Nexus One: Probleme mit Empfang und Support

Handys & Smartphones Verschiedene Nutzer des kürzlich vorgestellten Google Phones, welches besser unter der Bezeichnung Nexus One bekannt ist, beklagen sich auf der Google-Support-Website über Probleme mit dem 3G-Empfang und dem Kundensupport. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Banana-Firmware: Reift beim Kunden....
 
@pubsfried: Es gibt kein perfektes Produkt.
 
@bluephish: klar...das rechtfertigt dann wohl alles? perfektion wird angestrebt, allerdings ist der zeitfaktor anscheinend ein blindmacher!
 
@pubsfried: Wenn man mal betrachtet dass wahrscheinlich bereits sehr viele N1 verkauft wurden sind die paar Hundert Einträge im Forum jetzt auch kein Weltuntergang. Wahrscheinlich ist das regional bedingt. Man vergisst ja schnell, dass das erste iPhone garkein 3G hatte oder das es mit jeder Version zu erheblichen Problemen bei der Aktivierung kam. Und laut Engadget brechen noch immer ca. 30 % der Telefonverbindungen mit dem 3Gs in New York ab! Das finde ich krass IMO.
 
@pubsfried: Und bei Microsoft bezahlt man dafür sogar viel Geld.
 
@Proton: ...das ich bei Windows7 aber gerne bezahle, weil man auf ANHIEB ein qualitativ hochwertiges Produkt abgeliefert habe (hab hier sogar noch einen Win7-RC am Laufen - PROBLEMLOS !) !
 
@pubsfried: Ring ring ring ring ring ring BANANAPHONE!
 
@pubsfried: btt
 
@pubsfried: ...it´s not a bug - it´s google!
 
@tiadimundo: ...fast so viel Gesprächsabbrüche wie bei eplus in München....
 
@tiadimundo: Bist du mit deinem persönlichen Rachefeldzug gegen Apple durch? Dann könnte man sich mal wieder auf die Probleme des N1 konzentrieren, Apples iPhone interessiert hier keinen...
 
@pubsfried: "[E]in qualitativ hochwertiges Produkt" suche ich in Win7 noch vergeblich. Ist eben alles Ansichtssache.
 
@pubsfried: ist doch bei google ganz normal. Alle Produkte von denen sind doch immer erst lange BETA. hrhr
 
@pubsfried: Auf Software bezogen: http://www.codinghorror.com/blog/archives/001313.html
 
Was haben wohl die potentiellen Käufer gedacht, wo die Preisdifferenz zum iPhone eingespart würde?! Surprise Surprise...
 
@Hellbend: Ja, weil beim iPhone jeder cent in die Qualität gesteckt wird und natürlich nicht ins Apple Logo...
 
@silentius: Oder keiner bemerkt hat, das ein finanzieren des Apps, was die Fehlerbehebung übernimmt nix bringt, wenn mans net runterladen kann.
 
@silentius: Also sein kommentar mag vielleicht Fanboygelaber sein, aber er hat nunmal recht. Ich bin eingentlich auch immer der Überzeugung, dass andere Handys besser sind, als das iPhone. Aber wenn ich mir die anderen Handys dann so ansehe... OK, in Tests schneiden sie hervorragend ab. HTC HD2, Nexus One, Omnia HD etc etc... Aber wenn man so ein iPhone mal lange genug testen kann, dann fällt jeden Technik Freak mal auf, dass das Telefon einfach was ganz was anderes ist. Da willst du kein Touch HD oder sonstige Smartphone Monster mehr... Das iPhone arbeitet einfach unglaublich solide. Die Animationen sind extrem flüssig, es gibt nicht einen Ruckler. Die Grafik der Spiele ist hervorragend und auch noch absolut flüssig. Es ist intuitiv bedienbar, wie kein anderes, der Touchscreen spielt in einer anderen Liga und jede App funktioniert einfach, wie sie soll und passt zum Rest des Systems. Das Handy stellt einfach keine Kompromisse. Wenn ich mir da andere Handys ansehe, kommt mir das Kotzen und da frag ich mich, wofür ich das Geld ausgegeben habe. Abstürze, Software, die falsch dargestellt ist, oder nicht richtig kompatibel ist, ein Zweitbrowser, der gar nicht zum System passt sinnlose Programme mit werbemüll, kleine Auswahl an funktionierenden Programmen, ruckelnde Spiele ich könnt ewig weitermachen. Aktuelle Handys und Smarthones sind nunmal sehr bug-befallen. Mein Bruder hat ein iPhone - ich war ein iPhone hasser. Aber wenn ich ihn jeden Tag am Tisch sitzen sehe und beobachte, was der mit dem ding alles anstellen kann und wie perfekt alles funktioniert, dann könnt ich aufstehn und ihm das Teil aus den Fingern reißen... Das fängt schon bei der simplen Eieruhr-App beim Kochen an und hört beim Browser, den Spielen und dem Coverflow auf. Das Ding ist sein Geld verdammt nochmal wert! In zwei Jahren hol ich mir devinitiv auch eins. Absolut NICHTS kann diesem perfekten Stück Hardware das Wasser reichen.
 
@Hellbend: Ich hab selbst ein iphone... und ich denke mir oft das Apple sich gedacht hat, das was man nicht einbaut kann auch keine Probleme machen. ^^
 
@Fatal!ty Str!ke: das alles kann mein Milestone auch.
 
@programmajr: Ich hab selbst das Milestone und für Bastler ist es mit sicherheit ein geiles Gerät was unendlich viele Möglichkeiten bietet und von der Verarbeitung her seines Gleichen sucht.
Jedoch an die einfachheit eines Iphones kommt es definitiv nicht ran. Beim Iphone funktioniert einfach alles. Beim Milestone brauch ich jetzt nur den Kamerbug zu nennen der innerhalb eines bestimmten kalenderzeitraums immer den Autofokus lahm legt, oder den GSM-bug bei dem man nur noch schlechte verbindung hat nachdem man Flugzeugmodus ein und ausgeschaltet hat.

Ich denk das Smartphones wie HD2 oder Milestone für geeks und bastler perfekt sind weil mein einfach nicht so eingeschränkt ist. Aber für den durchschnittskonsumer der nur telefonieren und bissl rumspielen, der bekommt ja die krise wenn er auf einmal mit solchen Bugs konfrontiert wird.
 
@Fatal!ty Str!ke: noch nie soviel Schwachsinn gelesen. Meine "Countdown-App" im Nokia Series 40 Handy funktioniert auch perfekt und zwar auf sämtlichen Modellen. Achja, für Copy n Paste brauchte es kein Firmware-Update.
 
@Fatal!ty Str!ke: Setz dir mal ne Sonnenbrille auf, damit dich das iPhone nicht mehr so blenden kann. Wenn ich mein HTC HD2 (das du ja auch erwähnt hast) mit dem iPhone vergleiche (egal welche Version) dann will ich absolut niemalsnicht tauschen. Das einzige was das iPhone hat und das HD2 nicht, ist ein ordentlicher Appstore, aber darauf verzichte ich gerne. Ist ja allgemein bekannt, dass die Apps im Store und auch die installierten Apps unter Apples Kontrolle stehen und nicht unter meiner.
 
@wolver1n: ah aja was haebn sie denn nicht eingeabut was du jeden in deinem Altag so vermisst?
 
die zeiten, in denen man eine karte ins handy gelegt hatte und lostelefonierte sind nunmal vorbei und je komplexer diese dinger werden. umso weniger kann man mit ihnen richtig normal telefonieren. gibts eigentlisch schon eine symantec enterprise handy gateway protection?
 
@hjo: auch damals bei den robusten nokia-telefonen gab es bugs... und die haben auch neue software-versionen rausgebracht.. allerdings hat da früher noch niemand drauf geachtet.
 
@gonzohuerth: Weil die Nutzer damals einfach NUR telefonieren wollten!?
 
@hjo: Entwicklung hat seinen Preis
 
@hjo: Auch "alte" Handies waren buggy : Mein altes Nokia 6610 konnte man sogar durch eine empfangene SMS so absägen, dass es nur noch der Service wieder einschalten konnte (war im Jahr 2005). Der hat dann gleich die 7210-FW draufgebügelt, dann wars ok.
 
@Hellbend: Naja, das war damals. Wer heute einfach nur telefonieren will, kann sich ja immernoch ein einfache Handy kaufen.
 
@hjo: "Ich habe mir immer gewünscht, dass mein Computer so leicht zu bedienen ist wie mein Telefon: mein Wunsch ging in Erfüllung: mein Telefon kann ich jetzt auch nicht mehr bedienen." - Bjarne Stroustrup um 1990, nach dem Versuch, ein Multifunktions-Telefon zu benutzen ,-)
 
Es geht nicht nur über E-Mail oder Forum sondern auch per Telefon-Hotline bei HTC.
Wird hier mal wieder verschwiegen...
 
@lal: Hier gehts drum, dass Google das Nexus One vertreibt und laut der Meinung der Kunden einen mangelhaften Support bietet!
 
Wird man zum "Markenhersteller" sollte man auch Zeit und Geld in den Support investieren. E-mail und Forum ? Wie wärs mal mit ner Service-Hotline, Servicepartnern... Das sollte man sich vorher überlegen, so stehen die Kunden alleine da.
 
@something: Ich bin ehrlich gesagt kein großer Fan von Telefon-Hotlines. Ein E-Mail-Support hätte den Vorteil, dass die Mail zu einem kompetenten Techniker weitergeleitet werden kann. Es muss eben nur schnell genug geantwortet werden.
 
@something: hast du für Gmail, die Suche oder Adsense schonmal Support gebraucht?
 
ich finde es nicht gut, dass dartige probleme auftreten. der kunde wird allein gelassen. naja, so ist das meistens mit derartigen produkten in der ersten generation. komplexität hin oder her, es sollte nicht am kunden getestet werden, sondern schon vorher diverse tests durchlaufen sein. anscheinend hat der zeitliche faktor die funktionalität gesegnet!
 
@kabuko: ich würd gern mal sehen wie du nen feldtest machst der die selbe reichweite hat wie die verkaufsreichweite. android kann jeder testen und ich glaube in der it bekommst du mittlerweile höherwertige produkte als beispielsweise im hauswirtschafts-bereich
 
Ich hoffe das dieser Umstand dazu führt das alle jetzigen Google Telefonkunden das nachfolgende Produkt links liegen lassen. Google nimmt gerne den Mund sehr voll, aber da kommt offenbar nix was den größen Tönen wirklich effektiv Taten folgen lässt... Ehrlich gesagt, habe ich bei googles Brachial-Querexpansionsaggression nichts anderes erwartet, wenn der Fokus auf schnell schnell überall rein liegt, is keine Manpower mehr für Qualitätssicherung da...
 
Google ist zu einer Krake geworden, die in jede vermeintliche Nische reindrängt. Google hofft auf so etwas wie den Apple-Hype, aber ob der Name Google dafür reicht. Andere Hardware-Hersteller sind auch nicht über Nacht erfolgreich geworden. Auf jeden Fall wird mir Google mehr und mehr suspekt...
 
@Rikibu: Also man sollte das jetzt auch nicht übertreiben! Hätten sie einen Hotline-Support würde das das Problem nicht beheben. Noch weiß man wohl nicht genau woran es liegt. Scheinbar hat es was mit dem Treiber zu tun, denn das App "Any Cut" behebt das Problem.
 
@Rikibu: bist du fertig mit deiner Moralpredigt? Ich möchte mal gerne von dir wissen wo Google den Mund sehr voll nimmt von großen Tönen. Und dann möchte ich mal wissen welches Produkt von Google nicht nach kurzer Zeit nahezu perfekt war.
 
@DigiBC: der Hardware-Hersteller ist bekannterweise HTC - der im übrigen recht erfolgreich ist. Wenn ich das mit der Apple-Negativpresse zum iPhone-Release vergleiche, ist das schon fast lächerlich über was für "Probleme" hier geredet wird. Das steht in keinem Verhältnis.
 
Hört sich nach einem Standardproblem für Amerika an. Die haben dort einfach zu viele unterschiedliche Standards und Frequenzen und alle Netze haben eine total löchrige Abdeckung.
 
Naja ein gescheiter Support ist allgemein immer Mangelware bei Elektronik , dort wird immer als erstes gespart weil man die Werbekosten ja auch wieder reinbekomm muss und die sparen dann immer an der falschen Stelle. Ich denk da nur an die unterbezahlen Callcenter mit Deutschrussen , sowas verkauft man dann als Kundenfreundlichen Support.
 
solche probleme gibt es auch hier. meine vermutung: seit handys gps-module auf der oberen seite haben und die antennen immer weiter nach unten rutschen (siehe nokia e71 zb, wo sie ganz unten liegt, da wo man das handy festhält) ist guter empfang sehr stark vom netz abhängig. bsp.: ein e51 (kein gps) in meiner wohnung mit eplus: keine probleme, voller ausschlag. ein n82 oder e71 oder selbst 5800 express music: sobald man das gerät in die hand nimmt geht der empfang von vollem ausschlag bis auf einen oder keinen strich runter. 3g ist natürlich noch empfindlicher. die netzbetreiber müssen ihre antennen wahrscheinlich auf die neue situation anpassen. als sie ursprünglich vermessen und eingestellt wurden, ist man wahrscheinlich von anderen endgeräten ausgegangen. oder die hersteller sollten sich fragen, ob eine antenne nicht immer ganz oben und frei sein sollte, weil ja vielleicht nicht jeder ein perfektes netz in seiner umgebung hat (selbst wenn die antennen-position aus sar-gründen natürlich nicht zu nah am kopf sein sollte).
das nexus ist one ist wahrscheinlich ein opfer unter vielen, aufgrund der aufmerksamkeit aber, die es zurzeit genießt, ein perfekter kandidat für den pranger.
 
@skowo2000: So ein Quatsch. Wie soll bitte der Netzbetreiber seine Antennen anders ausrichten, wenn die Antennen neu ca. 10 cm tiefer (falls deine aussage überhaupt stimmt) angelegt sind? Ich persönlich glaube (nicht wissen) nicht, dass der Empfang durch diese minime Verschiebung der Antenne einen Unterschied bringt. Eher deren Ausrichtung, aber darüber werden die Hersteller wohl auch nachdenken.
 
@Big_Berny: nun, die 10cm unterschied sind ein problem, weil die antenne dann da liegt, wo sie von der hand verdeckt wird. bei starkem netz oder draußen ist das kein problem. du kannst ja mal bei google e71 empfangsprobleme (reception issues für amerikanische betroffene) eingeben. die einen können das problem nicht verstehen, weil sie in empfangsstarken gegenden wohnen, die anderen können nicht glauben, was passiert, sobald sie in einigen orten das handy (notgedrungen) ganz normal in die hand nehmen. für mich war empfang mit meinen handys (hannover) nie ein thema, bis ich die neueren nokia geräte mit antenne im "griffbereich" ausprobiert habe.
 
Ich finde die Kritiken eher ulkig. Das Gerät ist erst seit sehr kurzer Zeit überhaupt erhältlich und das nicht mal in Deutschland. Ich käme nie im Leben auf die Idee, sowas zu kaufen. Warten, warten, warten. Smartphones gab es auch schon lange vor dem Nexus. Warum sind manche Menschen so wild auf das Ding? Ende 2010 kann man es sicher mal näher in Augenschein nehmen. Vorher nicht.
 
Das ist wie bei allen HTC bzw Windows Mobile Phones,
neues Radiorom und es läuft.
Es kursieren diverse Radio Rom versionen die das Gerät auf die örtlichen bedingungen einstimmt.

Da wurde wohl einfach ein auf china angepasstes rom ausgeliefert (als beispiel)
das ist blöd aber kann passieren :) Mit dem Korrekten rom (update) laufen die teile dann.
 
naja is halt google. nachdem die das noch nie gemacht haben ist klar dass es noch weniger funktioniert als bei intakten handy herstellern und firmen. deshalb sollte man nicht so rumhacken, die müssen sich leider erst auch einmal einarbeiten.
 
@urbanskater: das Gerät ist von HTC und bei weitem nicht das erste Android Gerät, welches von denen produziert wird.
 
@urbanskater: Die haben noch nie was gut gemacht???? Also die Suchfunktion von Google finde ich ganz okay...
EDIT: Oh da hast du natürlich recht twinky... Habe mich verlesen.
 
@Speckknoedel: Lies seinen Satz noch einmal..
 
Also was ich bei dem Teil wirklich schauderhaft finde sind auf der Rückseite die Cam, die Murmel vorn und dieses verspielte Android-Logo.
 
@tk69: Das Logo ist nur bei der Version für die Google-Mitarbeiter auf der Rückseite. Mir gefällt ja vor allem die Teflon-Beschichtung. Soll sich wunderbar anfühlen und sehr sauber bleiben.
 
@tiadimundo: Na wenn die Beschichtung auch so kratzanfällig ist wie bei den Pfannen, dann gute Nacht.
 
@tk69: Wenn man das Nexus One regelmäßig auf 400 Grad erhitzt und mit spitzen Gegenständen drauf 'rumkratzt kann es sein, dass nach 3 Jahren leichte Kratzer zu sehen sind. (Scheinbar hast du noch nie ein benutztes iPhone gesehen)
 
@tiadimundo: Ich wäre mal für so einen Mixer-Test, wie man mal im Netz gesehen hat! :-D
 
@tk69: Die Murmel ist zufälligerweise eines der Features die das Nexus dem iPhone so überlegen machen....
 
Nun, so ist das wenn man wie wild drauf loskauft, ohne erstmal abzuwarten.
Aber irgendwer muss ja als Testpersonenkreis fungieren. Somit werden die ungedultigen bestraft. Vor allem bei Google und dem ganzen Schwachsinn was die so anstellen hätte ich mindestens noch eine Weile gewartet.

Glückwunsch!
 
@muschelfinder: Super, das Handy kannst du für das deutsche Netz gar noch nicht kaufen aber egal...
 
Mal abgesehen von den kinderkrankheiten finde ich dieses Handy einfach nur häßlich. Sieht absolut billig aus. Peinlich peinlich...
 
Lustig, das ich hier 3G habe und es auch dauernd zwischen Edge und UMTS umschaltet.
N73 und 6233. Diese Meldung ist absoluter Bullshit.
 
@HardlineAMD: yoh - gerade wenn man sich die 3g Abdeckung in den Staaten ansieht - die ist ansich äußerst bescheiden.
 
Der nächste sogenannte iPhone-Killer dem die Luft ausgeht?
 
@alh6666: Das Nexus ist eher ein Android Killer...das iPhone kann da nicht wirklich mithalten...
 
@alh6666: Sogenannte???
Also mein HD2 IST ein iPhone Killer,hehe!
Zu dem Nexus One, habe selten so ein hässliches DING gesehen.
Da sieht ja mein alter Orbit2 wesentlich besser aus!
 
das ist aber definitiv ein t-mobile usa problem! benutze das nexus seit letzten donnerstag hier im deutschen t-mobile netz und habe keinerlei solcher probleme!!!
 
@navahoo: Aua...in Deutschland kann das Nexus gar kein 3G nutzen...
 
@bluefisch200: und wie das geht, es sei denn hsdpa ist kein umts! :p
http://s7.directupload.net/images/100108/2m3tm5u5.jpg
 
@navahoo: Technisch sollte das gar nicht möglich sein...bin jetzt sehr verwirrt Oo
 
@bluefisch200: dort wird dir geholfen! :)
http://www.pocketpc.ch/nexus-one/
 
auch intressant:

http://labs.moto.com/diy-touchscreen-analysis/

mfg
 
@rush: Sehr interessantes Video. Da sieht das iPhone ja richtig gut aus, gegen die neue Konkurrenz. Also Mal-Apps und genaue Steuerung als Fernbedienung sind bei den anderen ja dann wohl fast ausgeschlossen, oder? :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles