Microsoft: Googles Handy-Pläne schwer umsetzbar

Handys & Smartphones Geht es nach Microsoft, wird es Google mit seinem hauseigenen Smartphone Nexus One nicht gerade leicht haben. Anlässlich der CES warnte Microsofts Robbie Bach davor, dass Google mit dem Nexus One Handyhersteller abschrecken könnte, die das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft & Google braucht niemand wirklich!
 
@Sighol: Ja, und nur von Produkten zu leben, die nicht die Aufschrift "Made in China" besitzen, ist die einfachste Sache der Welt. (Achtung, Sarkasmus!)
 
@Sighol: Solche Kommentare braucht auch niemand !
 
@Sighol: Das Gewäsch erst recht nicht.
 
@Sighol: dich braucht hier auch keiner, trotzdem biste da!
 
Microsoft soll erstmal seinen "iPodkiller" Zune richtig vermarkten, dann können Sie kritisieren.
 
@wieselding: das wollen sie doch gar nicht mehr. die zukunft gehört multimediafähigen handys.
 
@wieselding: Der Zune Videoservice ist sowieso schon in Europa via Xbox zugänglich: demnächst wirds das auch am PC geben. Noch dieses Jahr kommt WinMo7 und die Zune-Integration ist so gut wie fix. Ich denke, im Zuge dessen wird es dann auch Musikdownloads geben (und hoffentlich den Zune-Pass!). Was die HW angeht hast du dann (hoffentlich) viele verschiedene WM7-Geräte zur Auswahl :)
 
"So erklärte der Analyst Michael Gartenberg gegenüber Bloomberg, dass Google seine Lizenznehmer dringend davon überzeugen müsse, dass das Nexus One kein Konkurrenzprodukt zu ihren Geräten darstellt." Den Versuch würd ich gerne sehen. xD
 
Ist ja putzig, dass sich MS über Google Sorgen macht! :)
 
WM als Alternative zu Android. Allein diese Aussage sollte eigentlich schon einen Drogentest rechtfertigen. Seit ich meinen Android habe hab ich mein WM noch nicht mal mehr als Briefbeschwerer verwendet.
 
Aha, andere schlecht reden, um eigene Produkte zu pushen. Kennen wir es anders?
 
"Microsoft: Googles Handy-Pläne schwer umsetzbar"... Die Hauptsache ist doch, dass Googles Pläne umsetzbar sind. Ob schwer oder nicht, dass ist eine andere Sache!
 
Also ich hab mir nun ein Handy mit Android gekauft weil ich einfach keine Geduld mehr habe bis Windows Mobile 7 nach jahrelanger Ankündigung endlich erscheint und dann vermutlich mal wieder der Konkurrenz hinterherhinkt.
 
@mike1212: Schonmal ein HD2 inkl. WM6.5 in der Hand gehabt? Wüsste nicht was da schwer zu bedienen sein soll..
 
@BartVCD: mit schwer meint er nicht kompliziert, sondern träge und mir fällt dazu einiges ein. WM hinkt allen 3 anderen OS (Andriod, OSX, Symbian) total hinterher.
 
@BartVCD: Vergleich mal Android 2.0 und WM 6.5!
 
@fraaay: Träge? Tut mir leid. Aber du scheinst wirklich noch kein HTC HD2 in den Händen gehalten zu haben. Es ist von der Bedienung und der schnelligkeit einfach spitze. Im Vergleich zu anderen WinMob Geräten denkt man da steckt ein 5Ghz Prozessor drin (ist natürlich übertrieben). Die Programme starten so schnell, wie ich es noch bei keinem anderen Handy gesehen habe. Die Apps Auswahl im Marketplace ist das einzige Manko an WinMob. Aber wenn man weiß, wie man an den US Marketplace kommt, hat sich dieser Kritikpunkt auch schon wieder erledigt. Mal abgesehen davon, dass HTC Sense die beste Bedienoberfläche ist, die ich je gesehen habe (Ich besitze ein iPhone und hatte schon X Android geräte in der Hand).
 
@hnz: Naja... HTC Sens is ja von HTC und nicht von Microsoft. Außerdem hat HTC damals angefangen Windows Mobile Geräte mit einer vernünftigen Oberfläche auszustatten. Ohne diese hätte ich es vielleicht nicht so lange mit meinem HTC WinPhone ausgehalten. Die Oberfläche ist anders, der Musikplayer, der Videoplayer, das Bilderalbum, der Browser ist von Opera... Erst als ich WinMo 6.5 getestet habe, sah ich einen Lichtblick für Microsoft. Sogar das Sliden mit dem Finger in den Menues (auf und ab) kam nicht von Microsoft... und ich war überrascht wie flüssig ein Android System auf meinem Handy läuft, ganz nebenbei mal von der SD Karte gestartet...
 
@fraaay: Träge würde ich nicht behaupten, eher etwas veraltet im Bedienkonzept und zu stark als Wollmilchsau konzipiert. Windows Mobile kann theoretisch viel mehr als z.B. das iPhone OS, da man WinMo auf verschiedensten Geräten verwenden kann (da es im Prinzip Windows CE ist, welches auch in z.B. Navigationssystemen eingesetzt wird). Das kommt zwar der Vielfalt an Geräten zugute, Nachteil ist aber auch, dass es nicht so "richtig" für ein Alltags-Handy umgesetzt ist. Träge ist es aber eigentlich nicht, oft sind die Hersteller aber unfähig, eine gescheite Version auf ihr Handy zu spielen. Auf meinem alten HTC Herald ist WinMo (6.0) viel reaktionsfreudiger als auf dem HTC Diamond2 eines Freundes. Programme laufen auf dem Diamond2 aber schneller dank der schnelleren CPU und dem grösseren RAM.
 
@hnz: Das HD2 ist auch nur gut weil HTC sein mittlerweile sehr ausgereiftes Sense drüber gelegt hat. Schau dir z.B. mal das Toshiba TG01 an ebenfalls mit Snapdragon 1ghz und absolut lahm und schlecht bedienbar.
Die meisten programme für WM sind altbacken. Es gibt zwar für jeden Zweck alle möglichen programme, aber sie sehen halt einfach veraltet aus.
 
@Ripdeluxe: das HD2 ist echt schön, aber mal ehrlich, auch das Nexus ist von HTC :D kann doch nicht so viel schief laufen mit :)
 
@luxamman: "Sogar das Sliden mit dem Finger in den Menues (auf und ab) kam nicht von Microsoft... " - Doch, die neue "kinetic scrolling engine" stammt mit Sicherheit von Microsoft!
 
@luxamman: Mal offtopic: Wie bekommt man denn Android auf ein WinMobile Handy? Gibt es da eine Website wo das beschrieben wird?
 
Warum sollte das andere Hersteller abschrecken? Es gibt die OHA rund um Android und Android ist Open Source... Also wo ist nun das Problem laut MS? oO
 
@root_tux_linux: weil sie gern selbst ein mobile rausgebracht hätten, aber bis jetzt noch nicht haben. google hat sich's vorgenommen und durchgezogen.
was ist eigentlich, wenn alle anderen handyhersteller außer htc in zukunft ein handy für google produzieren, was einfach von google vorgeschriebene spezifiationen erfüllen muß und bei der entwicklung ihrer mobiltelefone evtl. von google noch gesponsort werden?
 
Ich glaube Microsoft hat hier den Grund geliefert wieso sie selbst kein Mobiltelefon auf den Markt bringen wollen - eben um die Handyhersteller nicht abzuschrecken.
 
"Lizenznehmer...überzeugen...kein Konkurrenzprodukt zu ihren Geräten..." Was ist es denn dann? Eine teure Taschenuhr?
 
Wenn M$ halt seit einigen Jahren kein vernünftiges Produkt macht, versucht man halt die anderen Produkte schlecht zu machen oder den Vertrieb madig zu machen. Vieleicht sollte M$ einfach mal ein wettbewerbsfähiges Produkt bauen. Leider macht sich M$ so Schritt für Schritt überflüssiger. Noch können die vom Desktop Monopol leben ... aber auch das wird ein Ende haben.
 
@GermaniX: Man sprenge den Zwangsverkauf, bringe endlich OpenSource in die Schulen und Behörden und dann - dann fangen sie wirklich an gute Produkte zu entwickeln. Egal wie vielen diese Gedanken hier missfallen, wir alle würden schon bald daraus massiv profitieren. Alle. Solche Produkte wie Vista, Me oder Works (wegen der Kompatibilität zum Rest der Welt) würden uns nicht mehr heimsuchen.
 
@GermaniX: Hast du irgendwas geraucht? In welchem Absatz macht MS in irgendeiner Weise Googles Produkte schlecht? Hier wird lediglich darauf hingewiesen, dass Googles Marktstrategie möglicherweise zu Komplikationen führen könnte. Und die Tatsache, dass auch andere Marktforscher dieser Ansicht sind, spricht in diesem Fall wohl für MS.

Für die Zukunft solltest du dir angewöhnen Artikel zu lesen, bevor du irgendwelche zusammenhanglose Kommentare darunter setzt.
 
@eraser6600: Ich stimme dir zu, aber willst du ernsthaft mit jemandem diskutieren, der noch nicht einmal vernünftig die Tastatur bedienen kann, und deswegen ständig das große "S" mit dem US-Dollar verwechselt? Lächerlich.
 
@GermaniX + @netmin: Note "mangelhaft".
 
@DON666: da steckt eine absicht drin. das dollarzeichen steht für das s und die geldgier von micro$oft
 
@eraser6600: http://tinyurl.com/37atjq
microsoft kündigte vor dem release von vista an, es würde einen 3d-desktop haben. sie waren leider nicht fähig sowas umzusetzen, oder gibts bei vista einen 3d-desktop? das copmiz- und das berryl-team haben einen 3d-desktop geschaffen, eben das umgesetzt wozu mircosoft offensichtlich nicht im stande ist, oder hat sich was bei bei windows 7 diesbezüglich geändert?
microsoft hatte nichts besseres zu tun, als zu sagen, daß man einen 3d-desktop ja eigentlich auch nicht braucht.
ich benutze beide betriebssysteme gern. die art von microsoft erbrachte leistungen anderer, die evtl. besser sind als die eigenen, zu kritisieren finde ich nicht ok.
 
@Madricks: Sag bloß!?! Gut, dass du das nochmal erklärt hast. Sonst wäre da sicher niemand drauf gekommen! *Ironie off* Zum Thema "Geldgier": Schreiben wir jetzt auch alle "Googl€", "Co¢a-Cola" und "Son¥", nur weil diese Firmen auch Geld verdienen wollen?! Peinlich das ganze!!!
*edit*: hmm, wieso wird denn das Euro-Zeichen nicht angezeigt?!
 
@lockesn: kannst du von mir aus gern machen. :) eigentlich war es ja auch von mir ironisch gemeint.
sony ist für mich keinen deut besser als microsoft.
beides sind firmen die auf monopolstellungen hinarbeiten.
ich kaufe mir schon seit jahren nichts mehr von sony.
1.schlechtes preisleistungsverhältnis 2. (für mich entscheident) kundenservice der übelsten sorte.
mircosoft-produkte (webcam,tastatur,maus, contorller) sind gut verarbeitet, auch wenn dies nicht der schwerpunkt von microsoft ist. dieser liegt ja in ihrem betriebssystem windows und ms office.
was ms office betrifft, finde ich microsoft tiptop. windows naja, man kommt halt nicht ganz dran vorbei.
**das eurozeichen wird nicht angezeigt, weil es eben nicht wie ein s ausieht.**
wenigstens liefert microsoft nen guten support.
es gibt 3 feste regeln, die jeder beherzigen sollte:
1. kauf dir nichts von sony
2. kauf dir nichts von sony
3. bei micrsoft kannst du es dir ruhig nochmal überlegen
 
@Madricks: Meine Fresse, selten soviel Schwachsinn gelesen!!! "das eurozeichen wird nicht angezeigt, weil es eben nicht wie ein s ausieht" - sollte das lustig sein?! Zweitens: das sind gewinnorientierte Unternehmen! Wenn die nicht "geldgierig" wären, hätten sie wohl irgendwas falsch gemacht...
 
@lockesn: naja daß ein konzern hingeht und probiert andere regelrecht mit system kaputt zu machen findest du also ok? du fändest es also in ordnung, wenn du für eine produktgruppe also nur noch eine alternative hast?
 
@Madricks: Das ist doch ganz natürlich. Wenn du ein Geschäft hättest, würdest du doch auch versuchen, besser zu sein, als deine Konkurrenten! Und wenn eine Firma besonders erfolgreich ist, dann kommt immer jeder daher und schwingt mit der Kapitalisten-Keule. Ich bin zwar keine MS-Fanboy, aber ich finde das einfach nur peinlich. Und dass der Markt keine Monopole hervorbringt, das regelt schon unsere liebe EU (oder versucht es zumindest)...
 
@lockesn: naja ich finde es nicht gerade erfolgreich, firmen zu erpressen, weil man nichts besseres zu bieten hat. ist bei den redmondern in der vergangenheit alles schon mal da gewesen. ich bin z.b. auch kein sony-hateboy, nur finde ich, daß man sich von den konzernen nicht alles gefallen lassen muß und bei schlechten erfahrungen, die man mit diversen produkten, diverser hersteller und deren unternehmenspolitik, seine konsequenzen ziehen sollte.
wenn du ein produkt bei einen diversen hersteller kaufst und es in der garantiezeit schon defekt geht, du es einschicken und darauf ein geschlagene 7 monate warten darfst, bis du es zurückbekommst, es zwei wochen funktioniert, du es wieder einschicken mußt, dann wieder etliche zeit warten mußt, wirst auch du sicher meine meinung zu sony irgendwann mal verstehen.....
 
Der Kritikpunkt ist nur teilweise gerechtfertigt...denn ich kann verstehen wenn Hardwarehersteller ihre Geräte lieber unter ihrem Namen sehen wollen als unter dem Google Branding...alles verständlich doch das ist sicher kein Hindernis dafür dass Android weiter kommen wird. Was ich zu dem verstehen kann ist das MS WM7 erst so spät bringen wird...das OS wurde komplett neu entwickelt (auf Basis von CE6)...die Begeisterung bei ersten Präsentationen bliebe nicht aus und es wird wohl den Smartphonemarkt gewaltig aufmischen...Apple und Google sollten sich warm anziehen...aktuell habe ich ein HTC Hero und nun ein HTC HD2 welches für mich aber fast zu gross ist...die Sense GUI ist nett aber sie gibt einem das Gefühl dass das Handy nicht erweiterbar ist...aber MS wird das schon richten...
 
Microsoft -> einfach Klappe halten!
 
@HatzlHotzl: Oh man, sind die Kinder doch noch nicht im Bett...
 
@HatzlHotzl: -> do.
 
Warum sollte auch jemand der bei Microsoft arbeitet, was anderes sagen? Ein Windows Mobile Handy ist das letzte was ich mir holen würde. Ich kenne so viele Leute die damit Probleme haben (unterschiedliche WM Smartphones). Lieber Blackberry, Symbian, Apple oder Google. Noch nicht mal richtig auf dem Markt, da wird schon von mehreren Seiten davor gewarnt, als wäre es eine ansteckende Krankheit. Immer diese Meinungsmacher. Als ob man sich nicht selbst informieren kann und es selbst ausprobieren kann.
 
Zulässige und im Kern richtige Einschätzung eines Menschen der über die Thematik Bescheid weiß, im Gegensatz zu vielen WF-Co-Kommentaren, und bei MS angestellt ist.
 
Nachdem Ballmer mit seinem Table PC überhaupt keine Aufmerksamkeit bekommen hat, versucht er es jetzt mit Sticheleien gegen Google.
 
Wenn 2 sich streiten... - Maemo von Nokia ist eine interessante Alternative zu iPhone, Windows Mobile und Google Android. Wer sich für Maemo interessiert, kann dies beim Nokia N900 testen.
 
@kfedder: Nokia - nee is klar - nokia wird mittelfristig nicht mehr existent sein.
 
Dem iPhone hatte Ballmer auch keine Chancen ausgerechnet, und wo stehen wir jetzt?
 
Microsoft hat recht! Nexus ist für den A****! Einfach auf amazon.at nach "Nexus" suchen und es gibt eine Überraschung ... :-)
 
Microsoft sollte sich mal lieber selber ein paar ansprechende pläne überlegen die hinken doch immer hinterher..... Immer nur schlechtmachen aber so ist das wenn man seid jahren nichts inovatives geleistet hat...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles