telefonanschluss nicht. Wenn du kein Empfangsgerät hast musst du auch nicht zahlen, der Anschluss ist aber zB. über Funk (zB. für Radio) vorhanden.
Die Grundlage für die Internet-Gebühr ist nicht IPTV, sondern Webseiten bzw. Mediatheken der Anstalten. IPTV entspricht noch der alten Definition, weil dort muss für den Tuner bezahlt werden, egal ob es ein analoger, DVB oder IPTV-Tuner ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles