eBay beendet Angebot von Kontaktanzeigen

Internet & Webdienste Seit September 2009 setzen die Betreiber der Auktionsplattform eBay verstärkt auf das Geschäft mit Online-Kleinanzeigen. Aus diesem Grund werden die Besucher des Tochter-Dienstes Kijiji seit dem auf eine Webseite von eBay umgeleitet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und das soll was neues sein? eBay hat schon so viele Aktionen abgezogen bei denen sie vorsätzlich zig tausende Kunden in den Wind geschossen haben daß es fast schon zu deren guten Ton gehört.
 
@Johnny Cache: und warum das ganze ?
Ganz klar, weil sie kein oder eher gesagt kaum Geld verdienen!
Schlieesslich zahlt man bei Ebay Einstellungsgebühren und Verkaufprovision.

und diese Verkaufprovisionen sind absolut überteuert!
bis 50 euro satte 8%
.ab 50,01 euro 4,- euro + 5% und
ab 500,01 satte 26,50 euro + 2%.

jetzt kann jeder mal für sich nachrechnen was dabei am ende einer Auktion als Gewinn übrig bleibt !

Versteigerungspreis minus Einstellungsgebühr minus Verkaufsprovision (minus eventuell paypalgebühr, minus eventuell je nach kategorie wo man auch als privat verkäufer zu kostenlosen versand gezwungen wird, egal ob neu oder gebraucht).

und warum machen das so viele, weil ebay jeder kennt und weil soviele es nutzen das die Verkaufschance einfach super sind.

Es wird einfach mal Zeit das Ebay eine richtige oder mehr Konkurrenz bekommt, die die Nutzer nicht so abzockt !!!
 
@Homeboy23do: Hood.de ist vorhanden, wird aber leider auch zu wenig genutzt.
Richtig ist doch, dass man auf eBay fast alles verscherbeln kann, da es eben etabliert ist. Früher hat man Dinge einfach weggeworfen, heute verkauft man sie bei eBay. Hood geht auch, die Menschen müssen es nur nutzen. Allerdigs habe ich dort mal jemanden angeschrieben und eine Frage zu einem Artikel gestellt, leider keine Antwort. Bei eBay ist mir das noch nie passiert. Fragt sich natürlich, was das für ein Hirni bei Hood war? Recht hast du bei den Gebühren, wesentlich zu hoch, bei Hood kostenlos !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@k.schweder: Was nutzt es mir, wenn es Hood gibt und ich über diese Verkaufsplattform nichts versteigert bekomme?
 
@k.schweder: Hood kann man aber vergessen, denn abgesehen von einem Festpreis hat man nicht die geringste Chance die Ware für den selben Preis wie bei eBay los zu werden. Da hilft es auch nichts daß es kostenlos ist wenn unterm Strich weniger rausspringt.
eBay ist schlecht, keine Frage, aber leider sind alle anderen noch viel schlechter. Traurige Sache.
 
Das mit den Kleinanzeigen kann ich aber gut verstehen, da gibt es andere Portale. Man muss ja nicht um jeden User kämpfen, ich finde die Entscheidung gut...Gruß
 
@dlG: Kijiji hat vorher funktioniert, dann kauft eBay es auf und stellt dann fest, daß es nicht zum Unternehmen passt, damit sie es vom Netz nehmen können? Kleinanzeigen passen nicht zu eBay, find ich auch, aber warum kaufen sie es dann erst, und verbinden es auch noch direkt mit eBay im Namen? Absolut unverständliches Verhalten und eine Unverschämtheit den Nutzern gegenüber.
 
Bin auch dafür dass ebay keine Kontaktplattform ist.
 
hmm, kann man die Alte dann per PayPal bezahlen ??? Und auch 14 Tage Rückgaberecht ? :-)
 
@pubsfried: Der Umtausch von geöffneter Ware ist ausgeschlossen. ,-)
 
Wie die alle nur die Überschrift lesen :D
Im Text steht Kleinanzeigen nicht Kontaktanzeigen :)

War mal wieder ein zu Kreativer Autor am Werk hier :D - Like Bild!
 
Was jetzt? Kleinanzeigen oder Kontakzanzeigen? Schon ein Unterschied!
 
eBay passt es sicher nicht das dort Geschäfte abgewickelt werden bei denen sie keine Gebühren kassieren. Wahrscheinlich hoffen sie das viele Anzeigen zukünftig als Sofort-Kauf / Preis-Vorschlagen angeboten werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay